Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär

Sonderedition inkl. Zamonienlexikon

Zamonien Band 1

Walter Moers, Anja Dollinger

Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
23,99
bisher 29,99
Sie sparen : 20  %
23,99
bisher 29,99

Sie sparen:  20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 16,00 €

Accordion öffnen
  • Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär

    Penguin

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Penguin
  • Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

    Penguin

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Penguin

gebundene Ausgabe

ab 28,00 €

Accordion öffnen
  • Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

    Penguin

    Sofort lieferbar

    28,00 €

    Penguin
  • Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

    Penguin

    Sofort lieferbar

    40,00 €

    Penguin

eBook

ab 14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 23,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

34,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein Zamonienpaket der Superlative



Die legendären "13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär" wurden bisher fast eine Million Mal verkauft, sind in über 20 Sprachen übersetzt und werden bis heute weltweit von Jung und Alt begeistert gehört. Für diese Sonderausgabe der inszenierten Komplettlesung von Dirk Bach mit zamonischem Sounddesign setzen wir noch eins oben drauf: das Zamonienlexikon, in dem von Anagrom Ataf bis zu den Zwergpiraten die ganze Welt Zamoniens entschlüsselt wird. Ein ideales Geschenk für alle Blaubär- und Moers-Fans – und solche, die es werden wollen.

Diese Edition enthält:

"Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär". Vollständige Lesung von Dirk Bach und Wolfgang Völz mit zamonischem Sounddesign

"Zamonien. Entdeckungsreise durch einen phantastischen Kontinent. Von A wie Inazea Anazazi bis Z wie Zoltep Zaan". Von Anja Dollinger. Lesung von Andreas Fröhlich und Cathlen Gawlich

(3 mp3-CDs, Laufzeit: 22h 57)

Produktdetails

Verkaufsrang 1225
Medium MP3-CD
Sprecher Dirk Bach, Wolfgang Völz, Andreas Fröhlich, Cathlen Gawlich, Michal Krajczok
Spieldauer 1377 Minuten
Erscheinungsdatum 15.01.2018
Verlag Der Hörverlag
Anzahl 3
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844530049

Weitere Bände von Zamonien

Das meinen unsere Kund*innen

4.9/5.0

27 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Ich habe mein absolutes Lieblingsbuch gefunden!

Eine Kundin/ein Kunde aus Bamberg am 04.07.2018

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Mit diesem Hörbuch nimmt euch der bekannteste Blaubär der Filmgeschichte mit auf eine wundervolle Reise durch „Zamonien“, welches ein Kontinent ist, der zu früheren Zeiten auf der Erde existiert haben soll. Wer kennt ihn nicht? Den Käpt´n Blaubär? Viele werden jetzt sagen: „Ja“! Der aus der Sendung mit der Maus“. Ist richtig, wenn auch diese Geschichte eher an die Erwachsenen Leser bzw. Hörer gerichtet ist. Eigentlich hat der Bär ja 27 Leben, allerdings werden hier „nur“ die ersten 13 1/2 Leben erzählt und dies in der Ich-Form. Hier kommen wir auch schon zu einem weiteren Highlight dieses Hörbuchs: Dirk Bach! Er ist und bleibt einfach legendär! Wenn er die Stimme erhebt und das Erzählen anfängt, ist man sofort verzaubert, lacht sich schief, fühlt mit und verschmelzt mit dem fiktiven Kontinent Zamonien. Ob er den „Stollentroll“ hinterhältig lachen,- die „Tratschwellen“ laut gaggern- oder die Waldspinnenhexe über den Wald hinwegrummsen lässt, jeder Ton wirkt genau richtig platziert und authentisch! Blaubärs Erinnerungen beginnen damit, dass er in einer Nussschale auf hoher See dahintreibt. Zunächst wird er von Zwergpiraten aufgezogen und auch bei seiner zweiten Station, den Klabautergeistern lernt er viel fürs Leben. Er lebt längere Zeit in einem Dimensionsloch, auf der Feinschmeckerinsel, gerät ins Innere eines Tornados und landet in einem großen Bollogkopf, wo er die Bekanntschaft mit einer „schlechten Idee“ macht. Es warten noch mehr fantastische Geschichten auf den Hörer und wenn ihr die fantasievollen Figuren, auch „zamonische Daseinsformen“ genannt nicht kennt, hilft euch ein ganz besonderes Lexikon weiter, welches sich sozusagen im Kopf von Käpt´n Blaubär befindet: „Das Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller“! Sobald neue Wesen auftauchen, neue Umgebungen betreten werden, aktiviert sich das Lexikon und teilt mit, worum es sich handelt. Unterlegt wird diese Reise von ca. 18 Stunden mit zamonischer Musik und passenden Hintergrundgeräuschen! Dies alles ergibt für mich die absolute Lieblingsgeschichte! Seid ihr nun neugierig geworden? Dann begebt euch auf eine abenteuerliche Reise, die euch lange Zeit faszinieren und verzaubern wird!

5/5

Ich habe mein absolutes Lieblingsbuch gefunden!

Eine Kundin/ein Kunde aus Bamberg am 04.07.2018
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Mit diesem Hörbuch nimmt euch der bekannteste Blaubär der Filmgeschichte mit auf eine wundervolle Reise durch „Zamonien“, welches ein Kontinent ist, der zu früheren Zeiten auf der Erde existiert haben soll. Wer kennt ihn nicht? Den Käpt´n Blaubär? Viele werden jetzt sagen: „Ja“! Der aus der Sendung mit der Maus“. Ist richtig, wenn auch diese Geschichte eher an die Erwachsenen Leser bzw. Hörer gerichtet ist. Eigentlich hat der Bär ja 27 Leben, allerdings werden hier „nur“ die ersten 13 1/2 Leben erzählt und dies in der Ich-Form. Hier kommen wir auch schon zu einem weiteren Highlight dieses Hörbuchs: Dirk Bach! Er ist und bleibt einfach legendär! Wenn er die Stimme erhebt und das Erzählen anfängt, ist man sofort verzaubert, lacht sich schief, fühlt mit und verschmelzt mit dem fiktiven Kontinent Zamonien. Ob er den „Stollentroll“ hinterhältig lachen,- die „Tratschwellen“ laut gaggern- oder die Waldspinnenhexe über den Wald hinwegrummsen lässt, jeder Ton wirkt genau richtig platziert und authentisch! Blaubärs Erinnerungen beginnen damit, dass er in einer Nussschale auf hoher See dahintreibt. Zunächst wird er von Zwergpiraten aufgezogen und auch bei seiner zweiten Station, den Klabautergeistern lernt er viel fürs Leben. Er lebt längere Zeit in einem Dimensionsloch, auf der Feinschmeckerinsel, gerät ins Innere eines Tornados und landet in einem großen Bollogkopf, wo er die Bekanntschaft mit einer „schlechten Idee“ macht. Es warten noch mehr fantastische Geschichten auf den Hörer und wenn ihr die fantasievollen Figuren, auch „zamonische Daseinsformen“ genannt nicht kennt, hilft euch ein ganz besonderes Lexikon weiter, welches sich sozusagen im Kopf von Käpt´n Blaubär befindet: „Das Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller“! Sobald neue Wesen auftauchen, neue Umgebungen betreten werden, aktiviert sich das Lexikon und teilt mit, worum es sich handelt. Unterlegt wird diese Reise von ca. 18 Stunden mit zamonischer Musik und passenden Hintergrundgeräuschen! Dies alles ergibt für mich die absolute Lieblingsgeschichte! Seid ihr nun neugierig geworden? Dann begebt euch auf eine abenteuerliche Reise, die euch lange Zeit faszinieren und verzaubern wird!

