• Das Geschenk
  • Das Geschenk
  • Das Geschenk
  • Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk

Das Geschenk

Psychothriller

43% sparen 11,29 € 19,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,99 €

gebundene Ausgabe

22,99 €

eBook (ePUB)

7,49 €

Hörbuch

ab 10,00 €

Beschreibung

Wo die Unschuld ihr Ende hat, beginnt das Böse

Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über zwei Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr. Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiterzuleben – und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden.

Details

  • Verkaufsrang

    992

  • Medium

    CD

  • Sprecher Simon Jäger
  • Spieldauer

    445 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    23.10.2019

  • Verlag Argon

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    992

  • Medium

    CD

  • Sprecher Simon Jäger
  • Spieldauer

    445 Minuten

  • Erscheinungsdatum

    23.10.2019

  • Verlag Argon
  • Anzahl

    6

  • Fassung

    gekürzt

  • Hörtyp

    Lesung

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783839816370

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

120 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Manche Geschenke sind eher ein Fluch

Eva Müller aus Eschweiler am 14.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

"Das Geschenk" ist ein spannender Thriller von Sebastian Fitzek. Inhalt/ Klappentext: Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr. Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiter zu leben - und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden. Das Hörbuch wird wie so oft von Simon Jäger gesprochen. Wie gewohnt, wurde ich auch direkt von seiner Stimme hypnotisiert und bin in die Geschichte eingetaucht. Die Geschichte hat mich gefesselt, in die Irre geführt und am Ende mal wieder mit offenen Mund zurück gelassen. Manchmal steckt das Böse wirklich in Personen, bei denen man es am allerwenigsten erwartet. Der Autor hat es wieder einmal geschafft, eine schlüssige und stimmige Geschichte zu schreiben, die einen oft auf eine falsche Fährte lockt, in Sackgassen führt oder mit schockierenden, abartigen und detaillierten Erkenntnissen mehr als einmal ungläubig den Kopf schütteln lässt. Zusätzlich hat er das Thema Analphabetismus gekonnt in Szene gesetzt und geschickt in die Handlung der Geschichte einfließen lassen. Vielleicht regt es ja den ein oder anderen an, sich mit dem Thema mehr auseinander zu setzen. Ich bin wieder einmal begeistert, daher ganz klare Leseempfehlung für alle Fitzekfans... äh.. Ich meine natürlich für alle Thrillerfans ;)

Manche Geschenke sind eher ein Fluch

Eva Müller aus Eschweiler am 14.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

"Das Geschenk" ist ein spannender Thriller von Sebastian Fitzek. Inhalt/ Klappentext: Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr. Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiter zu leben - und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden. Das Hörbuch wird wie so oft von Simon Jäger gesprochen. Wie gewohnt, wurde ich auch direkt von seiner Stimme hypnotisiert und bin in die Geschichte eingetaucht. Die Geschichte hat mich gefesselt, in die Irre geführt und am Ende mal wieder mit offenen Mund zurück gelassen. Manchmal steckt das Böse wirklich in Personen, bei denen man es am allerwenigsten erwartet. Der Autor hat es wieder einmal geschafft, eine schlüssige und stimmige Geschichte zu schreiben, die einen oft auf eine falsche Fährte lockt, in Sackgassen führt oder mit schockierenden, abartigen und detaillierten Erkenntnissen mehr als einmal ungläubig den Kopf schütteln lässt. Zusätzlich hat er das Thema Analphabetismus gekonnt in Szene gesetzt und geschickt in die Handlung der Geschichte einfließen lassen. Vielleicht regt es ja den ein oder anderen an, sich mit dem Thema mehr auseinander zu setzen. Ich bin wieder einmal begeistert, daher ganz klare Leseempfehlung für alle Fitzekfans... äh.. Ich meine natürlich für alle Thrillerfans ;)

Eine tobende Welle- aufwühlend und beängstigend...

