Amerika

Roman

Franz Kafka

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,70 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 5,95 €

Accordion öffnen
  • Amerika

    Anaconda Verlag

    Sofort lieferbar

    5,95 €

    Anaconda Verlag
  • Amerika

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,80 €

    Hofenberg
  • Amerika (Großdruck)

    Henricus (Großdruck)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    29,80 €

    Henricus (Großdruck)
  • Amerika

    Tredition

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    29,90 €

    Tredition

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

21,99 €

Accordion öffnen
  • Amerika

    6 CD (2014)

    Sofort lieferbar

    21,99 €

    24,99 €

    6 CD (2014)

Hörbuch-Download

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Karl Roßmann, siebzehnjährig, wird von seinen Eltern in die Vereinigten Staaten geschickt, um einem Skandal zu entgehen. Er trifft mit dem Schiff im Hafen von New York ein und wird zunächst von einem reichen Onkel aufgenommen, der ihn jedoch bald verstößt. Daraufhin schlägt er sich allein durch, lernt unterschiedliche Menschen kennen, lebt in prekären Verhältnissen und wird wiederholt ausgenutzt. "Amerika", auch bekannt unter dem Titel "Der Verschollene", zählt zu den großen und unvollendeten Romanen Kafkas.

Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 in Prag geboren und starb am 3. Juni 1924 in Vierling bei Wien. Er studierte Jura und Germanistik in Prag und legte 1906 seine Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaften ab. Nach einer kurzen Zeit als Praktikant am Landgericht Prag war er von 1908 bis 1917 bei einer Versicherungsgesellschaft angestellt. Er erkrankte im Jahr 1917 an Tuberkulose und musste daher seinen Beruf aufgeben. Freundschaften zu Franz Werfel und insbesondere Max Brod und dem Verleger Kurt Wolff waren von großer Bedeutung für Kafkas literarisches Schaffen. Zu seinen wichtigsten Werken gehören die Erzählung „Die Verwandlung“ (1915) sowie die Romane „Der Prozess“ (1925), „Das Schloss“ (1926), „Amerika“ (1927) und eine Reihe kürzerer Prosa, zum Teil posthum erschienen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.03.2020
Verlag Epubli
Seitenzahl 340
Maße (L) 19/12,5/1,9 cm
Gewicht 399 g
Auflage 3. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7502-9070-9

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Verschollen und vertrieben...
von Zitronenblau am 28.10.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Amerika lautet der Titel zur Geschichte von Karl Roßmann, der - vertrieben aus Europa - in Amerika ein neues Leben beginnen will/muss. Doch auch hier findet er taugenichtsartig wieder und wieder nur Ausbeutung, Gewalt und Vertreibung, bis er im Theater von Oklahoma, das für jeden als surreales Element einen Platz darbietet, sein... Amerika lautet der Titel zur Geschichte von Karl Roßmann, der - vertrieben aus Europa - in Amerika ein neues Leben beginnen will/muss. Doch auch hier findet er taugenichtsartig wieder und wieder nur Ausbeutung, Gewalt und Vertreibung, bis er im Theater von Oklahoma, das für jeden als surreales Element einen Platz darbietet, sein Schlupfloch vor der realen Welt erreicht. Leider ist der Roman nur Fragment geblieben. Die Situationen, die Karl erfährt und erlebt, zeigen ein negatives Bild vom Leben und der Gleichgültigkeit. Camus nannte den Jungen einen modernen Sisyphos, ich ihn einen fast romantischen Taugenichts, auch in ganz vager Erinnerung an den dostojewskischen Idioten... Lesenswert, aber eben wahrnehmbar trüb und dunkel.

  • artikelbild-0