• Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
Band 1
Die Dunklen Chroniken Band 1

Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

973

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Verlag

Penhaligon

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

20,3/12,8/3,3 cm

Beschreibung

Rezension

»Christina Henry nutzt die düstere Seite von Lewis Carrolls Werk, durchtränkt es mit Tim Burtons cineastischer Bildwelt und fügt ihm ihre eigene alarmierend groteske Vorstellungskraft hinzu. Daraus entsteht ein Roman, halb Rachetragödie, halb Slasherfilm.« ("The Guardian")
»Eine dunkle und berauschende Neuerzählung von ›Alice im Wunderland‹. Ein Muss!« ("Kirkus Reviews")
»Christina Henry packt einen direkt an der Kehle, drückt zu und schleift mit sich in Alice‘ Abenteuer.« ("Phantastik-Couch")
»Mit diesem Buch hat Christina Henry den fesselnden ersten Band der Reihe „Die Dunklen Chroniken“ geschrieben, der keinesfalls nur etwas für Fantasy-Fans ist.« ("Thüringer Allgemeine")
»So finster und brutal war „Alice im Wunderland“ noch nie. (…) Ein morbider Charme, der einen nicht loslässt.« ("Südhessen Woche")
»Wow, was für ein Buch. Die Chroniken von Alice ist düster, absolut fesselnd und lässt kaum einen Moment zum Luftholen.« ("Hertz 87.9 CampusRadio Bielefeld")
»Die Story ist durch und durch schräg, spannend, brutal und dabei zugleich auch ziemlich witzig.« ("WDR 2 Lesen")
»Fantasy, die uns das Fürchten lehrt.« ("TV für mich")
»Diese neue Erzählung von Alice gibt einen komplett neuen Blickwinkel auf die Geschichte und deren Figuren.« ("Sonic Seducer")

Details

Verkaufsrang

973

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Verlag

Penhaligon

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

20,3/12,8/3,3 cm

Gewicht

475 g

Originaltitel

Alice (The Chronicles of Alice)

Übersetzer

Sigrun Zühlke

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7645-3234-5

Weitere Bände von Die Dunklen Chroniken

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

147 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

TRIGGER WARNUNG

Elli am 18.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe mir das Buch gekauft da ich mich sehr für „düster“ geschriebene Märchen Interessiere. Allerdings ist das Buch leider nicht das was ich mir erhofft habe. TW: in dem Buch geht es fast ständig nur um sexuelle Gewalt und Handel mit Mädchen. Ich hatte überlegt das Buch nicht zu Ende zu lesen da ich es wirklich schlimm finde so ein Thema in einem „düsteren Märchenbuch“ zu finden. Dennoch habe ich es getan und ich kann nur sagen das viele Dinge nur sehr oberflächlich beschrieben sind, und man manchmal garnicht genau versteht worum es gerade geht weil die Autorin von der einen Sache zur anderen springt. Trotzdem gebe ich die 2 Sterne da mir die Idee hinter dem Buch gefällt (abgesehen von den Dingen die ich genannt hatte).

TRIGGER WARNUNG

Elli am 18.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe mir das Buch gekauft da ich mich sehr für „düster“ geschriebene Märchen Interessiere. Allerdings ist das Buch leider nicht das was ich mir erhofft habe. TW: in dem Buch geht es fast ständig nur um sexuelle Gewalt und Handel mit Mädchen. Ich hatte überlegt das Buch nicht zu Ende zu lesen da ich es wirklich schlimm finde so ein Thema in einem „düsteren Märchenbuch“ zu finden. Dennoch habe ich es getan und ich kann nur sagen das viele Dinge nur sehr oberflächlich beschrieben sind, und man manchmal garnicht genau versteht worum es gerade geht weil die Autorin von der einen Sache zur anderen springt. Trotzdem gebe ich die 2 Sterne da mir die Idee hinter dem Buch gefällt (abgesehen von den Dingen die ich genannt hatte).

Eigentlich 0 Sterne

Bewertung am 05.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sprachlich auf niedrigem Niveau, inhaltlich platt, insgesamt literarisch vollkommen wertlos. Mir ist unbegreiflich, wie es zu einer solchen Vielzahl an überschwenglichen, begeisterten Rezensionen kommen kann, selbst von Buchhändlern. Wenn es einem Autor gelingt, selbst Szenen, die inhaltlich spannend sein könnten, sprachlich derart lieblos darzustellen, dass man sich von Szene zu Szene mehr wünscht, das Buch möge endlich enden, dann ist es wahrhaftig grausig. Die Charaktere bleiben passend zur einschläfernden Darstellung der Handlung flach und substanzlos und können weder für sich noch in ihren Beziehungen zueinander überzeugen. Ärgerlich, hierfür Geld ausgegeben zu haben; es ist eines der schlechtesten Bücher, die ich je gelesen habe. Zu lesen, dass selbst Buchhändler, die doch einen gewissen Anspruch an die literarische Qualität eines Buches haben sollten, dieses Buch größtenteils in den Himmel loben, finde ich erschreckend - damit schwindet die Bedeutung, die man ihrem Urteil beimessen kann.

Eigentlich 0 Sterne

Bewertung am 05.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sprachlich auf niedrigem Niveau, inhaltlich platt, insgesamt literarisch vollkommen wertlos. Mir ist unbegreiflich, wie es zu einer solchen Vielzahl an überschwenglichen, begeisterten Rezensionen kommen kann, selbst von Buchhändlern. Wenn es einem Autor gelingt, selbst Szenen, die inhaltlich spannend sein könnten, sprachlich derart lieblos darzustellen, dass man sich von Szene zu Szene mehr wünscht, das Buch möge endlich enden, dann ist es wahrhaftig grausig. Die Charaktere bleiben passend zur einschläfernden Darstellung der Handlung flach und substanzlos und können weder für sich noch in ihren Beziehungen zueinander überzeugen. Ärgerlich, hierfür Geld ausgegeben zu haben; es ist eines der schlechtesten Bücher, die ich je gelesen habe. Zu lesen, dass selbst Buchhändler, die doch einen gewissen Anspruch an die literarische Qualität eines Buches haben sollten, dieses Buch größtenteils in den Himmel loben, finde ich erschreckend - damit schwindet die Bedeutung, die man ihrem Urteil beimessen kann.

Unsere Kund*innen meinen

Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland

von Christina Henry

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Josephine Rieckhoff

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Josephine Rieckhoff

Thalia Hamburg - MERCADO

Zum Portrait

4/5

Willkommen im „Wunderland”!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schaurig schönes Wunderland. Mehr Horror, als schöne und träumerische Welt. Eine lustig verrückte Teerunde beim Hutmacher? Eher ein blutiges Banquet mit der einen oder anderen Gabel im Auge. Mit diesem Buch verkörpert Christina Henry die düsteren und finsteren Seiten von Lewis Carrolls wundersamen Märchen. Wo das weiße Kaninchen zum Bösewicht wird und Alice alles daran setzen möchte, ihrem Grauen zu entkommen und doch Rache auszuüben. Die Autorin verwebt vielversprechend die Stimmigkeit zwischen Träumen und Leben. Ihr Schreibstil hat dazu geführt, dass ich das Buch schnell durchgelesen habe und voller Spannung und Vorfreude auf das nächste gewartet habe.
4/5

Willkommen im „Wunderland”!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schaurig schönes Wunderland. Mehr Horror, als schöne und träumerische Welt. Eine lustig verrückte Teerunde beim Hutmacher? Eher ein blutiges Banquet mit der einen oder anderen Gabel im Auge. Mit diesem Buch verkörpert Christina Henry die düsteren und finsteren Seiten von Lewis Carrolls wundersamen Märchen. Wo das weiße Kaninchen zum Bösewicht wird und Alice alles daran setzen möchte, ihrem Grauen zu entkommen und doch Rache auszuüben. Die Autorin verwebt vielversprechend die Stimmigkeit zwischen Träumen und Leben. Ihr Schreibstil hat dazu geführt, dass ich das Buch schnell durchgelesen habe und voller Spannung und Vorfreude auf das nächste gewartet habe.

Josephine Rieckhoff
  • Josephine Rieckhoff
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Finja Köpping

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Finja Köpping

Thalia Bad Pyrmont

Zum Portrait

5/5

Super spannende Horrorfantasy

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven! Mit sehr viel Blut und Horror wird die Geschichte von Alice weitererzählt. Wie ging es für sie weiter, nachdem sie dem "Wunderland" entkommen war? Die Geschichte startet in einer Psychatrie und der einzige Freund der Alice geblieben ist, jetzt wo ihre Familie sie ,Dank der Geschichten über ein mordlüsterndes Kaninchen, für wahnsinnig hält, ist der Mann in der Zelle nebenan. Dass er ein Mörder ist, ist für Alice nicht wichtig. Als sich dann der Jabberwock befreit sind die beiden die einzigen, die Ihn aufhalten können. Dabei treffen sie auf alte Bekannte, und alte Monster, aus dem finsteren Wunderland.
5/5

Super spannende Horrorfantasy

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist nichts für schwache Nerven! Mit sehr viel Blut und Horror wird die Geschichte von Alice weitererzählt. Wie ging es für sie weiter, nachdem sie dem "Wunderland" entkommen war? Die Geschichte startet in einer Psychatrie und der einzige Freund der Alice geblieben ist, jetzt wo ihre Familie sie ,Dank der Geschichten über ein mordlüsterndes Kaninchen, für wahnsinnig hält, ist der Mann in der Zelle nebenan. Dass er ein Mörder ist, ist für Alice nicht wichtig. Als sich dann der Jabberwock befreit sind die beiden die einzigen, die Ihn aufhalten können. Dabei treffen sie auf alte Bekannte, und alte Monster, aus dem finsteren Wunderland.

Finja Köpping
  • Finja Köpping
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland

von Christina Henry

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland