Das Licht der Welt / Fleury Bd.2
  • Das Licht der Welt
Fleury Band 2

Das Licht der Welt / Fleury Bd.2

Historischer Roman

Beschreibung

DAS GROSSE EPOS GEHT WEITER

Varennes-Saint-Jacques im Jahre des Herrn 1218: Eine Stadt, drei Menschen, drei Schicksale. Der Buchmaler Rémy Fleury träumt von einer Schule, in der jedermann lesen und schreiben lernen kann. Sein Vater Michel, Bürgermeister von Varennes, will seine Heimat zu Frieden und Wohlstand führen, während in Lothringen Krieg herrscht. Die junge Patrizierin Philippine ist in ihrer Vergangenheit gefangen und trifft eine folgenschwere Entscheidung. Sie alle eint der Wunsch nach einer besseren Zukunft, doch ihre Feinde lassen nichts unversucht, sie aufzuhalten. (Laufzeit: 34h 30) Daniel Wolf ist das Pseudonym von Christoph Lode. Der 1977 geborene Schriftsteller arbeitete zunächst u.a. als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und in einer psychiatrischen Klinik, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit den historischen Romanen um die Händlerfamilie Fleury, »Das Salz der Erde«, »Das Licht der Welt«, »Das Gold des Meeres« und »Die Gabe des Himmels«, gelang ihm der Sprung auf die Bestsellerlisten. Der Beginn der Friesensaga, »Im Zeichen des Löwen«, erreichte Platz eins der Bestsellerliste. Der Autor lebt in Speyer..
Johannes Steck, geboren 1966 in Würzburg, ist gelernter Theatermaler und studierte an der Schauspielschule von Professor Krauss in Wien. Neben seiner Bühnenarbeit in Wien, Chemnitz, Würzburg und Darmstadt ist er auch im Fernsehen zu sehen und arbeitet außerdem als Radio-, Fernseh- und Hörbuchsprecher. Für den Hörverlag las er u. a. »Das Salz der Erde«, »Das Gold des Meeres« und »Das Licht der Welt« von Daniel Wolf und mehrere Bücher von Michael Robotham, darunter »Der Insider«, »Erlöse mich« und »Der Schlafmacher«. Von Matteo Strukul las er die Medici-Reihe, zuletzt »Das Blut der Königin«, sowie mehrere Titel von Jan Guillou, u. a. die Reihe »Die Brückenbauer«.

Details

  • Sprecher Johannes Steck
  • Spieldauer

    2070 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

  • Sprecher Johannes Steck
  • Spieldauer

    2070 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Erscheinungsdatum

    08.12.2014

  • Verlag Der Hörverlag
  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783844515251

Weitere Bände von Fleury

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

18 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

der Roman steht dem ersten Teil;; Das Salz der Erde nichts nach

Martin aus Hausen (Wied) am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Man taucht in diesen Roman ein und er lässt einen nicht mehr los. Man hat das Gefühl neben Michael. Isabelle und Remy zu stehen und man erlebt alles mit. Ich finde man sollte vorher das Salz der Erde gelesen haben. Ich lese viel und dieser Roman steht zusammen mit dem Salz der Erde ganz Oben in meiner persönlichen Rangliste.

der Roman steht dem ersten Teil;; Das Salz der Erde nichts nach

Martin aus Hausen (Wied) am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Man taucht in diesen Roman ein und er lässt einen nicht mehr los. Man hat das Gefühl neben Michael. Isabelle und Remy zu stehen und man erlebt alles mit. Ich finde man sollte vorher das Salz der Erde gelesen haben. Ich lese viel und dieser Roman steht zusammen mit dem Salz der Erde ganz Oben in meiner persönlichen Rangliste.

Die Geschichte der Familie Fleury geht weiter

I. Schneider aus Mannheim am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Schon in seinem ersten Teil 'Das Salz der Erde' hat man Daniel Wolfs historischen Roman um Michel Fleury begeistert verschlungen und auch in dem fortgeführten Roman 'Das Licht der Welt' geht es wieder unter anderem um die Familie Fleury. Michels Sohn Rémy ist mittlerweile erwachsen und hat den Beruf des Buchmalers gewählt, der ihn auch wieder nach Varennes-Saint-Jacques führt, wo er sich als Buchmaler und Schreiber fest niederlassen will und seinen größten Traum verwirklichen möchte: Eine Schule, die jeder ohne Schulgeld zu bezahlen, besuchen kann. Michel Fleury, als Bürgermeister von Varennes, versucht den Wohlstand und den Frieden der Stadt und der Bürger zu festigen und besorgt sich Marktrechte für die Stadt, seine Frau Isabelle betreut ihr Handelsgeschäft in Varennes, in Speyer und Metz. Doch es gibt auch Gegner und Feinde der Familie Fleury, wie zum Beispiel Anseau Lefèvre, der nichts Gutes im Schilde führt oder auch der Abt Wigéric, der sich von Rémy herausgefordert fühlt. Fast könnte man denken, alle würden gerne die Fleurys am Boden sehen... Wieder ein großartiger, historischer Schmöker voller Spannung!

