Wolfsmond / Der dunkle Turm Bd.5
Band 5
Der Dunkle Turm Band 5

Wolfsmond / Der dunkle Turm Bd.5

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wolfsmond / Der dunkle Turm Bd.5

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 39,95 €

Beschreibung

Lange mussten die Fans ausharren, doch das Warten hat sich gelohnt. Wolfsmond, der fünfte Band des monumentalen Romanwerks "Der Dunkle Turm" hält alles, was man von einem großen Opus erwarten kann - Fantasy, Horror, Science-Fiction, Western, Thriller, Abenteuergeschichte und Liebesroman verschmelzen zu einem packenden Lesevergnügen, das Lust auf die beiden abschließenden Werke des Zyklus macht.

Details

Verkaufsrang

14548

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

24.06.2009

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

14548

Erscheinungsdatum

24.06.2009

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

960 (Printausgabe)

Dateigröße

1997 KB

Übersetzer

Wulf Bergner

Sprache

Deutsch

EAN

9783641025595

Weitere Bände von Der Dunkle Turm

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der Wolfsmond

Monika aus Wien am 08.12.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Endlich geht es weiter mit der Turmreihe. Diesmal bewegen wir uns mit Roland und seinen Gefährten weiter den Balken entlang, während in Calla Bryn Sturgis die Wölfe nahen. Das jedenfalls verkündet Andy, ein Roboter, welcher den Leuten stets solche Ereignisse und deren Tageshoroskop unter die Nase reibt. Da die Bevölkerung der Calla sich nicht mehr länger den Wölfen unterwerfen will und Roland samt Anhang ihren Weg kreuzt geht es darum als Revolvermann zu bestehen. Eine Aufgabe, an die jeder der Protagonisten auf andere Art herangeht. Jake durchlebt dabei die Ansätze einer beinahe normalen Jungenfreundschaft, bis er etwas beobachtet, was seine Überzeugung ins Wanken geraten lässt. Eddie dagegen weiß, dass ihre gesamte Reise zum Turm nichtig wird, wenn die Rose in New York nicht beschützt wird. Und Susannah muss sich eingestehen, dass in ihr nicht nur ein kleiner Kerl heranwächst, sondern etwas weit schlimmeres. Einzig Roland scheint von all diesen Vorkommnissen wenig berührt. Beinahe könnte man sagen, er distanziert sich davon. Allerdings sollte man ihn keineswegs unterschätzen oder gänzlich falsch einschätzen. Roland hat nämlich längst einen Plan - sowohl was die Rose betrifft, als auch die Wölfe. Gerade was die Rose anbelangt offenbart sich unseren Revolvermännern dabei eine einzigartige Gelegenheit. Bereits im 4. Band wurde auf die Kugeln des Zauberers hingewiesen. Und diesmal taucht die schwarze 13 auf, mitten in der Calla und an einem Ort beschützt, der als solches beinahe lachhaft anmutet. Unterhaltsam fand ich, dass King praktisch seine früheren Romanfiguren in diesem 5. Band mitverarbeitet. Um nicht großartig zu spoilern sag ich mal nur soviel, wer "Brennen muss Salem" noch nicht gelesen hat, der wird das spätestens nach diesem Band gewiss in Angriff nehmen. Allgemein muss ich sagen, diesmal dreht sich vieles nicht nur um unsere Helden, sondern auch um eine weitere Person. Pater Callahan kann seine Geschichte erzählen und die ist schon besonders. Wie gesagt, das erwähnte Buch sollte man dazu durchaus lesen. Zumal danach Callahans Geschichte in mehreren Abschnitten von ihm noch weiter erzählt wird. King hält sich hier nicht mit vielen Details auf. Ein erstaunlicher Umstand, wenn man bedenkt, wie gern er sich sonst in Details verliert. Stattdessen treibt er die Geschichte diesmal gnadenlos vorwärts und lässt den Leser von einer Situation in die nächste gleiten. Kaum ist man fähig das Buch aus der Hand zu legen. Denn King erlaubt es sich den Leser diesmal bis zum Schluss relativ im Dunkeln tappen zu lassen, was die Wölfe und deren Existenz anbelangt. Das Ende hält King dann wieder gewohnt offen. Allerdings nicht so drastisch wie am Ende von Band 3, das muss man ihm zugute halten. Fazit: Band 5 kann mit der Gesamtreihe gut mithalten. Naturgemäß hat jede Reihe irgendwann ihre schwachen Momente und ja, dies trifft auch auf diesen Band zu. Besonders dann, wenn es dem Ende nahe geht und man das gefühl hat, dass die Geschichte nur schwer zu einem Abschluss zu bringen ist. Ein kleines Manko, welches aber nicht unerwähnt bleiben sollte.

