Der kleine Buchsalon am anderen Ende der Welt

Roman

Insel-Taschenbücher Band 4806

Frida Skybäck

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Patricias Schwester ist während eines Praktikums in Schweden spurlos verschwunden. Jetzt, dreißig Jahre später, erhält sie einen anonymen Brief mit Madeleines Kette darin. Kurzentschlossen verlässt Patricia ihre Farm in Amerika und reist nach Schweden.
Im kleinen Strandort angekommen, mietet sie sich in einer gemütlichen Pension ein. Bald lernt sie auch die Frauen eines Buchsalons kennen, die die begeisterte Leserin prompt in ihren Kreis aufnehmen. Bei Kaffee und Kuchen, bei Gesprächen über Literatur, Liebe und alltägliche Probleme fühlt Patricia sich rundum wohl. Doch einige Frauen scheinen mehr über ihre Schwester zu wissen, als sie zugeben - und um Frieden zu finden, ist Patricia entschlossen, die Wahrheit ans Licht zu bringen.
Frida Skybäck erzählt charmant, mit Humor und Hoffnung von begeisterten Leserinnen, von alten Wunden und neuen Anfängen.

Produktdetails

Verkaufsrang 16247
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 14.09.2020
Verlag Insel Verlag
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Dateigröße 2173 KB
Originaltitel Bokcirkeln vid världens ände
Sprache Deutsch
EAN 9783458766674

Weitere Bände von Insel-Taschenbücher

Das meinen unsere Kund*innen

3.6/5.0

10 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

4/5

Eine charmant spannende Reise ans schwedische Meer

Constanze Pachner aus Viernheim am 27.09.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Schreibstil von Frida Skybäck lässt schon auf den ersten Seiten Bilder des kleinen Dorfes am schwedischen Meer im Kopf des Lesers entstehen. Man fühlt sich gleich wohl und wäre gerne vor Ort. Es ist 30 Jahre her, dass Patricias Schwester in Ljusskär, während eines Praktikums, verschwunden ist. Patricia bekommt nach so langer Zeit anonym die Halskette ihrer Schwester zugeschickt. Es wühlt sie so auf, dass sie beschließt, sich noch einmal auf den Weg von Amerika nach Schweden zu machen. Sie möchte unbedingt herausfinden, was damals geschehen ist. Sie trifft als Buchliebhaberin im Dorf auf die Frauen eines Buchsalons und auf deren Schicksale. Schnell wird ihr bewusst, dass sie unter ihnen richtig ist, denn ein paar scheinen Wissen zu besitzen, um das Rätsel von damals lüften zu können. Das Buch hält die Spannung fast bis zum Ende aufrecht und lässt eindringliche Charaktere sowie ergreifende Schicksale entstehen. Manche Untergeschichten sind verwirrend und zu viel des Guten. Es ist ein schönes Buch für ein Kuschelwochenende im Herbst bei Kerzenschein. Leider ist das Ende voller Klischees und sehr flach.

4/5

Eine charmant spannende Reise ans schwedische Meer

Constanze Pachner aus Viernheim am 27.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Schreibstil von Frida Skybäck lässt schon auf den ersten Seiten Bilder des kleinen Dorfes am schwedischen Meer im Kopf des Lesers entstehen. Man fühlt sich gleich wohl und wäre gerne vor Ort. Es ist 30 Jahre her, dass Patricias Schwester in Ljusskär, während eines Praktikums, verschwunden ist. Patricia bekommt nach so langer Zeit anonym die Halskette ihrer Schwester zugeschickt. Es wühlt sie so auf, dass sie beschließt, sich noch einmal auf den Weg von Amerika nach Schweden zu machen. Sie möchte unbedingt herausfinden, was damals geschehen ist. Sie trifft als Buchliebhaberin im Dorf auf die Frauen eines Buchsalons und auf deren Schicksale. Schnell wird ihr bewusst, dass sie unter ihnen richtig ist, denn ein paar scheinen Wissen zu besitzen, um das Rätsel von damals lüften zu können. Das Buch hält die Spannung fast bis zum Ende aufrecht und lässt eindringliche Charaktere sowie ergreifende Schicksale entstehen. Manche Untergeschichten sind verwirrend und zu viel des Guten. Es ist ein schönes Buch für ein Kuschelwochenende im Herbst bei Kerzenschein. Leider ist das Ende voller Klischees und sehr flach.

4/5

Liebenswerte Lektüre mit spannenden Abschnitten

Eine Kundin/ein Kunde aus Penzberg am 15.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Patricia, die in den USA lebt, erhält nach Jahrzehnten völlig unerwartet einen Hinweis auf ihre verschollene Schwester, die in einem kleinen Ort in Schweden während eines Praktikums in einer Freikirche spurlos verschwand. Patricia reist nach Schweden und mietet sich ein einer kleinen Pension ein. Mit den Damen eines Buchsalons verbindet sie bald eine Freundschaft, und sie erhält Unterstützung bei ihrer verzweifelten Suche… Frida Skybäck hat einen sehr netten Roman geschrieben, der von unternehmungslustigen und starken Frauen erzählt, die ihren Alltagsproblemen den Kampf ansagen und mit Tatkraft, Ideenreichtum und vor allem Freundschaft ihr Schicksal meistern. Parallel wird man Abschnittsweise zurück in die Zeit versetzt, die Madeleine in dem kleinen Ort verbrachte. Ein krasser Gegensatz, denn ihr Aufenthalt dort birgt Geheimnisse, die sich dem Leser nur langsam offenbaren und die Züge eines Kriminalromans aufweisen. Und als die Fäden zusammenlaufen, ist vieles anders, als erwartet… Für mich war es ein lesenswerter Roman, liebenswert und auch spannend, aber ich hätte unter dem Prädikat „Der beste Feel-Good-Roman“ etwas mehr „Buchsalon“ erwartet, mehr Wohlfühlmomente und „Weiberabende“. Madeleines Schicksal reißt den Leser mit, aber leider auch heraus aus der gemütlichen Damenrunde der Gegenwart.

