Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

Die Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss Band 27

Ingo Siegner

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

8,99 €

Accordion öffnen
  • Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

    Cbj

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Cbj

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

6,29 €

Accordion öffnen
  • Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

    1 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    6,29 €

    8,99 €

    1 CD (2019)

Hörbuch-Download

6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein aufregendes Zeitreise-Abenteuer ins Alte Rom

»Manno, wie gern würde ich mal einen echten Gladiatorenkampf sehen!«, seufzt Oskar, während er und sein Freund Kokosnuss in einem spannenden Comic über das Alte Rom schmökern. Matilda versteht überhaupt nicht, was die Drachenjungen immer am Kämpfen finden, aber dann lässt sie sich doch zu einer Laserphaser-Zeitreise ins Alte Rom überreden. Sie landen in einem Wald vor den Toren Roms, wo sie einen entlaufenen Sklaven treffen. Noch während der Sklave ihnen seine Geschichte erzählt, werden sie von den Häschern des Kaisers gefangen genommen und in die Gladiatorenschule gesteckt ...

Die Geschichten über die aufregenden Abenteuer, die der kleine Drache Kokosnuss mit seinen Freunden erlebt, sind inzwischen wahre Kinderbuchklassiker. Ingo Siegner schreibt über Freundschaft und Mut und fügt liebenswert-originelle Illustrationen hinzu. Die »Dein-Spiegel-Bestseller«-Reihe eignet sich perfekt zum Vor- und Selberlesen.

»Eine aufregende Reise ins alte Rom«

Produktdetails

Verkaufsrang 35144
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 6 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Illustrator Ingo Siegner
Verlag Cbj
Seitenzahl 80
Maße (L/B/H) 21,3/15,9/1,5 cm
Gewicht 330 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-17656-6

Weitere Bände von Die Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kurzweilig aber nicht das beste Abenteuer des kleinen Drachen. Wortwitz, Spannung und Hintergrundwissen kommen zu kurz.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 17.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt: Oskar ist seit kurzem ein Bücherwurm und verschlingt einen Comic nach dem anderen. Nur zu gern wäre er einmal wie die berühmten Gallier seiner Comichefte bei einem Gladiatorenkampf im Alten Rom dabei. Wie gut, dass Kokosnuss, Oskar und Matilda mithilfe des Laser-Phasers durch die Zeit reisen können. Kaum angekommen im Jahr 115 n. Chr. begegnen sie dem entlaufenen Sklaven Cinquecento und gemeinsam als "die fürchterlichen Vier" machen sie sich auf den Weg nach Rom. Unversehens landen sie mitten in der Arena und stehen vor dem stärksten Gladiator seiner Zeit: Maximus Doppelplus ... Mein Eindruck zur Hörbuch- bzw. Buchreihe: Wir haben bereits einige Kokosnuss-Bücher gelesen und gehört und sind daher mit den Hauptcharakteren Kokosnuss (Flugdrache), Matilda (Stachelschwein) und Oskar (vegetarischer Fressdrache) vertraut. Mit welchem der (Hör-)Bücher man beginnt oder ob man schon welche gehört bzw. gelesen hat, ist irrelevant, denn die Geschichten sind voneinander unabhängig. Sollte doch einmal eine vorherige Handlung aufgegriffen werden, so wird dies kurz erläutert. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und der Mut, die Hilfsbereitschaft sowie der Zusammenhalt der beiden Drachenkinder Kokosnuss und Oskar sowie dem Stachelschwein Matilda zieht sich wie ein roter Faden durch all ihre Abenteuer. Meine Meinung zur Umsetzung als Hörbuch: Die Qualität eines Hörbuches steht und fällt mit der Stimme des Erzählers. Philipp Shepmann gefällt mir sehr gut. Mit verschiedenen Stimmlagen sorgt er dafür, dass man die Charaktere auch akustisch voneinander trennen kann. Das Hörspiel mit knapp einer Stunde Spielzeit ist für jüngere Hörer nicht zu lang, wird durch passende Hintergrundgeräusche und musikalische Untermalung aufgelockert und ist dadurch spannend und kurzweilig gestaltet. Für lange Autofahrten und verregnete Nachmittage ideal. Die Lieder zur Einleitung und zum Abschluss sind immer gleich und runden das Hörbuch ab. Rundum eine gelungene Umsetzung! Meine Meinung zum Inhalt der Geschichte: Die Hinweise auf die Comics der unbeugsamen Gallier, den Zaubertrank und die Gladiatorenkämpfe zu Beginn der Geschichte sind humorvoll und nicht nur an die kleinen Hörer gerichtet ;-) Oskar hat auf jeden Fall einen sehr guten Buch-Geschmack. Von dem Hörspiel hatte ich mir aufgrund der Beschreibung mehr erhofft. Vom Leben der Römer erfährt man wenig und die Gladiatoren, Sklaven und Kämpfe stehen im Vordergrund. Die Namen sind wie üblich sonderbar. Bei "Cinquecento" muss ich immer an ein Auto denken ;-) und "Maximus Doppelplus" klingt so gewaltig wie er wahrscheinlich aussieht. Nach der Hälfte wurde das Hörspiel vom Kind abgebrochen, da zu langweilig. Um trotzdem eine Rezension schreiben zu können, habe ich es alleine zu Ende gehört und kann anschließend sagen: es wird nicht besser! Das Hörspiel ist kurzweilig, aber es fehlt an der sonst so geliebten Spannung, der Situationskomik, dem Wortwitz. Auch das Sachwissen ist ungewohnt einseitig. Fazit: Kurzweilig aber nicht das beste Abenteuer des kleinen Drachen. Wortwitz, Spannung und die gewohnte Portion Hintergrundwissen fallen ungewöhnlich knapp aus. Die Umsetzung als Hörbuch ist aber gelungen! ... Resensiertes Hörbuch: "Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern" aus dem Jahr 2019

