Demon - Sumpf der Toten / Pendergast Bd.15
Band 15

Demon - Sumpf der Toten / Pendergast Bd.15

Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Demon - Sumpf der Toten / Pendergast Bd.15

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12338

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

06.01.2017

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Beschreibung

Rezension

"Mit Demon ist den Autoren erneut eine spannende mischung zwischen Trhiller, Horror, Historie und drama gelungen."
Der Nordschleswiger, 06.03.2017

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

12338

Erscheinungsdatum

06.01.2017

Verlag

Droemer Knaur Verlag

Seitenzahl

416 (Printausgabe)

Dateigröße

4349 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Michael Benthack

Sprache

Deutsch

EAN

9783426422243

Weitere Bände von Pendergast

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Demon-Sumpf der Toten

Bewertung aus Koblenz am 14.02.2017

Bewertet: eBook (ePUB)

Wie erwartet wieder eine spannende Fortsetzung des etwas schrulligen Agent Pendergast. Für Fans der Reihe ein absolutes Muss. Ich erwarte mir Spannung das nächste Buch.

Demon-Sumpf der Toten

Bewertung aus Koblenz am 14.02.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Wie erwartet wieder eine spannende Fortsetzung des etwas schrulligen Agent Pendergast. Für Fans der Reihe ein absolutes Muss. Ich erwarte mir Spannung das nächste Buch.

Thriller mit etwas Mystery und einem Schuss Horror

Igelmanu66 aus Mülheim am 04.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Und Sie glauben tatsächlich, dass dort drin ein Mensch eingemauert war?« »Ja.« »Und dass dieser ganze Diebstahl inszeniert worden ist … um das Skelett fortzuschaffen?« »Zweifellos.« Die Tatsache, dass New York City momentan „auf deprimierende Art frei von Serienmördern“ ist und die Verlockung einer sehr seltenen Flasche Wein als Bezahlung lässt Special Agent Pendergast einen für ihn höchst ungewöhnlichen Auftrag annehmen. Als Privatermittler macht er sich auf in die Kleinstadt Exmouth, um dort den Diebstahl einer wertvollen Weinsammlung aufzuklären. Bei der Untersuchung des Tatorts macht er jedoch eine gruselige Entdeckung, nämlich eine frisch zugemauerte Nische und dahinter ganz eindeutige Hinweise, dass ein Mensch dort lebendig zum Sterben eingemauert wurde. Das Skelett jedoch fehlt. Ein großes Rätsel und genau die richtige Herausforderung für Pendergast. Gemeinsam mit Constance Green macht er sich an die Ermittlungen und stellt schnell fest, dass das so harmlos wirkende Städtchen eine sehr dunkle Vergangenheit hat… Ich glaube, ich habe schon einige Male erwähnt, dass diese Reihe eine meiner Lieblingsreihen ist? Auch dieses Buch machte wieder viel Spaß! Der Fall wirkt skurril: Warum stiehlt jemand ein Skelett? Und natürlich folgen weitere Verbrechen, beispielsweise der rätselhafte Tod eines Historikers, der vor Ort forschte. War er einer Sache auf der Spur, die in der Stadt lieber verschwiegen wird? Constance, die Pendergast vor allem bei den historischen Nachforschungen unterstützt, stößt auf einige sehr mysteriöse Dinge in der Stadtgeschichte. In der Summe ergibt das einen interessanten Mix aus Thriller, etwas Mystery und einem Schuss Horror. Mir gefielen besonders eine überraschende Entwicklung und mal wieder die Tatsache, dass die Autoren großen Wert auf starke Frauencharaktere legen. Constance ist entscheidend an der Aufklärung beteiligt und ohne ihre Mitwirkung wäre Pendergast aufgeschmissen. Zudem ist sie ein mindestens so ungewöhnlicher Charakter wie Pendergast selbst. Ich denke nur, dass Leser, die die Vorgängerbände nicht kennen, ihre Besonderheiten nicht richtig einordnen können. Etwas traurig war ich, dass D’Agosta nicht dabei war. Auch auf Corrie, Margo oder Laura hoffte ich vergeblich. Dafür taucht am Ende mal wieder ein unliebsamer Besuch aus Pendergasts Vergangenheit auf und macht richtig Ärger. Dieses Problem wird wohl erst im kommenden Band gelöst, ich werde es bald herausfinden. Fazit: Eine Reihe mit Suchtpotential. Faszinierende Charaktere tun spannende Dinge – das mag ich sehr!

