Ein Freund

Geschichte

detebe Band 23024

Jakob Arjouni

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

8,90 €

Accordion öffnen
  • Ein Freund

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    8,90 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Jugendfreund für sechshundert Mark, ein Killer ohne Perspektive, eine Geisel im Glück, eine Suppe für Hermann und ein Jude für Jutta, zwei Maschinengewehre und ein Granatwerfer gegen den Papst, ein letzter Plan für erste Ängste. So ironisch wie ernst, so traurig wie heiter, so lustig wie trocken erzählt Arjouni in sechs Geschichten davon, wie im Leben vieles möglich scheint und wie wenig davon klappt.

Jakob Arjouni, geboren 1964 in Frankfurt am Main, veröffentlichte Romane, Theaterstücke, Erzählungen und Hörspiele. Er war 21 Jahre alt, als sein Frankfurter Privatdetektiv Kemal Kayankaya in >Happy birthday, Türke!< zum ersten Mal ermittelte. Es folgten vier weitere Fälle, für >Ein Mann, ein Mord< (dritter Fall) erhielt Jakob Arjouni 1992 den Deutschen Krimipreis. Seine Romane >Hausaufgaben<, >Chez Max< und vor allem der Roman über einen ostdeutschen Nazimitläufer, >Cherryman jagt Mister White<, sind mittlerweile Schullektüre. Sein Werk ist in 23 Sprachen erschienen. Er starb am 17. Januar 2013 in Berlin.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 28.08.2013
Verlag Diogenes
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Dateigröße 1677 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783257603682

Weitere Bände von detebe

Buchhändler-Empfehlungen

Ein neuer Freund für´s lesen!

Markus Kowal, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Sechs Geschichten, die so auch nur der großartige Jakob Arjouni schreiben kann! Wenn man ihn liest, hat man auf jeden Fall einen neuen Freund gefunden - den Autor! Die Stories sind recht unterschiedlich, aber von jeder könnte man auch noch viel mehr lesen!

Mit lakonischer Leichtigkeit erzählt Arjouni von Scheitern und Gelingen. Lesetip.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0