Das Zweite Chance-Inn (Serie: Blue Moon Bay, #1)

Das Zweite Chance-Inn (Serie: Blue Moon Bay, #1)

eBook

0,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

04.12.2016

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

04.12.2016

Verlag

Hatco Publishing

Dateigröße

431 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9781540148698

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gratis ebook

Bewertung am 15.02.2022

Bewertungsnummer: 1657412

Bewertet: eBook (ePUB)

Generell lese ich keine eBooks, aber dieser hier war gratis. Was mir direkt negativ aufgefallen ist, ist, dass direkt auf der ersten Seite ein Tippfehler vorhanden war und diese zogen sich durch das ganze Buch hindurch (Zeichensetzung und Rechtschreibung vor allem, nur einmal Grammatik). Der Inhalt beginnt damit, dass Wendys Oma gestorben ist und ihr ihr Hotel vermacht hat. Anschließend jammert sie, dass Sie nun einen Monat lang das Hotel führen muss, weil das so die Bedingung im Testament ist. nsonsten darf sie das Hotl nicht verkaufen. Und wer will schon auf soviel Geld verzichten? All das - anstatt anständig über ihr Ableben zu trauern! Sie ist nicht mal zu ihrer Beerdigung gegangen! So file es mir wirklich schwer irgendwelche Sympathien an dieser Frau zu finden. Weiterhin ist auch das Vokabular von Hatler nicht gerade ausgesprochen literarisch. Wende sagte mir viel zu oft „Uff. Seufz.“ in ihren Gedanken. Sie schien mir dadurch nicht die hellste Leuchte zu sein. Dass sie dann den erst besten Mann, den sie im Hotel findet direkt einfach nur abartig heiß und unwiderstehlich findet und direkt in der ersten Nacht des Kennenlernens küsst, besiegelte das Buch als extrem seicht Und vorhersehbar. Im Allgemeinen wurde klassischerweise aus diesem Genre sehr auf das Äußere geachtet, die Kleidung beschrieben und ein großer Fokus auf blaue Augen gesetzt. Außerordentlich oberflächlich das Buch. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der superattraktive Mann sich als - wie sollte es anders sein - superreicher Sohn eines Immobilienmoguls entpuppt. Und dieser war dann auch noch so begabt, dass er die Renovierungsarbeiten Wendys und ihres Bruders für lau tatkräftig unterstützte. Etwas arg unrealistisch in meinen Augen, dass ein Millionärssohn sich wirklich mit Handwerk auskennt. Es folgten ein paar viele Zufälle für meinen Geschmack und auch, dass man nach 10 Jahren kompletter Funkstille zwischen ehemals besten Freundinnen bei der ersten zufälligen Wiederbegegnung sofort wieder Feuer und Flamme und Besties für immer ist, empfand ich unrealistisch. In den Jahren hat jeder sich in komplett andere Richtungen entwickelt… Insgesamt hatte ich es aber durch den unmöglichen Anfang negativer erwartet, aber Hatler hat noch die Kurve bekommen und den Roman nicht in puren Kitsch und co. ausarten lassen. Natürlich folgte ein Missverständnis, Drama, Trennungen, Bedauern und am Ende ein großes Happy End. Band 2, indem ihre beste Freundin die Protagonistin spielen wird, werde ich mir dennoch nicht durchlesen. Dafür war mir der Stil zu seicht, alles zu vorhersehbar und unromantisch. Mir hätte ein langsamer Spannungsaufbau mehr gefallen. Wenn sich die Protagonisten eben nicht direkt in der ersten Nacht fast schon übereinander herfallen. So gab es keinen interessanten Nebenbuhler, der dem ganzen eine Prise Spannung und Eifersucht gegeben hätte. Schade.
Melden

Gratis ebook

Bewertung am 15.02.2022
Bewertungsnummer: 1657412
Bewertet: eBook (ePUB)