4/5

Liebenswerte Lektüre mit spannenden Abschnitten

Eine Kundin/ein Kunde aus Penzberg am 15.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Patricia, die in den USA lebt, erhält nach Jahrzehnten völlig unerwartet einen Hinweis auf ihre verschollene Schwester, die in einem kleinen Ort in Schweden während eines Praktikums in einer Freikirche spurlos verschwand. Patricia reist nach Schweden und mietet sich ein einer kleinen Pension ein. Mit den Damen eines Buchsalons verbindet sie bald eine Freundschaft, und sie erhält Unterstützung bei ihrer verzweifelten Suche… Frida Skybäck hat einen sehr netten Roman geschrieben, der von unternehmungslustigen und starken Frauen erzählt, die ihren Alltagsproblemen den Kampf ansagen und mit Tatkraft, Ideenreichtum und vor allem Freundschaft ihr Schicksal meistern. Parallel wird man Abschnittsweise zurück in die Zeit versetzt, die Madeleine in dem kleinen Ort verbrachte. Ein krasser Gegensatz, denn ihr Aufenthalt dort birgt Geheimnisse, die sich dem Leser nur langsam offenbaren und die Züge eines Kriminalromans aufweisen. Und als die Fäden zusammenlaufen, ist vieles anders, als erwartet… Für mich war es ein lesenswerter Roman, liebenswert und auch spannend, aber ich hätte unter dem Prädikat „Der beste Feel-Good-Roman“ etwas mehr „Buchsalon“ erwartet, mehr Wohlfühlmomente und „Weiberabende“. Madeleines Schicksal reißt den Leser mit, aber leider auch heraus aus der gemütlichen Damenrunde der Gegenwart.

Unsere Kund*innen meinen

Der kleine Buchsalon am anderen Ende der Welt

von Frida Skybäck

3.6/5.0

10 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Claudia Engelmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Engelmann

Thalia Korbach

Zum Portrait

4/5

Einfach nur schön...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem kleinen schwedischen Städtchen begegnen sich Frauen, die eins gemeinsam haben: ihre Liebe zu Büchern und zum Lesen. Da ist Madeleine, angereist aus Amerika, auf der Suche nach ihrer vor mehr als dreißig Jahren dort verschwundenen Schwester, Mona, die genau hier ein entzückendes, aber stark renovierungsbedürftiges Hotel besitzt, ihre beste Freundin Doris und Katja, ihre Tochter, die ihre Mutter Mona unterstützen möchte. Ob Madeleine die Wahrheit über ihre Schwester herausfindet und auf welch wundersame Weise ein Buchsalon fast alles ändert, das ist ein wunderbares und auch spannendes Lesevergnügen voller charmanter und liebenswerter Menschen – lesen, abtauchen und wohlfühlen!!!
4/5

Einfach nur schön...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem kleinen schwedischen Städtchen begegnen sich Frauen, die eins gemeinsam haben: ihre Liebe zu Büchern und zum Lesen. Da ist Madeleine, angereist aus Amerika, auf der Suche nach ihrer vor mehr als dreißig Jahren dort verschwundenen Schwester, Mona, die genau hier ein entzückendes, aber stark renovierungsbedürftiges Hotel besitzt, ihre beste Freundin Doris und Katja, ihre Tochter, die ihre Mutter Mona unterstützen möchte. Ob Madeleine die Wahrheit über ihre Schwester herausfindet und auf welch wundersame Weise ein Buchsalon fast alles ändert, das ist ein wunderbares und auch spannendes Lesevergnügen voller charmanter und liebenswerter Menschen – lesen, abtauchen und wohlfühlen!!!

Claudia Engelmann
  • Claudia Engelmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Bettina Krauß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bettina Krauß

Thalia Neuwied

Zum Portrait

4/5

Hat mir gefallen!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über Freundschaft, Zusammenhalt und Vergangenheitsbewältigung - darüber, wie wichtig es ist, einen Abschluss finden zu können. Auch wenn der Titel etwas in die Irre führt (Bücher stehen gar nicht als solche im Vordergrund, sondern die verbindende Freundschaft), ist dies nicht nur ein reiner Wohlfühl-, sondern auch mit ernsteren Themen gespickter Roman.
4/5

Hat mir gefallen!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Über Freundschaft, Zusammenhalt und Vergangenheitsbewältigung - darüber, wie wichtig es ist, einen Abschluss finden zu können. Auch wenn der Titel etwas in die Irre führt (Bücher stehen gar nicht als solche im Vordergrund, sondern die verbindende Freundschaft), ist dies nicht nur ein reiner Wohlfühl-, sondern auch mit ernsteren Themen gespickter Roman.

Bettina Krauß
  • Bettina Krauß
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der kleine Buchsalon am anderen Ende der Welt

von Frida Skybäck

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0