Die Geschichte der Familie Fleury geht weiter

I. Schneider aus Mannheim am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Schon in seinem ersten Teil 'Das Salz der Erde' hat man Daniel Wolfs historischen Roman um Michel Fleury begeistert verschlungen und auch in dem fortgeführten Roman 'Das Licht der Welt' geht es wieder unter anderem um die Familie Fleury. Michels Sohn Rémy ist mittlerweile erwachsen und hat den Beruf des Buchmalers gewählt, der ihn auch wieder nach Varennes-Saint-Jacques führt, wo er sich als Buchmaler und Schreiber fest niederlassen will und seinen größten Traum verwirklichen möchte: Eine Schule, die jeder ohne Schulgeld zu bezahlen, besuchen kann. Michel Fleury, als Bürgermeister von Varennes, versucht den Wohlstand und den Frieden der Stadt und der Bürger zu festigen und besorgt sich Marktrechte für die Stadt, seine Frau Isabelle betreut ihr Handelsgeschäft in Varennes, in Speyer und Metz. Doch es gibt auch Gegner und Feinde der Familie Fleury, wie zum Beispiel Anseau Lefèvre, der nichts Gutes im Schilde führt oder auch der Abt Wigéric, der sich von Rémy herausgefordert fühlt. Fast könnte man denken, alle würden gerne die Fleurys am Boden sehen... Wieder ein großartiger, historischer Schmöker voller Spannung!

Unsere Kund*innen meinen

Das Licht der Welt / Fleury Bd.2

von Daniel Wolf

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anke Schnöpel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anke Schnöpel

Thalia Hilden

Zum Portrait

5/5

Alles was ein Historischer Roman braucht

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Endlich ist der Nachschub da, die Fortsetzung von „Das Salz der Erde“, wer das noch nicht kennt, sollte auch erst mit diesem Teil anfangen, weil in „Das Licht der Welt“ die Geschichte um den Salzhändler Michel de Fleury und seine Familie weiter geht. Spannend geschrieben, wieder wunderbar gelesen von Johannes Steck sollte man sich das, als Fan von Historischen Romanen nicht entgehen lassen.
5/5

Alles was ein Historischer Roman braucht

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Endlich ist der Nachschub da, die Fortsetzung von „Das Salz der Erde“, wer das noch nicht kennt, sollte auch erst mit diesem Teil anfangen, weil in „Das Licht der Welt“ die Geschichte um den Salzhändler Michel de Fleury und seine Familie weiter geht. Spannend geschrieben, wieder wunderbar gelesen von Johannes Steck sollte man sich das, als Fan von Historischen Romanen nicht entgehen lassen.

Anke Schnöpel
  • Anke Schnöpel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maja Günther

Maja Günther

Thalia Berlin - Das Schloss

Zum Portrait

5/5

Teil 2 der Saga um die Familie Fleury

Bewertet: eBook (ePUB)

Daniel Wolf erzählt in seinem wirklich spannenden, detailreichen, historischen Roman die Geschichte einer frühmittelalterlichen Handelsstadt & die Geschicke des Bürgermeisters Fleury und seiner Familie. Ganz nebenbei erfährt man viele kleine Tatsachen über die damalige Zeit, die zumindest in diesem Jahrhundert gar nicht so rückständig ist, wie uns das Mittelalter manchmal erscheint. Die Geschichte ist so lebensnah erzählt, dass man sich wie ein Teil der Familie fühlt und bangt & zittert, ob sie ihre manipulativen Widersacher zur Strecke bringen können. Kann man auch gut als eigenständigen Roman lesen, da der Bezug zu Teil 1 (Das Salz der Erde) nur in kleinen Nebenbemerkungen wirklich auffällt. Ein wirklich toller historischer Roman!
5/5

Teil 2 der Saga um die Familie Fleury

Bewertet: eBook (ePUB)

Daniel Wolf erzählt in seinem wirklich spannenden, detailreichen, historischen Roman die Geschichte einer frühmittelalterlichen Handelsstadt & die Geschicke des Bürgermeisters Fleury und seiner Familie. Ganz nebenbei erfährt man viele kleine Tatsachen über die damalige Zeit, die zumindest in diesem Jahrhundert gar nicht so rückständig ist, wie uns das Mittelalter manchmal erscheint. Die Geschichte ist so lebensnah erzählt, dass man sich wie ein Teil der Familie fühlt und bangt & zittert, ob sie ihre manipulativen Widersacher zur Strecke bringen können. Kann man auch gut als eigenständigen Roman lesen, da der Bezug zu Teil 1 (Das Salz der Erde) nur in kleinen Nebenbemerkungen wirklich auffällt. Ein wirklich toller historischer Roman!

Maja Günther
  • Maja Günther
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Licht der Welt / Fleury Bd.2

von Daniel Wolf

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Licht der Welt / Fleury Bd.2
  • Das Licht der Welt