• Alte Sorten
  • Alte Sorten

Alte Sorten

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Alte Sorten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Sally und Liss: zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Sally, kurz vor dem Abitur, will einfach in Ruhe gelassen werden. Sie hasst so ziemlich alles: Angebote, Vorschriften, Regeln, Erwachsene. Fragen hasst sie am meisten, vor allem die nach ihrem Aussehen.
Liss ist eine starke, verschlossene Frau, die die Arbeit, die auf dem Hof anfällt, problemlos zu meistern scheint. Schon beim ersten Gespräch der beiden stellt Sally fest, dass Liss anders ist als andere Erwachsene. Kein heimliches Mustern, kein voreiliges Urteilen, keine misstrauischen Fragen. Liss bietet ihr an, auf dem Hof zu übernachten. Aus einer Nacht werden Wochen. Für Sally ist die ältere Frau ein Rätsel. Was ist das für Eine, die nie über sich spricht, die das Haus, in dem die frühere Anwesenheit anderer noch deutlich zu spüren ist, allein bewohnt? Während sie gemeinsam Bäume auszeichnen, Kartoffeln ernten und Liss die alten Birnensorten in ihrem Obstgarten beschreibt, deren Geschmack Sally so liebt, kommen sich die beiden Frauen näher. Und erfahren nach und nach von den Verletzungen, die ihnen zugefügt wurden.

Details

Verkaufsrang

4016

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.03.2019

Verlag

DUMONT Buchverlag

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4016

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.03.2019

Verlag

DUMONT Buchverlag

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

20,3/12,6/2,8 cm

Gewicht

352 g

Auflage

9. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8321-8381-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

82 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ganz was Besonderes

Bewertung am 05.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Spannende Charaktere, sensibel gezeichnet. Psychologisch schlüssig, wie auch die gesamte Geschichte. Sprachgewaltig, in jeder Hinsicht ein Lesegenuss. Erstaunlich, dass ein Mann eine solch tiefgehende und ergreifende Geschichte erzählen kann. Ich war traurig, als das Buch zuende war.

Ganz was Besonderes

Bewertung am 05.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Spannende Charaktere, sensibel gezeichnet. Psychologisch schlüssig, wie auch die gesamte Geschichte. Sprachgewaltig, in jeder Hinsicht ein Lesegenuss. Erstaunlich, dass ein Mann eine solch tiefgehende und ergreifende Geschichte erzählen kann. Ich war traurig, als das Buch zuende war.

Falscher Umgang und komische Ausdrucksweise

Chelly am 05.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hab das Buch abgebrochen, nach mehreren Sätzen die Triggern für Leute mit psychischen Krankheiten und SVV. Eine Triggerwarnung gab es nirgends. Es wird lächerlich und abwertend damit umgegangen und es hat keine weitere Aussage. *Triggerwarnung/Spoiler* Nach der Aussage "Willkommen im Ritzerclub" War es dann komplett aus, und ich habs sofort beendet. Solche Aussagen gehen gar nicht. Verstehe die ganzen positiven Bewertungen nicht. Der Aussagen und Ausdrücke machen es sehr kaputt. Eher unrealistisch wirkt auch, dass alles mit der Natur und Landarbeit "geheilt" werden kann.

Falscher Umgang und komische Ausdrucksweise

Chelly am 05.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hab das Buch abgebrochen, nach mehreren Sätzen die Triggern für Leute mit psychischen Krankheiten und SVV. Eine Triggerwarnung gab es nirgends. Es wird lächerlich und abwertend damit umgegangen und es hat keine weitere Aussage. *Triggerwarnung/Spoiler* Nach der Aussage "Willkommen im Ritzerclub" War es dann komplett aus, und ich habs sofort beendet. Solche Aussagen gehen gar nicht. Verstehe die ganzen positiven Bewertungen nicht. Der Aussagen und Ausdrücke machen es sehr kaputt. Eher unrealistisch wirkt auch, dass alles mit der Natur und Landarbeit "geheilt" werden kann.

Unsere Kund*innen meinen

Alte Sorten

von Ewald Arenz

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Natalie Block

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Natalie Block

Thalia Pirmasens

Zum Portrait

5/5

Was braucht es, um im Leben anzukommen?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

... manchmal nur ein paar alte Birnensorten. Sally und Liss kommen sich ganz langsam und ruhig näher, freunden sich an und zeigen, was es heißt, wenn man endlich verstanden wird. Ein wundervolles Buch!
5/5

Was braucht es, um im Leben anzukommen?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

... manchmal nur ein paar alte Birnensorten. Sally und Liss kommen sich ganz langsam und ruhig näher, freunden sich an und zeigen, was es heißt, wenn man endlich verstanden wird. Ein wundervolles Buch!

Natalie Block
  • Natalie Block
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

5/5

...von alten Sorten und dem Landleben!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei sehr unterschiedliche Frauen, die zufällig aufeinandertreffen. Auf wirklich großartige Art und Weise bringen sich beide Frauen gegenseitig das Lebensgefühl zurück. Arentz lässt uns die Zeit auf dem Land fühlbar spüren, man kann sie förmlich riechen und lernt noch eine ganze Menge über alte Birnensorten, Imkern und Weinlese. Diese zusätzlichen Informationen fügen sich aber großartig in die Entwicklungsgeschichte oder sagen wir lieber Entpuppung von Sally und Liss. Ein sehr einfühlsames Buch. Einfach lesenswert.
5/5

...von alten Sorten und dem Landleben!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei sehr unterschiedliche Frauen, die zufällig aufeinandertreffen. Auf wirklich großartige Art und Weise bringen sich beide Frauen gegenseitig das Lebensgefühl zurück. Arentz lässt uns die Zeit auf dem Land fühlbar spüren, man kann sie förmlich riechen und lernt noch eine ganze Menge über alte Birnensorten, Imkern und Weinlese. Diese zusätzlichen Informationen fügen sich aber großartig in die Entwicklungsgeschichte oder sagen wir lieber Entpuppung von Sally und Liss. Ein sehr einfühlsames Buch. Einfach lesenswert.

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Alte Sorten

von Ewald Arenz

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Alte Sorten
  • Alte Sorten