printbalance am 14.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Mit seinem neuesten Psychothriller "Das Geschenk" hat Sebastian Fitzek uns Lesern im wahrsten Sinne des Wortes ein tolles Präsent kurz vor Jahresende gemacht. Thema des am 23. Oktober 2019 erschienenen (Hör)-Buch ist Analphabetismus bzw. Alexie. Protagonist ist der 28-jährige Milan Berg, der sich all die Jahre durchs Leben gemogelt hat. Bis auf seinen Namen und die Zeit seiner digitalen Uhr sind im Buchstaben und Zahlen ein großes Rätsel. Selbst während seiner Schulzeit hatte er solche Angst, dass sein kleines Geheimnis auffliegt, sodass er vor sämtlichen Aufsätzen und Diktaten randalierte, sich selbst verletzte oder krank machte. Wie Fitzek seine Figur charakterisiert und die vielen Nachteile dieser dysfunktionalen Störung aufzählt, veranschaulicht er dem Leser bzw. Zuhörer mit welchen unterschiedlichen Problemen im realen Leben alleine sechs Millionen Menschen in Deutschland täglich konfrontiert werden. Doch nur die wenigsten bekennen sich öffentlich dazu. Dies ist die perfekte Ausgangssituation um gemeinsam mit Milan für knapp acht Stunden Hörzeit in den Abgrund zu blicken. Hörbuchzitat: "Manchmal ist Unwissenheit das größte Geschenk" Sebastian Fitzek schneidet in seinem Psychothriller nicht nur ein wichtiges Thema an, sondern spielt gekonnt mit der Psyche des jungen Mannes. Viele Nebendarsteller sorgten für ein Zusammenspiel an Verwirrungen, bei dem man nicht mehr wusste, wem man überhaupt noch trauen darf. Erst bei der Auflösung klärt sich der Nebel der Unwissenheit langsam auf, der so perfide ist, dass dies alle Vorstellungen übersteigt. Der Sprecher Simon Jäger, der seine Stimme sämtlichen Protagonisten der Fitzek-Thriller leiht, hat das Hörbuch wieder einmal spannungsgeladen und situationsgetreu vorgetragen. Fazit: Ein Netz voller Lügen und Schuld. Inmitten des Geschehens ein ahnungsloser Analphabet der eigentlich nur helfen wollte und scheinbar zufällig Augenzeuge einer Entführung wurde. Rätselhafte Umstände sorgen für einen Spannungsfaktor der mit vielen Twists und unvorhersehbaren Wendungen versehen ist. Ein Thriller, der sich wie eine tobende Welle anfühlt- aufwühlend und beängstigend zugleich.

Eine tobende Welle- aufwühlend und beängstigend...

printbalance am 14.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Mit seinem neuesten Psychothriller "Das Geschenk" hat Sebastian Fitzek uns Lesern im wahrsten Sinne des Wortes ein tolles Präsent kurz vor Jahresende gemacht. Thema des am 23. Oktober 2019 erschienenen (Hör)-Buch ist Analphabetismus bzw. Alexie. Protagonist ist der 28-jährige Milan Berg, der sich all die Jahre durchs Leben gemogelt hat. Bis auf seinen Namen und die Zeit seiner digitalen Uhr sind im Buchstaben und Zahlen ein großes Rätsel. Selbst während seiner Schulzeit hatte er solche Angst, dass sein kleines Geheimnis auffliegt, sodass er vor sämtlichen Aufsätzen und Diktaten randalierte, sich selbst verletzte oder krank machte. Wie Fitzek seine Figur charakterisiert und die vielen Nachteile dieser dysfunktionalen Störung aufzählt, veranschaulicht er dem Leser bzw. Zuhörer mit welchen unterschiedlichen Problemen im realen Leben alleine sechs Millionen Menschen in Deutschland täglich konfrontiert werden. Doch nur die wenigsten bekennen sich öffentlich dazu. Dies ist die perfekte Ausgangssituation um gemeinsam mit Milan für knapp acht Stunden Hörzeit in den Abgrund zu blicken. Hörbuchzitat: "Manchmal ist Unwissenheit das größte Geschenk" Sebastian Fitzek schneidet in seinem Psychothriller nicht nur ein wichtiges Thema an, sondern spielt gekonnt mit der Psyche des jungen Mannes. Viele Nebendarsteller sorgten für ein Zusammenspiel an Verwirrungen, bei dem man nicht mehr wusste, wem man überhaupt noch trauen darf. Erst bei der Auflösung klärt sich der Nebel der Unwissenheit langsam auf, der so perfide ist, dass dies alle Vorstellungen übersteigt. Der Sprecher Simon Jäger, der seine Stimme sämtlichen Protagonisten der Fitzek-Thriller leiht, hat das Hörbuch wieder einmal spannungsgeladen und situationsgetreu vorgetragen. Fazit: Ein Netz voller Lügen und Schuld. Inmitten des Geschehens ein ahnungsloser Analphabet der eigentlich nur helfen wollte und scheinbar zufällig Augenzeuge einer Entführung wurde. Rätselhafte Umstände sorgen für einen Spannungsfaktor der mit vielen Twists und unvorhersehbaren Wendungen versehen ist. Ein Thriller, der sich wie eine tobende Welle anfühlt- aufwühlend und beängstigend zugleich.

