Das Buch der Spiegel

Das Buch der Spiegel

Roman

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

eBook (ePUB)

9,99 €

Hörbuch-Download

ab 13,95 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Die Wahrheit des einen ist die Lüge des anderen.

Als der Literaturagent Peter Katz ein Manuskript des Autors Richard Flynn erhält, ist er sofort fasziniert. Flynn schreibt über die Ermordung des Professors Joseph Wieder in Princeton. Der Fall wurde nie aufgeklärt, und Katz vermutet, dass der unheilbar kranke Flynn den Mord gestehen oder den Täter enthüllen wird. Doch Flynns Text endet abrupt. Als Katz den Autor kontaktieren will, ist dieser bereits verstorben. Besessen davon, das Ende der Geschichte zu erfahren, versucht Katz, Laura Baines ausfindig zu machen, die als Studentin auf undurchsichtige Weise mit Wieder verbunden war. Doch je tiefer Katz in den Fall eindringt, desto mehr scheint er sich von der Lösung zu entfernen ...

»Das ist Unterhaltungsliteratur auf hohem Niveau, im Thriller-Genre ein herausragendes Buch.«

Eugene Chirovici stammt aus einer rumänisch-ungarisch-deutschen Familie aus Transsilvanien und wohnt heute mit seiner Frau in Florenz. In Rumänien hat er sehr erfolgreiche Romane veröffentlicht. Sein erster Roman in englischer Sprache, »Das Buch der Spiegel«, das unter dem Namen E.O. Chirovici erschienen ist, hat für eine internationale Sensation gesorgt und wurde in über 40 Länder verkauft.

Details

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Nein

  • Erscheinungsdatum

    27.02.2017

  • Verlag Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Erscheinungsdatum

    27.02.2017

  • Verlag Penguin Random House
  • Seitenzahl

    384 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    1746 KB

  • Originaltitel The Book of Mirrors
  • Übersetzer

    Werner Schmitz,

    Silvia Morawetz

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783641194963

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Das Buch der Spiegel

Bewertung aus Nürnberg am 14.01.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieser Roman macht absolut süchtig! Die Geschichte wird nacheinander aus drei Perspektiven erzählt, was meiner Meinung nach den Fluss der Handlung unterbricht, da man sich erst hineinfinden muss in den neuen ich-Erzähler. Dennoch lässt sich das Buch schnell und flüssig lesen. Die Wendung am Schluss war interessant, aber nicht atemberaubend. Guter Durchschnitt für zwischendurch.

Das Buch der Spiegel

Bewertung aus Nürnberg am 14.01.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieser Roman macht absolut süchtig! Die Geschichte wird nacheinander aus drei Perspektiven erzählt, was meiner Meinung nach den Fluss der Handlung unterbricht, da man sich erst hineinfinden muss in den neuen ich-Erzähler. Dennoch lässt sich das Buch schnell und flüssig lesen. Die Wendung am Schluss war interessant, aber nicht atemberaubend. Guter Durchschnitt für zwischendurch.

Ein Krimi, der auch Nicht-Krimi-Leser einfängt

Bewertung aus Hamburg am 12.10.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

Zunächst wirkt dieser Roman so leicht und schnell durchschaubar, doch hält er uns immer wieder den Spiegel vor. Es gibt nicht nur eine Wahrheit und wir sehen die Menschen, denen wir begegnen,nie komplett von allen Seiten. Manchmal ist es nur eine Momentaufnahme, die uns in die Irre führen kann. Gut erzählt, spannend bis zum Ende.

Ein Krimi, der auch Nicht-Krimi-Leser einfängt

Bewertung aus Hamburg am 12.10.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

Zunächst wirkt dieser Roman so leicht und schnell durchschaubar, doch hält er uns immer wieder den Spiegel vor. Es gibt nicht nur eine Wahrheit und wir sehen die Menschen, denen wir begegnen,nie komplett von allen Seiten. Manchmal ist es nur eine Momentaufnahme, die uns in die Irre führen kann. Gut erzählt, spannend bis zum Ende.