Kurzweilig aber nicht das beste Abenteuer des kleinen Drachen. Wortwitz, Spannung und Hintergrundwissen kommen zu kurz.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 17.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt: Oskar ist seit kurzem ein Bücherwurm und verschlingt einen Comic nach dem anderen. Nur zu gern wäre er einmal wie die berühmten Gallier seiner Comichefte bei einem Gladiatorenkampf im Alten Rom dabei. Wie gut, dass Kokosnuss, Oskar und Matilda mithilfe des Laser-Phasers durch die Zeit reisen können. Kaum angekommen im Jahr 115 n. Chr. begegnen sie dem entlaufenen Sklaven Cinquecento und gemeinsam als "die fürchterlichen Vier" machen sie sich auf den Weg nach Rom. Unversehens landen sie mitten in der Arena und stehen vor dem stärksten Gladiator seiner Zeit: Maximus Doppelplus ... Mein Eindruck zur Hörbuch- bzw. Buchreihe: Wir haben bereits einige Kokosnuss-Bücher gelesen und gehört und sind daher mit den Hauptcharakteren Kokosnuss (Flugdrache), Matilda (Stachelschwein) und Oskar (vegetarischer Fressdrache) vertraut. Mit welchem der (Hör-)Bücher man beginnt oder ob man schon welche gehört bzw. gelesen hat, ist irrelevant, denn die Geschichten sind voneinander unabhängig. Sollte doch einmal eine vorherige Handlung aufgegriffen werden, so wird dies kurz erläutert. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und der Mut, die Hilfsbereitschaft sowie der Zusammenhalt der beiden Drachenkinder Kokosnuss und Oskar sowie dem Stachelschwein Matilda zieht sich wie ein roter Faden durch all ihre Abenteuer. Meine Meinung zur Umsetzung als Hörbuch: Die Qualität eines Hörbuches steht und fällt mit der Stimme des Erzählers. Philipp Shepmann gefällt mir sehr gut. Mit verschiedenen Stimmlagen sorgt er dafür, dass man die Charaktere auch akustisch voneinander trennen kann. Das Hörspiel mit knapp einer Stunde Spielzeit ist für jüngere Hörer nicht zu lang, wird durch passende Hintergrundgeräusche und musikalische Untermalung aufgelockert und ist dadurch spannend und kurzweilig gestaltet. Für lange Autofahrten und verregnete Nachmittage ideal. Die Lieder zur Einleitung und zum Abschluss sind immer gleich und runden das Hörbuch ab. Rundum eine gelungene Umsetzung! Meine Meinung zum Inhalt der Geschichte: Die Hinweise auf die Comics der unbeugsamen Gallier, den Zaubertrank und die Gladiatorenkämpfe zu Beginn der Geschichte sind humorvoll und nicht nur an die kleinen Hörer gerichtet ;-) Oskar hat auf jeden Fall einen sehr guten Buch-Geschmack. Von dem Hörspiel hatte ich mir aufgrund der Beschreibung mehr erhofft. Vom Leben der Römer erfährt man wenig und die Gladiatoren, Sklaven und Kämpfe stehen im Vordergrund. Die Namen sind wie üblich sonderbar. Bei "Cinquecento" muss ich immer an ein Auto denken ;-) und "Maximus Doppelplus" klingt so gewaltig wie er wahrscheinlich aussieht. Nach der Hälfte wurde das Hörspiel vom Kind abgebrochen, da zu langweilig. Um trotzdem eine Rezension schreiben zu können, habe ich es alleine zu Ende gehört und kann anschließend sagen: es wird nicht besser! Das Hörspiel ist kurzweilig, aber es fehlt an der sonst so geliebten Spannung, der Situationskomik, dem Wortwitz. Auch das Sachwissen ist ungewohnt einseitig. Fazit: Kurzweilig aber nicht das beste Abenteuer des kleinen Drachen. Wortwitz, Spannung und die gewohnte Portion Hintergrundwissen fallen ungewöhnlich knapp aus. Die Umsetzung als Hörbuch ist aber gelungen! ... Resensiertes Hörbuch: "Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern" aus dem Jahr 2019

Unsere Kund*innen meinen

Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

von Ingo Siegner

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern
  • Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern
  • Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern
  • Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern
  • Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern