Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen
Das Buch der gelöschten Wörter Band 3

Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen

Roman

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung


Die magische Buchwelt, in der Romanfiguren ihr eigenes Leben führen, ist für die Londonerin Hope Turner zur zweiten Heimat geworden. Doch das Geheimnis um die Buchwelt ist bedroht, und Hope hat sich dem Bund aus Menschen und Romanfiguren angeschlossen, um es zu schützen. Nun wurde das BUCH sogar entführt! Dahinter kann nur Quan Surt stecken, eine Figur, deren Roman nie vollendet wurde und die davon träumt, das Gefängnis ihres Romans zu verlassen. Surt ist es gelungen, die Barriere zwischen den Welten zu durchbrechen. Seitdem ist es auch anderen Buchgestalten möglich, in die reale Welt zu reisen, selbst den übelsten Bösewichten. Nur sein eigener Autor kann ihn auf seinem Feldzug gegen die Menschen noch aufhalten, doch dieser ist verschollen ...



Details

Verkaufsrang

31080

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.08.2020

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

416

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

31080

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.08.2020

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,6/14,2/3,2 cm

Gewicht

490 g

Auflage

3. Auflage

Reihe

Die Chronik der Bücherwelt-Reihe 3

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-18071-4

Weitere Bände von Das Buch der gelöschten Wörter

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

46 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein guter Abschluss. Leider scheitert es an Logikfehlern und der kindlichen Protagonistin

Nina Wirths aus Wuppertal am 16.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei dieser Reihe geht einfach der größte Pluspunkt an die wunderbare Welt, die die Autorin geschaffen hat, denn wer würde nicht gern in seine Lieblingsromane reisen? Zusammenfassend ist dieser Band auch ein guter Abschluss der Trilogie, die ich gern gelesen habe; wobei es hier ein offenes Ende gibt, die ggf. auf ein Spin-off hindeuten könnte. Richtig gelesen, nur ein „guter“ Abschluss, denn mehr war meiner Meinung nach nicht drin. Hope als Protagonistin ist sehr schwierig, da sie bereits 42 Jahre alt ist, sich aber leider extrem naiv und dümmlich benimmt. Mit ihrer Mum diskutiert sie ihr Gefühlschaos aus, was mich sehr genervt hat und unpassend war. Auch zahlreiche Logikfehler und extrem vorhersehbare Ereignisse minderten meinen Lesespaß. In Band 1 wird erwähnt, dass Rufus adoptiert wurde und nicht Kenans leiblicher Bruder ist und irgendwie scheint Hope das total vergessen zu haben (ich will nicht Spoilern, deshalb gehe ich nicht auf Details ein). Aber dieses „Vergessen“ war leider total daneben. Generell dümpelte die Story eher so vor sich hin, ohne große Spannung. Nur zum Ende hin wurde es dann etwas fesselnder und der Fall schließt sich schlüssig. Aber das Geheimnis hätte eben viel eher gelüftet werden können, wäre Hope nicht so naiv und kindlich in ihrem Verhalten. Ich bin froh, dass die Reihe vorbei ist da sie wirklich mit jedem Band schlechter wurde. Dieser solide 3. Teil bekommt auch nur 3 Sterne von mir.

Ein guter Abschluss. Leider scheitert es an Logikfehlern und der kindlichen Protagonistin

