Hahnemanns «Handbuch für Mütter», 1796

Inhaltsverzeichnis


Erziehungsratgeber und Gesundheitsbücher nach der Aufklärung im «beobachterischen Zeitalter» oder dem «pädagogische Jahrhundert» – Die Französische Revolution, ihre Erziehungsziele und der Elementarbuchwettbewerb – Hahnemanns Übersetzungen in biographischem Zusammenhang –Der komplette Text des «Handbuch für Mütter» sowie die Bearbeitung der Vorlage – Die Aufnahme und Rezeption, weitere Autoren und konkurrierende Schriften

Beiträge zur Wissenschafts- und Medizingeschichte. Marburger Schriftenreihe Band 6

Hahnemanns «Handbuch für Mütter», 1796

Erziehungsratgeber zwischen Pädagogik und Medizin im ausgehenden 18. Jahrhundert

Buch (Gebundene Ausgabe)

46,40 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Das in Samuel Hahnemanns umfangreicher Übersetzertätigkeit entstandene «Handbuch für Mütter» ist die erweiterte Bearbeitung eines revolutionären französischen Textes nach Rousseau. Es reiht sich in eine große Zahl pädagogisch-medizinischer Ratgeber ein, die im späten 18. Jahrhundert als Folge der Aufklärung und der Entwicklung von an Locke und Rousseau orientierten pädagogischen Konzepten erschienen sind. Die kommentierte Textausgabe stellt die Erweiterungen, aber auch Auslassungen Hahnemanns gegenüber der anonymen französischen Vorlage dar und ordnet sie in den Kontext der Aufklärung, der Reformpädagogik, der Französischen Revolution sowie der konkurrierenden medizinischen und pädagogischen Schriften und ihrer zeitgenössischen Rezeption ein.


Stephan Heinrich Nolte studierte Medizin und Kulturwissenschaften in Göttingen, Freiburg und Paris. Zehn Jahre war er in Kliniken tätig, seit 25 Jahren ist er als Kinder- und Jugendarzt und Psychotherapeut niedergelassen, freier Journalist für Fachzeitschriften sowie Autor medizinisch-pädagogischer Ratgeber.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.07.2018

Herausgeber

Stephan Heinrich Nolte

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

208

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.07.2018

Herausgeber

Stephan Heinrich Nolte

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

21,6/15,1/2,5 cm

Gewicht

388 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-75696-6

Weitere Bände von Beiträge zur Wissenschafts- und Medizingeschichte. Marburger Schriftenreihe

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hahnemanns «Handbuch für Mütter», 1796

  • Erziehungsratgeber und Gesundheitsbücher nach der Aufklärung im «beobachterischen Zeitalter» oder dem «pädagogische Jahrhundert» – Die Französische Revolution, ihre Erziehungsziele und der Elementarbuchwettbewerb – Hahnemanns Übersetzungen in biographischem Zusammenhang –Der komplette Text des «Handbuch für Mütter» sowie die Bearbeitung der Vorlage – Die Aufnahme und Rezeption, weitere Autoren und konkurrierende Schriften