Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1
Band 1
Artikelbild von Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1
Ken Follett

1. Die Säulen der Erde

Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (ungekürzt, 2014)

Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 30,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1499

Sprecher

Tobias Kluckert

Spieldauer

48 Stunden und 48 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1499

Sprecher

Tobias Kluckert

Spieldauer

48 Stunden und 48 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.12.2014

Verlag

Lübbe Audio

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783838765952

Weitere Bände von Kingsbridge

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Schlichtweg ein Epos

Lexa aus Ulm am 27.12.2020

Bewertet: Hörbuch-Download

Lange habe ich mich nicht an dieses Epos von Buch herangetraut. Doch nun hatte ich endlich den Mut mich heranzuwagen und habe mich für das Hörbuch entschieden. Tobias Kluckert spricht den 1121 Seiten Dicken Wälzer ungekürzt und ist einfach fabelhaft. Es war ein absolutes Hörerlebnis! Man taucht direkt in die Welt rund um Kingsbridge ein und lernt Tom Builder, Ellen, Jack, Aliena, Philipp und viele andere vielschichtige Charaktere kennen. Ken Follett schafft durch die vielseitigen Erzählperspektiven eine unglaubliche Dichte und Atmosphäre, die einen nicht mehr loslässt. Jeder Charakter bekommt seinen nötigen Spielraum um sich zu entfalten und zu entwickeln. Die Geschichte wird durch die Handlungen der Protagonisten stets vorangetrieben und vom Lauf der Zeit mitbestimmt. Ereignisse überschlagen sich und werden aber jedes Mal sehr detailreich beschrieben. Das mag für den ein oder anderen etwas zu viel sein, doch ich habe es sehr genossen und mich noch mehr in die Zeit rund um den Bau der Kathedrale hineinversetzt gefühlt. Die historischen Aspekte hat der Autor wunderbar herausgearbeitet, was dem Werk noch mehr Strahlkraft verleiht. Es gibt immer wieder Zeitsprünge, die uns ermöglichen tatsächlich das ganze Leben der Charaktere mitzuverfolgen. Man lacht, leidet, weint und hasst mit Jack, Aliena und den Anderen. Man entwickelt Wut gegen William und andere sehr gut herausgearbeitete Antagonisten. Es ist als würde man sich direkt selbst in der Zeit befinden und alles hautnah miterleben. Dem historischen Kontext wird noch ein Hauch von Liebesgeschichte hinzugefügt, dessen Maß ich genau richtig fand. Schlachten und grausame Taten werden vom Autor genauso ungeniert geschildert wie Liebesszenen. Insgesamt habe ich den Schreibstil als sehr geradlinig und detailverliebt empfunden, was mir sehr gut gefallen hat. Gerade auch immer wieder die handwerklichen Aspekte fand ich überaus interessant. Die Säulen der Erde hat nicht umsonst den Ruf ein Epos von Buch zu sein. Nach 48 h Hörbuchgenuss kann ich diesen Stimmen nur beipflichten. Mich hat das Werk komplett von sich überzeugt: Schreibstil, Charaktere, historische Details und Spannungsbogen – einfach alles hat gepasst. Ich freue mich schon sehr mich an die „Tore der Welt“ zu wagen.

