• No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch

No time to cook – Das Kochbuch

Tschüss Ausreden, hallo Meal Prep – so schnell und einfach geht gesund

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Gebundene Ausgabe

19,99 €

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Stress, Termine, Verpflichtungen – und das Essen wird zur Nebensache. Wenn uns der Hunger überkommt, greifen wir zu dem, was schnell verfügbar ist: zum belegten Brötchen vom Bäcker, zum Schokoriegel oder zu Fastfood. Die Folge: Wir neigen zu Übergewicht,werden müde und krank.
Ernährungscoach und Podcasterin Sarah Tschernigow zeigt, dass gesunde Ernährung auch im stressigen Alltag funktioniert. Nach ihrem Erfolgs-Ratgeber »No time to eat« folgt jetzt das Kochbuch mit den besten Rezepten für Frühstück, Snacks, Hauptgerichte, gesundes Naschen und Drinks. In maximal 20 Minuten und mit maximal 4 Hauptzutaten lassen sich so die besten und gesündesten Mahlzeiten für zu Hause und unterwegs zubereiten.
Dass es auch ganz einfach mit dem Einstieg klappt, dafür sorgen Sarahs Meal-Prep-Schema und ein 10-Punkte-Plan mit den besten Tipps, um gesunde Ernährung einfach und flexibel umzusetzen, selbst unterwegs, auf Reisen und in besonders herausfordernden Situationen. So kommen wir auch ohne Kalorienzählen zum Idealgewicht und gehen energiegeladen und glücklich durch den Tag!

Sarah Tschernigow ist staatlich geprüfter Ernährungscoach, Journalistin und Autorin. Ihr Podcast „no time to eat“ gehört zu den erfolgreichsten in der Kategorie Gesundheit und führte wochenlang die Spitze der deutschen iTunes-Charts an. Tschernigow arbeitete zehn Jahre für die Radioprogramme des Rundfunk Berlin Brandenburg, den Westdeutschen Rundfunk und Deutschlandfunk und schrieb Artikel für Spiegel Online und das Manager Magazin – mit den Schwerpunkten Lifestyle, Fitness und Karriere. Sie ist Workaholic, fitness addicted und lebt und arbeitet in Berlin.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

06.01.2020

Verlag

ZS - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

24,6/19,6/2,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

06.01.2020

Verlag

ZS - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

24,6/19,6/2,1 cm

Gewicht

753 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89883-982-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

57 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Gesunde Ernährung muss nicht zeitaufwendig sein!

denise am 26.01.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Kochbuch „No Time To Cook” wurde von Sarah Tschernigow geschrieben. Sie hat früher als Journalistin gearbeitet und ist mittlerweile Ernährungscoach und bietet entsprechende Coachings an. Außerdem betreibt sie den „notimetoeat-Podcast“ und ist als Rednerin und Ernährungsexpertin im Fernsehen zu sehen. Im stressigen Alltag besteht leider oft die Gefahr, dass, wenn es schnell gehen muss, ungesund gegessen wird. Diese Erfahrung hat auch Frau Tschernigow während der Ausübung ihres Journalistenberufs gemacht. Mittels dieses Buchs will die Autorin aufzeigen, dass es auch anders geht und schnelles Essen nicht ungesund sein muss. Zu Beginn des Buchs befindet sich der sogenannte „10-Punkte-Plan“ der bei der Umstellung der Essengewohnheiten unterstützt. Daran schließen sich die Rezepte an, die in folgende Kategorien unterteilt sind: „Frühstück“, „Snacks & Dips“, „Hauptgerichte“ sowie „Gesund naschen & healthy Drinks“. Des Weiteren informiert die Autorin darüber, wie man in Bezug auf das Essen Zeit einsparen kann und gibt Tipps zu Mealprep. Die Rezepte bestehen aus der Personenzahl, für die sie ausgelegt sind und der Zutatenliste, die in Essentials (Hauptzutaten) und Extras (peppen das Gericht auf, sind aber nicht zwingend erforderlich) unterteilt ist. Weiterhin beinhalten sie die Zubereitungszeit, die Nährwertangaben, die untergliederte Zubereitung sowie zum Teil einen Tipp. Die Zubereitungszeit der einzelnen Rezepte beträgt zwischen 5 und 20 Minuten. Zu dieser kommen gegebenenfalls Back-, Quell-, Gar- und/oder Kühlzeiten hinzu. Gelungene Fotos runden das gesamte Buch ab. Hilfreich finde ich die im Buch verwendeten Symbole für die Rezepteigenschaften „superschnell“, „ohne kochen“, „reich an Eiweiß“, „Low Carb“, „kalorienarm“, „wenig Fett“ und „vegan“. Gerne hätte auch noch ein Symbol für vegetarisch verwendet werden dürfen. Mir persönlich ist das Buch an mancher Stelle beispielsweise auf Grund der teilweise in Spalten stehenden Zubereitungsschritte und der dazugehörigen farbigen Überschriften zu unruhig. Andere Seitenlayouts gefallen mir wiederum sehr gut. Insgesamt sind leckere und schnell umsetzbare Rezepte, für die maximal vier Hauptzutaten benötigt werden, im Buch enthalten, die dazu beitragen können, sich im Alltag auch ohne großen Zeitaufwand gesünder zu ernähren.

