84, Charing Cross Road

84, Charing Cross Road

Eine Freundschaft in Briefen

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

84, Charing Cross Road

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.11.2015

Verlag

Atlantik Verlag

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

19/12,3/1,7 cm

Beschreibung

Rezension

»Es geht in den Briefen vor allem um Literatur, aber der Leser ist sofort gefangen vom Charme des Austauschs, vom warmen, liebenswürdigen Ton, von der Großzügigkeit und der überragenden Bedeutung des Gesprächs zwischen anfangs völlig Fremden.« ("Westfalenpost")
»Einfach genial!« ("Schöner Monat")
»"84, Charing Cross Road“ ist
eine Feier der Literatur, der Freundschaft und der Menschlichkeit – und
obendrein ein großes Lesevergnügen.« ("Darmstädter Echo")
»’84 Charing Cross Road’ aus dem
Jahr 2002 ist erstmals auf deutsch erschienen, und jetzt neu in einer
nostalgisch gestalteten Ausgabe, ist eine wunderbare, humorvolle Lektüre über
Buchliebhaber und ihre Welten.« ("Westdeutsche Allgemeine Zeitung")
»Kann irgendetwas die Liebe zu Büchern besser beschreiben?« ("Bücher magazin")
»Der Briefwechsel ist so schön erzählt, dass man das Buch allen Menschen empfehlen möchte, die Bücher lieben.« ("Börsenblatt")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.11.2015

Verlag

Atlantik Verlag

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

19/12,3/1,7 cm

Gewicht

160 g

Auflage

1

Übersetzer

Rainer Moritz

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-455-65074-7

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

What a lovely, lovely book!

Stephanie aus Neuenhof am 23.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

It’s such a small book but there’s so much to love about it! Here’s a little synopsis if you don’t know this book: Helene Hanff (the author) has published her correspondance with an antiquarian bookshop owner Frank Doel. She found the bookshop while she was trying to get her hands on a specific edition of a book. Not new though, as she didn’t have money to spare. After a few orders via mail the written conversations turn more friendly and personal, and their friendship develops more. So much so that even Frank’s wife and his co-workers write her from time to time. Helene is such a lovely, straightforward and generous person. I don’t want to write too much, as I think you should experience it yourself. The concept with 'just' releasing the correspondance between two pen friends seems strange but I promise you, it’s worth reading! The fact that you can actually see the friendship between Helene and Frank deepen with each new letter is just marvellous! There’s so much humour and some sorrow (for all my fellow masochistic readers), and I enjoyed every second of this book! How could I not when Helene represents so many of us by wanting to find beautiful, old books (first editions, where possible ) that she can loose herself in - even if her taste lays more with non-fiction and biographies. And did I mention the humour? Loved it and will treasure it forever!

What a lovely, lovely book!

Stephanie aus Neuenhof am 23.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

It’s such a small book but there’s so much to love about it! Here’s a little synopsis if you don’t know this book: Helene Hanff (the author) has published her correspondance with an antiquarian bookshop owner Frank Doel. She found the bookshop while she was trying to get her hands on a specific edition of a book. Not new though, as she didn’t have money to spare. After a few orders via mail the written conversations turn more friendly and personal, and their friendship develops more. So much so that even Frank’s wife and his co-workers write her from time to time. Helene is such a lovely, straightforward and generous person. I don’t want to write too much, as I think you should experience it yourself. The concept with 'just' releasing the correspondance between two pen friends seems strange but I promise you, it’s worth reading! The fact that you can actually see the friendship between Helene and Frank deepen with each new letter is just marvellous! There’s so much humour and some sorrow (for all my fellow masochistic readers), and I enjoyed every second of this book! How could I not when Helene represents so many of us by wanting to find beautiful, old books (first editions, where possible ) that she can loose herself in - even if her taste lays more with non-fiction and biographies. And did I mention the humour? Loved it and will treasure it forever!

84, Charing Cross Road

Schnutsche am 16.05.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist so schön zu lesen, dass man es schwer aus der Hand legen kann, bevor man auf der letzten Seite angekommen ist. Die Schreibweise von Frau Hanff ist sehr sympathisch, ebenso wie ihr Wesen und ihre Liebe zu Büchern! Einfach toll. Und diese wachsende Vertrautheit von Brief zu Brief zwischen der Autorin und dem Buchhändler (und auch den anderen Mitarbeiter und deren Familien) ist so schön herauszulesen. Die Entwicklung einer freundschaftlichen Beziehung in der gegenseitiges Geben und Nehmen stattfindet. Wunderbar! Aber wie es so ist, gibt es auch die traurigen Seiten des Lebens, über die man ebenfalls etwas erfährt. Ein sehr empfehlenswertes Buch! :)

