König Lear
Artikelbild von König Lear
William Shakespeare

1. König Lear

König Lear

Shakespeare kurz und bündig

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: MP3 Lesung, gekürzt

König Lear

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 2,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 3,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 3,00 €
eBook

eBook

ab 0,49 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Jürgen Fritsche

Spieldauer

42 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.05.2013

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Jürgen Fritsche

Spieldauer

42 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.05.2013

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

1

Verlag

BÄNG Management & Verlag

Übersetzt von

Friedrich Keck

Sprache

Deutsch

EAN

9783955970055

Weitere Bände von Shakespeare kurz und bündig

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

War okay

Bewertung am 15.05.2023

Bewertungsnummer: 1942318

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Shakespeares Macbeth gefiel mir persönlich überhaupt nicht. Ich würde dem ganzen allerdings trotzdem 2 Sterne geben, da es mich eine Lektion gelehrt hat. Macht und Ehrgeiz bringen dich nicht nur zum Ziel, sondern lassen dich auch verrückt werden, wenn du mehr verlangst, als gut für dich ist. So geht es auch Macbeth, welcher durch die Sucht nach Macht und das verlangen König zu werden und zu bleiben am Ende vollkommen durchdreht und dadurch vernichtet wurde. Freunde können Feinden werden und Feinde können zu Verbündeten werden. Das stehlt Shakespeare mit den verrat von Macbeth an seinem Besten Freund Banquo klar, da er möchte dass die Vorhersage der Hexen um jeden Preis passiert. Die neu gegründete Allianz zwischen Macduff und Malcolm beweist aber auch das Gegenteil. Der Stil des Buches spricht mich jetzt auch nicht wirklich an, hilft aber den Lesern, vor allem Schüler, das Werk besser zu verstehen. Die unter den jeweiligen Seiten erklärten Wörter fand ich eine gute Idee, aber schlecht umgesetzt. Manchmal wurden die leichtesten Englischen Wörter erklärt, welche im Grundwissen dabei sein sollten und die richtig schweren, von denen man vorher noch nie etwas gehört hat, waren nicht erklärt. Für Schüler mit einem guten Englischkenntnis würde ich dieses Buch empfehlen, aber nur wenn sie sich für Königreiche und deren Machtverhältnisse interessieren, andernfalls ist das Stück nicht spannend. Natürlich lehrt es wichtige Sachen fürs Leben, so wie jedes Werk von Shakespeare, da würde ich aber trotzdem andere Werke empfehlen als Macbeth.
Melden

War okay

Bewertung am 15.05.2023
Bewertungsnummer: 1942318
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Shakespeares Macbeth gefiel mir persönlich überhaupt nicht. Ich würde dem ganzen allerdings trotzdem 2 Sterne geben, da es mich eine Lektion gelehrt hat. Macht und Ehrgeiz bringen dich nicht nur zum Ziel, sondern lassen dich auch verrückt werden, wenn du mehr verlangst, als gut für dich ist. So geht es auch Macbeth, welcher durch die Sucht nach Macht und das verlangen König zu werden und zu bleiben am Ende vollkommen durchdreht und dadurch vernichtet wurde. Freunde können Feinden werden und Feinde können zu Verbündeten werden. Das stehlt Shakespeare mit den verrat von Macbeth an seinem Besten Freund Banquo klar, da er möchte dass die Vorhersage der Hexen um jeden Preis passiert. Die neu gegründete Allianz zwischen Macduff und Malcolm beweist aber auch das Gegenteil. Der Stil des Buches spricht mich jetzt auch nicht wirklich an, hilft aber den Lesern, vor allem Schüler, das Werk besser zu verstehen. Die unter den jeweiligen Seiten erklärten Wörter fand ich eine gute Idee, aber schlecht umgesetzt. Manchmal wurden die leichtesten Englischen Wörter erklärt, welche im Grundwissen dabei sein sollten und die richtig schweren, von denen man vorher noch nie etwas gehört hat, waren nicht erklärt. Für Schüler mit einem guten Englischkenntnis würde ich dieses Buch empfehlen, aber nur wenn sie sich für Königreiche und deren Machtverhältnisse interessieren, andernfalls ist das Stück nicht spannend. Natürlich lehrt es wichtige Sachen fürs Leben, so wie jedes Werk von Shakespeare, da würde ich aber trotzdem andere Werke empfehlen als Macbeth.

Melden

Shakespeare zieht seine Leser in einen Bann

Ulrike Linstedt aus Zehdenick am 14.06.2021

Bewertungsnummer: 550776

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich interessiere mich sehr fuer Shakespeare und mir gefaellt diese Ausgabe, da das Englisch, das Shakespeare benutzt hat, nicht immer dem heutigen Englisch entspricht und auf diese Weise laesst es sich besser verstehen, auch sind die Erklaerungen, bzw. Anmerkungen sehr hilfreich. Shakespeare ist immer wieder spannend...
Melden

Shakespeare zieht seine Leser in einen Bann

Ulrike Linstedt aus Zehdenick am 14.06.2021
Bewertungsnummer: 550776
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich interessiere mich sehr fuer Shakespeare und mir gefaellt diese Ausgabe, da das Englisch, das Shakespeare benutzt hat, nicht immer dem heutigen Englisch entspricht und auf diese Weise laesst es sich besser verstehen, auch sind die Erklaerungen, bzw. Anmerkungen sehr hilfreich. Shakespeare ist immer wieder spannend...

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Macbeth

von William Shakespeare

3.8

0 Bewertungen filtern

  • König Lear