Fühlen lernen

Fühlen lernen

Warum wir so oft unsere Emotionen nicht verstehen und wie wir das ändern können

Buch (Taschenbuch)

17,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Warum Emotionen nicht bloß Gefühlssache sind

»Gefühle sind Wegweiser. Nur wenn wir sie in unser Leben integrieren, können wir zufrieden und gesund sein.«

Sympathisch, unterhaltsam und wissenschaftlich fundiert gelingt es der Emotionswissenschaftlerin Carlotta Welding, Ordnung in den Dschungel unserer Gefühle zu bringen. Wer sich nur noch der durchdigitalisierten Welt anpasst, verliert seine eigenen Gefühle.

Wie man sich aktuell fühlt, kann man bei Facebook und anderen Social Media Kanälen mit einem passenden Gefühlsbutton versehen. Man gibt an, ob man gerade »fröhlich«, »zornig« oder »niedergeschlagen« ist. Gefühle sind in aller Munde, aber viele Menschen ›fühlen‹ kaum oder gar nicht mehr richtig: Ihnen fällt es schwer, die emotionalen Signale ihres Körpers wahrzunehmen, zu deuten und sie in ihre Entscheidungen und in ihr Handeln auf angemessene Weise einzubeziehen. Sie leben abgetrennt von ihren Gefühlen, verstehen sie nicht, empfinden sie überhaupt nicht mehr. Ohne echte Gefühle ist keine Bindung zu anderen Menschen möglich. Gefühle verankern uns im eigenen Leben! Einfühlsam leitet Carlotta Welding an, wie wir »Fühlen« wieder oder überhaupt lernen können. So werden Gefühle wieder das Selbstverständlichste in unserem Leben. Gefühle sind lebensnotwendig, treiben unser Handeln voran und vertiefen unser Leben.

Dr. Carlotta Welding, geboren 1984, studierte Linguistik in Bonn und Berlin, forschte zum Thema Gefühle und promovierte über »Gefühlsblindheit« am Exzellenzcluster der FU Berlin. Sie ist Expertin für Emotionen und verdrängte, vergessene, übersprungene, nicht gelebte Gefühle. Carlotta Welding lebt mit ihren drei Kindern und ihrem Mann in Berlin.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.02.2021

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,5/12,4/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.02.2021

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,5/12,4/3 cm

Gewicht

331 g

Auflage

1. Auflage 2021

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-96336-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

39 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein Sachbuch über Gefühle (und zwar ein gutes)

Bewertung aus Zimmern am 23.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Fühlen lernen" von Dr. Carlotta Welding ist, möchte man es kurz zusammenfassen, ein Sachbuch über Gefühle. Zwei Dinge, die ich zunächst eher für gegensätzlich und sich ausschließend hielt, genau das weckte aber meine Neugier. Die Autorin beschreibt in ihrem Buch in 6 großen Kapiteln und einem Schlussteil, was Gefühle überhaupt sind und wie man sich in ihnen verirren kann, wann Gefühle zu einem Problem werden, wie Gefühle sich ausdrücken lassen und nicht zuletzt, wie man lernen kann, (wieder) zu fühlen. Dabei geht sie nicht nur auf das Phänomen der Gefühlsblindheit (Alexithymie) ein, sondern bringt auch viele und zum Teil sehr persönliche Fallbeispiele, die mir besonders gut gefallen haben. Ihr Schreibstil ist dabei für ein Sachbuch sehr leicht, sehr nahbar. Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen. Es ist rund und man hat am Ende nicht nur den Eindruck, einiges gelernt zu haben, sondern auch frei entscheiden zu dürfen, welche Aspekte man für sich nutzen bzw. mit welchen man weiter arbeiten möchte. Ich habe mich in den vergangenen Wochen mit unterschiedlichen Aspekten beschäftigt, die Dr. Carlotta Welding auch in ihrem Buch aufgreift, wie zum Beispiel Achtsamkeit, EFT oder Spiritualität. Und ich zähle mich, wie sie im Anschlussteil beschreibt, ganz eindeutig zu der Gruppe von Menschen, die glauben, dass Gefühle eher eine Bauch- denn eine Kopfsache sind. Vielleicht konnte mich das Buch deswegen nicht bis in die letzte Ecke meines Seins mitreißen. Aber es ist interessant und vor allem für mich eine tolle Ergänzung zu den bisherigen Wegen, auf denen ich mich dem Thema "Gefühle" bisher genähert habe. Deswegen gibt es von mir eine klare Leseempfehlung.

Ein Sachbuch über Gefühle (und zwar ein gutes)

Bewertung aus Zimmern am 23.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Fühlen lernen" von Dr. Carlotta Welding ist, möchte man es kurz zusammenfassen, ein Sachbuch über Gefühle. Zwei Dinge, die ich zunächst eher für gegensätzlich und sich ausschließend hielt, genau das weckte aber meine Neugier. Die Autorin beschreibt in ihrem Buch in 6 großen Kapiteln und einem Schlussteil, was Gefühle überhaupt sind und wie man sich in ihnen verirren kann, wann Gefühle zu einem Problem werden, wie Gefühle sich ausdrücken lassen und nicht zuletzt, wie man lernen kann, (wieder) zu fühlen. Dabei geht sie nicht nur auf das Phänomen der Gefühlsblindheit (Alexithymie) ein, sondern bringt auch viele und zum Teil sehr persönliche Fallbeispiele, die mir besonders gut gefallen haben. Ihr Schreibstil ist dabei für ein Sachbuch sehr leicht, sehr nahbar. Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen. Es ist rund und man hat am Ende nicht nur den Eindruck, einiges gelernt zu haben, sondern auch frei entscheiden zu dürfen, welche Aspekte man für sich nutzen bzw. mit welchen man weiter arbeiten möchte. Ich habe mich in den vergangenen Wochen mit unterschiedlichen Aspekten beschäftigt, die Dr. Carlotta Welding auch in ihrem Buch aufgreift, wie zum Beispiel Achtsamkeit, EFT oder Spiritualität. Und ich zähle mich, wie sie im Anschlussteil beschreibt, ganz eindeutig zu der Gruppe von Menschen, die glauben, dass Gefühle eher eine Bauch- denn eine Kopfsache sind. Vielleicht konnte mich das Buch deswegen nicht bis in die letzte Ecke meines Seins mitreißen. Aber es ist interessant und vor allem für mich eine tolle Ergänzung zu den bisherigen Wegen, auf denen ich mich dem Thema "Gefühle" bisher genähert habe. Deswegen gibt es von mir eine klare Leseempfehlung.

Fühlen ist menschlich

Bewertung am 21.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gefühle lassen uns lebendig fühlen. Es gibt Gefühle, nach denen wir streben, und Gefühle, die wir als negativ bewerten, vor denen wir uns verschließen oder vor denen wir wegrennen. Manchmal fehlen uns die Worte, um zu beschreiben, wie wir uns fühlen, und manchmal wissen wir gar nicht, ob wir traurig, wütend oder ängstlich sind. Mit ihrem Buch "Fühlen lernen" macht Dr. Carlotta Welding den Lesern bewusst, wie Gefühle funktionieren, welches Gefühlsspektrum das Menschsein umfasst, wie wir lernen, zu fühlen, und wie wir mit und über unsere Gefühle kommunizieren. Dabei ist sie stets sehr nah am Leser, sehr verständnisvoll und mitfühlend, aber doch auch direkt genug, um ihre Leser zum Nachdenken zu bringen und ihnen ins Bewusstsein zu rufen, was nötig ist, um gesünder mit den eigenen Gefühlen und denen der Mitmenschen umzugehen. Berichte aus ihrer eigenen Erfahrung zeigen, dass wir im Menschsein alle gleich sind, und dass wir daher alle lernen können, gesund mit unseren Emotionen umzugehen. Ein wichtiges Buch, wie ich finde, denn es sind unsere Gefühle, die das Menschsein ausmachen.

Fühlen ist menschlich

Bewertung am 21.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gefühle lassen uns lebendig fühlen. Es gibt Gefühle, nach denen wir streben, und Gefühle, die wir als negativ bewerten, vor denen wir uns verschließen oder vor denen wir wegrennen. Manchmal fehlen uns die Worte, um zu beschreiben, wie wir uns fühlen, und manchmal wissen wir gar nicht, ob wir traurig, wütend oder ängstlich sind. Mit ihrem Buch "Fühlen lernen" macht Dr. Carlotta Welding den Lesern bewusst, wie Gefühle funktionieren, welches Gefühlsspektrum das Menschsein umfasst, wie wir lernen, zu fühlen, und wie wir mit und über unsere Gefühle kommunizieren. Dabei ist sie stets sehr nah am Leser, sehr verständnisvoll und mitfühlend, aber doch auch direkt genug, um ihre Leser zum Nachdenken zu bringen und ihnen ins Bewusstsein zu rufen, was nötig ist, um gesünder mit den eigenen Gefühlen und denen der Mitmenschen umzugehen. Berichte aus ihrer eigenen Erfahrung zeigen, dass wir im Menschsein alle gleich sind, und dass wir daher alle lernen können, gesund mit unseren Emotionen umzugehen. Ein wichtiges Buch, wie ich finde, denn es sind unsere Gefühle, die das Menschsein ausmachen.

Unsere Kund*innen meinen

Fühlen lernen

von Carlotta Welding

4.3

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fühlen lernen