Die Leiden des jungen Werther

Lesung mit Günther Dockerill (1 mp3-CD)

Johann Wolfgang Goethe

Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,20 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Werther, ein gebildeter Bürgersohn, fährt aufs Land, um einige Erbschaftsangelegenheiten zu klären. Dort wird er von der Schönheit der Natur und des einfachen Lebens überwältigt. Auf einem Ball begegnet er der jungen Lotte und erkennt in ihr seine Seelenverwandte. Lotte ist jedoch bereits einem anderen versprochen. Als Werther sich endgültig eingestehen muss, dass ihre Liebe unerfüllt bleiben wird, schreibt er Lotte einen letzten Liebesbrief und nimmt sich das Leben. Neben Goethes 'Faust' ist dies das berühmteste Werk des großen Dichters und einer der meistgelesenen Romane der deutschsprachigen Literatur überhaupt.

Lesung mit Günther Dockerill
1 mp3-CD Laufzeit 250 min

Lesung mit Günther Dockerill
1 mp3-CD | ca. 4 h 10 min

'Es ist ein Meisterwerk, worin hinreißendes Gefühl und frühreifer Kunstverstand eine fast einmalige Mischung eingehen.' Thomas Mann

Johann Wolfgang von Goethe, geboren 1749 in Frankfurt am Main, gilt als eine der bedeutendsten deutschen Geistesgrößen. Sein Werk umfasst Lyrik, Prosa, Dramatik sowie autobiografische und natur- und kulturwissenschaftliche Schriften. Sein Roman »Die Leiden des jungen Werther« machte ihn in ganz Europa bekannt. Goethe lebte in Weimar, wo er ab 1776 im Staatsdienst arbeitete und 1832 verstarb.

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Günther Dockerill
Spieldauer 250 Minuten
Erscheinungsdatum 01.04.2015
Verlag Der Audio Verlag
Anzahl 1
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783862315604

Das meinen unsere Kund*innen

4.1/5.0

28 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

4/5

gut als einstieg

Eine Kundin/ein Kunde aus Frankfurt am Main am 18.06.2021

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

wenn man es nicht gewohnt ist, ältere literatur zu lesen, hilft diese fassung auf jeden fall für den einstieg. der text ist zwar vereinfacht, jedoch nicht so entfremdet, dass er sich wie moderne literatur liest. allerdings ist ja auch die fremdheit der damaligen sprache ein element, dass alte literatur zu etwas besonderem macht

4/5

gut als einstieg

Eine Kundin/ein Kunde aus Frankfurt am Main am 18.06.2021
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

wenn man es nicht gewohnt ist, ältere literatur zu lesen, hilft diese fassung auf jeden fall für den einstieg. der text ist zwar vereinfacht, jedoch nicht so entfremdet, dass er sich wie moderne literatur liest. allerdings ist ja auch die fremdheit der damaligen sprache ein element, dass alte literatur zu etwas besonderem macht

4/5

Hinaus ins Leben!

Katajak am 31.05.2021

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Das Werk „Die Leiden des jungen Werther“ von J.W. Goethe hat mich, 19 Jahre jung, sehr bewegt. Doch es kann dem Leser rein vom Schreibstil her, der ausgeschmückten Wortwahl wegen, zu Beginn etwas schwer fallen, sich in den jungen Werther hineinzuversetzen, denn solch Sprachgebrauch, Feinfühligkeit und Zuneigung zur Natur nur der schlichten Schönheit wegen, mag wohl für viele fast schon befremdend sein. Nichtsdestotrotz fühlt man gerade auch als Jugendlicher mit dem jungen Werther mit, hinaus in die Welt mit offenen Armen, noch reinen Herzens und doch schon einiges erlebt. Es empfiehlt sich, das Buch in kleineren Abschnitten zu lesen, je nach dem den einen oder anderen zweimal zu lesen. Denn oft verbergen sich hinter den Wortgewandten Erzählungen des Protagonisten versteckte Schlüsselsätze und Schlüsselworte, welche wichtig für das Verständnis für das Handeln des Protagonisten sind. Diese Informationen muss man jedoch oft aus eingeschobenen-, Nebensätzen oder zwischen den Zeilen herauslesen. Sucht man, findet man. In diesem Werk ist das definitiv der Fall.

4/5

Hinaus ins Leben!

Katajak am 31.05.2021
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Das Werk „Die Leiden des jungen Werther“ von J.W. Goethe hat mich, 19 Jahre jung, sehr bewegt. Doch es kann dem Leser rein vom Schreibstil her, der ausgeschmückten Wortwahl wegen, zu Beginn etwas schwer fallen, sich in den jungen Werther hineinzuversetzen, denn solch Sprachgebrauch, Feinfühligkeit und Zuneigung zur Natur nur der schlichten Schönheit wegen, mag wohl für viele fast schon befremdend sein. Nichtsdestotrotz fühlt man gerade auch als Jugendlicher mit dem jungen Werther mit, hinaus in die Welt mit offenen Armen, noch reinen Herzens und doch schon einiges erlebt. Es empfiehlt sich, das Buch in kleineren Abschnitten zu lesen, je nach dem den einen oder anderen zweimal zu lesen. Denn oft verbergen sich hinter den Wortgewandten Erzählungen des Protagonisten versteckte Schlüsselsätze und Schlüsselworte, welche wichtig für das Verständnis für das Handeln des Protagonisten sind. Diese Informationen muss man jedoch oft aus eingeschobenen-, Nebensätzen oder zwischen den Zeilen herauslesen. Sucht man, findet man. In diesem Werk ist das definitiv der Fall.

Unsere Kund*innen meinen

Einfach klassisch - Klassiker für ungeübte Leser/-innen

von Johann Wolfgang Goethe

4.1/5.0

28 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • Die Leiden des jungen Werther
  • Die Leiden des jungen Werther

    1. Die Leiden des jungen Werther