• Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt

Wohin der Himmel uns führt

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wohin der Himmel uns führt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2020

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

19/12,7/3,5 cm

Gewicht

331 g

Beschreibung

Rezension

"„Dani Atkins = große Gefühle, große Dramen, großartige Unterhaltungsliteratur! [...] Ein Roman, der einen durchschüttelt, traurig und glücklich zugleich macht und der einen auch selbst immer wieder zum Hinterfragen verleitet, wie man selbst in dieser oder jener Situation gehandelt hätte."

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2020

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

19/12,7/3,5 cm

Gewicht

331 g

Auflage

4. Auflage

Originaltitel

A Million Dreams

Übersetzt von

  • Simone Jakob
  • Anne-Marie Wachs

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-52429-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein ergreifender Roman über Mutterliebe

Bewertung aus Chemnitz am 23.03.2022

Bewertungsnummer: 1681167

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte ging mir so ans Herz, weshalb ich sie noch immer in meinem Kopf habe, obwohl ich dieses Buch schon vor einigen Wochen gelesen habe. Ich brauchte anfangs einige Seiten, um in das Buch hineinzufinden. Es ist aus den Sichtweisen der beiden Protagonistinnen Beth und Izzy geschrieben und ich musste mich erst einmal in ihre jeweiligen Lebensphasen hineinlesen. Sie erleben beide tragische Schicksalsschläge, die mir förmlich den Atem raubten. Ein Herzensmensch verbindet sie mehr als sie ahnen, doch gerade durch diese Verbindung wird ihnen völlig unerwartet der Boden unter den Füßen weggezogen. Wieviel Kraft und Stärke besitzen sie, um auch diesen Schmerz zu ertragen. Diese Geschichte ist hochemotional und handelt von Mutterschaft, Liebe und Verlust. Ich hatte bei einigen Stellen Tränen in den Augen, Herzklopfen und es gab viele Gänsehautmomente. Vielleicht lag das auch unter anderem daran, dass ich selbst Mama bin und die Verbundenheit zu dem eigenen Kind nur allzu gut nachvollziehen kann. Dani Atkins ist es gelungen mit ihrem unglaublich bewegenden und tiefgründigen Roman mich zu 100% abzuholen. Daher gibt es von auch eine ganz klare Leseempfehlung für dieses Buch!
Melden

Ein ergreifender Roman über Mutterliebe

Bewertung aus Chemnitz am 23.03.2022
Bewertungsnummer: 1681167
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte ging mir so ans Herz, weshalb ich sie noch immer in meinem Kopf habe, obwohl ich dieses Buch schon vor einigen Wochen gelesen habe. Ich brauchte anfangs einige Seiten, um in das Buch hineinzufinden. Es ist aus den Sichtweisen der beiden Protagonistinnen Beth und Izzy geschrieben und ich musste mich erst einmal in ihre jeweiligen Lebensphasen hineinlesen. Sie erleben beide tragische Schicksalsschläge, die mir förmlich den Atem raubten. Ein Herzensmensch verbindet sie mehr als sie ahnen, doch gerade durch diese Verbindung wird ihnen völlig unerwartet der Boden unter den Füßen weggezogen. Wieviel Kraft und Stärke besitzen sie, um auch diesen Schmerz zu ertragen. Diese Geschichte ist hochemotional und handelt von Mutterschaft, Liebe und Verlust. Ich hatte bei einigen Stellen Tränen in den Augen, Herzklopfen und es gab viele Gänsehautmomente. Vielleicht lag das auch unter anderem daran, dass ich selbst Mama bin und die Verbundenheit zu dem eigenen Kind nur allzu gut nachvollziehen kann. Dani Atkins ist es gelungen mit ihrem unglaublich bewegenden und tiefgründigen Roman mich zu 100% abzuholen. Daher gibt es von auch eine ganz klare Leseempfehlung für dieses Buch!

Melden

Wie viel Liebe braucht es, um ein Kind loszulassen?

travelbooksandcoffee am 09.12.2021

Bewertungsnummer: 1620829

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Es gibt Momente im Leben eines Kindes, die für Eltern ganz besonders wertvoll sind.“ Ich bin überwältigt und habe die Buchstaben am Ende nur noch verschwommen gesehen…. Diese Geschichte geht unter die Haut und sorgt für Gefühlschaos und Emotionen PUR! Die Autorin greift hier ein sehr emotionales Thema auf, was mich als Mutter schockiert, zum Nachdenken bringt und sehr berührt! So etwas ist einfach unvorstellbar! Alptraum jeder Mutter! Es war sehr sensibel, hochdramatisch, erschütternd und gefühlvoll! Die Thematik hat mich schwer beschäftigt und mitgenommen. Ich bewundere beide Frauen und weiß echt nicht, wie ich in so einer Situation gehandelt und gefühlt hätte?! Mutter sein endet nie! „Egal, wie tief man den Schmerz in sich begräbt, er wird nie verschwinden. Er ist wie ein Fleck, den man nie weg ausradieren kann.“ Lest es! Unbedingt!
Melden