84, Charing Cross Road

Schnutsche am 16.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist so schön zu lesen, dass man es schwer aus der Hand legen kann, bevor man auf der letzten Seite angekommen ist. Die Schreibweise von Frau Hanff ist sehr sympathisch, ebenso wie ihr Wesen und ihre Liebe zu Büchern! Einfach toll. Und diese wachsende Vertrautheit von Brief zu Brief zwischen der Autorin und dem Buchhändler (und auch den anderen Mitarbeiter und deren Familien) ist so schön herauszulesen. Die Entwicklung einer freundschaftlichen Beziehung in der gegenseitiges Geben und Nehmen stattfindet. Wunderbar! Aber wie es so ist, gibt es auch die traurigen Seiten des Lebens, über die man ebenfalls etwas erfährt. Ein sehr empfehlenswertes Buch! :)

Unsere Kund*innen meinen

84, Charing Cross Road

von Helene Hanff

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Frank Wehrmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Frank Wehrmann

Thalia Peine

Zum Portrait

5/5

Endlich wieder lieferbar

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Danke, Hoffmann & Campe! Endlich ist der hinreißend vergnügliche Briefwechsel zwischen Helen Hanff und Frank Dole wieder lieferbar. Hier die resolute amerikanische Schriftstellerin, dort der distinguierte britische Antiquar - eine Verbindung die von Sprachwitz, Bücherliebe und den unterschiedlichen Temperamenten lebt. Ein Kleinod für Bücherfreunde, ideal zum Verschenken!
5/5

Endlich wieder lieferbar

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Danke, Hoffmann & Campe! Endlich ist der hinreißend vergnügliche Briefwechsel zwischen Helen Hanff und Frank Dole wieder lieferbar. Hier die resolute amerikanische Schriftstellerin, dort der distinguierte britische Antiquar - eine Verbindung die von Sprachwitz, Bücherliebe und den unterschiedlichen Temperamenten lebt. Ein Kleinod für Bücherfreunde, ideal zum Verschenken!

Frank Wehrmann
  • Frank Wehrmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Jagsteit

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Jagsteit

Thalia Hilden

Zum Portrait

4/5

Vergnügliche Sonntagslektüre

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser kleine Briefwechsel zwischen der New Yorker Schriftstellerin Helene Hanff und den Mitarbeitern des Londoner Antiquariats 84, Charing Cross Road hat mir einen vergnüglichen Nachmittag beschert. Helene Hanff mag die schlecht editierten und dilettantisch gebundenen amerikanischen Buchausgaben der Nachkriegszeit nicht. Und so macht sie ein Antiquariat in London ausfindig und bestellt dort trotz ihrer angespannten finanziellen Situation besondere Ausgaben. Es entsteht ein reger Briefwechsel zwischen ihr und den Mitarbeitern der Buchhandlung, der bald schon mehr ist, als ein Austausch über Literatur. Die kleinen Sorgen, Nöte aber auch Freuden der Mitarbeiter fliessen bald genau so in die Briefe ein, wie zum Beispiel die Krönungsfeierlichkeiten von Elisabeth. Und immer wieder schreibt Helene spitzfindig, bissig und klug über Literatur und berichtet von Ihrer Freude an besonderen Buchausgaben und wie liebevoll sie mit ihren Büchern umgeht. Ein besonderer Tipp für alle bibliophilen Menschen.
4/5

Vergnügliche Sonntagslektüre

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser kleine Briefwechsel zwischen der New Yorker Schriftstellerin Helene Hanff und den Mitarbeitern des Londoner Antiquariats 84, Charing Cross Road hat mir einen vergnüglichen Nachmittag beschert. Helene Hanff mag die schlecht editierten und dilettantisch gebundenen amerikanischen Buchausgaben der Nachkriegszeit nicht. Und so macht sie ein Antiquariat in London ausfindig und bestellt dort trotz ihrer angespannten finanziellen Situation besondere Ausgaben. Es entsteht ein reger Briefwechsel zwischen ihr und den Mitarbeitern der Buchhandlung, der bald schon mehr ist, als ein Austausch über Literatur. Die kleinen Sorgen, Nöte aber auch Freuden der Mitarbeiter fliessen bald genau so in die Briefe ein, wie zum Beispiel die Krönungsfeierlichkeiten von Elisabeth. Und immer wieder schreibt Helene spitzfindig, bissig und klug über Literatur und berichtet von Ihrer Freude an besonderen Buchausgaben und wie liebevoll sie mit ihren Büchern umgeht. Ein besonderer Tipp für alle bibliophilen Menschen.

Kerstin Jagsteit
  • Kerstin Jagsteit
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

84, Charing Cross Road

von Helene Hanff

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • 84, Charing Cross Road