5/5

Ein Klassiker der Phantastik

Eine Kundin/ein Kunde am 10.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Käpt’n Blaubär schreibt seine Memoiren – aber nur die ersten 13 ½ der siebenundzwanzig Blaubärleben. Doch auch die erste Hälfte seines Lebens hat es bereits in sich: Käpt´n Blaubär wird von Zwergpiraten großgezogen und wohnt kurzzeitig in einem Tornado; er besucht Prof. Nachtigallers Nachtschule und lernt das Lügen in Atlantis, zudem fällt er in die 2364. Dimension und verdient sein Geld als Pizzabäcker - um nur einige seiner Stationen zu nennen… Persönliche Meinung: „Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär“ von Walter Moers, ein Klassiker der phantastischen Literatur, ist der erste Teil des Zamonien-Zyklus. Der Roman sprüht nur so vor phantastischen und originellen Ideen. Zamonien, der Kontinent, auf dem sich die 13 ½ Leben des Blaubären abspielen, ist mit den absonderlichsten Orten gespickt. So durchquert Blaubär eine Wüste aus Zuckersand, die sog. „Süße Wüste“, durch die die nomadisierenden Gimpel auf der Suche nach der legendären Stadt Anagrom Ataf ziehen. Kurzzeitig lebt er auch im Auge des Ewigen Tornados, in dem sich eine Stadt befindet, wo die Zeit nahezu stillsteht. Atlantis, die größte Stadt Zamoniens, ist gewissermaßen ein kultureller Schmelztiegel, in dem sich unterschiedlichste Bewohner*innen Zamoniens treffen (z.B. Stollentrolle, Dämonen, Wolpertinger oder Blutschinken). Einige dieser Wesen lernt Blaubär auch auf seiner Reise: Ein Leben verbringt Blaubär mit einem Rettungssaurier, mit dem sprechenden Namen Deus X. Machina: Aufgabe der Rettungssaurier ist es, Personen in letzter Sekunde das Leben zu retten. In einem anderen Leben trifft Blaubär im Großen Kopf schlechte Ideen und den Wahnsinn. Zudem herrschen in Zamonien eigene Wissenschaften und Naturgesetze (um Prof. Nachtigaller zu zitieren: „Wissen ist Nacht!“). Ob Blaubär dabei immer zuverlässig erzählt? Fraglich. Denn der Ich-Erzähler Blaubär, der chronologisch über seine 13 ½ Leben spricht, ist hochgradig unzuverlässig. So diskutiert der „Lügengladiator“ Blaubär in einem kleinen Exkurs, wie das Flunkern funktioniert: Man müsse nur Lüge und Wahrheit richtig vermengen, damit Unwahrheiten wahr werden würden. Was Blaubär tatsächlich erlebt hat, bleibt daher offen. Jedes seiner 13 ½ Leben spielt an einem anderen Handlungsort, wo er immer wieder neue Figuren trifft. Die Struktur des Werkes nimmt daher Züge einer Odyssee an. Interessant bei diesem eher episodischen Erzählstil ist, dass Blaubär immer mal wieder auf Figuren trifft, die er bereits in früheren Leben getroffen hat – teilweise in den skurrilsten Situationen. Dadurch werden schöne Querverweise innerhalb der Handlung eingebaut und einzelne Handlungsfäden aus der Retrospektive motiviert. Trotz seiner Länge (etwas mehr als 700 Seiten) geht „Die 13 ½ Leben des Käpt`n Blaubär“ nie die Luft aus. Dies liegt einerseits an der abwechslungsreichen Handlung, die teilweise schon wahnwitzige Züge annimmt. Andererseits aber auch an dem leichten und flüssigen Erzählstil, der durch Wortwitz besticht. Außerdem wird der Text durch zahlreiche Zeichnungen Moers‘, typographische Besonderheiten und Einschüben aus dem „Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung“, aus der Feder Prof. Dr. Abdul Nachtigallers, aufgelockert. Insgesamt ist „Die 13 ½ Leben des Käpt`n Blaubär“ ein abwechslungsreicher, innovativer und schön geschriebener Phantastik-Roman.