Der Wolfsmond

Monika aus Wien am 08.12.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Endlich geht es weiter mit der Turmreihe. Diesmal bewegen wir uns mit Roland und seinen Gefährten weiter den Balken entlang, während in Calla Bryn Sturgis die Wölfe nahen. Das jedenfalls verkündet Andy, ein Roboter, welcher den Leuten stets solche Ereignisse und deren Tageshoroskop unter die Nase reibt. Da die Bevölkerung der Calla sich nicht mehr länger den Wölfen unterwerfen will und Roland samt Anhang ihren Weg kreuzt geht es darum als Revolvermann zu bestehen. Eine Aufgabe, an die jeder der Protagonisten auf andere Art herangeht. Jake durchlebt dabei die Ansätze einer beinahe normalen Jungenfreundschaft, bis er etwas beobachtet, was seine Überzeugung ins Wanken geraten lässt. Eddie dagegen weiß, dass ihre gesamte Reise zum Turm nichtig wird, wenn die Rose in New York nicht beschützt wird. Und Susannah muss sich eingestehen, dass in ihr nicht nur ein kleiner Kerl heranwächst, sondern etwas weit schlimmeres. Einzig Roland scheint von all diesen Vorkommnissen wenig berührt. Beinahe könnte man sagen, er distanziert sich davon. Allerdings sollte man ihn keineswegs unterschätzen oder gänzlich falsch einschätzen. Roland hat nämlich längst einen Plan - sowohl was die Rose betrifft, als auch die Wölfe. Gerade was die Rose anbelangt offenbart sich unseren Revolvermännern dabei eine einzigartige Gelegenheit. Bereits im 4. Band wurde auf die Kugeln des Zauberers hingewiesen. Und diesmal taucht die schwarze 13 auf, mitten in der Calla und an einem Ort beschützt, der als solches beinahe lachhaft anmutet. Unterhaltsam fand ich, dass King praktisch seine früheren Romanfiguren in diesem 5. Band mitverarbeitet. Um nicht großartig zu spoilern sag ich mal nur soviel, wer "Brennen muss Salem" noch nicht gelesen hat, der wird das spätestens nach diesem Band gewiss in Angriff nehmen. Allgemein muss ich sagen, diesmal dreht sich vieles nicht nur um unsere Helden, sondern auch um eine weitere Person. Pater Callahan kann seine Geschichte erzählen und die ist schon besonders. Wie gesagt, das erwähnte Buch sollte man dazu durchaus lesen. Zumal danach Callahans Geschichte in mehreren Abschnitten von ihm noch weiter erzählt wird. King hält sich hier nicht mit vielen Details auf. Ein erstaunlicher Umstand, wenn man bedenkt, wie gern er sich sonst in Details verliert. Stattdessen treibt er die Geschichte diesmal gnadenlos vorwärts und lässt den Leser von einer Situation in die nächste gleiten. Kaum ist man fähig das Buch aus der Hand zu legen. Denn King erlaubt es sich den Leser diesmal bis zum Schluss relativ im Dunkeln tappen zu lassen, was die Wölfe und deren Existenz anbelangt. Das Ende hält King dann wieder gewohnt offen. Allerdings nicht so drastisch wie am Ende von Band 3, das muss man ihm zugute halten. Fazit: Band 5 kann mit der Gesamtreihe gut mithalten. Naturgemäß hat jede Reihe irgendwann ihre schwachen Momente und ja, dies trifft auch auf diesen Band zu. Besonders dann, wenn es dem Ende nahe geht und man das gefühl hat, dass die Geschichte nur schwer zu einem Abschluss zu bringen ist. Ein kleines Manko, welches aber nicht unerwähnt bleiben sollte.

