Herzblut / Kluftinger Bd.7
Band 7
Artikelbild von Herzblut / Kluftinger Bd.7
Michael Kobr

1. Herzblut

Herzblut / Kluftinger Bd.7

Kluftingers siebter Fall

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: MP3 Lesung, ungekürzt

Herzblut / Kluftinger Bd.7

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3787

Gesprochen von

Volker Klüpfel + weitere

Spieldauer

11 Stunden und 36 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

26.02.2013

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Rezension

"Christian Baumann fungiert als Erzähler, Klüpfel und Kobr geben die bayerischen Muttersprachler - das wirkt authentisch und ist nicht eine Minute langweilig."

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

3787

Gesprochen von

Spieldauer

11 Stunden und 36 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

26.02.2013

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

134

Verlag

Osterwoldaudio

Sprache

Deutsch

EAN

9783844907421

Weitere Bände von Kluftinger

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine gute Freizeitlektüre

Alrik Gerlach aus NordWestMecklenburg am 05.09.2022

Bewertungsnummer: 1780999

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Solide Geschichte mit Höhepunkten wo ich sie nicht erwartet hätte. Insbesondere der Zusammenprall der bayerischen "Drösigkeit" mit der strengen japanischen Kultur sorgt für irrsinnig komische Momente. Ansonsten durchschnittlich spannend. Der Roman lebt eher von den Personen als von der Handlung. Einige Reaktionen der Handelnden sind für mich als "Fischkopp" nicht wirklich nachvollziehbar. Herzblut ist mir zu langatmig. Der Fall kommt zu kurz durch die "Krankheitsgeschichte" von Kluftinger und die familiären Beziehungen. Trotzdem macht es Spaß einige Zeit mit Kluftinger zu verbringen
Melden

Eine gute Freizeitlektüre

Alrik Gerlach aus NordWestMecklenburg am 05.09.2022
Bewertungsnummer: 1780999
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Solide Geschichte mit Höhepunkten wo ich sie nicht erwartet hätte. Insbesondere der Zusammenprall der bayerischen "Drösigkeit" mit der strengen japanischen Kultur sorgt für irrsinnig komische Momente. Ansonsten durchschnittlich spannend. Der Roman lebt eher von den Personen als von der Handlung. Einige Reaktionen der Handelnden sind für mich als "Fischkopp" nicht wirklich nachvollziehbar. Herzblut ist mir zu langatmig. Der Fall kommt zu kurz durch die "Krankheitsgeschichte" von Kluftinger und die familiären Beziehungen. Trotzdem macht es Spaß einige Zeit mit Kluftinger zu verbringen

Melden

Krimi mit viel Humor

L.C. am 07.09.2021

Bewertungsnummer: 1563287

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kluftinger läuft auch in diesem Teil wieder zur Höchstform auf. Neben dem Mord, den es zu lösen gilt, kommt aber auch sein Privatleben nicht zu kurz. Humorvoll und unterhaltsam geschrieben, ich habe selten so gelacht beim Lesen eines Buches.
Melden

Krimi mit viel Humor

L.C. am 07.09.2021
Bewertungsnummer: 1563287
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kluftinger läuft auch in diesem Teil wieder zur Höchstform auf. Neben dem Mord, den es zu lösen gilt, kommt aber auch sein Privatleben nicht zu kurz. Humorvoll und unterhaltsam geschrieben, ich habe selten so gelacht beim Lesen eines Buches.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Herzblut

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen – Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Ein neues Hörerlebnis

Bewertet: Hörbuch (CD)