5/5

Ein Klassiker der Phantastik

Eine Kundin/ein Kunde am 10.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Käpt’n Blaubär schreibt seine Memoiren – aber nur die ersten 13 ½ der siebenundzwanzig Blaubärleben. Doch auch die erste Hälfte seines Lebens hat es bereits in sich: Käpt´n Blaubär wird von Zwergpiraten großgezogen und wohnt kurzzeitig in einem Tornado; er besucht Prof. Nachtigallers Nachtschule und lernt das Lügen in Atlantis, zudem fällt er in die 2364. Dimension und verdient sein Geld als Pizzabäcker - um nur einige seiner Stationen zu nennen… Persönliche Meinung: „Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär“ von Walter Moers, ein Klassiker der phantastischen Literatur, ist der erste Teil des Zamonien-Zyklus. Der Roman sprüht nur so vor phantastischen und originellen Ideen. Zamonien, der Kontinent, auf dem sich die 13 ½ Leben des Blaubären abspielen, ist mit den absonderlichsten Orten gespickt. So durchquert Blaubär eine Wüste aus Zuckersand, die sog. „Süße Wüste“, durch die die nomadisierenden Gimpel auf der Suche nach der legendären Stadt Anagrom Ataf ziehen. Kurzzeitig lebt er auch im Auge des Ewigen Tornados, in dem sich eine Stadt befindet, wo die Zeit nahezu stillsteht. Atlantis, die größte Stadt Zamoniens, ist gewissermaßen ein kultureller Schmelztiegel, in dem sich unterschiedlichste Bewohner*innen Zamoniens treffen (z.B. Stollentrolle, Dämonen, Wolpertinger oder Blutschinken). Einige dieser Wesen lernt Blaubär auch auf seiner Reise: Ein Leben verbringt Blaubär mit einem Rettungssaurier, mit dem sprechenden Namen Deus X. Machina: Aufgabe der Rettungssaurier ist es, Personen in letzter Sekunde das Leben zu retten. In einem anderen Leben trifft Blaubär im Großen Kopf schlechte Ideen und den Wahnsinn. Zudem herrschen in Zamonien eigene Wissenschaften und Naturgesetze (um Prof. Nachtigaller zu zitieren: „Wissen ist Nacht!“). Ob Blaubär dabei immer zuverlässig erzählt? Fraglich. Denn der Ich-Erzähler Blaubär, der chronologisch über seine 13 ½ Leben spricht, ist hochgradig unzuverlässig. So diskutiert der „Lügengladiator“ Blaubär in einem kleinen Exkurs, wie das Flunkern funktioniert: Man müsse nur Lüge und Wahrheit richtig vermengen, damit Unwahrheiten wahr werden würden. Was Blaubär tatsächlich erlebt hat, bleibt daher offen. Jedes seiner 13 ½ Leben spielt an einem anderen Handlungsort, wo er immer wieder neue Figuren trifft. Die Struktur des Werkes nimmt daher Züge einer Odyssee an. Interessant bei diesem eher episodischen Erzählstil ist, dass Blaubär immer mal wieder auf Figuren trifft, die er bereits in früheren Leben getroffen hat – teilweise in den skurrilsten Situationen. Dadurch werden schöne Querverweise innerhalb der Handlung eingebaut und einzelne Handlungsfäden aus der Retrospektive motiviert. Trotz seiner Länge (etwas mehr als 700 Seiten) geht „Die 13 ½ Leben des Käpt`n Blaubär“ nie die Luft aus. Dies liegt einerseits an der abwechslungsreichen Handlung, die teilweise schon wahnwitzige Züge annimmt. Andererseits aber auch an dem leichten und flüssigen Erzählstil, der durch Wortwitz besticht. Außerdem wird der Text durch zahlreiche Zeichnungen Moers‘, typographische Besonderheiten und Einschüben aus dem „Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung“, aus der Feder Prof. Dr. Abdul Nachtigallers, aufgelockert. Insgesamt ist „Die 13 ½ Leben des Käpt`n Blaubär“ ein abwechslungsreicher, innovativer und schön geschriebener Phantastik-Roman.

