Libellensommer

Libellensommer

Ein Liebesroman über eine Reise in der kanadischen Wildnis

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Libellensommer

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19880

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.07.2016

Verlag

Arena

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19880

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.07.2016

Verlag

Arena

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

20,5/13,7/2,5 cm

Gewicht

292 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-401-50910-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Seit Jahren mein Lieblingsbuch

Mehoh am 25.12.2022

Bewertungsnummer: 1848271

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch kann ich jedem nur wärmstens empfehlen! Von vorne bis hinten einfach perfekt. Es nimmt einen mit in eine völlig neue Welt mit ihrer sehr faszinierenden Kultur, in die man immer gerne zurück kommt.
Melden

Seit Jahren mein Lieblingsbuch

Mehoh am 25.12.2022
Bewertungsnummer: 1848271
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch kann ich jedem nur wärmstens empfehlen! Von vorne bis hinten einfach perfekt. Es nimmt einen mit in eine völlig neue Welt mit ihrer sehr faszinierenden Kultur, in die man immer gerne zurück kommt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Libellensommer

von Antje Babendererde

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Dorothea Esser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dorothea Esser

Mayersche Grevenbroich

Zum Portrait

5/5

Eins meiner Lieblingsbücher!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jodie ist 15 und hat im Internet jemanden kennengelernt, der sie scheinbar als einziger wirklich versteht. Das einzige Problem: er wohnt in einer ganz anderen Ecke Kanadas. Jodie macht sich einfach auf den Weg und will die Strecke als Tramperin zurücklegen. Doch schon zu Beginn ihrer Reise gerät sie an einen Trucker, der nichts Gutes mit ihr im Sinn hat. In letzter Sekunde wird sie von dem Indianer Jay Muskalunge aus der gefährlichen Situation gerettet. Er hat aber nicht die Zeit sie wieder zurück in die Stadt zu bringen, da er mit Medizin auf dem Weg zu seinem kranken Bruder ist. So nimmt er sie kurzerhand mit auf seinem Weg durch die Wildnis Kanadas zu einem verborgenen Camp. Im Laufe der Zeit lernen sich die beiden immer besser kennen und verstehen. Doch ihr Glück wird schnell auf eine harte Probe gestellt, als die beiden im Camp eintreffen und Jodie feindselig empfangen wird. Sie müssen beide einsehen: Jodie gehört nicht in die Wildnis und Jay nicht in die Stadt. Wie soll es mit den beiden weitergehen? Wunderschön beschreibt die Autorin einerseits die Wildnis Kanadas, als würde man sich selber durchs Unterholz schlagen und Flüsse rauschen hören. Andererseits entwickelt sie vor dieser Kulisse sehr einfühlsam eine Liebesgeschichte, die, ohne je kitschig zu werden, beschreibt, wie sich Jugendliche aus zwei völlig verschiedenen kulturellen Hintergründen kennenlernen. Einfach eine tolle Geschichte, die einen, einmal angefangen, nicht mehr loslässt! Antje Babendererdes Geschichten handeln von Indianern in der heutigen Zeit. Sie schafft es immer wieder deren Brauchtum und Lebensumstände mit einer packenden (Liebes-) Geschichte zu verknüpfen. Sie ist eindeutig eine meiner Lieblingsautorinnen.
5/5

Eins meiner Lieblingsbücher!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jodie ist 15 und hat im Internet jemanden kennengelernt, der sie scheinbar als einziger wirklich versteht. Das einzige Problem: er wohnt in einer ganz anderen Ecke Kanadas. Jodie macht sich einfach auf den Weg und will die Strecke als Tramperin zurücklegen. Doch schon zu Beginn ihrer Reise gerät sie an einen Trucker, der nichts Gutes mit ihr im Sinn hat. In letzter Sekunde wird sie von dem Indianer Jay Muskalunge aus der gefährlichen Situation gerettet. Er hat aber nicht die Zeit sie wieder zurück in die Stadt zu bringen, da er mit Medizin auf dem Weg zu seinem kranken Bruder ist. So nimmt er sie kurzerhand mit auf seinem Weg durch die Wildnis Kanadas zu einem verborgenen Camp. Im Laufe der Zeit lernen sich die beiden immer besser kennen und verstehen. Doch ihr Glück wird schnell auf eine harte Probe gestellt, als die beiden im Camp eintreffen und Jodie feindselig empfangen wird. Sie müssen beide einsehen: Jodie gehört nicht in die Wildnis und Jay nicht in die Stadt. Wie soll es mit den beiden weitergehen? Wunderschön beschreibt die Autorin einerseits die Wildnis Kanadas, als würde man sich selber durchs Unterholz schlagen und Flüsse rauschen hören. Andererseits entwickelt sie vor dieser Kulisse sehr einfühlsam eine Liebesgeschichte, die, ohne je kitschig zu werden, beschreibt, wie sich Jugendliche aus zwei völlig verschiedenen kulturellen Hintergründen kennenlernen. Einfach eine tolle Geschichte, die einen, einmal angefangen, nicht mehr loslässt! Antje Babendererdes Geschichten handeln von Indianern in der heutigen Zeit. Sie schafft es immer wieder deren Brauchtum und Lebensumstände mit einer packenden (Liebes-) Geschichte zu verknüpfen. Sie ist eindeutig eine meiner Lieblingsautorinnen.

Dorothea Esser
  • Dorothea Esser
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von M. Wowes

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Wowes

Thalia Darmstadt – Boulevard

Zum Portrait

5/5

"Libellensommer" wird wohl auf ewig zu meinen liebsten Büchern überhaupt zählen.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ob dieses Buch jetzt besonders realitätsnah ist oder nicht, darüber kann man sich wahrscheinlich streiten, aber ich liebe die Geschichte. Antje Babendererde bekommt es einfach spielend leicht hin, mit ihren Worten eine so intensive und magische Atmosphäre zu schaffen, dass man einfach nicht möchte, dass das Buch zu Ende geht. Ich liebe alle ihre Bücher, aber dieses bleibt unumstößlich mein Liebling. Gerade mit 14 oder 15, als ich "Libellensommer" zum ersten Mal gelesen habe, war es genau das, was ich gebraucht habe. Wovon wahrscheinlich viele Teenager träumen. Von Zuhause weglaufen, wenn gerade alles zu viel wird, und dann einen romantischen Sommer irgendwo im Nirgendwo zu verbringen. Und auch jetzt, nachdem ich es bestimmt zum siebten oder achten mal gelesen habe, mag ich es immer noch so gerne wie zuvor (selbst wenn ich mittlerweile der Zielgruppe etwas entwachsen sein dürfte...) Von mir gibt es 5+ von 5 Sterne!
5/5

"Libellensommer" wird wohl auf ewig zu meinen liebsten Büchern überhaupt zählen.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ob dieses Buch jetzt besonders realitätsnah ist oder nicht, darüber kann man sich wahrscheinlich streiten, aber ich liebe die Geschichte. Antje Babendererde bekommt es einfach spielend leicht hin, mit ihren Worten eine so intensive und magische Atmosphäre zu schaffen, dass man einfach nicht möchte, dass das Buch zu Ende geht. Ich liebe alle ihre Bücher, aber dieses bleibt unumstößlich mein Liebling. Gerade mit 14 oder 15, als ich "Libellensommer" zum ersten Mal gelesen habe, war es genau das, was ich gebraucht habe. Wovon wahrscheinlich viele Teenager träumen. Von Zuhause weglaufen, wenn gerade alles zu viel wird, und dann einen romantischen Sommer irgendwo im Nirgendwo zu verbringen. Und auch jetzt, nachdem ich es bestimmt zum siebten oder achten mal gelesen habe, mag ich es immer noch so gerne wie zuvor (selbst wenn ich mittlerweile der Zielgruppe etwas entwachsen sein dürfte...) Von mir gibt es 5+ von 5 Sterne!

M. Wowes
  • M. Wowes
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Libellensommer

von Antje Babendererde

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Libellensommer