Der Knäckebrotkrach

Der Knäckebrotkrach

Bei Oma und Opa fliegen die Fetzen

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Eigentlich sollte es diesmal wirklich ein friedlicher Besuch bei den Großeltern werden. Aber schon am ersten Tag in Vogelzwitsch merken Mayo und Super, dass daraus nichts wird. Zwischen Oma Elfe und Opa Isi entbrennt ein großer Streit. Am Anfang geht es nur um Knäckebrot, aber dann liegen sich auf einmal alle erwachsenen Bewohner des Dorfes in den Haaren: mit Rollatoren, Stinkesocken und Gemüseschleudern gehen Tanten und Onkel aufeinander los. Ob Mayo und Super eingreifen und den Frieden wieder herstellen können?

Details

Verkaufsrang

28874

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.02.2019

Illustrator

Daniela Kohl

Verlag

Arena

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

28874

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.02.2019

Illustrator

Daniela Kohl

Verlag

Arena

Seitenzahl

96

Maße (L/B/H)

24,6/17,2/2 cm

Gewicht

504 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-401-60307-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

In Vogelzwitsch, gleich hinter Hammelhüpf, direkt an der Fluppe

Bewertung am 17.06.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein freches Geschwisterpaar, zwei witzige Großeltern, ein verfressener Kater, eine Schmeißfliege, eine Miesmuschel und einige Tanten und Onkel: die perfekten Darsteller für ein witziges und durchgeknalltes Kinderbuch. Fehlt nur noch das Knäckebrot! Als das auftaucht, werden die Ferien von Mayo und Super zum Chaos. Aber nicht zum ersten Mal und das muss so sein. Dabei werden die Erwachsenen zu streitenden Kindern und die eigentlichen Kinder zu vernünftigen Streitschlichtern, die auch noch den Mut besitzen und sich in Flüsse mit furchterregenden Sturzfällen begeben, um fette Kater zu retten, die versehentlich mit Gemüseschleudern durch die Luft geflogen sind. Ein Buch für Groß und Klein, das absolut spaßig ist. Niedliche Illustrationen im Comicstil machen das Buch komplett.

In Vogelzwitsch, gleich hinter Hammelhüpf, direkt an der Fluppe

Bewertung am 17.06.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein freches Geschwisterpaar, zwei witzige Großeltern, ein verfressener Kater, eine Schmeißfliege, eine Miesmuschel und einige Tanten und Onkel: die perfekten Darsteller für ein witziges und durchgeknalltes Kinderbuch. Fehlt nur noch das Knäckebrot! Als das auftaucht, werden die Ferien von Mayo und Super zum Chaos. Aber nicht zum ersten Mal und das muss so sein. Dabei werden die Erwachsenen zu streitenden Kindern und die eigentlichen Kinder zu vernünftigen Streitschlichtern, die auch noch den Mut besitzen und sich in Flüsse mit furchterregenden Sturzfällen begeben, um fette Kater zu retten, die versehentlich mit Gemüseschleudern durch die Luft geflogen sind. Ein Buch für Groß und Klein, das absolut spaßig ist. Niedliche Illustrationen im Comicstil machen das Buch komplett.

Ein hintergründiger Spaß ab acht Jahren

Bewertung am 18.02.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sind denn alle Erwachsenen in Omas und Opas Dorf verrückt geworden? Zwischen fliegenden Katzen und streitlustigen Rentnern versuchen Mayo & Super für Frieden zu sorgen. Urkomisch!

Ein hintergründiger Spaß ab acht Jahren

Bewertung am 18.02.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sind denn alle Erwachsenen in Omas und Opas Dorf verrückt geworden? Zwischen fliegenden Katzen und streitlustigen Rentnern versuchen Mayo & Super für Frieden zu sorgen. Urkomisch!

Unsere Kund*innen meinen

Der Knäckebrotkrach

von Bob Konrad

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von I. D.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