Gesunde Ernährung muss nicht zeitaufwendig sein!

denise am 26.01.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Kochbuch „No Time To Cook” wurde von Sarah Tschernigow geschrieben. Sie hat früher als Journalistin gearbeitet und ist mittlerweile Ernährungscoach und bietet entsprechende Coachings an. Außerdem betreibt sie den „notimetoeat-Podcast“ und ist als Rednerin und Ernährungsexpertin im Fernsehen zu sehen. Im stressigen Alltag besteht leider oft die Gefahr, dass, wenn es schnell gehen muss, ungesund gegessen wird. Diese Erfahrung hat auch Frau Tschernigow während der Ausübung ihres Journalistenberufs gemacht. Mittels dieses Buchs will die Autorin aufzeigen, dass es auch anders geht und schnelles Essen nicht ungesund sein muss. Zu Beginn des Buchs befindet sich der sogenannte „10-Punkte-Plan“ der bei der Umstellung der Essengewohnheiten unterstützt. Daran schließen sich die Rezepte an, die in folgende Kategorien unterteilt sind: „Frühstück“, „Snacks & Dips“, „Hauptgerichte“ sowie „Gesund naschen & healthy Drinks“. Des Weiteren informiert die Autorin darüber, wie man in Bezug auf das Essen Zeit einsparen kann und gibt Tipps zu Mealprep. Die Rezepte bestehen aus der Personenzahl, für die sie ausgelegt sind und der Zutatenliste, die in Essentials (Hauptzutaten) und Extras (peppen das Gericht auf, sind aber nicht zwingend erforderlich) unterteilt ist. Weiterhin beinhalten sie die Zubereitungszeit, die Nährwertangaben, die untergliederte Zubereitung sowie zum Teil einen Tipp. Die Zubereitungszeit der einzelnen Rezepte beträgt zwischen 5 und 20 Minuten. Zu dieser kommen gegebenenfalls Back-, Quell-, Gar- und/oder Kühlzeiten hinzu. Gelungene Fotos runden das gesamte Buch ab. Hilfreich finde ich die im Buch verwendeten Symbole für die Rezepteigenschaften „superschnell“, „ohne kochen“, „reich an Eiweiß“, „Low Carb“, „kalorienarm“, „wenig Fett“ und „vegan“. Gerne hätte auch noch ein Symbol für vegetarisch verwendet werden dürfen. Mir persönlich ist das Buch an mancher Stelle beispielsweise auf Grund der teilweise in Spalten stehenden Zubereitungsschritte und der dazugehörigen farbigen Überschriften zu unruhig. Andere Seitenlayouts gefallen mir wiederum sehr gut. Insgesamt sind leckere und schnell umsetzbare Rezepte, für die maximal vier Hauptzutaten benötigt werden, im Buch enthalten, die dazu beitragen können, sich im Alltag auch ohne großen Zeitaufwand gesünder zu ernähren.