Schlichtweg ein Epos

Lexa aus Ulm am 27.12.2020
Bewertet: Hörbuch-Download

Lange habe ich mich nicht an dieses Epos von Buch herangetraut. Doch nun hatte ich endlich den Mut mich heranzuwagen und habe mich für das Hörbuch entschieden. Tobias Kluckert spricht den 1121 Seiten Dicken Wälzer ungekürzt und ist einfach fabelhaft. Es war ein absolutes Hörerlebnis! Man taucht direkt in die Welt rund um Kingsbridge ein und lernt Tom Builder, Ellen, Jack, Aliena, Philipp und viele andere vielschichtige Charaktere kennen. Ken Follett schafft durch die vielseitigen Erzählperspektiven eine unglaubliche Dichte und Atmosphäre, die einen nicht mehr loslässt. Jeder Charakter bekommt seinen nötigen Spielraum um sich zu entfalten und zu entwickeln. Die Geschichte wird durch die Handlungen der Protagonisten stets vorangetrieben und vom Lauf der Zeit mitbestimmt. Ereignisse überschlagen sich und werden aber jedes Mal sehr detailreich beschrieben. Das mag für den ein oder anderen etwas zu viel sein, doch ich habe es sehr genossen und mich noch mehr in die Zeit rund um den Bau der Kathedrale hineinversetzt gefühlt. Die historischen Aspekte hat der Autor wunderbar herausgearbeitet, was dem Werk noch mehr Strahlkraft verleiht. Es gibt immer wieder Zeitsprünge, die uns ermöglichen tatsächlich das ganze Leben der Charaktere mitzuverfolgen. Man lacht, leidet, weint und hasst mit Jack, Aliena und den Anderen. Man entwickelt Wut gegen William und andere sehr gut herausgearbeitete Antagonisten. Es ist als würde man sich direkt selbst in der Zeit befinden und alles hautnah miterleben. Dem historischen Kontext wird noch ein Hauch von Liebesgeschichte hinzugefügt, dessen Maß ich genau richtig fand. Schlachten und grausame Taten werden vom Autor genauso ungeniert geschildert wie Liebesszenen. Insgesamt habe ich den Schreibstil als sehr geradlinig und detailverliebt empfunden, was mir sehr gut gefallen hat. Gerade auch immer wieder die handwerklichen Aspekte fand ich überaus interessant. Die Säulen der Erde hat nicht umsonst den Ruf ein Epos von Buch zu sein. Nach 48 h Hörbuchgenuss kann ich diesen Stimmen nur beipflichten. Mich hat das Werk komplett von sich überzeugt: Schreibstil, Charaktere, historische Details und Spannungsbogen – einfach alles hat gepasst. Ich freue mich schon sehr mich an die „Tore der Welt“ zu wagen.

Super

Bewertung aus Fehraltorf am 04.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unglaublich spannend, kurzweilig und fesselnd. Man kann kaum aufhören, wenn man einmal begonnen hat. Wie immer bei Ken Follett. Ich empfehle auch seine drei Bücher der Jahrhundert-Saga.

Super

Bewertung aus Fehraltorf am 04.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unglaublich spannend, kurzweilig und fesselnd. Man kann kaum aufhören, wenn man einmal begonnen hat. Wie immer bei Ken Follett. Ich empfehle auch seine drei Bücher der Jahrhundert-Saga.

Unsere Kund*innen meinen

Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

von Ken Follett

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Helene Ewald

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Helene Ewald

Thalia Hennigsdorf - EKZ Das Ziel

Zum Portrait

5/5

England des 12. Jahrhunderts

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit "Die Säulen der Erde" hat Ken Follett einen grandiosen Auftakt geschaffen. Es beginnt in Kingsbridge im Mittelalter und zieht einen sofort in diese Zeit. Es sind interessante Charaktere dabei und die Zeit wird super beschrieben. Für mich ist er ein absoluter Klassiker unter den historischen Romanen und lohnt sich auf jeden Fall zu lesen!
5/5

England des 12. Jahrhunderts

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit "Die Säulen der Erde" hat Ken Follett einen grandiosen Auftakt geschaffen. Es beginnt in Kingsbridge im Mittelalter und zieht einen sofort in diese Zeit. Es sind interessante Charaktere dabei und die Zeit wird super beschrieben. Für mich ist er ein absoluter Klassiker unter den historischen Romanen und lohnt sich auf jeden Fall zu lesen!

Helene Ewald
  • Helene Ewald
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sabine Rößler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sabine Rößler

Thalia Wildau - A10-Center

Zum Portrait

5/5

Der beste historische Roman aller Zeiten

Bewertet: eBook (ePUB)

England im 12.Jahrhundert.Tiefstes Mittelalter. Es herrscht Krieg. Aber die Menschen haben ihren Glauben. Und so beschließt die Bevölkerung von Kingsbridge eine Kathedrale zu bauen. Der Bau dauert 40 Jahre.Und diese 40 Jahre beschreibt Ken Follett einfach großartig. Das Buch hat über 1000 Seiten und ist an keiner einzigen Stelle langweilig. Unbedingt lesen.
5/5

Der beste historische Roman aller Zeiten

Bewertet: eBook (ePUB)

England im 12.Jahrhundert.Tiefstes Mittelalter. Es herrscht Krieg. Aber die Menschen haben ihren Glauben. Und so beschließt die Bevölkerung von Kingsbridge eine Kathedrale zu bauen. Der Bau dauert 40 Jahre.Und diese 40 Jahre beschreibt Ken Follett einfach großartig. Das Buch hat über 1000 Seiten und ist an keiner einzigen Stelle langweilig. Unbedingt lesen.

Sabine Rößler
  • Sabine Rößler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Säulen der Erde

von Ken Follett

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1