Wie viel Liebe braucht es, um ein Kind loszulassen?

travelbooksandcoffee am 09.12.2021
Bewertungsnummer: 1620829
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Es gibt Momente im Leben eines Kindes, die für Eltern ganz besonders wertvoll sind.“ Ich bin überwältigt und habe die Buchstaben am Ende nur noch verschwommen gesehen…. Diese Geschichte geht unter die Haut und sorgt für Gefühlschaos und Emotionen PUR! Die Autorin greift hier ein sehr emotionales Thema auf, was mich als Mutter schockiert, zum Nachdenken bringt und sehr berührt! So etwas ist einfach unvorstellbar! Alptraum jeder Mutter! Es war sehr sensibel, hochdramatisch, erschütternd und gefühlvoll! Die Thematik hat mich schwer beschäftigt und mitgenommen. Ich bewundere beide Frauen und weiß echt nicht, wie ich in so einer Situation gehandelt und gefühlt hätte?! Mutter sein endet nie! „Egal, wie tief man den Schmerz in sich begräbt, er wird nie verschwinden. Er ist wie ein Fleck, den man nie weg ausradieren kann.“ Lest es! Unbedingt!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wohin der Himmel uns führt

von Dani Atkins

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von S. Ronneberger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Ronneberger

Thalia Bad Zwischenahn

Zum Portrait

5/5

Mutter sein mit Laib und Seele

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dani Atkins hat mich mit dieser Geschichte in ein Gefühlchaos geführt. Als Mutter einer Tochter konnte ich zu Beginn des Buches oft nicht nachvollziehen, wie Beth agierte und wie sie sich verhielt. Doch je weiter ich las, umso größer wurde mein Respekt ihr gegenüber. Trotz der verschiedenen Aspekte wie Tod, Verlust und Liebe war es wieder einmal ein Roman der Autorin, der mich zum nachdenken brachte.
5/5

Mutter sein mit Laib und Seele

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dani Atkins hat mich mit dieser Geschichte in ein Gefühlchaos geführt. Als Mutter einer Tochter konnte ich zu Beginn des Buches oft nicht nachvollziehen, wie Beth agierte und wie sie sich verhielt. Doch je weiter ich las, umso größer wurde mein Respekt ihr gegenüber. Trotz der verschiedenen Aspekte wie Tod, Verlust und Liebe war es wieder einmal ein Roman der Autorin, der mich zum nachdenken brachte.

S. Ronneberger
  • S. Ronneberger
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maike Neteler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maike Neteler

Thalia Diekmann

Zum Portrait

4/5

Eine emotionale Geschichte über Kinderwunsch, Mutterliebe und Trauer

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Floristin Beth ist an den Punkt in ihrem Leben gekommen, an dem sie das letzte Andenken an ihren verstorbenen Mann in die Tat umsetzten möchte. Der letzte Embryo, ihre letzte Chance ein Kind von ihm zu bekommen, möchte sie sich jetzt einsetzen lassen. Doch bevor es so weit kommt merkt die Klinik dass ihnen vor Jahren ein Fehler unterlaufen ist. Eine emotionale Reise beginnt für Beth wie auch für Izzy, die vor den Scherben ihrer Ehe mit Pete steht. Izzy hat den Embryo damals ausgetragen und dachte dass es ihr Embryo war. Somit kreuzen sich ihre Wege und die emotionale Reise für alle Beteiligten beginnt. Eine tolle Geschichte über Mutterliebe.
4/5

Eine emotionale Geschichte über Kinderwunsch, Mutterliebe und Trauer

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Floristin Beth ist an den Punkt in ihrem Leben gekommen, an dem sie das letzte Andenken an ihren verstorbenen Mann in die Tat umsetzten möchte. Der letzte Embryo, ihre letzte Chance ein Kind von ihm zu bekommen, möchte sie sich jetzt einsetzen lassen. Doch bevor es so weit kommt merkt die Klinik dass ihnen vor Jahren ein Fehler unterlaufen ist. Eine emotionale Reise beginnt für Beth wie auch für Izzy, die vor den Scherben ihrer Ehe mit Pete steht. Izzy hat den Embryo damals ausgetragen und dachte dass es ihr Embryo war. Somit kreuzen sich ihre Wege und die emotionale Reise für alle Beteiligten beginnt. Eine tolle Geschichte über Mutterliebe.

Maike Neteler
  • Maike Neteler
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Wohin der Himmel uns führt

von Dani Atkins

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt
  • Wohin der Himmel uns führt