Tannenstein
Band 1

Tannenstein

Thriller

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Tannenstein

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11030

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Beschreibung

Rezension

»Thriller steckt voller Sprachgewalt und Blut.«
Thomas Wintgen, Remscheider General-Anzeiger 18.01.2019

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

11030

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

dtv

Seitenzahl

416 (Printausgabe)

Dateigröße

1434 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783423435185

Weitere Bände von Born-Trilogie

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Tannenstein

leseratte1310 am 06.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Alexander Born war einst Polizist, aber dann waren einige Verlockungen zu groß und er landete im Gefängnis. Während er einsaß, wurde seine ehemalige Kollegin und Freundin Lydia Wellstedt vom „Wanderer“ ermordet. Lydia war der Russenmafia zu nahegekommen. Der Wanderer taucht wie aus dem Nichts auf, mordet und verschwindet wieder spurlos. Er hat eine Spur des Todes hinterlassen. Nun ist Born wieder frei und auf einem Rachefeldzug. Es beginnt dort, wo alles seinen Anfang nahm: Tannenstein. Der Schreibstil von Linus Geschke ist ungemein packend, was ich schon bei den Büchern seiner Reihe um den Reporter Jan Römer feststellen konnte. Kurze Kapitel und Perspektivwechsel sorgen für Tempo und Spannung. Auch die Charaktere sind gut beschrieben. Alexander Born ist ein harter Brocken, der wenig Rücksicht nimmt. Hatte er sich schon als Polizist nicht unbedingt an die Regeln gehalten, so ist nun nicht mehr da, was in ausbremsen könnte. Trotzdem benötigt er Hilfe und bekommt sie von Norah, die meint, dass ihre Fähigkeiten nicht zur Kenntnis genommen werden. Doch wenn das rauskommt, kann sie ihre erstrebte Karriere vergessen. In dem Umfeld, in dem Born auf der Suche ist, geht es skrupellos und gewalttätig zu. Das ist manchmal schwer zu ertragen. Also Vorsicht, wenn man solche Szenen nicht mag. Auch wenn ich Born nun wirklich nicht sympathisch finde, kann ich bedingt nachvollziehen, was ihn antreibt. Trotzdem finde ich es falsch, Selbstjustiz verüben zu wollen unter dem Deckmäntelchen „Gerechtigkeit“. Mir hat dieser sehr spannende Thriller gut gefallen.

Tannenstein

leseratte1310 am 06.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Alexander Born war einst Polizist, aber dann waren einige Verlockungen zu groß und er landete im Gefängnis. Während er einsaß, wurde seine ehemalige Kollegin und Freundin Lydia Wellstedt vom „Wanderer“ ermordet. Lydia war der Russenmafia zu nahegekommen. Der Wanderer taucht wie aus dem Nichts auf, mordet und verschwindet wieder spurlos. Er hat eine Spur des Todes hinterlassen. Nun ist Born wieder frei und auf einem Rachefeldzug. Es beginnt dort, wo alles seinen Anfang nahm: Tannenstein. Der Schreibstil von Linus Geschke ist ungemein packend, was ich schon bei den Büchern seiner Reihe um den Reporter Jan Römer feststellen konnte. Kurze Kapitel und Perspektivwechsel sorgen für Tempo und Spannung. Auch die Charaktere sind gut beschrieben. Alexander Born ist ein harter Brocken, der wenig Rücksicht nimmt. Hatte er sich schon als Polizist nicht unbedingt an die Regeln gehalten, so ist nun nicht mehr da, was in ausbremsen könnte. Trotzdem benötigt er Hilfe und bekommt sie von Norah, die meint, dass ihre Fähigkeiten nicht zur Kenntnis genommen werden. Doch wenn das rauskommt, kann sie ihre erstrebte Karriere vergessen. In dem Umfeld, in dem Born auf der Suche ist, geht es skrupellos und gewalttätig zu. Das ist manchmal schwer zu ertragen. Also Vorsicht, wenn man solche Szenen nicht mag. Auch wenn ich Born nun wirklich nicht sympathisch finde, kann ich bedingt nachvollziehen, was ihn antreibt. Trotzdem finde ich es falsch, Selbstjustiz verüben zu wollen unter dem Deckmäntelchen „Gerechtigkeit“. Mir hat dieser sehr spannende Thriller gut gefallen.

