• Trümmermädchen
  • Trümmermädchen
  • Trümmermädchen
  • Trümmermädchen

Trümmermädchen

Annas Traum vom Glück | Ein mitreißender historischer Roman im berüchtigten Hungerwinter

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Trümmermädchen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5700

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.11.2020

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

512

Beschreibung

Rezension

„Ein gut recherchiertes Buch, das zugleich voller Herzenswärme steckt.“ ("Kölnische Rundschau")
„Dicht und vollkommen unkitschig erzählt.“ ("Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag")
„Trümmermädchen“ ist ein zutiefst ergreifendes Buch, das einen bis zur letzten Seite fesselt." ("Freie Presse")
„[Eine] Hommage an starke Frauen.“ ("Kölner Stadt-Anzeiger")
Bedrückend, eindringlich und hoch emotional nimmt uns Lilly Bernstein mit nach Köln mitten im und nach dem zweiten Weltkrieg und bringt uns die Gräuel der damaligen Zeit, den täglichen Überlebenskampf, die Not und die Verzweiflung durch die zwei starken Hauptfiguren Anna und Marie so nahe, dass man sich als Leser dem nicht entziehen kann. "Trümmermädchen" ist ein wirklich gelungener, berührender und fesselnder Roman über das Leben und Leiden der Menschen in dieser Zeit, nicht nur für Kölner.“ ("WDR4")
„Eindringlich, poetisch, faszinierend.“ ("Zeit für mich")

Details

Verkaufsrang

5700

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.11.2020

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

512

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/3,5 cm

Gewicht

355 g

Auflage

6. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-06341-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

140 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

emotional!

Mila aus Chemnitz am 18.01.2024

Bewertungsnummer: 2111297

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang des Buche dachte ich, „mmmmh okay“. Aber zum Ende hin ist es wirklich sehr sehr spannend geworden, sodass ich auch das andere Buch von Lilly Bernstein definitiv lesen werde!
Melden

emotional!

Mila aus Chemnitz am 18.01.2024
Bewertungsnummer: 2111297
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang des Buche dachte ich, „mmmmh okay“. Aber zum Ende hin ist es wirklich sehr sehr spannend geworden, sodass ich auch das andere Buch von Lilly Bernstein definitiv lesen werde!

Melden

Herzzerreissend

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 25.10.2023

Bewertungsnummer: 2052184

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch setzt mit Marie’s Ankunft in Köln ein, in den Armen die kleine Anna. Sie findet ein Obdach bei einer jüdischen Familie, heiratet den Bäckermeister Matthias Odenthal, der unten im Haus eingemietet ist. Bald bricht der 2. Weltkrieg aus. Marie und Matthias heiraten und führen die Bäckerei weiter, bis er an die Ostfront gerufen wird. Hauptsächlich erzählt werden dann die beiden letzten Kriegsjahre und die ersten beiden Nachkriegsjahre, mit Fokus auf Anna, die gleichsam mit den Bomben aus ihrer Kindheit katapultiert wird… Marie bringt in der schlimmsten Bombennacht in einem Luftschutzkeller Karl zur Welt - und das, während sie ausgebombt und verschüttet werden. Ein Roman, der schaudern macht - wenn auch nicht 1:1 biografisch, so doch sehr gut recherchiert und den Überlebenskampf in starke Szenen und Sequenzen giesst, die einen berühren und erschüttern - und ich gebe es zu, mehr als einmal kamen mir die Tränen - so dass ich in der Mitte des Buches wenigstens ein bisschen Schluss lesen musste, um die Hoffnungsperspektive nicht zu verlieren… Das Buch endet dann fast etwas unvermittelt und abrupt - womit? - Das verrate ich hier nicht - die Szene wäre aber durchaus ein Buchdeckelöffner - für einen Folgeband!
Melden

Herzzerreissend

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 25.10.2023
Bewertungsnummer: 2052184
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch setzt mit Marie’s Ankunft in Köln ein, in den Armen die kleine Anna. Sie findet ein Obdach bei einer jüdischen Familie, heiratet den Bäckermeister Matthias Odenthal, der unten im Haus eingemietet ist. Bald bricht der 2. Weltkrieg aus. Marie und Matthias heiraten und führen die Bäckerei weiter, bis er an die Ostfront gerufen wird. Hauptsächlich erzählt werden dann die beiden letzten Kriegsjahre und die ersten beiden Nachkriegsjahre, mit Fokus auf Anna, die gleichsam mit den Bomben aus ihrer Kindheit katapultiert wird… Marie bringt in der schlimmsten Bombennacht in einem Luftschutzkeller Karl zur Welt - und das, während sie ausgebombt und verschüttet werden. Ein Roman, der schaudern macht - wenn auch nicht 1:1 biografisch, so doch sehr gut recherchiert und den Überlebenskampf in starke Szenen und Sequenzen giesst, die einen berühren und erschüttern - und ich gebe es zu, mehr als einmal kamen mir die Tränen - so dass ich in der Mitte des Buches wenigstens ein bisschen Schluss lesen musste, um die Hoffnungsperspektive nicht zu verlieren… Das Buch endet dann fast etwas unvermittelt und abrupt - womit? - Das verrate ich hier nicht - die Szene wäre aber durchaus ein Buchdeckelöffner - für einen Folgeband!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Trümmermädchen

von Lilly Bernstein

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Jessica Helmbold

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jessica Helmbold

Thalia Zentrale

Zum Portrait

5/5

Eine bewegende Geschichte im zerstörten Köln

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man könnte ja eigentlich meinen, die Buchsparte rund um Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg sei bereits ausgefüllt wenn nicht gar überfüllt und dieses Buch hier tut nicht wirklich Not aber da irrt man auf ganzer Linie. Autorin Lilly Bernstein hat mit „Trümmermädchen“ eine eindringliche und sehr bewegende Geschichte verfasst. Wir lernen Hauptprotagonistin Anna kennen. Das Leid des Krieges nimmt schnell seinen Lauf und dennoch liest man als wissender Leser gebannt mit. Die Beschreibungen von Köln uns seinen Zerstörungen sind besonders emotional. Anna überlebt und gerät in die Fänge des Schwarzmarktes. Damals keine Seltenheit und für viele, genau so für Anna, überlebenswichtig. Bernstein nimmt hier Themen auf, auf die gern etwas zu leicht bei diesem Punkt des Krieges geschaut wird. Der Schwarzmarkt hatte es in sich und war mehr als gefährlich. Annas „Touren“ lassen einen auch hier mitfiebern und selbstredend ist der Lesefluss sowie der Spannungsbogen uneingeschränkt vorhanden. Bernstein umhüllt sich nicht in Phrasen oder Schönschreibereien. Sie schreibt gnadenlos ehrlich und unheimlich bildhaft. Auch wenn das Cover mehr als kitschig scheint, ist der Inhalt doch von anderem Kaliber. Ich muss zugeben, ich hätte das Buch wegen seinem Cover niemals in die Hand genommen, bin aber nun dennoch froh dieses kleine Meisterwerk genossen zu haben.
5/5

Eine bewegende Geschichte im zerstörten Köln

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man könnte ja eigentlich meinen, die Buchsparte rund um Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg sei bereits ausgefüllt wenn nicht gar überfüllt und dieses Buch hier tut nicht wirklich Not aber da irrt man auf ganzer Linie. Autorin Lilly Bernstein hat mit „Trümmermädchen“ eine eindringliche und sehr bewegende Geschichte verfasst. Wir lernen Hauptprotagonistin Anna kennen. Das Leid des Krieges nimmt schnell seinen Lauf und dennoch liest man als wissender Leser gebannt mit. Die Beschreibungen von Köln uns seinen Zerstörungen sind besonders emotional. Anna überlebt und gerät in die Fänge des Schwarzmarktes. Damals keine Seltenheit und für viele, genau so für Anna, überlebenswichtig. Bernstein nimmt hier Themen auf, auf die gern etwas zu leicht bei diesem Punkt des Krieges geschaut wird. Der Schwarzmarkt hatte es in sich und war mehr als gefährlich. Annas „Touren“ lassen einen auch hier mitfiebern und selbstredend ist der Lesefluss sowie der Spannungsbogen uneingeschränkt vorhanden. Bernstein umhüllt sich nicht in Phrasen oder Schönschreibereien. Sie schreibt gnadenlos ehrlich und unheimlich bildhaft. Auch wenn das Cover mehr als kitschig scheint, ist der Inhalt doch von anderem Kaliber. Ich muss zugeben, ich hätte das Buch wegen seinem Cover niemals in die Hand genommen, bin aber nun dennoch froh dieses kleine Meisterwerk genossen zu haben.

Jessica Helmbold
  • Jessica Helmbold
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

4/5

...Köln in Trümmern!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Köln 1941: Anna wächst bei ihrer Tante Marie und ihrem Onkel Matthias in Köln auf. Sie führen eine Bäckerei. Leider wird ihr Onkel eingezogen und dann wird auch noch die Bäckerei zerstört. Danach gewinnt die Geschichte an Tempo. Mir hat das Trümmermädchen sehr gut gefallen. Wie unglaublich schwer nicht nur die letzten Kriegsjahre, sondern auch die Nachkriegszeit gewesen sein muss, kann man hier wirklich hautnah nachvollziehen. Ein Leben in Trümmern, Probleme bei der Nahrungsbeschaffung, ein eiskalter Winter...Spannend und fesselnd bis zum Schluss. Und manche Geheimnisse werden erst am Ende aufgedeckt!
4/5

...Köln in Trümmern!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Köln 1941: Anna wächst bei ihrer Tante Marie und ihrem Onkel Matthias in Köln auf. Sie führen eine Bäckerei. Leider wird ihr Onkel eingezogen und dann wird auch noch die Bäckerei zerstört. Danach gewinnt die Geschichte an Tempo. Mir hat das Trümmermädchen sehr gut gefallen. Wie unglaublich schwer nicht nur die letzten Kriegsjahre, sondern auch die Nachkriegszeit gewesen sein muss, kann man hier wirklich hautnah nachvollziehen. Ein Leben in Trümmern, Probleme bei der Nahrungsbeschaffung, ein eiskalter Winter...Spannend und fesselnd bis zum Schluss. Und manche Geheimnisse werden erst am Ende aufgedeckt!

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Trümmermädchen

von Lilly Bernstein

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Trümmermädchen
  • Trümmermädchen
  • Trümmermädchen
  • Trümmermädchen