Mach dein Bett

Mach dein Bett

Die 10 wichtigsten Dinge, die ich als Navy SEAL gelernt habe und die auch dein Leben verändern

Buch (Gebundene Ausgabe)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mach dein Bett

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26342

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.04.2018

Verlag

RIVA

Seitenzahl

96

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26342

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.04.2018

Verlag

RIVA

Seitenzahl

96

Maße (L/B/H)

21,8/13,9/1,5 cm

Gewicht

211 g

Originaltitel

Make Your Bed

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7423-0515-2

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

interessante und spannende Geschichten

Bewertung am 04.12.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch umfasst spannende und kurzweilige Geschichten. Es gibt wichtige Lektionen für das Leben und ist auch für alle geeignet, die sich vor dicken Ratgebern fürchten

interessante und spannende Geschichten

Bewertung am 04.12.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch umfasst spannende und kurzweilige Geschichten. Es gibt wichtige Lektionen für das Leben und ist auch für alle geeignet, die sich vor dicken Ratgebern fürchten

Frauenfeindlich und abwertend

Bewertung aus Zöbern am 04.02.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lasst euch nicht von der Leseprobe beeindrucken.. Nachdem das Buch auf der Bestsellerliste steht und es durchaus gute Bewertungen davon gibt, las ich mich erstmal in die Leseprobe ein. Diese offenbart genau ein Kapitel: "mach dein Bett". Da ich das Buch bis dorthin sehr spannend fand und davon ausging, dass es so weitergeht, bezahlte ich seinen Preis. Leider bemerkte ich schnell, dass die im echten Leben umsetzbaren Ratschläge dort endeten, wo man dazu aufgefordert wird "sein Bett zu machen". Die restlichen, ich glaube 12 an der Zahl, Kapitel geht es nun darum, in welche lebensgefährlichen SEAL Abenteuer der Autor schon verwickelt war und dass er seinen Glauben an das große Ziel und sein Durchhaltevermögen trotzdem nie aufgegeben hat. Tut mir leid, lieber William, aber dass ich von Haien umgeben bin, im Schlamm stecke oder kilometerweit durchs eiskalte Meer schwimme, hat rein gar nichts mit meinem Leben zu tun. Eventuell kann sich ein angehender Soldat ein zwei Tipps von dir holen, aber für den durchschnitts- Menschen bleiben die Ratschläge recht unbrauchbar. Ganz zu schweigen von der selbstbewundernden Schreibensart, die der Autor verwendet begleitet von dem penetranten Unterton, 'was habe ich nicht schon alles geschafft, was alle anderen davor aufgegeben haben.' Als er eines Kapitels von einem Typen erzählte, der mit schweren Verletzungen im Krankenhaus lag, und daraufhin seine Karriere beenden musste, Jahre später aber TROTZDEM eine HÜBSCHE Tochter hatte, war mein Geduldsfaden gerissen. Die übrigen Kapitel überflog ich nur mehr sporadisch, in der Hoffnung doch noch etwas sinnvolles lesen zu können. Meine Suche blieb aber leider erfolglos. Fazit: ich mache jeden Tag brav mein Bett (wie auch vorher schon) aber Seal werde ich keiner. Schade, dass ich mit meinem Geld diesen Autor unterstützte. Aber: aus Fehlern lernt man. ( Ich bin mir sicher, dass das auch die Ansicht von William H. McRaven ist ;-) )

Frauenfeindlich und abwertend

Bewertung aus Zöbern am 04.02.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lasst euch nicht von der Leseprobe beeindrucken.. Nachdem das Buch auf der Bestsellerliste steht und es durchaus gute Bewertungen davon gibt, las ich mich erstmal in die Leseprobe ein. Diese offenbart genau ein Kapitel: "mach dein Bett". Da ich das Buch bis dorthin sehr spannend fand und davon ausging, dass es so weitergeht, bezahlte ich seinen Preis. Leider bemerkte ich schnell, dass die im echten Leben umsetzbaren Ratschläge dort endeten, wo man dazu aufgefordert wird "sein Bett zu machen". Die restlichen, ich glaube 12 an der Zahl, Kapitel geht es nun darum, in welche lebensgefährlichen SEAL Abenteuer der Autor schon verwickelt war und dass er seinen Glauben an das große Ziel und sein Durchhaltevermögen trotzdem nie aufgegeben hat. Tut mir leid, lieber William, aber dass ich von Haien umgeben bin, im Schlamm stecke oder kilometerweit durchs eiskalte Meer schwimme, hat rein gar nichts mit meinem Leben zu tun. Eventuell kann sich ein angehender Soldat ein zwei Tipps von dir holen, aber für den durchschnitts- Menschen bleiben die Ratschläge recht unbrauchbar. Ganz zu schweigen von der selbstbewundernden Schreibensart, die der Autor verwendet begleitet von dem penetranten Unterton, 'was habe ich nicht schon alles geschafft, was alle anderen davor aufgegeben haben.' Als er eines Kapitels von einem Typen erzählte, der mit schweren Verletzungen im Krankenhaus lag, und daraufhin seine Karriere beenden musste, Jahre später aber TROTZDEM eine HÜBSCHE Tochter hatte, war mein Geduldsfaden gerissen. Die übrigen Kapitel überflog ich nur mehr sporadisch, in der Hoffnung doch noch etwas sinnvolles lesen zu können. Meine Suche blieb aber leider erfolglos. Fazit: ich mache jeden Tag brav mein Bett (wie auch vorher schon) aber Seal werde ich keiner. Schade, dass ich mit meinem Geld diesen Autor unterstützte. Aber: aus Fehlern lernt man. ( Ich bin mir sicher, dass das auch die Ansicht von William H. McRaven ist ;-) )

Unsere Kund*innen meinen

Mach dein Bett

von William H. McRaven

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mach dein Bett