Bisher genügten sich Volker Klüpfel und Michael Kobr bei den Hörbüchern der Kluftinger-Reihe. Wenn ich das richtig sehe, ist dies nun das erste ungekürzte Hörbuch, wofür sie sich um Christian Baumann verstärkt haben. Dringend notwendig erscheint mir das als Hörer nicht, aber sie werden sich vermutlich etwas dabei gedacht haben. Bei aller Kritik, die ich hier und da äußern werde: Auch "Herzblut" ist ein gelungener Band. Es mag sein, dass ich die relative Langatmigkeit der letzten zwei Bände früher weniger wahrgenommen habe, weil die Hörbücher dann offenbar stärker gekürzt waren, aber manchmal ist die detaillierte Beschreibung von Vorgängen nicht dringend erforderlich - z.B. spielt irgendwann eine Schlafanzughose eine Rolle, ohne dass sich die Aufwerfung des Themas in einer nennenswerten Pointe niederschlägt. Gleiches gilt für einen Skype-Anruf mit dem japanischen Vater von Kluftingers Schwiegersohn in spe, der auch in der Art, wie die anderen Familienmitglieder ihm zuschauen, ohne ihm zur Hilfe zu kommen, doch sehr konstruiert daher kommt - wenn auch ein paar Kichermomente daraus entstehen. Und Kluftingers Jahrmarktsbesuch hat zwar am Ende seine Berechtigung, aber weniger, als man bei der Breite der Schilderung annehmen sollte. Dafür setzt sich Kluftinger sehr mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinander, was natürlich über weite Strecken humorisch, dann und wann aber schon auch mit einem gewissen Pathos vor sich geht. Und mehr als je zuvor sind Kluftingers Kollegen interessant - nicht nur Maier, auch wenn er mal wieder alle anderen vom Treppchen stößt. Um ihn herum wird es sogar recht spannend. Nicht die Krone der Kluftinger-Reihe, aber gut dabei.
5/5

Ein neues Hörerlebnis

Bewertet: Hörbuch (CD)

Bisher genügten sich Volker Klüpfel und Michael Kobr bei den Hörbüchern der Kluftinger-Reihe. Wenn ich das richtig sehe, ist dies nun das erste ungekürzte Hörbuch, wofür sie sich um Christian Baumann verstärkt haben. Dringend notwendig erscheint mir das als Hörer nicht, aber sie werden sich vermutlich etwas dabei gedacht haben. Bei aller Kritik, die ich hier und da äußern werde: Auch "Herzblut" ist ein gelungener Band. Es mag sein, dass ich die relative Langatmigkeit der letzten zwei Bände früher weniger wahrgenommen habe, weil die Hörbücher dann offenbar stärker gekürzt waren, aber manchmal ist die detaillierte Beschreibung von Vorgängen nicht dringend erforderlich - z.B. spielt irgendwann eine Schlafanzughose eine Rolle, ohne dass sich die Aufwerfung des Themas in einer nennenswerten Pointe niederschlägt. Gleiches gilt für einen Skype-Anruf mit dem japanischen Vater von Kluftingers Schwiegersohn in spe, der auch in der Art, wie die anderen Familienmitglieder ihm zuschauen, ohne ihm zur Hilfe zu kommen, doch sehr konstruiert daher kommt - wenn auch ein paar Kichermomente daraus entstehen. Und Kluftingers Jahrmarktsbesuch hat zwar am Ende seine Berechtigung, aber weniger, als man bei der Breite der Schilderung annehmen sollte. Dafür setzt sich Kluftinger sehr mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinander, was natürlich über weite Strecken humorisch, dann und wann aber schon auch mit einem gewissen Pathos vor sich geht. Und mehr als je zuvor sind Kluftingers Kollegen interessant - nicht nur Maier, auch wenn er mal wieder alle anderen vom Treppchen stößt. Um ihn herum wird es sogar recht spannend. Nicht die Krone der Kluftinger-Reihe, aber gut dabei.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sylvia Donath

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sylvia Donath

Thalia Ettlingen

Zum Portrait

5/5

Kluftinger ermittelt wieder auf seine ganz eigene Art

Bewertet: Hörbuch (CD)

Zunächst beginnt alles mit dem Mord an einem Taxifahrer, wenig später wird klar, Kluftinger ist auf der richtigen Spur und im Allgäu ist bald mehr als ein Ort in Aufruhr. Ein neues spannendes und humorvolles Abenteuer um Kommissar Kluftinger und seine Kollegen aus Altusried. Das Hörbuch sprechen die Autoren Michael Kobr und Volker Klüpfel selbst. Ein tolles Hörvergnügen.
5/5

Kluftinger ermittelt wieder auf seine ganz eigene Art

Bewertet: Hörbuch (CD)

Zunächst beginnt alles mit dem Mord an einem Taxifahrer, wenig später wird klar, Kluftinger ist auf der richtigen Spur und im Allgäu ist bald mehr als ein Ort in Aufruhr. Ein neues spannendes und humorvolles Abenteuer um Kommissar Kluftinger und seine Kollegen aus Altusried. Das Hörbuch sprechen die Autoren Michael Kobr und Volker Klüpfel selbst. Ein tolles Hörvergnügen.

Sylvia Donath
  • Sylvia Donath
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Herzblut. Kommissar Kluftinger 07

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Herzblut / Kluftinger Bd.7