Stirb zuerst

Stirb zuerst

Thriller

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Stirb zuerst

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel zwischen einem psychopathischen Mörder und seinen verzweifelten Opfern - für Leser von Sebastian Fitzek, Steve Mosby und Stephen King

Die 38-jährige Kommissarin Nora Jacobi wird mit einem Fall konfrontiert, der sie an ihre Grenzen führt. Ein als Pfarrer verkleideter Täter nimmt Paare gefangen, deren Ehe auf der Kippe steht, fesselt sie in getrennten Räumen auf eine Bahre und zwingt sie zu einer tödlichen Entscheidung. Nur wer den anderen per Handy-Anruf verrät, überlebt. Sonst sterben beide.

Verzweifelt versucht Nora, die Identität des Killers zu lüften. Und bemerkt nicht, dass sie sich mehr und mehr in das Netz verstrickt, das der Psychopath ausgelegt hat ...

Details

Verkaufsrang

28029

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2018

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

28029

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2018

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19/12,3/2,7 cm

Gewicht

265 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-52010-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend

Bewertung aus Nürnberg am 15.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mir gefallen und mich auch gefesselt. Den Schluss fand ich nicht so gut. Insgesamt aber empfehlenswert, weil man immer weiter lesen will, um zu erfahren, wer hinter den Taten steckt... Das Ende ist dann etwas überraschend.

Spannend

Bewertung aus Nürnberg am 15.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mir gefallen und mich auch gefesselt. Den Schluss fand ich nicht so gut. Insgesamt aber empfehlenswert, weil man immer weiter lesen will, um zu erfahren, wer hinter den Taten steckt... Das Ende ist dann etwas überraschend.

Unbedingt lesen!

Bewertung aus Kassel am 05.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Plot, dass ein Pfarrer untreue Paare ermordet und die Ermittler in die Irre führt, fand ich total ansprechend! Zunächst einmal fand ich den Aufbau des Buches sehr gut. Die Geschichte spielt sich in einer Woche ab, genauer gesagt in 8 Tagen. Jeder Tag ist ein Kapitel mit Unterkapiteln. Beginnend mit dem ersten Mordfall bekommt man einen detaillierten Einblick in das Vorgehen des Pfarrers. Das lässt nachfolgend Raum für die Protagonistin. Man erfährt sehr viel über Nora, was keineswegs langatmig ist. Jede Information führt einen Schritt weiter zu dem mutmaßlichen Täter. Wie sucht der Pfarrer seine Opfer aus, inwiefern hat das mit Nora‘s Privatleben zu tun und wie gut kennt sie ihn? Ist es der, den sie vermutet? Diese Mischung fand ich grandios und die Spannung, die dadurch entstand, hat mich das Buch kaum aus der Hand legen lassen. Klare Kaufempfehlung!

Unbedingt lesen!

Bewertung aus Kassel am 05.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Plot, dass ein Pfarrer untreue Paare ermordet und die Ermittler in die Irre führt, fand ich total ansprechend! Zunächst einmal fand ich den Aufbau des Buches sehr gut. Die Geschichte spielt sich in einer Woche ab, genauer gesagt in 8 Tagen. Jeder Tag ist ein Kapitel mit Unterkapiteln. Beginnend mit dem ersten Mordfall bekommt man einen detaillierten Einblick in das Vorgehen des Pfarrers. Das lässt nachfolgend Raum für die Protagonistin. Man erfährt sehr viel über Nora, was keineswegs langatmig ist. Jede Information führt einen Schritt weiter zu dem mutmaßlichen Täter. Wie sucht der Pfarrer seine Opfer aus, inwiefern hat das mit Nora‘s Privatleben zu tun und wie gut kennt sie ihn? Ist es der, den sie vermutet? Diese Mischung fand ich grandios und die Spannung, die dadurch entstand, hat mich das Buch kaum aus der Hand legen lassen. Klare Kaufempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Stirb zuerst

von Frank Kodiak

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Manuela Quarz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Manuela Quarz

Thalia Köln - Rhein-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein teuflisches psychologisch gut aufgebautes Katz und Maus Spiel mit verschieden gelegten Spuren ,die dann doch in die Irre führen und einer Ermittlerin, die Privates und Dienstliches nicht trennt.Gut gemacht mit starken Bildern und spannend bis zum Schluss!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein teuflisches psychologisch gut aufgebautes Katz und Maus Spiel mit verschieden gelegten Spuren ,die dann doch in die Irre führen und einer Ermittlerin, die Privates und Dienstliches nicht trennt.Gut gemacht mit starken Bildern und spannend bis zum Schluss!

Manuela Quarz
  • Manuela Quarz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Hanna Rink

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hanna Rink

Thalia Gießen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kodiak spielt mit dem Leben seiner Charaktere im gleichen Maß wie mit den Gefühlen und Nerven seiner Leser. Hochspannend und fesselnd von Anfang an, kann man es erst guten Gewissens aus der Hand legen, wenn man die letzte Seite erreicht hat.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kodiak spielt mit dem Leben seiner Charaktere im gleichen Maß wie mit den Gefühlen und Nerven seiner Leser. Hochspannend und fesselnd von Anfang an, kann man es erst guten Gewissens aus der Hand legen, wenn man die letzte Seite erreicht hat.

Hanna Rink
  • Hanna Rink
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Stirb zuerst

von Frank Kodiak

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Stirb zuerst