Die Dame in Gold
Band 7
Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe Band 7

Die Dame in Gold

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Dame in Gold

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10035

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

14.09.2018

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Beschreibung

Rezension

»Valérie Trierweilers literarische Ausgestaltung einer hitzigen Amoure, zwischen dem Maler Gustav Klimt und der jungen Adele Bloch-Bauer. Guter Stoff für einen Unterhaltungsroman.«

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

10035

Erscheinungsdatum

14.09.2018

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

2283 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Le Secrèt d´Adèle

Übersetzer

  • Barbara Reitz
  • Eliane Hagedorn

Sprache

Deutsch

EAN

9783841215994

Weitere Bände von Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Das Leben der Adele Bloch-Bauer

schafswolke aus Kiel am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch widmet sich Adele Bloch-Bauer, aber auch Geschichte des Gemäldes "Goldene Adele". Adele wünscht sich nichts sehnlicher als Mutter zu werden, dieses Glück bleibt ihr verwehrt. In ihrem Salon trifft sie eines Tages auf den Maler Gustav Klimt, für ihn sitzt sie dann Modell. Am Anfang war ich etwas zwiegespalten mit dem Buch. Die Geschichte empfand ich eher ein wenig düster und nüchtern, irgendwie fehlte mir ein wenig der Zugang zu Adele. Dann wollte ich das Buch schon zur Seite legen und vielleicht erst mal was anderes lesen, doch das ging nicht, ich musste einfach weiterlesen. Irgendwie hat das Buch dann plötzlich einen faszinierenden Sog auf mich ausgeübt und ich habe es nicht bereut. Ich hätte mir Adele ein wenig lebendiger gewünscht, doch trotzdem hatte ich das Gefühl ein gutes Bild von ihr bekommen zu haben. Wieder ein gutes Buch aus der Reihe um Frauen und Künstler, dem ich 4 Sterne geben möchte.

Das Leben der Adele Bloch-Bauer

schafswolke aus Kiel am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch widmet sich Adele Bloch-Bauer, aber auch Geschichte des Gemäldes "Goldene Adele". Adele wünscht sich nichts sehnlicher als Mutter zu werden, dieses Glück bleibt ihr verwehrt. In ihrem Salon trifft sie eines Tages auf den Maler Gustav Klimt, für ihn sitzt sie dann Modell. Am Anfang war ich etwas zwiegespalten mit dem Buch. Die Geschichte empfand ich eher ein wenig düster und nüchtern, irgendwie fehlte mir ein wenig der Zugang zu Adele. Dann wollte ich das Buch schon zur Seite legen und vielleicht erst mal was anderes lesen, doch das ging nicht, ich musste einfach weiterlesen. Irgendwie hat das Buch dann plötzlich einen faszinierenden Sog auf mich ausgeübt und ich habe es nicht bereut. Ich hätte mir Adele ein wenig lebendiger gewünscht, doch trotzdem hatte ich das Gefühl ein gutes Bild von ihr bekommen zu haben. Wieder ein gutes Buch aus der Reihe um Frauen und Künstler, dem ich 4 Sterne geben möchte.

eine leidenschaftliche Affäre?

Bewertung am 19.11.2018

Bewertet: eBook (ePUB)

Das goldene Mosaikbild mit dem Porträt von Adele Bloch-Bauer , gemalt von Gustav Klimt kennt wohl jeder, in Wien wird es auf jedem Regenschirm vermarktet! Doch ob so eine obsessive Liebesgeschichte zwischen Modell und Maler stattgefunden hat , bleibt fraglich.Wie gut , dass es Romane gibt in denen alle Höhen und Tiefen dieser Liebe ausgelotet werden können..genügend Unterhaltungsstoff bietet diese Verbindung zwischen der hochempfindsamen bürgerlichen Adele und dem freigeistigen Maler in jedem Fall..

eine leidenschaftliche Affäre?

