Jule und die Wunschkugel

Jule und die Wunschkugel

Buch (Taschenbuch)

9,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Jule und die Wunschkugel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Jule begegnet im Zauberwald einem kleinen Affen. Obwohl er allerlei Schabernack treibt, bemerkt sie, dass er sehr unglücklich ist. Die anderen Bewohner des Waldes mögen ihn nicht.
Kann Jule mit Hilfe ihrer Wunschkugel dem Äffchen helfen, dass er wieder Freunde zum Spielen hat?
Dieses Buch ist in einer großen Schrift gedruckt für Leseanfänger und geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Es ist mit wunderbaren Illustrationen geschmückt.

Andrea Schneider, geboren am 08.02.1968 in Würzburg, lebt heute in der Nähe von Ingolstadt, hat vier Kinder und liebt Geschichten. Ihren größten Wunsch, ein Kinderbuch zu schreiben, hat sie sich nun erfüllt. Meistens verfasst sie Kurzgeschichten, Krimis und Thriller.
Ihre erste Veröffentlichung waren drei Kurzgeschichten ("Gedankenwolken", "Keiner hat das Recht" und "Das Hexenhäuschen") im Jahre 2014 mit dem Karina Verlag bei dem Projekt Respekt für dich "Jedes Wort ein Atemzug".
Bei dem einzigartigen Buchprojekt "Vergessene Flügel" - über 60 Autoren schreiben eine Geschichte, aus dem Jahre 2015 des Karina Verlages, hat sie ebenfalls ein Kapitel beigetragen.
Ihr Kinderbuch "Jule und die Wunschkugel" ist der erste Teil um das Mädchen Jule, welches mit ihren tierischen Freunden jede Menge Abenteuer erlebt.
"Ich werde weiterschreiben, denn das ist der Weg, den ich irgendwann für mich erkannt habe. Es ist der richtige. Ich will Menschen zum Lachen, Nachdenken und Träumen bringen. Vor allem Menschen, die diese Dinge verlernt oder einfach vergessen haben."

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

5 - 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.10.2015

Herausgeber

Karin Pfolz

Verlag

Karina

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

5 - 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.10.2015

Herausgeber

Karin Pfolz

Verlag

Karina

Seitenzahl

88

Maße (L/B/H)

15/21/0,6 cm

Gewicht

142 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-903056-54-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gelingt es Jule, Picco zu helfen?

Gabi R. - GabisBuecherChaos am 19.02.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die kleine Jule ist im Zauberwald, in dem ein kleiner Affe lebt. Picco ist immer langweilig, weil die anderen Tiere des Waldes nichts mit ihm zu tun haben wollen. Verantwortlich dafür sind seine Streiche, die er seinen Mitbewohnern ständig gespielt hat. Gelingt es Jule, Picco zu helfen? Mit einfühlsamen Worten beschreibt die Autorin die Geschichte von Picco, wie er die Gesellschaft seiner Mitbewohner verloren hat und wie er sie eventuell zurückgewinnen kann. Immer wieder wird der Erstleser gefragt, ob er diese oder jene Situation kennt, sich vorstellen kann, dies oder das auszuprobieren und wird aufgefordert darüber nachzudenken. Man merkt, dass Andrea selber Mutter ist und die Bedürfnisse von Kindern kennt. Wunderschöne Illustrationen von Rüdiger Schwind und Karin Pfolz untermalen die Geschichte und machen das Buch zu einem wertvollen Inhalt im Leben eines Kindes. Fünf Chaospunkte von mir.

Gelingt es Jule, Picco zu helfen?

Gabi R. - GabisBuecherChaos am 19.02.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die kleine Jule ist im Zauberwald, in dem ein kleiner Affe lebt. Picco ist immer langweilig, weil die anderen Tiere des Waldes nichts mit ihm zu tun haben wollen. Verantwortlich dafür sind seine Streiche, die er seinen Mitbewohnern ständig gespielt hat. Gelingt es Jule, Picco zu helfen? Mit einfühlsamen Worten beschreibt die Autorin die Geschichte von Picco, wie er die Gesellschaft seiner Mitbewohner verloren hat und wie er sie eventuell zurückgewinnen kann. Immer wieder wird der Erstleser gefragt, ob er diese oder jene Situation kennt, sich vorstellen kann, dies oder das auszuprobieren und wird aufgefordert darüber nachzudenken. Man merkt, dass Andrea selber Mutter ist und die Bedürfnisse von Kindern kennt. Wunderschöne Illustrationen von Rüdiger Schwind und Karin Pfolz untermalen die Geschichte und machen das Buch zu einem wertvollen Inhalt im Leben eines Kindes. Fünf Chaospunkte von mir.

Unsere Kund*innen meinen

Jule und die Wunschkugel

von Andrea Schneider

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Jule und die Wunschkugel