Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland
Band 1

Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland

Hörbuch-Download (MP3)

Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Birte Schnöink

Spieldauer

8 Stunden und 59 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Birte Schnöink

Spieldauer

8 Stunden und 59 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

180

Verlag

Random House Audio

Originaltitel

Alice (The Chronicles of Alice) (Ace, New York 2015)

Übersetzt von

Sigrun Zühlke

Sprache

Deutsch

EAN

9783837151879

Weitere Bände von Die Dunklen Chroniken

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

178 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Schräg und blutig

Everbooklove aus Tamm am 13.09.2022

Bewertungsnummer: 1785991

Bewertet: Hörbuch-Download

Alice ist zu Beginn der Reise Ängstlich. Ich mein was erwartet man auch, wenn man Jahre in einer Irrenanstalt verbringt. Und doch durch Hatcher im Zimmer neben an, kann sie doch mutig sein. Zu meiner Überraschung war Alice äußerst loyal und in ihr steck mehr Kämpferin als man zu Beginn vermutet. Sie ist liebevoll, mal süß, mal verzweifelt und ihre Moral und ihr Vorhaben stehen sich gern mal im Weg. Hatcher ist eine Hausnummer Wow. Blutliebend, Loyal und Axtkämpfer das ist er. Ein Gewissen? Puh schwierig kommt drauf an? Und doch ist er sehr eigen und manchmal so liebevoll, dass man fast vergisst das er ein Axtmörder ist - mit viel Intelligenz. Okay ich liebe schräge Adaptionen und hola das ist mal eine und ich liebe sie umso mehr. Es ist so schräg und so wow blutig, dass man sich fragt wo das Alice im Wunderland widerspiegelt. Aber man merkt es. In der Art wie Alice reagiert, wie die Geschichte spielt und was passiert. Die Bezeichnung zwischen Hatcher und Alice ist vielleicht eigen und manchmal etwas beängstigend aber so verdammt passend für diese düster doch witzige und vorallem spannende Geschichte. Alles liegt im Nebel und ob er sich lichtet nun man sieht es. Alice wächst über sich hinaus, Hatcher ist Hatcher und einfach mega supportiv bei Alice. Dieser Verlauf war für mich doch sehr unerwartet aber sehr erwünscht. Wie habe ich diese Reise geliebt und hin und wieder auch extrem gelacht. Egal wie düster, blutig und verzweifelt es manchmal war, der Humor oder auch Sarkasmus ist nicht auf der Strecke geblieben. Band zwei muss definitiv her Kann ich also nur empfehlen.
Melden

Schräg und blutig

Everbooklove aus Tamm am 13.09.2022
Bewertungsnummer: 1785991
Bewertet: Hörbuch-Download

Alice ist zu Beginn der Reise Ängstlich. Ich mein was erwartet man auch, wenn man Jahre in einer Irrenanstalt verbringt. Und doch durch Hatcher im Zimmer neben an, kann sie doch mutig sein. Zu meiner Überraschung war Alice äußerst loyal und in ihr steck mehr Kämpferin als man zu Beginn vermutet. Sie ist liebevoll, mal süß, mal verzweifelt und ihre Moral und ihr Vorhaben stehen sich gern mal im Weg. Hatcher ist eine Hausnummer Wow. Blutliebend, Loyal und Axtkämpfer das ist er. Ein Gewissen? Puh schwierig kommt drauf an? Und doch ist er sehr eigen und manchmal so liebevoll, dass man fast vergisst das er ein Axtmörder ist - mit viel Intelligenz. Okay ich liebe schräge Adaptionen und hola das ist mal eine und ich liebe sie umso mehr. Es ist so schräg und so wow blutig, dass man sich fragt wo das Alice im Wunderland widerspiegelt. Aber man merkt es. In der Art wie Alice reagiert, wie die Geschichte spielt und was passiert. Die Bezeichnung zwischen Hatcher und Alice ist vielleicht eigen und manchmal etwas beängstigend aber so verdammt passend für diese düster doch witzige und vorallem spannende Geschichte. Alles liegt im Nebel und ob er sich lichtet nun man sieht es. Alice wächst über sich hinaus, Hatcher ist Hatcher und einfach mega supportiv bei Alice. Dieser Verlauf war für mich doch sehr unerwartet aber sehr erwünscht. Wie habe ich diese Reise geliebt und hin und wieder auch extrem gelacht. Egal wie düster, blutig und verzweifelt es manchmal war, der Humor oder auch Sarkasmus ist nicht auf der Strecke geblieben. Band zwei muss definitiv her Kann ich also nur empfehlen.

Melden

Solide und gut, aber kein Bestseller

Peter am 24.08.2022

Bewertungsnummer: 1772906

Bewertet: Hörbuch-Download

Kurzfassung: Eine interessante Geschichte in einer gut inszenierten Welt mit guter Charakterentwicklung, allerdings mit kleinen Story-Problemen und einem etwas abgenutzten Mittelteil. Die Sprecherin ist solide, hat eine angenehme Stimme und es macht Spaß zuzuhören. Stellenweise wäre jedoch ein bisschen mehr Enthusiasmus nicht verkehrt gewesen. Dennoch würde ich die Geschichte und das Hörbuch empfehlen, auch wenn die Geschichte sich nicht mit meiner persönlichen Top10 messen kann. Zur Geschichte noch ein bisschen ausführlicher: Das erste Drittel führt gut in die Welte und die Charaktere ein. Die Düsternis und Bedrückung sind angemessen in Szene gesetzt, nutzten sich jedoch im Mittelteil etwas ab. Es werden immer wieder die gleichen Probleme benannt, die vor Ort herrschen, die, so schlimm sie auch sein mögen, bei der x-ten Erwähnung niemanden mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Auch die immer neuen Beschreibungen der gleichen Ungerechtigkeiten will dann einfach nicht mehr zünden. Ich will nichts verraten, aber es gibt noch so viel mehr Dinge, die an so einem Ort von Menschen mit Menschen gemacht werden könnte. Sehr viel Potenzial bleibt hier leider ungenutzt. Gegen Ende nimmt die Geschichte dann wieder etwas Fahrt auf, schafft aber nur mühsam den Bogen zu Ende zu bringen. Der Übergang zum Schlussakkord ist etwas schnell und gezwungen. Die Charakterentwicklung findet aber einen ordentlichen Schlusspunkt. Das Ende selbst ist aufgrund seiner Art und weniger wegen seinem Inhalt erfrischend anders. Für mich, der viele (Dark) Fantasyromane gelesen hat, mal eine willkommene Abwechslung, verstehe aber auch, dass es viele ein bisschen enttäuscht zurück lässt.
Melden

Solide und gut, aber kein Bestseller

Peter am 24.08.2022
Bewertungsnummer: 1772906
Bewertet: Hörbuch-Download

Kurzfassung: Eine interessante Geschichte in einer gut inszenierten Welt mit guter Charakterentwicklung, allerdings mit kleinen Story-Problemen und einem etwas abgenutzten Mittelteil. Die Sprecherin ist solide, hat eine angenehme Stimme und es macht Spaß zuzuhören. Stellenweise wäre jedoch ein bisschen mehr Enthusiasmus nicht verkehrt gewesen. Dennoch würde ich die Geschichte und das Hörbuch empfehlen, auch wenn die Geschichte sich nicht mit meiner persönlichen Top10 messen kann. Zur Geschichte noch ein bisschen ausführlicher: Das erste Drittel führt gut in die Welte und die Charaktere ein. Die Düsternis und Bedrückung sind angemessen in Szene gesetzt, nutzten sich jedoch im Mittelteil etwas ab. Es werden immer wieder die gleichen Probleme benannt, die vor Ort herrschen, die, so schlimm sie auch sein mögen, bei der x-ten Erwähnung niemanden mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Auch die immer neuen Beschreibungen der gleichen Ungerechtigkeiten will dann einfach nicht mehr zünden. Ich will nichts verraten, aber es gibt noch so viel mehr Dinge, die an so einem Ort von Menschen mit Menschen gemacht werden könnte. Sehr viel Potenzial bleibt hier leider ungenutzt. Gegen Ende nimmt die Geschichte dann wieder etwas Fahrt auf, schafft aber nur mühsam den Bogen zu Ende zu bringen. Der Übergang zum Schlussakkord ist etwas schnell und gezwungen. Die Charakterentwicklung findet aber einen ordentlichen Schlusspunkt. Das Ende selbst ist aufgrund seiner Art und weniger wegen seinem Inhalt erfrischend anders. Für mich, der viele (Dark) Fantasyromane gelesen hat, mal eine willkommene Abwechslung, verstehe aber auch, dass es viele ein bisschen enttäuscht zurück lässt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland

von Christina Henry

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Alexandra Aline Weiß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Aline Weiß

