Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

111

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

02.11.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

111

Erscheinungsdatum

02.11.2020

Verlag

Ullstein Verlag

Seitenzahl

512 (Printausgabe)

Dateigröße

3425 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783843724258

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

133 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine bewegende Geschichte im zerstörten Köln

Eliza am 01.10.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Lange lag das „Trümmermädchen“ auf meinem virtuellen SUB, völlig zu Unrecht, denn es ist ein ganz wunderbares Buch. Mit Mittelpunkt der Erzählung stehen Anna und Marie, die beiden Frauen bleiben im Krieg in Köln zurück. Sie müssen dabei sich und die ihnen anvertraute Bäckerei allein durchbringen. Der 2. Weltkrieg und der Wiederaufbau Kölns, sowie die Hungerjahre sind die beherrschenden Themen des Romans. Die Lebensmittelknappheit macht den Menschen sehr zu schaffen, sodass sogar der Kölner Kardinal das „Fringsen“ mehr oder weniger erlaubt. Der Fokus des Romans liegt eindeutig auf den „kleinen“ Leuten, sie stehen im Mittelpunkt der Erzählung von Lilly Bernstein. So auch die Kinder, die sich in den Trümmern allein durchschlagen, weil sie die Mütter im Bombenhagel verloren haben und die Väter noch nicht zurückgekehrt sind. Man merkt der plastischen Beschreibung an, dass die Autorin mit Backwaren sehr vertraut ist, sie kommt aus eine Bäckersfamilie und so erfährt man viel Wissenswertes über dieses großartige Handwerk. Die Figuren sind sehr liebevoll gezeichnet, man würde am liebsten Anna und Marie helfen. Gerade weil man merkt, dass es der „Büll“ nicht gut mit ihnen meint. Er ist die Antifigur in diesem Roman, der fettleibige, korrupte und frauenverachtende Mann, der sich sogar an kleinen Mädchen vergeht. Der Roman wird stringent erzählt, es finden einige kleine Zeitsprünge statt, diese fallen aber nicht großartig ins Gewicht. Die Erzählperspektive ist wechselnd zwischen den Hauptfiguren und gestaltet somit den Roman lebendiger und vielschichtiger. Der Schreibstil der Autorin ist gut und flüssig zu lesen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit Anna und Marie durch Köln zu streifen, eine Stadt, welche ich durch mein Studium ebenfalls sehr gut kenne. Man merkt hier eindeutig, die Liebe zum Detail, sodass es auch eine Hommage an die Stadt ist. Ich freue mich nun noch mehr auf das „Findelmädchen“ in dem uns Lilly Bernstein wieder mit nach Köln nimmt und wir diesmal im Jahr 1955 angekommen sind. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für dieses Buch!

Eine bewegende Geschichte im zerstörten Köln

Eliza am 01.10.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Lange lag das „Trümmermädchen“ auf meinem virtuellen SUB, völlig zu Unrecht, denn es ist ein ganz wunderbares Buch. Mit Mittelpunkt der Erzählung stehen Anna und Marie, die beiden Frauen bleiben im Krieg in Köln zurück. Sie müssen dabei sich und die ihnen anvertraute Bäckerei allein durchbringen. Der 2. Weltkrieg und der Wiederaufbau Kölns, sowie die Hungerjahre sind die beherrschenden Themen des Romans. Die Lebensmittelknappheit macht den Menschen sehr zu schaffen, sodass sogar der Kölner Kardinal das „Fringsen“ mehr oder weniger erlaubt. Der Fokus des Romans liegt eindeutig auf den „kleinen“ Leuten, sie stehen im Mittelpunkt der Erzählung von Lilly Bernstein. So auch die Kinder, die sich in den Trümmern allein durchschlagen, weil sie die Mütter im Bombenhagel verloren haben und die Väter noch nicht zurückgekehrt sind. Man merkt der plastischen Beschreibung an, dass die Autorin mit Backwaren sehr vertraut ist, sie kommt aus eine Bäckersfamilie und so erfährt man viel Wissenswertes über dieses großartige Handwerk. Die Figuren sind sehr liebevoll gezeichnet, man würde am liebsten Anna und Marie helfen. Gerade weil man merkt, dass es der „Büll“ nicht gut mit ihnen meint. Er ist die Antifigur in diesem Roman, der fettleibige, korrupte und frauenverachtende Mann, der sich sogar an kleinen Mädchen vergeht. Der Roman wird stringent erzählt, es finden einige kleine Zeitsprünge statt, diese fallen aber nicht großartig ins Gewicht. Die Erzählperspektive ist wechselnd zwischen den Hauptfiguren und gestaltet somit den Roman lebendiger und vielschichtiger. Der Schreibstil der Autorin ist gut und flüssig zu lesen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit Anna und Marie durch Köln zu streifen, eine Stadt, welche ich durch mein Studium ebenfalls sehr gut kenne. Man merkt hier eindeutig, die Liebe zum Detail, sodass es auch eine Hommage an die Stadt ist. Ich freue mich nun noch mehr auf das „Findelmädchen“ in dem uns Lilly Bernstein wieder mit nach Köln nimmt und wir diesmal im Jahr 1955 angekommen sind. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für dieses Buch!

