Das wandelnde Schloss
Band 1
Die Howl-Saga Band 1

Das wandelnde Schloss

Roman. Die Romanvorlage zum zauberhaften Kinofilm

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das wandelnde Schloss

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Nach "Fauler Zauber" ein weiterer Fantasy-Klassiker von Diana Wynne Jones im neuen Gewand

Die Romanvorlage für "Das wandelnde Schloss", verfilmt von Oscar-Preisträger Hayao Miyazaki.

Sophie hat das große Unglück, die älteste von drei Töchtern zu sein. Jeder in Ingari weiß, dass die Älteste dazu bestimmt ist, kläglich zu versagen, sollte sie jemals ihr Zuhause verlassen, um ihr Glück zu suchen. Und so geschieht, was geschehen muss: Sophie zieht den Zorn einer Hexe auf sich und wird verflucht.

Ihre einzige Rettung liegt im wandelnden Schloss. Dort wohnt der mächtige, aber herzlose Zauberer Howl, der sie von ihrem Fluch erlösen könnte. Wenn Sophie ihm nur davon erzählen könnte, doch das verhindert der Zauber, der auf ihr liegt.

Also wird Sophie die Hausdame des wandelnden Schlosses und versucht zwischen zynischen Feuerdämonen und magischen Welten, ihre alte Gestalt zurückzuerlangen.

Der Klassiker des Fantasy-Urgesteins Diana Wynne Jones in Neuausstattung

„Jones bietet uns eine Fülle von Charakteren, die selten so sind, wie sie scheinen, und dazu eine Handlung, die durch ihre Komplexität und ihre absurden Prämissen verzaubern kann.“ ("Kirkus Reviews")
„Mit Werken wie ‚Das wandelnde Schloss‘ oder ‚Der Palast im Himmel‘ hat sich die englische Schriftstellerin in die Herzen von Lesern auf der ganzen Welt geschrieben.“ ("literaturmarkt.info")

Details

Verkaufsrang

1587

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.12.2019

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,7/14/2,7 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1587

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.12.2019

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,7/14/2,7 cm

Gewicht

323 g

Auflage

6. Auflage

Originaltitel

Howl's Moving Castle

Übersetzer

Gabriele Haefs

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-52538-8

Weitere Bände von Die Howl-Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

46 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Für mein jüngeres Ich

Bewertung am 30.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Ghibili Film der auf diesem Buch basiert ist einer meiner Lieblingsfilme. Nachdem ich gehört hatte, dass das Buch sehr anders sein soll als der Film, wollte ich es für mich selbst herausfinden. Anders ist eine Untertreibung. Bis auf die Namen und einige, wenige Grundbausteine, ist es wirklich komplett anders. Ich muss sagen, dass ich den Film mehr mag als das Buch. Besonders die Liebesgeschichte zwischen Howl und Sophie kommt im Buch sehr zu kurz. Als ich jünger war, hätte ich das Buch sehr wahrscheinlich geliebt. Als Erwachsene war es nicht ganz mein Ding. Der Schreibstil hat mir nicht besonders gut gefallen und besonders hat mich die ofte Wiederholung des Wortes "und" gestört. Es wäre schön gewesen wenn etwas mehr Zeit für Sophies Gefühle und Gedanken verwendet worden wären. Zwar kommt am Ende alles zusammen, doch hat sich die Geschichte nicht besonders rund gelesen. Manche Passagen wirkten gestreckt und Andere gingen viel zu schnell. Die Geschichte ist trotzdem ganz schön. Und wenn man den Schreibstil mag, kann ich dieses Buch empfehlen.

