Ein Leben und eine Nacht

Ein Leben und eine Nacht

eBook

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Leben und eine Nacht

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €

Beschreibung

Ich bin hier um mich zu erinnern...
...an alles, was ich gewesen bin, und alles, was ich nie wieder sein werde."
In einer irischen Kleinstadt sitzt Maurice Hannigan, 84 Jahre alt, an einer Hotelbar und blickt auf sein Leben zurück. Dies ist keine gewöhnliche Nacht. Fünf Mal wird er im Lauf des Abends sein Glas erheben, um auf die Menschen anzustoßen, die ihm am meisten bedeutet haben.
Der Mann, der seinen Gefühlen kaum Ausdruck verleihen konnte, erzählt in dieser Nacht von Momenten der Freude und des Zweifels, von verpassten Chancen und der Tragödie seines Lebens, die er vor allen verborgen hielt...
Ein Roman über Liebe und Verlust.Traurig und tröstend zugleich hallt die Stimme seines Helden noch lange nach.

Ein außergewöhnlicher Roman, eine poetische Autorin, eine Geschichte, die mich zu Tränen gerührt hat.

Details

Verkaufsrang

19730

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

20.08.2019

Verlag

Rowohlt Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

19730

Erscheinungsdatum

20.08.2019

Verlag

Rowohlt Verlag

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

920 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

When all is said

Übersetzer

Martin Ruben Becker

Sprache

Deutsch

EAN

9783644300385

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

tiefgründig und schleicht sich ins Herz

leseHuhn am 29.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Leben und eine Nacht von Anne Griffin Taschenbuch erschienen im Rowohlt Verlag im Januar 2021 Klappentext >> Ich schwenke den letzten Tropfen am Boden meines Glases hin und her, bevor ich ihn herunterkippe. Bereit, den ersten der tünf Toasts anzubringen: fünf Trinksprüche, fünf Leute, fünf Erinnerungen. Ich schiebe meine leere Flasche zurück über den Tresen zu Swetlana. Und während sie sie ergreift und sich abwendet, glücklich darüber, etwas zu tun zu haben, sage ich leise:>>Ich bin hier, um mich zu erinnern - an alles, was ich gewesen bin, und an alles, was ich nie wieder sein werde.<< In einer irischen Kleinstadt sitzt Maurice Hannigan an einer Hotelbar und blickt zurück. Rasch ist klar, dass dies keine gewöhnliche Nacht ist. Fünf Mal wird er im Lauf des Abends sein Glas erheben, um auf die wichtigsten Menschen in seinem Leben anzustoßen und seine Geschichte zu erzählen. Meine Meinung Maurice Hannigan, ein irischer Bauer, 84 Jahre alt und bereit, seinen letzten Willen in die Tat umzusetzen. Kein einfaches Buch und man braucht ein paar Seiten, um mit Maurice warm zu werden. Nach und nach lernen wir Maurice immer besser kennen und es baut sich eine zarte Verbindung auf mit dem alten, einsamen und auch etwas sturen irischen Kerl. Wir lernen die für Maurice wichtigsten Wegbegleiter kennen und erfahren auch, was er tief in seinem Herz über sie denkt. Die Gespräche sind berührend, offen, auch mit einem kleinen Schmunzeln oder auch ein wenig lustig zu lesen. Maurice und Sadie, eine leise, aber tiefe Liebe. Viele Höhen und Tiefen haben ihre Ehe begleitet, andere wären vielleicht schon weggelaufen. Aber Maurice und Sadie haben jeder auf ihre Art für ihre Liebe gekämpft. Ein Leben und eine Nacht von Anne Griffin hat sich in mein Herz geschlichen und eine Traurigkeit zurückgelassen. Ich vergebe gerne 4 Sterne und eine Leseempfehlung.

tiefgründig und schleicht sich ins Herz

leseHuhn am 29.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Leben und eine Nacht von Anne Griffin Taschenbuch erschienen im Rowohlt Verlag im Januar 2021 Klappentext >> Ich schwenke den letzten Tropfen am Boden meines Glases hin und her, bevor ich ihn herunterkippe. Bereit, den ersten der tünf Toasts anzubringen: fünf Trinksprüche, fünf Leute, fünf Erinnerungen. Ich schiebe meine leere Flasche zurück über den Tresen zu Swetlana. Und während sie sie ergreift und sich abwendet, glücklich darüber, etwas zu tun zu haben, sage ich leise:>>Ich bin hier, um mich zu erinnern - an alles, was ich gewesen bin, und an alles, was ich nie wieder sein werde.<< In einer irischen Kleinstadt sitzt Maurice Hannigan an einer Hotelbar und blickt zurück. Rasch ist klar, dass dies keine gewöhnliche Nacht ist. Fünf Mal wird er im Lauf des Abends sein Glas erheben, um auf die wichtigsten Menschen in seinem Leben anzustoßen und seine Geschichte zu erzählen. Meine Meinung Maurice Hannigan, ein irischer Bauer, 84 Jahre alt und bereit, seinen letzten Willen in die Tat umzusetzen. Kein einfaches Buch und man braucht ein paar Seiten, um mit Maurice warm zu werden. Nach und nach lernen wir Maurice immer besser kennen und es baut sich eine zarte Verbindung auf mit dem alten, einsamen und auch etwas sturen irischen Kerl. Wir lernen die für Maurice wichtigsten Wegbegleiter kennen und erfahren auch, was er tief in seinem Herz über sie denkt. Die Gespräche sind berührend, offen, auch mit einem kleinen Schmunzeln oder auch ein wenig lustig zu lesen. Maurice und Sadie, eine leise, aber tiefe Liebe. Viele Höhen und Tiefen haben ihre Ehe begleitet, andere wären vielleicht schon weggelaufen. Aber Maurice und Sadie haben jeder auf ihre Art für ihre Liebe gekämpft. Ein Leben und eine Nacht von Anne Griffin hat sich in mein Herz geschlichen und eine Traurigkeit zurückgelassen. Ich vergebe gerne 4 Sterne und eine Leseempfehlung.

Lebenserinnerungen

gaby2707 aus München am 19.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maurice Hannigan, 84, sitzt in einem Hotel in Rainsford, Irland, an der Bar und lässt sein Leben Revue passieren. Seine Farm ist verkauft, die Koffer mit seinen wenigen Habseligkeiten sind gepackt. Er hat beschlossen in ein Altersheim zu gehen. Vorher allerdings bringt er hier an der Bar auf die wichtigsten Menschen in seinem Leben, derer sind es 5, jeweils einen Toast aus. Mit seinen Gedanken ist er dabei immer bei seinem Sohn Kevin, der mit seiner Familie in den USA lebt, an den er seine Gedanken richtet. Da Kevin an diesem Abend nicht bei ihm ist, ist der Dialog recht einseitig. Aber umso mehr fühle ich mich als Zuhörerin angesprochen. Maurice breitet nun sein ganzes Leben vor mir aus. Von Samstag, den 7. Juni 2014 abends um 18:25 Uhr bis 23:05 Uhr bin ich an Maurice´s Seite. Anne Griffins Roman beginnt recht leicht und unspektakulär und ich lerne Maurice ganz langsam kennen. Als er dann den ersten Toast auf seinen Bruder Tony ausbringt, nimmt die Geschichte an Fahrt zu. Der 2. Toast geht an seine recht bald verstorbene Tochter Molly mit einem 21 Jahre alten Malt. Auf seine Schwägerin Noreen trinkt er eine Flasche Stout, auf Kevin einen Jefferson Select und sein letzter Toast geht an seine vor 2 Jahren verstorbene Frau Sadie mit einem Midleton Whisky. Ich lerne eine sehr sensible Seite von Maurice kennen, aber auch seine rachsüchtige und zornige. Er breitet seine Geheimnisse vor mir aus, und ich begleite ihn durch die wichtigsten Augenblicke seines Lebens. Trotz seiner dunklen Seiten ist mir der alte Mann sehr sympathisch. Sein Leben ist geprägt von Höhen und Tiefen, von Glück, Liebe, Verlusten und Einsamkeit. All diese kleinen emotionalen Momente und Erinnerungen, die er vor mir ausbreitet, ergeben ein großes Ganzes – sein Leben. Es hat mich sehr berührt, dass ich in diesen Stunden an Maurice Seite habe sitzen und ihm habe zuhören dürfen. Ich hatte von Anfang an die Stimme meines Großvaters, der auch sehr gerne mal einen Bourbon genossen hat, im Ohr, womit mich die Geschichte noch mehr bewegt hat. Ein sehr tiefgründiger, packender und bewegender Roman, der mir gezeigt hat, wie dankbar ich für die Menschen um mich herum sein sollte. Eine echt traurige Geschichte, die mich mitgerissen und tief berührt hat. Bei der ich auch ein paar Tränen verdrückt habe.

