111 Gründe, Arzt zu sein

111 Gründe, Arzt zu sein

Eine Hommage an den schönsten Beruf der Welt

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2016

Verlag

Schwarzkopf & Schwarzkopf

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2016

Verlag

Schwarzkopf & Schwarzkopf

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

18,8/12,5/2,5 cm

Gewicht

256 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86265-551-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Der Klinikalltag ist voller Rituale. Das fängt morgens an und zieht sich bis in die frühen Abendstunden. Diese Rituale sind wie ein Ablaufplan, der den ganzen Arbeitstag mehr oder weniger strukturiert. Während der erste Kaffee die dringend benötigten Koffeinreserven wenigstens zu Teilen wieder auffüllt, versucht sich der gewissenhafte Mediziner einen Überblick über die Station, die nächtlichen Zugänge und die Tagesaufgaben zu verschaffen. Bei den Anästhesisten, also den Narkoseärzten, ist das ein bisschen einfacher, denn die haben meist keine Station, die sie betreuen (Intensivstation ausgenommen), und können sich so während der ersten Tasse des Tages ausführlich mit den neusten Schlagzeilen der lokalen oder überregionalen Tageszeitungen beschäftigen. Hat der Arzt sich dann einen Überblick verschafft, geht es sofort weiter zur Visite. So schnell wie möglich werden die 20 bis 40 Patienten visitiert, um zur darauffolgenden Frühbesprechung up to date zu sein, die meist der Dreh- und Angelpunkt des Tages ist. Falk Stirkat
  • 111 Gründe, Arzt zu sein