Für mein jüngeres Ich

Bewertung am 30.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Ghibili Film der auf diesem Buch basiert ist einer meiner Lieblingsfilme. Nachdem ich gehört hatte, dass das Buch sehr anders sein soll als der Film, wollte ich es für mich selbst herausfinden. Anders ist eine Untertreibung. Bis auf die Namen und einige, wenige Grundbausteine, ist es wirklich komplett anders. Ich muss sagen, dass ich den Film mehr mag als das Buch. Besonders die Liebesgeschichte zwischen Howl und Sophie kommt im Buch sehr zu kurz. Als ich jünger war, hätte ich das Buch sehr wahrscheinlich geliebt. Als Erwachsene war es nicht ganz mein Ding. Der Schreibstil hat mir nicht besonders gut gefallen und besonders hat mich die ofte Wiederholung des Wortes "und" gestört. Es wäre schön gewesen wenn etwas mehr Zeit für Sophies Gefühle und Gedanken verwendet worden wären. Zwar kommt am Ende alles zusammen, doch hat sich die Geschichte nicht besonders rund gelesen. Manche Passagen wirkten gestreckt und Andere gingen viel zu schnell. Die Geschichte ist trotzdem ganz schön. Und wenn man den Schreibstil mag, kann ich dieses Buch empfehlen.

Buntes Abenteuer mit nicht ganz ausgereifter Story

Bewertung am 02.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sophie ist die älteste von drei Geschwistern und in ihrer Welt bedeutet das, dass ihr großes Unglück geschehen wird. Wie das Schicksal so will, zieht sie den Zorn einer Zauberin auf sich, die sie verflucht. Hilfe erhofft sich Sophie von dem mächtigen Zauberer Howl, der in einem fliegenden Schloss lebt. Doch sobald Sophie dort ankommt, wird sie umgehend zu Howls neuer Hausdame und ihr Schicksal nimmt neue Wendungen ein, die sie sich nie erträumt hätte... Dieses Buch als ein Klassiker der Fantasyliteratur zu bezeichnen ist auf jeden Fall berechtigt. Diana Wynne Jones lässt viele fantastische Ideen in ihren Roman einfließen, die einfach Spaß machen, sie sich vorzustellen. Auch die Charaktere sind überwiegend sympathisch und ihre Geschichten und Charakterentwicklung sind spannend zu verfolgen. Leider ist die Story handwerklich nicht so gut ausgearbeitet worden. Über die Hälfte des Buches weiß man nicht so wirklich, was eigentlich das Ziel von dem Buch sein soll und zum Schluss wird alles in den letzten 20 Seiten viel zu schnell abgehakt. Das hätte man besser verteilen können. Zudem ist Howl ein derart unsympathischer Charakter, dass es einem schwerfällt mit ihm überhaupt mitzufiebern. Eigentlich machen unsympathische Charaktere die Story gerade interessant, weil sie dem ganzen mehr Tiefe verleihen und auch immer nachvollziehbare Gründe für ihre Handlungen haben. Bei Howl ist das allerdings nicht so. Er ist die meiste Zeit einfach nur nervig und anstrengend und durchlebt auch keinerlei Charakterentwicklung. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass "Das wandelnde Schloss" ein durchaus lesenswerter Klassiker ist, der viele tolle Ideen wiederspiegelt. Meiner Meinung nach ist der Roman handwerklich allerdings nicht unbedingt gut ausgearbeitet, v.a. in Bezug auf die Storyverteilung und das einhergehende "Pacing"

Buntes Abenteuer mit nicht ganz ausgereifter Story

Bewertung am 02.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sophie ist die älteste von drei Geschwistern und in ihrer Welt bedeutet das, dass ihr großes Unglück geschehen wird. Wie das Schicksal so will, zieht sie den Zorn einer Zauberin auf sich, die sie verflucht. Hilfe erhofft sich Sophie von dem mächtigen Zauberer Howl, der in einem fliegenden Schloss lebt. Doch sobald Sophie dort ankommt, wird sie umgehend zu Howls neuer Hausdame und ihr Schicksal nimmt neue Wendungen ein, die sie sich nie erträumt hätte... Dieses Buch als ein Klassiker der Fantasyliteratur zu bezeichnen ist auf jeden Fall berechtigt. Diana Wynne Jones lässt viele fantastische Ideen in ihren Roman einfließen, die einfach Spaß machen, sie sich vorzustellen. Auch die Charaktere sind überwiegend sympathisch und ihre Geschichten und Charakterentwicklung sind spannend zu verfolgen. Leider ist die Story handwerklich nicht so gut ausgearbeitet worden. Über die Hälfte des Buches weiß man nicht so wirklich, was eigentlich das Ziel von dem Buch sein soll und zum Schluss wird alles in den letzten 20 Seiten viel zu schnell abgehakt. Das hätte man besser verteilen können. Zudem ist Howl ein derart unsympathischer Charakter, dass es einem schwerfällt mit ihm überhaupt mitzufiebern. Eigentlich machen unsympathische Charaktere die Story gerade interessant, weil sie dem ganzen mehr Tiefe verleihen und auch immer nachvollziehbare Gründe für ihre Handlungen haben. Bei Howl ist das allerdings nicht so. Er ist die meiste Zeit einfach nur nervig und anstrengend und durchlebt auch keinerlei Charakterentwicklung. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass "Das wandelnde Schloss" ein durchaus lesenswerter Klassiker ist, der viele tolle Ideen wiederspiegelt. Meiner Meinung nach ist der Roman handwerklich allerdings nicht unbedingt gut ausgearbeitet, v.a. in Bezug auf die Storyverteilung und das einhergehende "Pacing"

