• Ein Jahr im Wald
  • Ein Jahr im Wald
Ein Jahr...

Ein Jahr im Wald

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2371

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 3 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.06.2016

Illustrator

Emilia Dziubak

Verlag

arsedition

Seitenzahl

32

Beschreibung

Rezension

»Ein richtig schönes, farbenfrohes Wimmelbuch für 2-5 Jährige! Speziell gut gefällt uns die heimische Artenvielfalt.« ("instagram @littlenordicstories")
»Ein tolles Sach-Wimmelbuch zum immer wieder betrachten und entdecken. Und so ganz nebenbei das ein oder andere Wissen zu den unterschiedlichsten Tieren und Pflanzen mitzunehmen.« ("Instagram @buchgarten01")
»Das Wimmelbuch kommt ganz ohne Text aus. Das Buch fördert das kreative Denken, die Phantasie und die Sprachentwicklung.« ("instagram @fritzchens_leseecke")
»Ein fantasievolles Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren, das uns durch seine
liebevollen und witzigen Details anregt, [...]« ("Obermain-Tagblatt")
»Ich finde die Idee und Darstellung einfach nur bezaubernd.« ("instagram @love.family.and.books")
»Wimmelbücher gibt es inzwischen eine Menge, wenige sind aber so liebevoll illustriert (und so humorvoll) wie „Ein Jahr im Wald“ von Emilia Dziubak.« ("starke Eltern, starke Kinder")
»Der Bär auf Honigklau, die verliebte Spinne, die Ameisen im Blätterbett - Emilia Dziubak hat mit großer Liebe zum Detail gemalt und damit ein Buch geschaffen, das man immer wieder gerne anschaut!« ("Betrifft Kinder")
»[E]in ganz besonderes Juwel! [...] 'Ein Jahr im Wald' ist ein Bilderbuch, das gar keiner Worte bedarf und doch so eindrucksvoll ist, dass man es Klein und Groß nur dringlichst ans Herz legen möchte.« ("Gelnhäuser Neue Zeitung")
»Das Buch ist eine wahre Fundgrube: für Wortschatzerweiterung, freies Erzählen, Naturprojekte oder die Kombination mit Tiergeschichten.« ("Leseclubs. Mit Freu(n)den lesen. Medientipps & Aktionsideen.")
»[F]ür unsere Naturliebhaber ist gesorgt, denn „Ein Jahr im Wald" verbirgt alle möglichen Tierarten zu jeder erdenklichen Jahreszeit. Hier können Groß und Klein jeden Monat zu einen großen Wimmelspaß bei Wind und Wetter erleben, denn auf jeder Seite […] erleben wir hier neben Vögeln, Eichhörnchen und Hasen sogar Bären, Fledermäuse und Luchse zu verschieden Tageszeiten und bei allerlei Aktivitäten.« ("Wochenendspiegel")

Details

Verkaufsrang

2371

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 3 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.06.2016

Illustrator

Emilia Dziubak

Verlag

arsedition

Seitenzahl

32

Maße (L/B/H)

31,4/23,3/1 cm

Gewicht

496 g

Auflage

13. Auflage

Originaltitel

Rok w lesie

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8458-1324-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Jahr im Wald

