Rechtliche Grenzen des Brand Placement

Inhaltsverzeichnis

Einleitung.- Marken und Markenführung.- Placement.- Wirkungen und Implikationen des Brand Placement.- Rechtliche Rahmenbedingungen des Brand Placement.- Regelungsvorschläge für das Brand Placement.- Resümee.

Rechtliche Grenzen des Brand Placement

Eine wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Analyse von Markenplatzierungen im nicht-werblichen Fernsehprogramm

Buch (Taschenbuch)

69,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Diese interdisziplinär angelegte Studie stellt einen interessanten Brückenschlag zwischen Marketing, insbesondere Markenführung, und Recht dar. Sie legt dar, dass die im Rahmen des Brand Placement erfolgende Platzierung von Markenprodukten im nicht-werblichen Fernsehprogramm zur Überwindung von Kommunikationsbarrieren beim Aufbau und Erhalt von Bekanntheit und Image von Marken als bedeutendstes immaterielles Vermögen von Unternehmen gelten kann. So dient das Brand Placement als Finanzierungsinstrument und impliziert der klassischen Werbung überlegene Wirkungen auf die Zuschauer, befindet sich aber in einem fortwährenden Spannungsfeld von rechtlich zulässigem und unzulässigem Brand Placement. Dabei entsprechen die Regelungen des Rundfunkstaatsvertrags den Vorgaben der die am Brand-Placement-Prozess Beteiligten betreffenden Grundrechte. Die EU-weiten Regelungen für das Brand Placement bedeuten jedoch eine weiter zunehmende Liberalisierung des Brand Placement und führen zu einer Subjektivierung der Rundfunkfreiheit bei den privaten Fernsehanstalten, die den Standort Deutschland für Mediendienstleister wettbewerbsfähig und für die Zuschauer attraktiv hält. Insofern soll eine qualitätssichernde Brand-Placement-Kommission und gegebenenfalls eine entsprechende Kennzeichnungspflicht zur Sensibilisierung der Zuschauer potenziellen Überwirkungen des Brand Placement und damit einer übermäßigen Kommerzialisierung des Mediums Fernsehen begegnen.

Dr. Bettina Reich, Diplom-Ökonomin, Diplom-Kauffrau, war nach ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre mit juristischem Schwerpunkt an den Universitäten Oldenburg und Paris-Sorbonne wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Universität Oldenburg, verzeichnet zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Markenführung und ist derzeit als Unternehmensberaterin bei einer international führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft tätig.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.08.2012

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

327

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.08.2012

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

327

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,8 cm

Gewicht

445 g

Auflage

2013

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8349-4362-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Rechtliche Grenzen des Brand Placement
  • Einleitung.- Marken und Markenführung.- Placement.- Wirkungen und Implikationen des Brand Placement.- Rechtliche Rahmenbedingungen des Brand Placement.- Regelungsvorschläge für das Brand Placement.- Resümee.