Unsere Kund*innen meinen

Das wandelnde Schloss

von Diana Wynne Jones

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von M. Schulze

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Schulze

Thalia Dresden - KaufPark

Zum Portrait

5/5

Für jeden Ghibli Fan ein Muss!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich den Film “Das wandelnden Schloss” bereits kannte und ihn liebe, war sofort klar, dass ich auch dieses Buch lesen muss, um tiefer in die magische Welt von Sophie und Howel einzutauchen. Jedoch ist diese Geschichte nicht nur für die Fans des Filmes eine absolute Empfehlung, sondern auch für all jene, welche die interessanten Charaktere - der verbitterten und absolut neugierigen alten Dame und des Hexenmeisters, der gern alles viel zu sehr dramatisiert - näher kennenlernen und sich verzaubern lassen wollen. Bereits das Cover fand ich sehr ansprechend, da es in dunklen Farben gehalten ist, jedoch das Schloss von einer goldschimmernden Wolke umgeben ist, welche alles noch etwas mystischer wirken lässt und den Leser gerade dazu lockt, es in die Hand zu nehmen.
5/5

Für jeden Ghibli Fan ein Muss!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich den Film “Das wandelnden Schloss” bereits kannte und ihn liebe, war sofort klar, dass ich auch dieses Buch lesen muss, um tiefer in die magische Welt von Sophie und Howel einzutauchen. Jedoch ist diese Geschichte nicht nur für die Fans des Filmes eine absolute Empfehlung, sondern auch für all jene, welche die interessanten Charaktere - der verbitterten und absolut neugierigen alten Dame und des Hexenmeisters, der gern alles viel zu sehr dramatisiert - näher kennenlernen und sich verzaubern lassen wollen. Bereits das Cover fand ich sehr ansprechend, da es in dunklen Farben gehalten ist, jedoch das Schloss von einer goldschimmernden Wolke umgeben ist, welche alles noch etwas mystischer wirken lässt und den Leser gerade dazu lockt, es in die Hand zu nehmen.

M. Schulze
  • M. Schulze
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von M. Graupner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Graupner

Thalia Bautzen - Kornmarkt-Center

Zum Portrait

5/5

Die magische Romanvorlage zum Ghibli-Klassiker

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer den Ghibli-Film mag, wird dieses Buch lieben. Auch all diejenigen die, wie ich, den Film noch nicht kennen, werden von dieser Geschichte verzaubert sein. Wunderbar unterhaltsam, witzig wie auch spannend mit Charakteren die so skurril und gleichzeitig liebenswert sind.
5/5

Die magische Romanvorlage zum Ghibli-Klassiker

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer den Ghibli-Film mag, wird dieses Buch lieben. Auch all diejenigen die, wie ich, den Film noch nicht kennen, werden von dieser Geschichte verzaubert sein. Wunderbar unterhaltsam, witzig wie auch spannend mit Charakteren die so skurril und gleichzeitig liebenswert sind.

M. Graupner
  • M. Graupner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das wandelnde Schloss

von Diana Wynne Jones

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das wandelnde Schloss