Unsere Kund*innen meinen

Das Buch der Spiegel

von E. O. Chirovici

3.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

3/5

Subtil ist anders

Bewertet: eBook (ePUB)

Vor etwa 25 Jahren wurde der Professor Joseph Wieder umgebracht. Ein Literaturagent gerät zufällig an ein Manuskript, das sich damit auseinandersetzt. Während seiner Recherchen stößt er auf widersprüchliche Aussagen und versucht, sie zu einem Ganzen zusammenzusetzen. Na ja. Dass die Idee nicht neu ist, ist nichts, das ich E.O. Chirovici vorwerfe. Es ist nun mal nicht sehr einfach, noch komplett neue Wege zu finden. Aber wenn ich schon jeglichen Überblick darüber aus der Hand geben muss, was wirklich geschehen ist, sollten mich zumindest die Figuren interessieren, und da finde ich niemanden, der mich anzieht. Dazu kommt, dass Chirovici wohl versucht, ein paar Schlüsselelemente tief genug ins Bewusstsein der Leser zu drücken, sodass z.B. ein paar Mal zu oft wiederholt wird, wie sehr Erinnerungen manipuliert werden können. Wie viel effektiver ist z.B. der Film "Memento", was das Problem von Erinnerungen und retrograder Amnesie angeht! Vielleicht war ich auch ein bisschen vor den Kopf gestoßen, weil ich beim Titel und beim Cover eher Fantasy erwartete, aber eigentlich ist Fantasy ja auch gar nicht so mein Genre, von daher vermute ich nicht, dass meine Enttäuschung daher kommt.
3/5

Subtil ist anders

Bewertet: eBook (ePUB)

Vor etwa 25 Jahren wurde der Professor Joseph Wieder umgebracht. Ein Literaturagent gerät zufällig an ein Manuskript, das sich damit auseinandersetzt. Während seiner Recherchen stößt er auf widersprüchliche Aussagen und versucht, sie zu einem Ganzen zusammenzusetzen. Na ja. Dass die Idee nicht neu ist, ist nichts, das ich E.O. Chirovici vorwerfe. Es ist nun mal nicht sehr einfach, noch komplett neue Wege zu finden. Aber wenn ich schon jeglichen Überblick darüber aus der Hand geben muss, was wirklich geschehen ist, sollten mich zumindest die Figuren interessieren, und da finde ich niemanden, der mich anzieht. Dazu kommt, dass Chirovici wohl versucht, ein paar Schlüsselelemente tief genug ins Bewusstsein der Leser zu drücken, sodass z.B. ein paar Mal zu oft wiederholt wird, wie sehr Erinnerungen manipuliert werden können. Wie viel effektiver ist z.B. der Film "Memento", was das Problem von Erinnerungen und retrograder Amnesie angeht! Vielleicht war ich auch ein bisschen vor den Kopf gestoßen, weil ich beim Titel und beim Cover eher Fantasy erwartete, aber eigentlich ist Fantasy ja auch gar nicht so mein Genre, von daher vermute ich nicht, dass meine Enttäuschung daher kommt.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Kann die Erinnerung trügen?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wirklich ein gelungener, sehr spannender Roman über ein dramatisches Ereignis, das aus vielen Perspektiven und Erinnerungen zusammengesetzt wird. Bis zum Ende ist alles offen. Es beginnt mit einem Manuskript....
5/5

Kann die Erinnerung trügen?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wirklich ein gelungener, sehr spannender Roman über ein dramatisches Ereignis, das aus vielen Perspektiven und Erinnerungen zusammengesetzt wird. Bis zum Ende ist alles offen. Es beginnt mit einem Manuskript....

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Buch der Spiegel

von E. O. Chirovici

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Buch der Spiegel