Generell lese ich keine eBooks, aber dieser hier war gratis. Was mir direkt negativ aufgefallen ist, ist, dass direkt auf der ersten Seite ein Tippfehler vorhanden war und diese zogen sich durch das ganze Buch hindurch (Zeichensetzung und Rechtschreibung vor allem, nur einmal Grammatik). Der Inhalt beginnt damit, dass Wendys Oma gestorben ist und ihr ihr Hotel vermacht hat. Anschließend jammert sie, dass Sie nun einen Monat lang das Hotel führen muss, weil das so die Bedingung im Testament ist. nsonsten darf sie das Hotl nicht verkaufen. Und wer will schon auf soviel Geld verzichten? All das - anstatt anständig über ihr Ableben zu trauern! Sie ist nicht mal zu ihrer Beerdigung gegangen! So file es mir wirklich schwer irgendwelche Sympathien an dieser Frau zu finden. Weiterhin ist auch das Vokabular von Hatler nicht gerade ausgesprochen literarisch. Wende sagte mir viel zu oft „Uff. Seufz.“ in ihren Gedanken. Sie schien mir dadurch nicht die hellste Leuchte zu sein. Dass sie dann den erst besten Mann, den sie im Hotel findet direkt einfach nur abartig heiß und unwiderstehlich findet und direkt in der ersten Nacht des Kennenlernens küsst, besiegelte das Buch als extrem seicht Und vorhersehbar. Im Allgemeinen wurde klassischerweise aus diesem Genre sehr auf das Äußere geachtet, die Kleidung beschrieben und ein großer Fokus auf blaue Augen gesetzt. Außerordentlich oberflächlich das Buch. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der superattraktive Mann sich als - wie sollte es anders sein - superreicher Sohn eines Immobilienmoguls entpuppt. Und dieser war dann auch noch so begabt, dass er die Renovierungsarbeiten Wendys und ihres Bruders für lau tatkräftig unterstützte. Etwas arg unrealistisch in meinen Augen, dass ein Millionärssohn sich wirklich mit Handwerk auskennt. Es folgten ein paar viele Zufälle für meinen Geschmack und auch, dass man nach 10 Jahren kompletter Funkstille zwischen ehemals besten Freundinnen bei der ersten zufälligen Wiederbegegnung sofort wieder Feuer und Flamme und Besties für immer ist, empfand ich unrealistisch. In den Jahren hat jeder sich in komplett andere Richtungen entwickelt… Insgesamt hatte ich es aber durch den unmöglichen Anfang negativer erwartet, aber Hatler hat noch die Kurve bekommen und den Roman nicht in puren Kitsch und co. ausarten lassen. Natürlich folgte ein Missverständnis, Drama, Trennungen, Bedauern und am Ende ein großes Happy End. Band 2, indem ihre beste Freundin die Protagonistin spielen wird, werde ich mir dennoch nicht durchlesen. Dafür war mir der Stil zu seicht, alles zu vorhersehbar und unromantisch. Mir hätte ein langsamer Spannungsaufbau mehr gefallen. Wenn sich die Protagonisten eben nicht direkt in der ersten Nacht fast schon übereinander herfallen. So gab es keinen interessanten Nebenbuhler, der dem ganzen eine Prise Spannung und Eifersucht gegeben hätte. Schade.

Melden

Wendy ergreift ihre zweite Chance-toller Roman

Sandra Fritz- magic mouse aus Glashütten am 29.07.2021

Bewertungsnummer: 1541313

Bewertet: eBook (ePUB)

Wendy und Brian wachsen wegen ihren nomadischen Eltern bei ihrer Großmutter imHotel in Blue Moon Bay auf. Nach dem College geht auch Wendy weg aus Blue Moon Bay und lässt ihren Bruder, ihre Großmutter und ihre Freunde dort zurück. Sie macht in Sacramento eine Karriere als Immobilienmaklerin. Ihr Bruder führt weiterhin das Hotel mit seiner Großmutter.Doch dann stirbt die Großmutter und hinterlässt den Geschwistern das Hotel. Wendy kehrt also zurück, um sich das Hotel anzusehen. Aber sie überwältigen die Gefühle.Sie erinnert sich an ihre Zeit und ihre Freunde zurück. Dann lernt sie auch noch Max kennen, den Sohn eines Immobilienimperiums und sie fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Und am Schluss kommt noch heraus, dass Max der Junge ist, den Wendy die ganzen Jahre nicht vergesen konnte.Ein Buch für Liebhaber herzzerreißender HappyEnds!
Melden

Wendy ergreift ihre zweite Chance-toller Roman

Sandra Fritz- magic mouse aus Glashütten am 29.07.2021
Bewertungsnummer: 1541313
Bewertet: eBook (ePUB)

Wendy und Brian wachsen wegen ihren nomadischen Eltern bei ihrer Großmutter imHotel in Blue Moon Bay auf. Nach dem College geht auch Wendy weg aus Blue Moon Bay und lässt ihren Bruder, ihre Großmutter und ihre Freunde dort zurück. Sie macht in Sacramento eine Karriere als Immobilienmaklerin. Ihr Bruder führt weiterhin das Hotel mit seiner Großmutter.Doch dann stirbt die Großmutter und hinterlässt den Geschwistern das Hotel. Wendy kehrt also zurück, um sich das Hotel anzusehen. Aber sie überwältigen die Gefühle.Sie erinnert sich an ihre Zeit und ihre Freunde zurück. Dann lernt sie auch noch Max kennen, den Sohn eines Immobilienimperiums und sie fühlen sich sofort zueinander hingezogen. Und am Schluss kommt noch heraus, dass Max der Junge ist, den Wendy die ganzen Jahre nicht vergesen konnte.Ein Buch für Liebhaber herzzerreißender HappyEnds!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Zweite Chance-Inn (Serie: Blue Moon Bay, #1)

von Susan Hatler

4.2

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Zweite Chance-Inn (Serie: Blue Moon Bay, #1)