Unsere Kund*innen meinen

Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär

von Walter Moers, Anja Dollinger

4.9/5.0

27 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von A. Rühm

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Rühm

Thalia Leer

Zum Portrait

5/5

Setzt neue Maßstäbe in der Kunst des Erzählens!

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Jemandem, der einfach mal etwas Nettes zum nebenbei laufen lassen sucht, würde ich dieses Hörbuch nicht empfehlen, denn auf „Die dreizehneinhalb Leben des Käpt’n Blaubär“ muss man sich wirklich einlassen. Bei so vielen fantasievollen Namen, Wortneuschöpfungen und sich überschlagenden, verrückten Ereignisse muss man wirklich Zeit und Muße zum Zuhören haben. Doch einmal angekommen im Kosmos von Zamonien, schafft es die Geschichte wirklich zu begeistern und setzt ganz neue Maßstäbe in der Kunst des Erzählens. Dazu trägt auch der Sprecher Dirk Bach bei, der alle Figuren unvergleichlich unterhaltsam und mit genau der richtigen Prise Verrücktheit zum Leben erweckt. Ein absoluter Geheimtipp für alle Hörer, die viel Fantasie mitbringen und sich gerne mal auf etwas ganz anderes einlassen möchten!
5/5

Setzt neue Maßstäbe in der Kunst des Erzählens!

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Jemandem, der einfach mal etwas Nettes zum nebenbei laufen lassen sucht, würde ich dieses Hörbuch nicht empfehlen, denn auf „Die dreizehneinhalb Leben des Käpt’n Blaubär“ muss man sich wirklich einlassen. Bei so vielen fantasievollen Namen, Wortneuschöpfungen und sich überschlagenden, verrückten Ereignisse muss man wirklich Zeit und Muße zum Zuhören haben. Doch einmal angekommen im Kosmos von Zamonien, schafft es die Geschichte wirklich zu begeistern und setzt ganz neue Maßstäbe in der Kunst des Erzählens. Dazu trägt auch der Sprecher Dirk Bach bei, der alle Figuren unvergleichlich unterhaltsam und mit genau der richtigen Prise Verrücktheit zum Leben erweckt. Ein absoluter Geheimtipp für alle Hörer, die viel Fantasie mitbringen und sich gerne mal auf etwas ganz anderes einlassen möchten!

A. Rühm
  • A. Rühm
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Franziska Lauszus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Lauszus

Thalia Göttingen - Kauf Park

Zum Portrait

5/5

Der jährliche Re-Read Klassiker 1.0

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Walter Moers gehört im Hardcover fein sortiert in jedes phantastische Bücherregal! Die Abenteuer aus Zamonien sind jedes Jahr einen ReRead wert. Dabei gehören die Abenteuer des eigenwilligen Helden Blaubär zu meinen Lieblingen. Nirgends in der Literatur geht es absurder, schräger, humorvoller und wortfindungsreicher zu, als in den Werken von Walter Moers. Ein weiteres Schmankerl bieten die Hardcoverausgaben - auf Grund des höheren Formats, kommen die Zeichnungen des Autors erst so richtig zur Geltung. Lesen - lachen - noch mal lesen!
5/5

Der jährliche Re-Read Klassiker 1.0

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Walter Moers gehört im Hardcover fein sortiert in jedes phantastische Bücherregal! Die Abenteuer aus Zamonien sind jedes Jahr einen ReRead wert. Dabei gehören die Abenteuer des eigenwilligen Helden Blaubär zu meinen Lieblingen. Nirgends in der Literatur geht es absurder, schräger, humorvoller und wortfindungsreicher zu, als in den Werken von Walter Moers. Ein weiteres Schmankerl bieten die Hardcoverausgaben - auf Grund des höheren Formats, kommen die Zeichnungen des Autors erst so richtig zur Geltung. Lesen - lachen - noch mal lesen!

Franziska Lauszus
  • Franziska Lauszus
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär

von Walter Moers, Anja Dollinger

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär
  • Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär

    1. Die 13 1/2 Leben des K\E4pt?n Blaub\E4r