I. D.

Mayersche Bochum

Zum Portrait

5/5

Eine total knackige Geschichte!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Knäckebrotkrach ist ein Buch, das bereits von außen schon sehr viel Spaß macht. Das Cover und die Rückseite des Buches haben eine Oberfläche, die haptisch tatsächlich an Knäckebrot erinnert, und an einer Seite ist das Cover „eingebissen“, d.h. ein Stück fehlt, stattdessen gibt es eine Lücke in Form eines Zahnabdrucks. Sehr originell! Die Geschichte fängt dann auch schon direkt lustig mit einer Karte an, damit man als Leser weiß, dass Oma Elfe in Vogelzwitsch wohnt, was direkt hinter Hammelhüpf an der Fluppe liegt (und einen Fluppendorfer Strand gibt es auch!). Wer die Namen bis hierher schon witzig fand, der sollte warten, bis Mayo (das ist die Protagonistin) Kater Kopfschmerz oder ihren Bruder Super (ja, das ist sein Name!) beschreibt. Zu viel will ich an dieser Stelle nicht verraten, aber wer wissen will, wie der Vogelzwitsch'ge Krieg um das Knäckebrot entstand und endete, und dabei jede Menge ulkiger Situationskomik erleben möchte, der sollte auf jeden Fall die zwölf Ocken für dieses haptische, visuelle und literarische Meisterwerk investieren! Die Illustrationen dürften jungen Lesern des Lotta-Lebens bekannt vorkommen, Daniela Kohl hat das Buch um, nun, wenn ich jetzt sage „Illustationen erweitert“, wäre dies untertrieben, denn die Geschichte lebt von den kraftvollen Bildern und ist insgesamt wie ein Foto- oder Erinnerungsalbum aufgemacht. Das ist definitiv wiederlesenswert und appetitanregend und macht Bock auf ein Knäcke mit Käse!
5/5

Eine total knackige Geschichte!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Knäckebrotkrach ist ein Buch, das bereits von außen schon sehr viel Spaß macht. Das Cover und die Rückseite des Buches haben eine Oberfläche, die haptisch tatsächlich an Knäckebrot erinnert, und an einer Seite ist das Cover „eingebissen“, d.h. ein Stück fehlt, stattdessen gibt es eine Lücke in Form eines Zahnabdrucks. Sehr originell! Die Geschichte fängt dann auch schon direkt lustig mit einer Karte an, damit man als Leser weiß, dass Oma Elfe in Vogelzwitsch wohnt, was direkt hinter Hammelhüpf an der Fluppe liegt (und einen Fluppendorfer Strand gibt es auch!). Wer die Namen bis hierher schon witzig fand, der sollte warten, bis Mayo (das ist die Protagonistin) Kater Kopfschmerz oder ihren Bruder Super (ja, das ist sein Name!) beschreibt. Zu viel will ich an dieser Stelle nicht verraten, aber wer wissen will, wie der Vogelzwitsch'ge Krieg um das Knäckebrot entstand und endete, und dabei jede Menge ulkiger Situationskomik erleben möchte, der sollte auf jeden Fall die zwölf Ocken für dieses haptische, visuelle und literarische Meisterwerk investieren! Die Illustrationen dürften jungen Lesern des Lotta-Lebens bekannt vorkommen, Daniela Kohl hat das Buch um, nun, wenn ich jetzt sage „Illustationen erweitert“, wäre dies untertrieben, denn die Geschichte lebt von den kraftvollen Bildern und ist insgesamt wie ein Foto- oder Erinnerungsalbum aufgemacht. Das ist definitiv wiederlesenswert und appetitanregend und macht Bock auf ein Knäcke mit Käse!

I. D.
  • I. D.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Claudia Engelmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Engelmann

Thalia Korbach

Zum Portrait

5/5

Ganz schön knusper…

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mayo und ihr Bruder Super sind ganz schön aufgeweckte und muntere Kinder. Immer, wenn sie bei ihren Großeltern in Vogelzwitsch zu Besuch sind, passieren die abenteuerlichsten Dinge. Mal wird das Dorf überschwemmt, mal werden die Kühe freigelassen, mal muss ihr kleiner Bruder gerettet werden. Aber dieses Jahr, versprochen, soll alles anders, ja friedlich werden. Doch da machen die Erwachsenen ihr einen Strich durch die Rechnung, denn schon bald entbrennt der „Knäckebrotkrach“, der sich nicht so leicht stoppen lässt. Kann Mayo zwischen Stinkesocken und Gemüseschleudern vermitteln? Ein spannendes und witziges Buch - mit Biss - ab 8 Jahren.
5/5

Ganz schön knusper…

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mayo und ihr Bruder Super sind ganz schön aufgeweckte und muntere Kinder. Immer, wenn sie bei ihren Großeltern in Vogelzwitsch zu Besuch sind, passieren die abenteuerlichsten Dinge. Mal wird das Dorf überschwemmt, mal werden die Kühe freigelassen, mal muss ihr kleiner Bruder gerettet werden. Aber dieses Jahr, versprochen, soll alles anders, ja friedlich werden. Doch da machen die Erwachsenen ihr einen Strich durch die Rechnung, denn schon bald entbrennt der „Knäckebrotkrach“, der sich nicht so leicht stoppen lässt. Kann Mayo zwischen Stinkesocken und Gemüseschleudern vermitteln? Ein spannendes und witziges Buch - mit Biss - ab 8 Jahren.

Claudia Engelmann
  • Claudia Engelmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Knäckebrotkrach

von Bob Konrad

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Knäckebrotkrach