Thalia Bautzen – Kornmarkt-Center

Zum Portrait

5/5

Das Auge des Kaninchens

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wow! WOW!!! Ich bin unfassbar begeistert! Das Buch war zwar absolut nicht das was ich erwartet habe, aber dennoch absolut hammer! Nachdem mich wirklich viele gewarnt haben, dass die Geschichte sehr schrecklich sein soll, hatte ich tatsächlich ein paar Zweifel. Aber ich lann einer düsteren Geschichte nicht widerstehen, also hab ich mich kopfüber in die Alte Stadt gewagt und ich bereue es nicht. Es war sogar weniger grausam als ich dachte und war darüber ein biiiiisschen enttäuscht. Trotzdem ist dieses Buch eine 11 von 10 und ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen.
5/5

Das Auge des Kaninchens

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wow! WOW!!! Ich bin unfassbar begeistert! Das Buch war zwar absolut nicht das was ich erwartet habe, aber dennoch absolut hammer! Nachdem mich wirklich viele gewarnt haben, dass die Geschichte sehr schrecklich sein soll, hatte ich tatsächlich ein paar Zweifel. Aber ich lann einer düsteren Geschichte nicht widerstehen, also hab ich mich kopfüber in die Alte Stadt gewagt und ich bereue es nicht. Es war sogar weniger grausam als ich dachte und war darüber ein biiiiisschen enttäuscht. Trotzdem ist dieses Buch eine 11 von 10 und ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen.

Alexandra Aline Weiß
  • Alexandra Aline Weiß
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Annemarie Pilz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annemarie Pilz

Thalia Plauen – Stadt-Galerie Plauen

Zum Portrait

5/5

Folge nicht dem weißen Kaninchen...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alice sitzt schon viel zu lange in der Irrenanstalt. Seit zehn Jahren versucht sie sich an ihre Vergangenheit zu erinnern und was ihr das weiße Kaninchen damals angetan hat. Das einzige was sie vor dem Durchdrehen bewahrt, ist ihr durchgekallter, axtmordender Freund Hatcher. Als ein Feuer im Hopital ausbricht, gelingt den beiden die Flucht. Doch nicht nur sie erlangen die Freiheit, sondern auch ein dunkles Wesen, das von nun an Jagt auf sie macht. Um das Wesen zu besiegen, muss Alice die Wahrheit herausfinden und sich den Monstern ihrer Vergangenheit stellen... Dieses Buch braucht definitiv eine Triggerwarnung! So grandios wie brutal, ist es nichts für schwache Nerven. Doch wer sich auf das düstere Wunderland einlässt, wird nicht enttäuscht werden!
5/5

Folge nicht dem weißen Kaninchen...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alice sitzt schon viel zu lange in der Irrenanstalt. Seit zehn Jahren versucht sie sich an ihre Vergangenheit zu erinnern und was ihr das weiße Kaninchen damals angetan hat. Das einzige was sie vor dem Durchdrehen bewahrt, ist ihr durchgekallter, axtmordender Freund Hatcher. Als ein Feuer im Hopital ausbricht, gelingt den beiden die Flucht. Doch nicht nur sie erlangen die Freiheit, sondern auch ein dunkles Wesen, das von nun an Jagt auf sie macht. Um das Wesen zu besiegen, muss Alice die Wahrheit herausfinden und sich den Monstern ihrer Vergangenheit stellen... Dieses Buch braucht definitiv eine Triggerwarnung! So grandios wie brutal, ist es nichts für schwache Nerven. Doch wer sich auf das düstere Wunderland einlässt, wird nicht enttäuscht werden!

Annemarie Pilz
  • Annemarie Pilz
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland

von Christina Henry

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland