• Das Institut
  • Das Institut

Das Institut

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Institut

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

09.09.2019

Verlag

Heyne

Seitenzahl

768

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/5,3 cm

Beschreibung

Rezension

»Mit dem Roman Das Institut kehrt Stephen King zu seinen Wurzeln zurück - und erfindet sich doch wieder neu.« ("Nico Pointner, dpa")
»Stephen King [versteht es] wie kaum ein anderer, tiefsitzende Bilder des Grauens auftauchen zu lassen und eine gewaltige atmosphärische Sogwirkung zu erzielen.« ("Tobias Sedlmaier, NZZ am Sonntag")
»King schreibt seinen Hoffnungsroman rasant, schildert eine lebendige Welt voller Details und entwirft – wie üblich – glaubwürdiges Personal. Man kriegt das Buch kaum aus der Hand ...« ("Matthias Halbig, RedaktionsNetzwerk Deutschland")
»Stephen King legt mit Das Institut ein Meisterwerk der Spannungsliteratur vor.« ("Emmanuel van Stein, Kölner Stadt-Anzeiger")
»Dies ist ein moralischer Zeigefinger, getarnt als Pageturner (mit Gestaltwandlern kennt King sich ja aus), ein Blick ins dunkle Herz Amerikas.« ("Britta Heidemann, WAZ")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

09.09.2019

Verlag

Heyne

Seitenzahl

768

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/5,3 cm

Gewicht

905 g

Originaltitel

The Institute

Übersetzt von

Bernhard Kleinschmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-27237-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

89 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Spannend aber sehr langatmig

Konni am 16.04.2024

Bewertungsnummer: 2179318

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein erster King, und ich muss sagen es war nicht der letzte. Ich mag seinen Schreibstil sehr, es löst sich sehr flüssig lesen (auch bei sehr langatmigen Stellen und Kapiteln). Die Story hat mich vom Klappentext her sehr angesprochen, die Umsetzung war aber etwas anders als erwartet. Ich hatte definitiv Lesespaß, auch wenn sich das Buch sehr gezogen hat. Ich denke aber das noch eindeutig bessere Werke von ihm auf mich warten.
Melden

Spannend aber sehr langatmig

Konni am 16.04.2024
Bewertungsnummer: 2179318
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein erster King, und ich muss sagen es war nicht der letzte. Ich mag seinen Schreibstil sehr, es löst sich sehr flüssig lesen (auch bei sehr langatmigen Stellen und Kapiteln). Die Story hat mich vom Klappentext her sehr angesprochen, die Umsetzung war aber etwas anders als erwartet. Ich hatte definitiv Lesespaß, auch wenn sich das Buch sehr gezogen hat. Ich denke aber das noch eindeutig bessere Werke von ihm auf mich warten.

Melden

Einfach WOW

SaMe am 18.02.2024

Bewertungsnummer: 2134317

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Selten ein Buch gehabt, was jemanden so fesselt! Man versinkt förmlich darin und kann es wirklich nicht aus der Hand legen. Lag bestimmt 1-2 Nächte wach und habe mich gefragt wie es weitergeht. Das Buch ist ein Must-have für jeden King-Fan! Bzw. hat es mich zu einem King-Fan gemacht!
Melden

Einfach WOW

SaMe am 18.02.2024
Bewertungsnummer: 2134317
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Selten ein Buch gehabt, was jemanden so fesselt! Man versinkt förmlich darin und kann es wirklich nicht aus der Hand legen. Lag bestimmt 1-2 Nächte wach und habe mich gefragt wie es weitergeht. Das Buch ist ein Must-have für jeden King-Fan! Bzw. hat es mich zu einem King-Fan gemacht!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Institut

von Stephen King

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Katharina F.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katharina F.

Thalia Hanau – Forum Hanau

Zum Portrait

5/5

Ein Muss für alle Fans von Stranger Things!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In einer ruhigen Vorortsiedlung von Minneapolis beginnt der Albtraum: Zwielichtige Eindringlinge ermorden lautlos die Eltern des zwölfjährigen Luke Ellis und entführen ihn in einem schwarzen SUV. Die gesamte Operation dauert keine zwei Minuten. Luke erwacht weit entfernt im Institut in Maine, in einem Zimmer, das seinem ähnelt, jedoch ohne Fenster. Im Institut trifft Luke auf weitere Kinder mit paranormalen Fähigkeiten: Kalisha, Nick, George, Iris und den zehnjährigen Avery. Sie alle befinden sich im sogenannten Vorderbau des Instituts. Bald erfährt Luke, dass Kinder, die eine Reihe von Tests durchlaufen haben, in den mysteriösen Hinterbau gebracht werden und nie wieder zurückkehren. Mit jedem verschwundenen Freund wächst Lukes Verzweiflung und sein Drang, aus dem streng bewachten Institut zu fliehen, um Hilfe zu holen. Doch noch nie zuvor ist jemand aus dieser Hölle entkommen...
5/5

Ein Muss für alle Fans von Stranger Things!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In einer ruhigen Vorortsiedlung von Minneapolis beginnt der Albtraum: Zwielichtige Eindringlinge ermorden lautlos die Eltern des zwölfjährigen Luke Ellis und entführen ihn in einem schwarzen SUV. Die gesamte Operation dauert keine zwei Minuten. Luke erwacht weit entfernt im Institut in Maine, in einem Zimmer, das seinem ähnelt, jedoch ohne Fenster. Im Institut trifft Luke auf weitere Kinder mit paranormalen Fähigkeiten: Kalisha, Nick, George, Iris und den zehnjährigen Avery. Sie alle befinden sich im sogenannten Vorderbau des Instituts. Bald erfährt Luke, dass Kinder, die eine Reihe von Tests durchlaufen haben, in den mysteriösen Hinterbau gebracht werden und nie wieder zurückkehren. Mit jedem verschwundenen Freund wächst Lukes Verzweiflung und sein Drang, aus dem streng bewachten Institut zu fliehen, um Hilfe zu holen. Doch noch nie zuvor ist jemand aus dieser Hölle entkommen...

Katharina F.
  • Katharina F.
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Judith-Lea Bothmer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Judith-Lea Bothmer

Thalia Pforzheim

Zum Portrait

4/5

Déjà-vu zu "ES"!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Luke ist schon in frühen Kindheitstagen ein hochbegabter Schüler, überspringt mehrere Klassen und geht direkt zur Collegebewerbung über. Dies bleibt nicht unbemerkt und so wird er eines Nachts von einem ihm völlig fremden Paar entführt und nach Maine in ein Hochsicherheitsgebäude (schlicht das Institut genannt) gebracht. Hier wird sein Genie auf die Probe gestellt und Luke erkennt schon sehr bald, dass die Mitarbeiter des Instituts nichts Gutes im Schilde führen ... Nach langer Pause habe ich mir mal wieder einen King zur Hand genommen und diesen binnen kürzester Zeit verschlungen. Wie gewohnt verleiht King seinen Charakteren unglaublich detaillierte Lebensgeschichten und lässt sich viel Zeit, um das Ausgangssetting gebührend einzuführen. Ab etwa der Mitte des Romans nehmen die Geschehnisse an Fahrt auf und spätestens hier kann man das Buch nur noch schwerlich zu Seite legen. Allerdings hat mich die Handlung nicht restlos überzeugt. Vieles wirkt etwas einfallslos (z.B. die Art und Weise wie Luke aus dem Institut flieht) und immer wieder blitzen Parallelen zu früheren Romanen Kings auf, die ein gewisses Gefühl des sich Wiederholens aufkommen lassen. Als Film könnte ich mir diese Geschichte als packenden Thriller vorstellen, als Buch wirkt sie in Teilen etwas langatmig. Im Vergleich zu Stephen Chboskys ebenfalls kürzlich erschienenem Horrorthriller "Der unsichtbare Freund" kann King dieses Mal leider nicht ganz mithalten. Dennoch füllt der Roman viele Lesestunden mit einer spannenden und durchaus unterhaltsamen Geschichte.
4/5

Déjà-vu zu "ES"!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Luke ist schon in frühen Kindheitstagen ein hochbegabter Schüler, überspringt mehrere Klassen und geht direkt zur Collegebewerbung über. Dies bleibt nicht unbemerkt und so wird er eines Nachts von einem ihm völlig fremden Paar entführt und nach Maine in ein Hochsicherheitsgebäude (schlicht das Institut genannt) gebracht. Hier wird sein Genie auf die Probe gestellt und Luke erkennt schon sehr bald, dass die Mitarbeiter des Instituts nichts Gutes im Schilde führen ... Nach langer Pause habe ich mir mal wieder einen King zur Hand genommen und diesen binnen kürzester Zeit verschlungen. Wie gewohnt verleiht King seinen Charakteren unglaublich detaillierte Lebensgeschichten und lässt sich viel Zeit, um das Ausgangssetting gebührend einzuführen. Ab etwa der Mitte des Romans nehmen die Geschehnisse an Fahrt auf und spätestens hier kann man das Buch nur noch schwerlich zu Seite legen. Allerdings hat mich die Handlung nicht restlos überzeugt. Vieles wirkt etwas einfallslos (z.B. die Art und Weise wie Luke aus dem Institut flieht) und immer wieder blitzen Parallelen zu früheren Romanen Kings auf, die ein gewisses Gefühl des sich Wiederholens aufkommen lassen. Als Film könnte ich mir diese Geschichte als packenden Thriller vorstellen, als Buch wirkt sie in Teilen etwas langatmig. Im Vergleich zu Stephen Chboskys ebenfalls kürzlich erschienenem Horrorthriller "Der unsichtbare Freund" kann King dieses Mal leider nicht ganz mithalten. Dennoch füllt der Roman viele Lesestunden mit einer spannenden und durchaus unterhaltsamen Geschichte.

Judith-Lea Bothmer
  • Judith-Lea Bothmer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Institut

von Stephen King

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Institut
  • Das Institut