Thriller mit etwas Mystery und einem Schuss Horror

Igelmanu66 aus Mülheim am 04.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Und Sie glauben tatsächlich, dass dort drin ein Mensch eingemauert war?« »Ja.« »Und dass dieser ganze Diebstahl inszeniert worden ist … um das Skelett fortzuschaffen?« »Zweifellos.« Die Tatsache, dass New York City momentan „auf deprimierende Art frei von Serienmördern“ ist und die Verlockung einer sehr seltenen Flasche Wein als Bezahlung lässt Special Agent Pendergast einen für ihn höchst ungewöhnlichen Auftrag annehmen. Als Privatermittler macht er sich auf in die Kleinstadt Exmouth, um dort den Diebstahl einer wertvollen Weinsammlung aufzuklären. Bei der Untersuchung des Tatorts macht er jedoch eine gruselige Entdeckung, nämlich eine frisch zugemauerte Nische und dahinter ganz eindeutige Hinweise, dass ein Mensch dort lebendig zum Sterben eingemauert wurde. Das Skelett jedoch fehlt. Ein großes Rätsel und genau die richtige Herausforderung für Pendergast. Gemeinsam mit Constance Green macht er sich an die Ermittlungen und stellt schnell fest, dass das so harmlos wirkende Städtchen eine sehr dunkle Vergangenheit hat… Ich glaube, ich habe schon einige Male erwähnt, dass diese Reihe eine meiner Lieblingsreihen ist? Auch dieses Buch machte wieder viel Spaß! Der Fall wirkt skurril: Warum stiehlt jemand ein Skelett? Und natürlich folgen weitere Verbrechen, beispielsweise der rätselhafte Tod eines Historikers, der vor Ort forschte. War er einer Sache auf der Spur, die in der Stadt lieber verschwiegen wird? Constance, die Pendergast vor allem bei den historischen Nachforschungen unterstützt, stößt auf einige sehr mysteriöse Dinge in der Stadtgeschichte. In der Summe ergibt das einen interessanten Mix aus Thriller, etwas Mystery und einem Schuss Horror. Mir gefielen besonders eine überraschende Entwicklung und mal wieder die Tatsache, dass die Autoren großen Wert auf starke Frauencharaktere legen. Constance ist entscheidend an der Aufklärung beteiligt und ohne ihre Mitwirkung wäre Pendergast aufgeschmissen. Zudem ist sie ein mindestens so ungewöhnlicher Charakter wie Pendergast selbst. Ich denke nur, dass Leser, die die Vorgängerbände nicht kennen, ihre Besonderheiten nicht richtig einordnen können. Etwas traurig war ich, dass D’Agosta nicht dabei war. Auch auf Corrie, Margo oder Laura hoffte ich vergeblich. Dafür taucht am Ende mal wieder ein unliebsamer Besuch aus Pendergasts Vergangenheit auf und macht richtig Ärger. Dieses Problem wird wohl erst im kommenden Band gelöst, ich werde es bald herausfinden. Fazit: Eine Reihe mit Suchtpotential. Faszinierende Charaktere tun spannende Dinge – das mag ich sehr!

Unsere Kund*innen meinen

Demon - Sumpf der Toten / Pendergast Bd.15

von Douglas Preston, Lincoln Child

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Demon - Sumpf der Toten / Pendergast Bd.15