Nina Wirths aus Wuppertal am 16.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei dieser Reihe geht einfach der größte Pluspunkt an die wunderbare Welt, die die Autorin geschaffen hat, denn wer würde nicht gern in seine Lieblingsromane reisen? Zusammenfassend ist dieser Band auch ein guter Abschluss der Trilogie, die ich gern gelesen habe; wobei es hier ein offenes Ende gibt, die ggf. auf ein Spin-off hindeuten könnte. Richtig gelesen, nur ein „guter“ Abschluss, denn mehr war meiner Meinung nach nicht drin. Hope als Protagonistin ist sehr schwierig, da sie bereits 42 Jahre alt ist, sich aber leider extrem naiv und dümmlich benimmt. Mit ihrer Mum diskutiert sie ihr Gefühlschaos aus, was mich sehr genervt hat und unpassend war. Auch zahlreiche Logikfehler und extrem vorhersehbare Ereignisse minderten meinen Lesespaß. In Band 1 wird erwähnt, dass Rufus adoptiert wurde und nicht Kenans leiblicher Bruder ist und irgendwie scheint Hope das total vergessen zu haben (ich will nicht Spoilern, deshalb gehe ich nicht auf Details ein). Aber dieses „Vergessen“ war leider total daneben. Generell dümpelte die Story eher so vor sich hin, ohne große Spannung. Nur zum Ende hin wurde es dann etwas fesselnder und der Fall schließt sich schlüssig. Aber das Geheimnis hätte eben viel eher gelüftet werden können, wäre Hope nicht so naiv und kindlich in ihrem Verhalten. Ich bin froh, dass die Reihe vorbei ist da sie wirklich mit jedem Band schlechter wurde. Dieser solide 3. Teil bekommt auch nur 3 Sterne von mir.

Bewertung am 22.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muss sagen. Ich hatte leider mehr erwartet. Nachdem mich Band 2 dann überzeugt und gefesselt hat, hinterlässt dieser Teil eher einen faden Nachgeschmack. Mit Abstand der schwächste Teil. Dennoch hatte ich Spaß mit der gesamten Reihe. Also ansehen lohnt sich doch.

Bewertung am 22.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muss sagen. Ich hatte leider mehr erwartet. Nachdem mich Band 2 dann überzeugt und gefesselt hat, hinterlässt dieser Teil eher einen faden Nachgeschmack. Mit Abstand der schwächste Teil. Dennoch hatte ich Spaß mit der gesamten Reihe. Also ansehen lohnt sich doch.

Unsere Kund*innen meinen

Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen

von Mary E. Garner

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Judith-Lea Mönch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Judith-Lea Mönch

Thalia Pforzheim

Zum Portrait

5/5

Magische Buchreise - Teil 3

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der finale Band von Garners Trilogie wartet mit so unvorhergesehenen Wendungen und Überraschungen auf, dass ich mich aus der Handlung nur schwerlich wieder losreißen konnte. Diese Trilogie hat mich zum Lachen, zum Nachdenken und zum Marathon-Lesen verführt. Mit viel Wortwitz, Raffinesse und Nervenkitzel explodiert Hopes unermüdlicher Kampf um den Schutz der Buchwelt, sodass man hier voll und ganz auf seine Kosten kommt. Eine Kaufempfehlung für alle Leser, die einfach mal den Kopf ausschalten, genießen, mitfiebern und in viele, viele andere Realitäten eintauchen möchten.
5/5

Magische Buchreise - Teil 3

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der finale Band von Garners Trilogie wartet mit so unvorhergesehenen Wendungen und Überraschungen auf, dass ich mich aus der Handlung nur schwerlich wieder losreißen konnte. Diese Trilogie hat mich zum Lachen, zum Nachdenken und zum Marathon-Lesen verführt. Mit viel Wortwitz, Raffinesse und Nervenkitzel explodiert Hopes unermüdlicher Kampf um den Schutz der Buchwelt, sodass man hier voll und ganz auf seine Kosten kommt. Eine Kaufempfehlung für alle Leser, die einfach mal den Kopf ausschalten, genießen, mitfiebern und in viele, viele andere Realitäten eintauchen möchten.

Judith-Lea Mönch
  • Judith-Lea Mönch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von J. Honluk

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Honluk

Thalia Hamm - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fazit: Es macht sehr viel Spaß diese Reihe zu Lesen, eine wirklich gelungene fantastische Welt, in die man ohne Probleme eintauchen kann, viele Hindernisse und Wendungen bauen die Spannung auf und die Charaktere verleihen dem ganzen den Charme.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fazit: Es macht sehr viel Spaß diese Reihe zu Lesen, eine wirklich gelungene fantastische Welt, in die man ohne Probleme eintauchen kann, viele Hindernisse und Wendungen bauen die Spannung auf und die Charaktere verleihen dem ganzen den Charme.

J. Honluk
  • J. Honluk
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen

von Mary E. Garner

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen