Schmidt Spiele 49341 - Die Quacksalber von Quedlinburg, Kennerspiel des Jahres 2018

Ausgezeichnet als Kennerspiel des Jahres 2018!

Spielwaren
Spielwaren
19,09
bisher 29,99
Sie sparen : 36  %
19,09
bisher 29,99

Sie sparen:  36 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

  • Kennerspiel des Jahres 2018
  • Ab 10 Jahren
  • Spieldauer ca. 45 Min.
  • Für 2 bis 4 Spieler

Beschreibung

Jeder der bis zu vier mitspielenden Quacksalber kocht hier sein eigenes Süppchen.
Zutat um Zutat wird hierfür aus dem eigenen, im Laufe des Spiels selbst zusammengestellten Vorratsbeutel gezogen. Doch Obacht: eine Prise zu viel von den Knallerbsen und die ganze Mischung ist verdorben. Da heißt es geschickt zur rechten Zeit aufhören und lieber nur ein kleineres Portiönchen kochen, um mit den hierfür gewonnenen Erträgen noch wertvollere Zutaten zu erwerben. Dann wird der nächste Trank sicher noch besser munden und viele wertvolle Siegpunkte einbringen.

Spieldauer: ca. 45 Minuten

Produktdetails

Verkaufsrang 109
Altersempfehlung 10 - 99 Jahr(e)
Warnhinweis "Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Verschluckbare Kleinteile."
Hersteller Schmidt Spiele
Genre Gesellschaftsspiel
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 29,9/29,8/7,3 cm
Gewicht 1410 g
Sprache Deutsch
Erscheinungsdatum 29.01.2018
EAN 4001504493417

Das meinen unsere Kund*innen

4.9/5.0

16 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Fun

Eine Kundin/ein Kunde am 06.10.2021

Trotz "Bag-Building-Mechanismus" so ziemlich ein reines Glücksspiel. Macht für zwischendurch aber richtig Laune.

5/5

Fun

Eine Kundin/ein Kunde am 06.10.2021

Trotz "Bag-Building-Mechanismus" so ziemlich ein reines Glücksspiel. Macht für zwischendurch aber richtig Laune.

5/5

Sehr zu empfehlen.

Eine Kundin/ein Kunde aus Potsdam am 22.06.2021

Einfaches Spielprinzip. Natürlich etwas glücksbasiert. Bisher hat es allen gut gefallen mit denen wir es gespielt haben und es blieb nie bei nur einer Runde. Ansprechend illustriert, interessante Varianten, die es etwas kniffliger machen. Klare Kaufempfehlung.

5/5

Sehr zu empfehlen.

Eine Kundin/ein Kunde aus Potsdam am 22.06.2021

Einfaches Spielprinzip. Natürlich etwas glücksbasiert. Bisher hat es allen gut gefallen mit denen wir es gespielt haben und es blieb nie bei nur einer Runde. Ansprechend illustriert, interessante Varianten, die es etwas kniffliger machen. Klare Kaufempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Schmidt Spiele 49341 - Die Quacksalber von Quedlinburg, Kennerspiel des Jahres 2018

4.9/5.0

16 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tobias Hartung

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Hartung

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

5/5

Zurecht ausgezeichnet

Vor dem ersten Spiel waren wir zwar noch etwas skeptisch, wie komplex das Spielprinzip wohl sei, aber wurden sehr schnell beruhigt. Es ist es am Ende doch recht simpel und wirklich für die ganze Familie geeignet. Letztendlich muss man immer ein wenig abschätzen, ein bisschen Strategie verwenden und halt auch einfach Glück beim ziehen haben. Die Schadenfreude, wenn der Kessel eines Mitspielers mal wieder übergelaufen ist, kommt aber bei den Quacksalbern von Quedlinburg auch nicht zu kurz. Durch viele verschiedene Zutaten samt Spielvarianten kann man das Spiel in meinen Augen wirklich sehr häufig spielen ohne das es einem langweilig wird. Sehr empfehlenswert ist auch noch die Erweiterung mit den Kräuterhexen die noch eine weitere Portion Strategie und andere Möglichkeit eröffnet.
5/5

Zurecht ausgezeichnet

Vor dem ersten Spiel waren wir zwar noch etwas skeptisch, wie komplex das Spielprinzip wohl sei, aber wurden sehr schnell beruhigt. Es ist es am Ende doch recht simpel und wirklich für die ganze Familie geeignet. Letztendlich muss man immer ein wenig abschätzen, ein bisschen Strategie verwenden und halt auch einfach Glück beim ziehen haben. Die Schadenfreude, wenn der Kessel eines Mitspielers mal wieder übergelaufen ist, kommt aber bei den Quacksalbern von Quedlinburg auch nicht zu kurz. Durch viele verschiedene Zutaten samt Spielvarianten kann man das Spiel in meinen Augen wirklich sehr häufig spielen ohne das es einem langweilig wird. Sehr empfehlenswert ist auch noch die Erweiterung mit den Kräuterhexen die noch eine weitere Portion Strategie und andere Möglichkeit eröffnet.

Tobias Hartung
  • Tobias Hartung
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Katrin Hulha

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katrin Hulha

Thalia Fulda

Zum Portrait

5/5

Hier braut jeden sein eigenes Süppchen…

Jeder der mitspielenden Quacksalber hat einen Beutel, in welchem er fleißig Zutaten sammelt und diese Runde für Runde seinem Gebräu hinzufügt. Spielt man auf Risiko und zieht noch eine Zutat oder geht man auf Nummer sicher und lässt den Trank wie er ist? Denn wenn zu viele weiße „Knasterbum“ im Kessel landen, fliegt einem dieser um die Ohren und die eigene Runde ist beendet. Eines meiner absoluten Lieblingsspiele, da es auch nach unzähligen Runden immer wieder anders ist und jedes Mal Spaß macht. Durch die Kombination der verschiedenen „Rezepte“ und Zutaten hat das Spiel einen sehr hohen Wiederspielfaktor und die einfachen Regeln sorgen dafür, dass auch Nicht-Spieler gern noch einen Runde spielen wollen. Wieder ein echter Knaller von Spieleguru Wolfgang Warsch! Sehr verdient zum Kennerspiel des Jahres 2018 gewählt. Und mit den Erweiterungen „Die Kräuterhexen“ und „Die Alchemisten“ sind noch viele abwechslungsreiche Spielstunden sicher.
5/5

Hier braut jeden sein eigenes Süppchen…

Jeder der mitspielenden Quacksalber hat einen Beutel, in welchem er fleißig Zutaten sammelt und diese Runde für Runde seinem Gebräu hinzufügt. Spielt man auf Risiko und zieht noch eine Zutat oder geht man auf Nummer sicher und lässt den Trank wie er ist? Denn wenn zu viele weiße „Knasterbum“ im Kessel landen, fliegt einem dieser um die Ohren und die eigene Runde ist beendet. Eines meiner absoluten Lieblingsspiele, da es auch nach unzähligen Runden immer wieder anders ist und jedes Mal Spaß macht. Durch die Kombination der verschiedenen „Rezepte“ und Zutaten hat das Spiel einen sehr hohen Wiederspielfaktor und die einfachen Regeln sorgen dafür, dass auch Nicht-Spieler gern noch einen Runde spielen wollen. Wieder ein echter Knaller von Spieleguru Wolfgang Warsch! Sehr verdient zum Kennerspiel des Jahres 2018 gewählt. Und mit den Erweiterungen „Die Kräuterhexen“ und „Die Alchemisten“ sind noch viele abwechslungsreiche Spielstunden sicher.

Katrin Hulha
  • Katrin Hulha
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Schmidt Spiele 49341 - Die Quacksalber von Quedlinburg, Kennerspiel des Jahres 2018

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3