Bewertung am 19.11.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Das goldene Mosaikbild mit dem Porträt von Adele Bloch-Bauer , gemalt von Gustav Klimt kennt wohl jeder, in Wien wird es auf jedem Regenschirm vermarktet! Doch ob so eine obsessive Liebesgeschichte zwischen Modell und Maler stattgefunden hat , bleibt fraglich.Wie gut , dass es Romane gibt in denen alle Höhen und Tiefen dieser Liebe ausgelotet werden können..genügend Unterhaltungsstoff bietet diese Verbindung zwischen der hochempfindsamen bürgerlichen Adele und dem freigeistigen Maler in jedem Fall..

Unsere Kund*innen meinen

Die Dame in Gold

von Valérie Trierweiler

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Irene Hantsche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Irene Hantsche

Thalia Jena - Goethe-Galerie

Zum Portrait

4/5

Roman zum 100. Todestag von Gustav Klimt

Bewertet: eBook (ePUB)

Im Mittelpunkt des Romans steht Adele Bloch-Bauer und die Wiener Gesellschaft zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Chronologisch erzählt die Autorin (aus der Perspektive von Adele) vom Leben einer leidenschaftlichen, unangepassten Frau, von ihrer Liebe zu Klimt und von der Entstehung zweier einzigartiger Gemälde. Durch den Ausblick auf den letzten Seiten, über das weitere Schicksal der Familie Bloch-Bauer und deren Bilder, gewinnt der Roman an Authentizität. So ist er auch eine schöne Anregung für den Besuch der derzeitigen Klimt Ausstellung in Halle. .
4/5

Roman zum 100. Todestag von Gustav Klimt

Bewertet: eBook (ePUB)

Im Mittelpunkt des Romans steht Adele Bloch-Bauer und die Wiener Gesellschaft zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Chronologisch erzählt die Autorin (aus der Perspektive von Adele) vom Leben einer leidenschaftlichen, unangepassten Frau, von ihrer Liebe zu Klimt und von der Entstehung zweier einzigartiger Gemälde. Durch den Ausblick auf den letzten Seiten, über das weitere Schicksal der Familie Bloch-Bauer und deren Bilder, gewinnt der Roman an Authentizität. So ist er auch eine schöne Anregung für den Besuch der derzeitigen Klimt Ausstellung in Halle. .

Irene Hantsche
  • Irene Hantsche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

4/5

Nicht nur für Kunstliebhaber!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Valérie Trierweilers Roman erzählt die Lebensgeschichte von Adele Bloch-Bauer (1881-1925) – der Muse des sich wenig um Konventionen kümmernden Wiener Künstlers Gustav Klimt (1862-1918), die seine Kunst maßgeblich geprägt hat. Als der Maler in ihr Leben trat, befand sich die junge Adele in einer Phase größter seelischer Depession. Durch ihre Ehe mit dem 17 Jahre älteren Zuckerfabrikanten Ferdinand Bloch gehört sie zum kulturell aufgeschlossenen jüdischen Wiener Großbürgertum, doch ihr Leben ist leidenschaftslos. Erst mit Klimt blüht sie auf, entdeckt die neuen Freiheiten der künstlerischen Avantgarde. Ein angenehm leicht zu lesender, gut recherchierter Schmöker – eine melodramatische Liebesgeschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht.
4/5

Nicht nur für Kunstliebhaber!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Valérie Trierweilers Roman erzählt die Lebensgeschichte von Adele Bloch-Bauer (1881-1925) – der Muse des sich wenig um Konventionen kümmernden Wiener Künstlers Gustav Klimt (1862-1918), die seine Kunst maßgeblich geprägt hat. Als der Maler in ihr Leben trat, befand sich die junge Adele in einer Phase größter seelischer Depession. Durch ihre Ehe mit dem 17 Jahre älteren Zuckerfabrikanten Ferdinand Bloch gehört sie zum kulturell aufgeschlossenen jüdischen Wiener Großbürgertum, doch ihr Leben ist leidenschaftslos. Erst mit Klimt blüht sie auf, entdeckt die neuen Freiheiten der künstlerischen Avantgarde. Ein angenehm leicht zu lesender, gut recherchierter Schmöker – eine melodramatische Liebesgeschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Dame in Gold

von Valérie Trierweiler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Dame in Gold