• Ein Lotterie-Los

Ein Lotterie-Los

Die Nummer 9672

4,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

eBook

ab 0,99 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

Eine märchenhafte Geschichte um Liebe und Freundschaft. Hulda betrachtete unterdessen noch immer den Brief Oles, beeilte sich aber gar nicht, ihn zu öffnen. Doch man bedenke nur! Diese empfindliche Papierhülle hatte den ganzen Ozean überqueren müssen, um zu ihr zu gelangen, das ganze große Weltmeer, in dem sich die Flüsse des westlichen Norwegens verlieren. Sie nahm die verschiedenen Poststempel in Augenschein. Am 15. März aufgegeben, kam dieser Brief doch erst am 15. April in Dal an; also hatte Ole ihn schon vor einem Monat geschrieben! Was hatte sich nicht alles während dieses Monats ereignen können in den Gewässern von Neufundland! - Newfoundland, das >neu gefundene Land<. War jetzt nicht noch Winter, die gefährliche Zeit der Tag- und Nachtgleiche? Und sind jene Fischgründe nicht die unwirtlichsten der Welt, mit den hier häufig vorkommenden furchtbaren Stürmen, die vom Pol über die Ebenen Nordamerikas hinabgesendet werden? Es ist ein mühseliges und gefährliches Leben, das des Hochseefischers, welches auch Ole führte! Und war es nicht so, dass er sich diesen Gefahren nur aussetzte, um den Lohn für sie nach Hause zu bringen, seine Verlobte, die er bei seiner Rückkehr zur Ehefrau nehmen würde? Armer Ole! Was schrieb er wohl in diesem Brief? Gewiss, dass er Hulda noch immer liebte, wie auch Hulda ihn stets lieben würde, dass ihre Gedanken sich trotz der Entfernung begegneten, und dass er den Tag seiner Rückkehr nach Dal herbeisehnte! Ja! all das musste er sagen, da war Hulda sich sicher. Vielleicht schrieb er auch noch, dass seine Heimkehr nahe bevorstehe, dass diese Fischfahrt, die die Fischer von Bergen so weit wegführt von ihrer Heimat, endlich zu Ende gehen sollte!? Vielleicht berichtete ihr Ole auch, dass die Viken nur noch ihre Ladung verstaue und sich zum Lichten der Anker rüste, dass die letzten Tage des April nicht vergehen würden, ohne sie beide wieder in dem glücklichen Hause des Vestfjorddals vereinigt zu sehen? Vielleicht meldete er ihr gar, dass schon der Tag festgelegt werden könne, an dem der Pfarrer von Mæl hinüberkommen sollte, um sie in der kleinen hölzernen Kapelle zu vereinen, deren Glockenturm aus einem dichten Gehölz, einige hundert Schritte von der Herberge der Frau Hansen, hervorlugte? Um das zu erfahren, hätte es ja genügt, das Siegel des Umschlags zu brechen, den Brief Oles herauszuziehen und ihn zu lesen, auch wenn es durch Tränen hindurch geschehen müsste, die Tränen des Schmerzes oder der Freude, die sein Inhalt den Augen Huldas eben entlocken mochte. Und bestimmt hätte ein ungeduldigeres Kind des Südens, ja auch ein Mädchen aus Dalarna, aus Dänemark oder Holland schon längst gewusst, was die junge Norwegerin jetzt noch nicht wusste! Aber Hulda träumte eben, und Träume enden bekanntlich nicht eher, als bis es Gott gefällt, sie abzubrechen. Und wie oft hängt man ihnen nach, da doch die Wirklichkeit nicht selten gar so enttäuschend ist! Außergewöhnliche Reisen, Band 30. Neuübersetzung unter Verwendung älterer, gemeinfreier Übersetzungen. Mit Fußnoten, Anmerkungen und einer Nachbemerkung. Enthält außerdem die Kurzgeschichte Frritt-Flacc. 1828-1905. Der "Vater der Science Fiction" und Verfasser berühmter Abenteuerromane wie "Der Kurier des Zaren".
  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    22.11.2016

  • Herausgeber Matthias Kenter

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0