Lebenserinnerungen

gaby2707 aus München am 19.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maurice Hannigan, 84, sitzt in einem Hotel in Rainsford, Irland, an der Bar und lässt sein Leben Revue passieren. Seine Farm ist verkauft, die Koffer mit seinen wenigen Habseligkeiten sind gepackt. Er hat beschlossen in ein Altersheim zu gehen. Vorher allerdings bringt er hier an der Bar auf die wichtigsten Menschen in seinem Leben, derer sind es 5, jeweils einen Toast aus. Mit seinen Gedanken ist er dabei immer bei seinem Sohn Kevin, der mit seiner Familie in den USA lebt, an den er seine Gedanken richtet. Da Kevin an diesem Abend nicht bei ihm ist, ist der Dialog recht einseitig. Aber umso mehr fühle ich mich als Zuhörerin angesprochen. Maurice breitet nun sein ganzes Leben vor mir aus. Von Samstag, den 7. Juni 2014 abends um 18:25 Uhr bis 23:05 Uhr bin ich an Maurice´s Seite. Anne Griffins Roman beginnt recht leicht und unspektakulär und ich lerne Maurice ganz langsam kennen. Als er dann den ersten Toast auf seinen Bruder Tony ausbringt, nimmt die Geschichte an Fahrt zu. Der 2. Toast geht an seine recht bald verstorbene Tochter Molly mit einem 21 Jahre alten Malt. Auf seine Schwägerin Noreen trinkt er eine Flasche Stout, auf Kevin einen Jefferson Select und sein letzter Toast geht an seine vor 2 Jahren verstorbene Frau Sadie mit einem Midleton Whisky. Ich lerne eine sehr sensible Seite von Maurice kennen, aber auch seine rachsüchtige und zornige. Er breitet seine Geheimnisse vor mir aus, und ich begleite ihn durch die wichtigsten Augenblicke seines Lebens. Trotz seiner dunklen Seiten ist mir der alte Mann sehr sympathisch. Sein Leben ist geprägt von Höhen und Tiefen, von Glück, Liebe, Verlusten und Einsamkeit. All diese kleinen emotionalen Momente und Erinnerungen, die er vor mir ausbreitet, ergeben ein großes Ganzes – sein Leben. Es hat mich sehr berührt, dass ich in diesen Stunden an Maurice Seite habe sitzen und ihm habe zuhören dürfen. Ich hatte von Anfang an die Stimme meines Großvaters, der auch sehr gerne mal einen Bourbon genossen hat, im Ohr, womit mich die Geschichte noch mehr bewegt hat. Ein sehr tiefgründiger, packender und bewegender Roman, der mir gezeigt hat, wie dankbar ich für die Menschen um mich herum sein sollte. Eine echt traurige Geschichte, die mich mitgerissen und tief berührt hat. Bei der ich auch ein paar Tränen verdrückt habe.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Leben und eine Nacht

von Anne Griffin

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Natalie Block

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Natalie Block

Thalia Pirmasens

Zum Portrait

5/5

Ein Toast auf das Leben

Bewertet: eBook (ePUB)

Maurice ist 84 Jahre alt, als er in der Hotelbar sitzt und für einen Abend sein ganzes Leben Revue passieren lässt. Er trinkt auf die fünf wichtigsten Personen in seinem Leben, angefangen bei der Kindheit und aufgehört im hohen Alter. Er trinkt auf alte Geschichten, auf schöne und schmerzliche Momente, auf Geheimnisse und Offensichtliches, auf alles, was so ein Leben eben ausmacht. Ergreifend, nahbar und ehrlich erzählt hat man als Leser das Gefühl, neben Maurice am Tresen zu sitzen und gemeinsam anzustoßen.
5/5

Ein Toast auf das Leben

Bewertet: eBook (ePUB)

Maurice ist 84 Jahre alt, als er in der Hotelbar sitzt und für einen Abend sein ganzes Leben Revue passieren lässt. Er trinkt auf die fünf wichtigsten Personen in seinem Leben, angefangen bei der Kindheit und aufgehört im hohen Alter. Er trinkt auf alte Geschichten, auf schöne und schmerzliche Momente, auf Geheimnisse und Offensichtliches, auf alles, was so ein Leben eben ausmacht. Ergreifend, nahbar und ehrlich erzählt hat man als Leser das Gefühl, neben Maurice am Tresen zu sitzen und gemeinsam anzustoßen.

Natalie Block
  • Natalie Block
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lena Jahrstorfer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lena Jahrstorfer

Thalia Regensburg - Donau-Einkaufszentrum

Zum Portrait

5/5

Maurice Hannigan, 84 Jahre alt, sitzt in einer Hotelbar.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maurice Hannigan, 84 Jahre alt, sitzt in einer Hotelbar. Fünf Mal wird er in dieser Nacht sein Glas erhaben und auf die Menschen trinken, die er am meisten liebt. Dabei wird er uns seine Geschichte erzählen - herzerwärmend und tieftraurig zugleich! Ein Buch, welches mich bewegt und noch im Nachgang lange beschäftigt hat!
5/5

Maurice Hannigan, 84 Jahre alt, sitzt in einer Hotelbar.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maurice Hannigan, 84 Jahre alt, sitzt in einer Hotelbar. Fünf Mal wird er in dieser Nacht sein Glas erhaben und auf die Menschen trinken, die er am meisten liebt. Dabei wird er uns seine Geschichte erzählen - herzerwärmend und tieftraurig zugleich! Ein Buch, welches mich bewegt und noch im Nachgang lange beschäftigt hat!

Lena Jahrstorfer
  • Lena Jahrstorfer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ein Leben und eine Nacht

von Anne Griffin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Leben und eine Nacht