Small World
Band 23088

Small World

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €

Small World

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15075

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.12.2014

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

432

Beschreibung

Rezension

»Martin Suter gilt als Meister einer eleganten Feder, die so fein geschliffen ist, dass man die Stiche oft erst hinterher spürt.« Monika Willer / Westfalenpost Westfalenpost

Details

Verkaufsrang

15075

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.12.2014

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

15,2/9,6/2,7 cm

Gewicht

223 g

Auflage

4.Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-26119-6

Weitere Bände von diogenes deluxe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

36 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Schön und zum Nachdenken

Leserin X aus Wien am 07.09.2022

Bewertungsnummer: 1782449

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich finde man braucht etwas Zeit, um das Buch zu verarbeiten. Denn was leicht, klug und immer interessant beschrieben wird, ist im Grunde noch viel mehr - das gesamte Leben des Hauptprotagonisten wird (und zwar rückwirkend) ja ein anderes. Er denkt aber gar nicht darüber nach, auch da ihm der Zugang zur Vergangenheit (die durch die Krankheit so präsent war) komplett abhanden kommt, sondern lebt vergnügt im Jetzt mit den Menschen, die er mag und den Dingen, die er gerne tut. Fast so, als wäre nichts gewesen ( Stichwort Familiengeschichte ) Small World war mein 4. Buch von Suter. Auf den ersten 100 Seiten dachte ich, die anderen wären stärker gewesen, jetzt würde ich dafür 8 Punkte vergeben, gäbe es die.
Melden

Schön und zum Nachdenken

Leserin X aus Wien am 07.09.2022
Bewertungsnummer: 1782449
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich finde man braucht etwas Zeit, um das Buch zu verarbeiten. Denn was leicht, klug und immer interessant beschrieben wird, ist im Grunde noch viel mehr - das gesamte Leben des Hauptprotagonisten wird (und zwar rückwirkend) ja ein anderes. Er denkt aber gar nicht darüber nach, auch da ihm der Zugang zur Vergangenheit (die durch die Krankheit so präsent war) komplett abhanden kommt, sondern lebt vergnügt im Jetzt mit den Menschen, die er mag und den Dingen, die er gerne tut. Fast so, als wäre nichts gewesen ( Stichwort Familiengeschichte ) Small World war mein 4. Buch von Suter. Auf den ersten 100 Seiten dachte ich, die anderen wären stärker gewesen, jetzt würde ich dafür 8 Punkte vergeben, gäbe es die.

Melden

Eine fiese Krankheit

Tina Bauer aus Essingen am 24.09.2021

Bewertungsnummer: 1573537

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Konrad Lang hatte bisher ein schönes aufregendes Leben. Doch jetzt, scheint ihm alles zu entrinnen. Er hat Alzheimer im bereits fortgeschrittenen Alter. In seinem Haus geht es drunter und drüber. Es gelingt ihm nicht mehr, sich selbst zu versorgen. Nach und nach verschwindet das Gedächtnis. Das Neue vergessen, die alten Erinnerungen kehren zurück. Ausgerechnet sein Langzeitgedächtnis beschäftigt eine alte Bekannte. Die fühlt sich davon bedroht, da Konrad sich an winzige Details seiner Kindheit erinnert. Die Krankheit Alzheimer bedroht all ihre Errungenschaften. Erinnerungsfetzen schweben um Konrad, doch eine Verknüpfung kann er nur selten herstellen. Alles wird nach und nach in Frage gestellt. Was hat es mit der alten Freundin auf sich? Martin Suter verknüpft hier eine Szenerie aus Vergangenheitsfetzen und einem perfiden Krimi. Die Vergangenheit ist machtvoll und dunkle Geheimnisse sollten manchmal besser im Verborgenen bleiben. Mit Konrad Lang erlesen wir eindrucksvoll ein Leben, das nach und nach in Vergessenheit gerät. Mit viel Feingefühl beschreibt er die Erinnerungen Konrads und mit viel Spitzfindigkeit die Machenschaften drumherum.
Melden

Eine fiese Krankheit

Tina Bauer aus Essingen am 24.09.2021
Bewertungsnummer: 1573537
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Konrad Lang hatte bisher ein schönes aufregendes Leben. Doch jetzt, scheint ihm alles zu entrinnen. Er hat Alzheimer im bereits fortgeschrittenen Alter. In seinem Haus geht es drunter und drüber. Es gelingt ihm nicht mehr, sich selbst zu versorgen. Nach und nach verschwindet das Gedächtnis. Das Neue vergessen, die alten Erinnerungen kehren zurück. Ausgerechnet sein Langzeitgedächtnis beschäftigt eine alte Bekannte. Die fühlt sich davon bedroht, da Konrad sich an winzige Details seiner Kindheit erinnert. Die Krankheit Alzheimer bedroht all ihre Errungenschaften. Erinnerungsfetzen schweben um Konrad, doch eine Verknüpfung kann er nur selten herstellen. Alles wird nach und nach in Frage gestellt. Was hat es mit der alten Freundin auf sich? Martin Suter verknüpft hier eine Szenerie aus Vergangenheitsfetzen und einem perfiden Krimi. Die Vergangenheit ist machtvoll und dunkle Geheimnisse sollten manchmal besser im Verborgenen bleiben. Mit Konrad Lang erlesen wir eindrucksvoll ein Leben, das nach und nach in Vergessenheit gerät. Mit viel Feingefühl beschreibt er die Erinnerungen Konrads und mit viel Spitzfindigkeit die Machenschaften drumherum.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Small World

von Martin Suter

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kathrin Meyer

Kathrin Meyer

Thalia Lübeck - LUV

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Überraschend, traurig, berührend und doch hoffnungsvoll - so empfinde ich Suters Debüt und freue mich, dass es noch einiges mehr von ihm zu entdecken gibt!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Überraschend, traurig, berührend und doch hoffnungsvoll - so empfinde ich Suters Debüt und freue mich, dass es noch einiges mehr von ihm zu entdecken gibt!

Kathrin Meyer
  • Kathrin Meyer
  • Buchhändler*in
Profilbild von Erika Föst

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Erika Föst

Thalia Pforzheim

Zum Portrait

5/5

Veränderte Wahrnehmung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch in "Small World" stellt Suter wieder die Frage nach der Identität. Konrad Lang, an Demenz erkrankt, lässt uns teilhaben an der schrittweisen Veränderung seiner Persönlichkeit. Suter verpackt diese Lebensgeschichte in einen spannenden Roman, in dem es unter anderem um Machterhalt, Geld und Intrigen geht. Anrührend und informativ!
5/5

Veränderte Wahrnehmung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch in "Small World" stellt Suter wieder die Frage nach der Identität. Konrad Lang, an Demenz erkrankt, lässt uns teilhaben an der schrittweisen Veränderung seiner Persönlichkeit. Suter verpackt diese Lebensgeschichte in einen spannenden Roman, in dem es unter anderem um Machterhalt, Geld und Intrigen geht. Anrührend und informativ!

Erika Föst
  • Erika Föst
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Small World

von Martin Suter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Small World