Unsere Kund*innen meinen

Das Geschenk

von Sebastian Fitzek

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Silke Mazurek

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Silke Mazurek

Thalia Wolfsburg - City-Galerie

Zum Portrait

4/5

Absolute Spannung und somit garantierter Lesespaß

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wirklich gelungener Thriller, der nach kurzer Einführung, an Spannung nicht mehr zu überbieten ist. Es gibt reichliche, nicht erwartenden Wendungen und natürlich hat mich der Autor mal wieder auf die falsche Fährte geschickt. Am Schluss saß ich mit geöffneten Mund da und konnte es nicht glauben...aber jetzt verrate ich hier nichts mehr. Unbedingt selber lesen. Zum Schreibstil ist wie gewohnt nur gutes zu nennen, er ist flüssig und packend. Gelegentlich muss man sich mit den anderen Charakteren auseinandersetzen.Da manchmal rückblickend erzählt wird, sollte man schon konzentriert bei der Sache sein. Das Geschenk bekommt von mir 4 Punkte und verspricht auf jeden Fall spannende Lesestunden!
4/5

Absolute Spannung und somit garantierter Lesespaß

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wirklich gelungener Thriller, der nach kurzer Einführung, an Spannung nicht mehr zu überbieten ist. Es gibt reichliche, nicht erwartenden Wendungen und natürlich hat mich der Autor mal wieder auf die falsche Fährte geschickt. Am Schluss saß ich mit geöffneten Mund da und konnte es nicht glauben...aber jetzt verrate ich hier nichts mehr. Unbedingt selber lesen. Zum Schreibstil ist wie gewohnt nur gutes zu nennen, er ist flüssig und packend. Gelegentlich muss man sich mit den anderen Charakteren auseinandersetzen.Da manchmal rückblickend erzählt wird, sollte man schon konzentriert bei der Sache sein. Das Geschenk bekommt von mir 4 Punkte und verspricht auf jeden Fall spannende Lesestunden!

Silke Mazurek
  • Silke Mazurek
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Fischer

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

4/5

Ein klassischer Fitzek

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wird man böse geboren? Spannende Frage, die sich Fitzek da stellt und wie er es mir der Täuschung der eigenen Erinnering verknüpft. Ein Kind das um Hilfe ruft und ein Analphabet der ihr unwillig zur Rettung eilen muss. Packend und ein Pageturner-klassischer Fitzek zum Weglesen.
4/5

Ein klassischer Fitzek

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wird man böse geboren? Spannende Frage, die sich Fitzek da stellt und wie er es mir der Täuschung der eigenen Erinnering verknüpft. Ein Kind das um Hilfe ruft und ein Analphabet der ihr unwillig zur Rettung eilen muss. Packend und ein Pageturner-klassischer Fitzek zum Weglesen.

A. Fischer
  • A. Fischer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Geschenk

von Sebastian Fitzek

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Geschenk
  • Das Geschenk
  • Das Geschenk
  • Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk
  • Sebastian Fitzek: Das Geschenk