Danke Sarah!

Bewertung aus Karlsruhe am 20.01.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch wenn ich für die Zubereitung teils mehr als 20 Minuten brauche sind die Rezepte super einfach konzipiert und ich liebe es dass nur "normale" Zutaten verwendet werden und nichts so spezielles was man nicht überall bekommt. Ich habe schon einiges nachgekocht und kann als Laie bestätigen das die Rezepte wirklich machbar sind, auch mit einem sehr vollen Alltag! Vielen Dank Sarah für die Bereicherung :) Weiter so!

Danke Sarah!

Bewertung aus Karlsruhe am 20.01.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch wenn ich für die Zubereitung teils mehr als 20 Minuten brauche sind die Rezepte super einfach konzipiert und ich liebe es dass nur "normale" Zutaten verwendet werden und nichts so spezielles was man nicht überall bekommt. Ich habe schon einiges nachgekocht und kann als Laie bestätigen das die Rezepte wirklich machbar sind, auch mit einem sehr vollen Alltag! Vielen Dank Sarah für die Bereicherung :) Weiter so!

Unsere Kund*innen meinen

No time to cook – Das Kochbuch

von Sarah Tschernigow

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Nadja Ganzenmüller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nadja Ganzenmüller

Thalia Remscheid - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Meal-Prep ganz easy!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt ja mittlerweile eine Masse an Meal-Prep-Büchern, doch dieses hält wirklich was es verspricht! Die Autorin wirkt natürlich und ist glaubwürdig- nicht wie ihre vielen gekünstelten prominenten Mitstreiterinnen(z.B.Pamela Reif).Ihre Rezepte sind konsequent mit extrem wenigen Zutaten bestückt und genau das hebt es von vielen anderen Kochbüchern zu diesem Thema ab. Absolut alltagstauglich und lecker- besonders zu empfehlen das Couscoussotto mit Gemüse auf Seite 106!
5/5

Meal-Prep ganz easy!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt ja mittlerweile eine Masse an Meal-Prep-Büchern, doch dieses hält wirklich was es verspricht! Die Autorin wirkt natürlich und ist glaubwürdig- nicht wie ihre vielen gekünstelten prominenten Mitstreiterinnen(z.B.Pamela Reif).Ihre Rezepte sind konsequent mit extrem wenigen Zutaten bestückt und genau das hebt es von vielen anderen Kochbüchern zu diesem Thema ab. Absolut alltagstauglich und lecker- besonders zu empfehlen das Couscoussotto mit Gemüse auf Seite 106!

Nadja Ganzenmüller
  • Nadja Ganzenmüller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Helene Ewald

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Helene Ewald

Thalia Berlin - Wilmersdorfer Arcaden

Zum Portrait

5/5

Lesenswert!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wir alle haben kaum noch Zeit um in aller Ruhe zu Essen. Doch das ist auf Dauer nicht gut für unseren Körper! Ernährungscoach und Podcasterin Sarah J. Tschernigow zeigt uns, dass wir uns trotz stressigem Alltag gesund Ernähren können. Und wie genau, erfahrt ihr im Buch!
5/5

Lesenswert!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wir alle haben kaum noch Zeit um in aller Ruhe zu Essen. Doch das ist auf Dauer nicht gut für unseren Körper! Ernährungscoach und Podcasterin Sarah J. Tschernigow zeigt uns, dass wir uns trotz stressigem Alltag gesund Ernähren können. Und wie genau, erfahrt ihr im Buch!

Helene Ewald
  • Helene Ewald
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

No time to cook – Das Kochbuch

von Sarah Tschernigow

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch
  • No time to cook – Das Kochbuch