Ein fulminanter Auftakt

wanderer.of.words am 04.04.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt! Die Geschichte ist mitreißend erzählt, die Spannung lässt an keiner Stelle nach. Für zartbesaitete ist das Buch jedoch nichts, der Thriller ist knallhart, gewalttätig und sehr blutig. Hauptcharakter Alexander Born, ein kriminell gewordener Ex-Polizist, ist niemand der um die Gunst des Lesers buhlt oder sich seitenlang für falsche Entscheidungen rechtfertigt. Er geht eigene Wege und stellt den Leser vor die Frage wie weit man für Gerechtigkeit gehen darf.

Ein fulminanter Auftakt

wanderer.of.words am 04.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt! Die Geschichte ist mitreißend erzählt, die Spannung lässt an keiner Stelle nach. Für zartbesaitete ist das Buch jedoch nichts, der Thriller ist knallhart, gewalttätig und sehr blutig. Hauptcharakter Alexander Born, ein kriminell gewordener Ex-Polizist, ist niemand der um die Gunst des Lesers buhlt oder sich seitenlang für falsche Entscheidungen rechtfertigt. Er geht eigene Wege und stellt den Leser vor die Frage wie weit man für Gerechtigkeit gehen darf.

Unsere Kund*innen meinen

Tannenstein

von Linus Geschke

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Petra Schanze

Petra Schanze

Thalia Dresden - Hauptstraße

Zum Portrait

5/5

Knallharter Rachethriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tannenstein, ein abgelegener Ort an der tschechischen Grenze. Wie aus dem Nichts taucht der Wanderer auf und hinterlässt eine blutige Spur des Grauens. Nur einer kann ihn stoppen, Alexander Born, ein kriminell gewordener Ex-Polizist mit Kontakten zur Russenmafia. Er hat ein persöhnliches Interesse den Wanderer zur Strecke zu bringen, und begibt sich deshalb selbst in höchste Gefahr. Gesetze zählen für ihn nicht.Die Jagd endet dort, wo alles begann, in Tannenstein. Knallharter blutiger Rachethriller, der mit einer Wucht daherkommt, der einem manchmal den Atem raubt. Packender Auftakt der Born-Trilogie mit einem sehr bildhaften Schreibstil.
5/5

Knallharter Rachethriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tannenstein, ein abgelegener Ort an der tschechischen Grenze. Wie aus dem Nichts taucht der Wanderer auf und hinterlässt eine blutige Spur des Grauens. Nur einer kann ihn stoppen, Alexander Born, ein kriminell gewordener Ex-Polizist mit Kontakten zur Russenmafia. Er hat ein persöhnliches Interesse den Wanderer zur Strecke zu bringen, und begibt sich deshalb selbst in höchste Gefahr. Gesetze zählen für ihn nicht.Die Jagd endet dort, wo alles begann, in Tannenstein. Knallharter blutiger Rachethriller, der mit einer Wucht daherkommt, der einem manchmal den Atem raubt. Packender Auftakt der Born-Trilogie mit einem sehr bildhaften Schreibstil.

Petra Schanze
  • Petra Schanze
  • Buchhändler*in
Profilbild von Rebecca Schwarzkönig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rebecca Schwarzkönig

Thalia Freudenstadt

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein absoluter Pageturner, der mich nicht mehr losgelassen hat. Düster, beklemmend und absolut nichts für Zartbesaitete, wartet dieser Thriller mit fast allem auf, was das Genre zu bieten hat: Gewalt, Drogen, Prostitution und alles führt zur Russenmafia. Absolut lesenswert!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein absoluter Pageturner, der mich nicht mehr losgelassen hat. Düster, beklemmend und absolut nichts für Zartbesaitete, wartet dieser Thriller mit fast allem auf, was das Genre zu bieten hat: Gewalt, Drogen, Prostitution und alles führt zur Russenmafia. Absolut lesenswert!

Rebecca Schwarzkönig
  • Rebecca Schwarzkönig
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Tannenstein

von Linus Geschke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tannenstein