Bewertung aus Dresden am 15.05.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: Bären, Füchse, Vögel, Eichhörnchen, Hasen - im Wald leben viele Tiere! Von Januar bis Dezember zeigt jede Seite den Wald bei verschiedenem Wetter und zu verschiedenen Tageszeiten. So finden kleine Entdecker Antworten auf die Fragen: Was spielen die Tiere und wie ruhen sie sich aus? Wer schläft am Tag und wer in der Nacht? Wer mag wen? Was fressen sie am liebsten? Eine zusätzliche Doppelseite stellt alle Tiere des Waldes vor. Außerdem gibt es noch ein tolles Spiel. Stundenlang können Klein und Groß die fantasievollen stimmungsvollen Bilder von Emilia Dziubak betrachten, immer wieder alt bekannte und neue Dinge entdecken, Geschichten erzählen und erfinden und so die eigene Wahrnehmung schärfen und das logische Denkvermögen verbessern. Inhalt & Meinung: Ein Jahr im Wald ist ein Buch welches wir schon sehr oft angeschaut haben, denn es wird einfach nicht langweilig. Zuerst muss ich die wirklich wundervollen Illustrationen erwähnen, diese kann man einfach nur mögen und sich an ihnen gar nicht satt sehen. Die Kinder lernen spielend leicht die unterschiedlichen Jahreszeiten und die zwölf Monate kennen. Das eigentliche Highlight ist jedoch, dass man verfolgen kann was die unterschiedlichen Tiere, das ganze Jahr über so machen. Halten sie gerade Winterschlaf, wurde das Fell gewechselt, haben sie junge, suchen sie Futter oder bauen sie ein Nest, es gibt einfach unbeschreiblich viel zu entdecken. Wir machen es meist so, dass wir uns auf der ersten Seite ein Tier auswählen und dann zu jeder Jahreszeit und während der einzelne Monate schauen was dieses Tier gerade macht. Dabei mussten wir manchmal ganz schön suchen und hatten auch viel zu lachen, da die Illustrationen einfach zauberhaft sind. Die wichtigsten Wildtiere so wie Vögel, Käfer und Insekten sind in diesem Buch wieder zu finden und auch den Förster kann man das ganze Jahr über bei seiner Arbeit beobachten. Es ist ein bezauberndes Buch, welches viel Freude bringt und die Kinder nebenbei noch eine ganze Menge lernen können.

Ein Jahr im Wald

Bewertung aus Dresden am 15.05.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: Bären, Füchse, Vögel, Eichhörnchen, Hasen - im Wald leben viele Tiere! Von Januar bis Dezember zeigt jede Seite den Wald bei verschiedenem Wetter und zu verschiedenen Tageszeiten. So finden kleine Entdecker Antworten auf die Fragen: Was spielen die Tiere und wie ruhen sie sich aus? Wer schläft am Tag und wer in der Nacht? Wer mag wen? Was fressen sie am liebsten? Eine zusätzliche Doppelseite stellt alle Tiere des Waldes vor. Außerdem gibt es noch ein tolles Spiel. Stundenlang können Klein und Groß die fantasievollen stimmungsvollen Bilder von Emilia Dziubak betrachten, immer wieder alt bekannte und neue Dinge entdecken, Geschichten erzählen und erfinden und so die eigene Wahrnehmung schärfen und das logische Denkvermögen verbessern. Inhalt & Meinung: Ein Jahr im Wald ist ein Buch welches wir schon sehr oft angeschaut haben, denn es wird einfach nicht langweilig. Zuerst muss ich die wirklich wundervollen Illustrationen erwähnen, diese kann man einfach nur mögen und sich an ihnen gar nicht satt sehen. Die Kinder lernen spielend leicht die unterschiedlichen Jahreszeiten und die zwölf Monate kennen. Das eigentliche Highlight ist jedoch, dass man verfolgen kann was die unterschiedlichen Tiere, das ganze Jahr über so machen. Halten sie gerade Winterschlaf, wurde das Fell gewechselt, haben sie junge, suchen sie Futter oder bauen sie ein Nest, es gibt einfach unbeschreiblich viel zu entdecken. Wir machen es meist so, dass wir uns auf der ersten Seite ein Tier auswählen und dann zu jeder Jahreszeit und während der einzelne Monate schauen was dieses Tier gerade macht. Dabei mussten wir manchmal ganz schön suchen und hatten auch viel zu lachen, da die Illustrationen einfach zauberhaft sind. Die wichtigsten Wildtiere so wie Vögel, Käfer und Insekten sind in diesem Buch wieder zu finden und auch den Förster kann man das ganze Jahr über bei seiner Arbeit beobachten. Es ist ein bezauberndes Buch, welches viel Freude bringt und die Kinder nebenbei noch eine ganze Menge lernen können.

Den Wald in die Stube bringen

Bewertung aus Schlatt ZH am 05.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Habe es dem Enkel zum 4.Geburtstag geschenkt, es war eine Freude zu sehen, wie er sofort in den Bildern versank, er war im Wald.

Den Wald in die Stube bringen

Bewertung aus Schlatt ZH am 05.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Habe es dem Enkel zum 4.Geburtstag geschenkt, es war eine Freude zu sehen, wie er sofort in den Bildern versank, er war im Wald.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Jahr im Wald

von Emilia Dziubak

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Josephine Alder

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Josephine Alder

Thalia Dresden - Schillerplatz

Zum Portrait

5/5

Wimmelspaß für die ganze Familie!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem absolut niedlich und witzig illustrierten Wimmelbuch können die Tiere (und Menschen) des Waldes Monat für Monat bei ihren typischen Aktivitäten entdeckt werden. Ganz ohne Text auskommend, ist das Buch vorallem für Kleine, aber auch für große Entdecker ein lehrreicher, toller Augenschmaus!
5/5

Wimmelspaß für die ganze Familie!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In diesem absolut niedlich und witzig illustrierten Wimmelbuch können die Tiere (und Menschen) des Waldes Monat für Monat bei ihren typischen Aktivitäten entdeckt werden. Ganz ohne Text auskommend, ist das Buch vorallem für Kleine, aber auch für große Entdecker ein lehrreicher, toller Augenschmaus!

Josephine Alder
  • Josephine Alder
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Knaller für Kleine ( und Große auch :-)

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seitdem Bücher von naturbegeisterten Förstern u.a. dem erwachsenen Leser die Augen für das Zusammenspiel von Bäumen,anderen Pflanzen und Tieren geöffnet haben, ist der (deutsche) Wald wieder ein Thema. Im Kinderbuch war er das schon lange und dieses wimmelig-pfiffige Bilderbuch aus dem Verlag ars edition ist ein gelungenes Beispiel ! Wimmelbücher sind immer ein Thema ,auch und gerade für Kindergarten-Kids, denn da kann man, an Mama oder Papa gekuschelt, die schönsten Such-und Finde-Erlebnisse zum Ausklang des Tages haben.Aber auch bei anderen Anlässen, wie langweiligen Erwachsenen-Geburtstagen etc., werden Bücher wie „Ein Jahr im Wald“ zum Renner (bereits ausprobiert!) Schon auf dem Vorsatzblatt läßt Emilia Dziubak etliche Tiere des Waldes einen oft humorvollen Steckbrief von sich formulieren. Anschließend kann sie der kindliche Betrachter dann über die Jahreszeiten,Tag u.Nacht und bei unterschiedlichem Wetter auf immer dem gleichen Bildausschnitt des Waldes wiederfinden. Actionreich, manchmal witzig, aber immer auch lehrreich, sehen wir die Waldbewohner beim Eierlegen(Schmetterling),streiten(Meisen) oder nachts den Förster wecken(Waschbär) – es gibt wirklich viel zu entdecken. Wer gar nicht genug bekommen kann,findet am Ende noch ein Labyrinth zum spielerischen Suchen vom Fressen und Partnern der Tiere. Unbedingt reinschauen ! Viel Spaß !!!
5/5

Knaller für Kleine ( und Große auch :-)

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seitdem Bücher von naturbegeisterten Förstern u.a. dem erwachsenen Leser die Augen für das Zusammenspiel von Bäumen,anderen Pflanzen und Tieren geöffnet haben, ist der (deutsche) Wald wieder ein Thema. Im Kinderbuch war er das schon lange und dieses wimmelig-pfiffige Bilderbuch aus dem Verlag ars edition ist ein gelungenes Beispiel ! Wimmelbücher sind immer ein Thema ,auch und gerade für Kindergarten-Kids, denn da kann man, an Mama oder Papa gekuschelt, die schönsten Such-und Finde-Erlebnisse zum Ausklang des Tages haben.Aber auch bei anderen Anlässen, wie langweiligen Erwachsenen-Geburtstagen etc., werden Bücher wie „Ein Jahr im Wald“ zum Renner (bereits ausprobiert!) Schon auf dem Vorsatzblatt läßt Emilia Dziubak etliche Tiere des Waldes einen oft humorvollen Steckbrief von sich formulieren. Anschließend kann sie der kindliche Betrachter dann über die Jahreszeiten,Tag u.Nacht und bei unterschiedlichem Wetter auf immer dem gleichen Bildausschnitt des Waldes wiederfinden. Actionreich, manchmal witzig, aber immer auch lehrreich, sehen wir die Waldbewohner beim Eierlegen(Schmetterling),streiten(Meisen) oder nachts den Förster wecken(Waschbär) – es gibt wirklich viel zu entdecken. Wer gar nicht genug bekommen kann,findet am Ende noch ein Labyrinth zum spielerischen Suchen vom Fressen und Partnern der Tiere. Unbedingt reinschauen ! Viel Spaß !!!

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ein Jahr im Wald

von Emilia Dziubak

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ein Jahr im Wald
  • Ein Jahr im Wald