Konsequent weitererzählt

Bewertung aus Falkenstein am 10.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Reihe wird konsequent weitererzählt! Nach Glas war ich etwas enttäuscht, zum Glück hatte ich Wolfsmond schon zuhause :) Wieso ich Glas nicht mag und Wolfsmond schon? Glas zieht sich wie ein Kaugummi, Wolfsmond nimmt im Laufe des Lesens viel Fahrt dagegen auf. Beide sind vorhersehbar wie es ausgeht - wie alle Bücher der Reihe - jedoch ist Wolfsmond packender. Wieso? Keine Ahnung! Diese Welt ist einfach ein Mix aus allen, wobei ich King‘s Horror Anleihen und auch seine sexuellen Anspielungen nicht brauche! Möchte wohl nicht das typische Fantasy-Publikum ansprechen - eher Jugendliche und und junge Erwachsene. Trotzdem ist der Weltenbau genial, da quasi ALLES möglich ist! Jetzt auch mit Vampiren, ich hasse Vampire, ein Stern weniger! Ein Stern Abzug wegen oben genannter Dinge und wiedermal wurde Roland auf dem Cover falsch abgebildet!

Konsequent weitererzählt

Bewertung aus Falkenstein am 10.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Reihe wird konsequent weitererzählt! Nach Glas war ich etwas enttäuscht, zum Glück hatte ich Wolfsmond schon zuhause :) Wieso ich Glas nicht mag und Wolfsmond schon? Glas zieht sich wie ein Kaugummi, Wolfsmond nimmt im Laufe des Lesens viel Fahrt dagegen auf. Beide sind vorhersehbar wie es ausgeht - wie alle Bücher der Reihe - jedoch ist Wolfsmond packender. Wieso? Keine Ahnung! Diese Welt ist einfach ein Mix aus allen, wobei ich King‘s Horror Anleihen und auch seine sexuellen Anspielungen nicht brauche! Möchte wohl nicht das typische Fantasy-Publikum ansprechen - eher Jugendliche und und junge Erwachsene. Trotzdem ist der Weltenbau genial, da quasi ALLES möglich ist! Jetzt auch mit Vampiren, ich hasse Vampire, ein Stern weniger! Ein Stern Abzug wegen oben genannter Dinge und wiedermal wurde Roland auf dem Cover falsch abgebildet!

Unsere Kund*innen meinen

Wolfsmond / Der dunkle Turm Bd.5

von Stephen King

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von F. Völz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

F. Völz

Thalia Hilden

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 5 den Dunklen Turm Zyklus von Stephen King. Hier wird in einem Dorf ein Zwischenstopp auf der Reise zum dunklen Turm eingelegt. Stephen King hat mit dieser Reihe ein episches Werk geschaffen, das Seinesgleichen sucht.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 5 den Dunklen Turm Zyklus von Stephen King. Hier wird in einem Dorf ein Zwischenstopp auf der Reise zum dunklen Turm eingelegt. Stephen King hat mit dieser Reihe ein episches Werk geschaffen, das Seinesgleichen sucht.

F. Völz
  • F. Völz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Daniel Thiele

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniel Thiele

Thalia Hamm - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht weiter auf der Reise zum dunklen Turm, mit viel Action, Fantasy und Horror. Kings Meisterstück bleibt unerreicht in seiner Kreativität, Tiefe und Sogkraft.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht weiter auf der Reise zum dunklen Turm, mit viel Action, Fantasy und Horror. Kings Meisterstück bleibt unerreicht in seiner Kreativität, Tiefe und Sogkraft.

Daniel Thiele
  • Daniel Thiele
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Wolfsmond / Der dunkle Turm Bd.5

von Stephen King

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wolfsmond / Der dunkle Turm Bd.5