Abgeschnitten

Abgeschnitten

Thriller

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Abgeschnitten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,49 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 0,00 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1370

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

26.09.2012

Beschreibung

Rezension

"Fitzek spielt mit dem Grauen. Wer einmal angefangen hat zu lesen, kann nicht mehr aufhören, selbst dann, wenn eigentlich die Grenzen dessen, was man ertragen kann, längst überschritten sind."
rbb FS, Bücher und Moor, 06.12.2012

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1370

Erscheinungsdatum

26.09.2012

Verlag

Droemer Knaur

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

18037 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783426415696

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

97 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Abgeschnitten

Isa_He am 14.11.2022

Bewertungsnummer: 1825706

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch „Abgeschnitten“ ist mein erstes Buch von den beiden Herren Fitzek und Tsokos und ich war begeistert. Die Mischung aus von Fitzeks Fantasie für Thriller zusammen mit dem Fachwissen von Michael Tsokos gefiel mir richtig gut. Das Buch ist durchweg spannend geschrieben und wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Zum einen ist da die Sicht des Rechtsmediziners Paul Herzsprung, der eine Nachricht im Kopf einer Leiche entdeckt und damit in eine grausige Schnipseljagd hineingerät. Zum anderen lernt man die Comiczeichnerin Linda kennen, die eigentlich vor ihrem Exfreund auf Helgoland geflüchtet ist, nun soll es aber ganz anders kommen. Dann gibt es noch die Opfersicht, die wirklich grausam und nichts für schwache Nerven war. Betitelt wurden diese Kapitel mit „Aus der Hölle“, was diese Kapitel wirklich auf den Punkt trifft. Die rechtsmedizinischen Aspekte der Geschichte finde ich unglaublich interessant und es wurden sehr gut erklärt welche Schritte bei der Obduktion einer Leiche vorgenommen werden. Die Protagonisten sind ebenfalls sehr gut dargestellt. Sie sind facettenreich und haben alle ihre individuellen Stärken und Schwächen. Linda merkt man neben der ganzen abstrusen Situation, in der sie sich durch Paul befindet, ihre Angst vor ihrem Exfreund an, was sie sehr stark prägt. Paul ist Rechtsmediziner beim BKA und durch einen Fund in einer Leiche gerät sein Leben komplett aus den Fugen. Seine Tochter wurde verschleppt und er setzt alles daran, sie wiederzufinden. Aber auch die Nebencharaktere wie Ingolf und Ender empfinde ich als sehr interessant. Alles in allem hat mir dieser Thriller unheimlich gut gefallen. Es war spannend, man hat mit Paul mitgefiebert, ob er es schafft, seine Tochter zu befreien und auch herauszufinden, wer der Mörder ist. Ich vergebe fünf Sterne und eine klare Empfehlung, allerdings ist das Buch nichts für zartbesaitete Personen.
Melden

Abgeschnitten

Isa_He am 14.11.2022
Bewertungsnummer: 1825706
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch „Abgeschnitten“ ist mein erstes Buch von den beiden Herren Fitzek und Tsokos und ich war begeistert. Die Mischung aus von Fitzeks Fantasie für Thriller zusammen mit dem Fachwissen von Michael Tsokos gefiel mir richtig gut. Das Buch ist durchweg spannend geschrieben und wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Zum einen ist da die Sicht des Rechtsmediziners Paul Herzsprung, der eine Nachricht im Kopf einer Leiche entdeckt und damit in eine grausige Schnipseljagd hineingerät. Zum anderen lernt man die Comiczeichnerin Linda kennen, die eigentlich vor ihrem Exfreund auf Helgoland geflüchtet ist, nun soll es aber ganz anders kommen. Dann gibt es noch die Opfersicht, die wirklich grausam und nichts für schwache Nerven war. Betitelt wurden diese Kapitel mit „Aus der Hölle“, was diese Kapitel wirklich auf den Punkt trifft. Die rechtsmedizinischen Aspekte der Geschichte finde ich unglaublich interessant und es wurden sehr gut erklärt welche Schritte bei der Obduktion einer Leiche vorgenommen werden. Die Protagonisten sind ebenfalls sehr gut dargestellt. Sie sind facettenreich und haben alle ihre individuellen Stärken und Schwächen. Linda merkt man neben der ganzen abstrusen Situation, in der sie sich durch Paul befindet, ihre Angst vor ihrem Exfreund an, was sie sehr stark prägt. Paul ist Rechtsmediziner beim BKA und durch einen Fund in einer Leiche gerät sein Leben komplett aus den Fugen. Seine Tochter wurde verschleppt und er setzt alles daran, sie wiederzufinden. Aber auch die Nebencharaktere wie Ingolf und Ender empfinde ich als sehr interessant. Alles in allem hat mir dieser Thriller unheimlich gut gefallen. Es war spannend, man hat mit Paul mitgefiebert, ob er es schafft, seine Tochter zu befreien und auch herauszufinden, wer der Mörder ist. Ich vergebe fünf Sterne und eine klare Empfehlung, allerdings ist das Buch nichts für zartbesaitete Personen.

Melden

Achtes Buch von Sebastian Fitzek

Kim aus Unterleinleiter am 05.10.2021

Bewertungsnummer: 1579442

Bewertet: eBook (ePUB)

Mein achtes Buch von Sebastian Fitzek. habe es an nur einem Tag durchgelesen, da ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.
Melden

Achtes Buch von Sebastian Fitzek

Kim aus Unterleinleiter am 05.10.2021
Bewertungsnummer: 1579442
Bewertet: eBook (ePUB)

Mein achtes Buch von Sebastian Fitzek. habe es an nur einem Tag durchgelesen, da ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Abgeschnitten

von Sebastian Fitzek, Michael Tsokos

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von K. Plesovskich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

K. Plesovskich

Thalia Cuxhaven

Zum Portrait

3/5

Rasante Schnitzeljagd gespickt mit Leichen

Bewertet: eBook (ePUB)

Paul Herzfeld ist ein begnadeter Gerichtsmediziner. Bei einer Obduktion einer Leiche findet er eine Kapsel mit dem Namen seiner Tochter und eine Telefonnummer. Unter dieser Nummer bekommt er den Hinweis, dass seine Tochter entführt wurde. Eine spannende Schnitzeljagd beginnt, die mit weiteren Leichen gespickt ist. Mal wieder ein Buch, dass man nicht so schnell aus der Hand legt. Man merkt die Zusammenarbeit mit Tsokos, denn die Obduktionsbeschreibungen gehen sehr ins Detail. Wirklich sehr packend und nichts für schwache Nerven.
3/5

Rasante Schnitzeljagd gespickt mit Leichen

Bewertet: eBook (ePUB)

Paul Herzfeld ist ein begnadeter Gerichtsmediziner. Bei einer Obduktion einer Leiche findet er eine Kapsel mit dem Namen seiner Tochter und eine Telefonnummer. Unter dieser Nummer bekommt er den Hinweis, dass seine Tochter entführt wurde. Eine spannende Schnitzeljagd beginnt, die mit weiteren Leichen gespickt ist. Mal wieder ein Buch, dass man nicht so schnell aus der Hand legt. Man merkt die Zusammenarbeit mit Tsokos, denn die Obduktionsbeschreibungen gehen sehr ins Detail. Wirklich sehr packend und nichts für schwache Nerven.

K. Plesovskich
  • K. Plesovskich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ulrike Ackermann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Ackermann

Thalia Erlangen

Zum Portrait

5/5

Hier geht’s ab!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Helgoland, Orkan, Einsamkeit. Eine Leiche, die nach telefonischen Anweisungen von Linda seziert werden soll, da sie Hinweise zu Paul Herzfelds entführter Tochter enthält… Eine Schnitzeljagd der ganz besonderen Art, zumal sich Linda - die sich selber vor einem Stalker versteckt - anscheinend doch nicht alleine auf der Insel befindet, geschweige denn jemals eine Sezierung vorgenommen hat. Es ist mir kaum möglich gewesen, das Buch länger aus der Hand zu legen. Die Augen fingen schon an, mir zuzufallen aber wer braucht schon Schlaf! Puh, was für ein Thriller! Hochspannung garantiert aber absolut nichts für schwache Nerven! Für hartgesottene Leser gibts hier unbedingte Lesepflicht!
5/5

Hier geht’s ab!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Helgoland, Orkan, Einsamkeit. Eine Leiche, die nach telefonischen Anweisungen von Linda seziert werden soll, da sie Hinweise zu Paul Herzfelds entführter Tochter enthält… Eine Schnitzeljagd der ganz besonderen Art, zumal sich Linda - die sich selber vor einem Stalker versteckt - anscheinend doch nicht alleine auf der Insel befindet, geschweige denn jemals eine Sezierung vorgenommen hat. Es ist mir kaum möglich gewesen, das Buch länger aus der Hand zu legen. Die Augen fingen schon an, mir zuzufallen aber wer braucht schon Schlaf! Puh, was für ein Thriller! Hochspannung garantiert aber absolut nichts für schwache Nerven! Für hartgesottene Leser gibts hier unbedingte Lesepflicht!

Ulrike Ackermann
  • Ulrike Ackermann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Abgeschnitten

von Sebastian Fitzek, Michael Tsokos

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Abgeschnitten