Ein ausgesprochen berührendes Buch

Bewertung aus Wien am 19.09.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Eindrucksvolle Schilderung was Krieg noch Jahre nach Kriegsende nach sich zieht. Und leider ist auch im 21 Jahrhundert noch nicht abzusehen, dass die Menschheit daraus lernt. Und deshalb braucht es solche Bücher um uns daran zu erinnern: Nie wieder Krieg!

Ein ausgesprochen berührendes Buch

Bewertung aus Wien am 19.09.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Eindrucksvolle Schilderung was Krieg noch Jahre nach Kriegsende nach sich zieht. Und leider ist auch im 21 Jahrhundert noch nicht abzusehen, dass die Menschheit daraus lernt. Und deshalb braucht es solche Bücher um uns daran zu erinnern: Nie wieder Krieg!

Unsere Kund*innen meinen

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück

von Lilly Bernstein

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von M. Goldmann

M. Goldmann

Thalia Hamm - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück

Bewertet: eBook (ePUB)

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück : Annas Geschichte kommt der Wirklichkeit so nah , einige Stellen brachten mir Erzählungen wieder ins Gedächtnis . Tragik die nicht nur in Köln statt fand , auch in anderen Regionen. eine mitreißende Geschichte , die bewegt.
5/5

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück

Bewertet: eBook (ePUB)

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück : Annas Geschichte kommt der Wirklichkeit so nah , einige Stellen brachten mir Erzählungen wieder ins Gedächtnis . Tragik die nicht nur in Köln statt fand , auch in anderen Regionen. eine mitreißende Geschichte , die bewegt.

M. Goldmann
  • M. Goldmann
  • Buchhändler*in
Profilbild von Dagmar Küchler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dagmar Küchler

Mayersche Essen

Zum Portrait

4/5

...Köln in Trümmern!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Köln 1941: Anna wächst bei ihrer Tante Marie und ihrem Onkel Matthias in Köln auf. Sie führen eine Bäckerei. Leider wird ihr Onkel eingezogen und dann wird auch noch die Bäckerei zerstört. Danach gewinnt die Geschichte an Tempo. Mir hat das Trümmermädchen sehr gut gefallen. Wie unglaublich schwer nicht nur die letzten Kriegsjahre, sondern auch die Nachkriegszeit gewesen sein muss, kann man hier wirklich hautnah nachvollziehen. Ein Leben in Trümmern, Probleme bei der Nahrungsbeschaffung, ein eiskalter Winter...Spannend und fesselnd bis zum Schluss. Und manche Geheimnisse werden erst am Ende aufgedeckt!
4/5

...Köln in Trümmern!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Köln 1941: Anna wächst bei ihrer Tante Marie und ihrem Onkel Matthias in Köln auf. Sie führen eine Bäckerei. Leider wird ihr Onkel eingezogen und dann wird auch noch die Bäckerei zerstört. Danach gewinnt die Geschichte an Tempo. Mir hat das Trümmermädchen sehr gut gefallen. Wie unglaublich schwer nicht nur die letzten Kriegsjahre, sondern auch die Nachkriegszeit gewesen sein muss, kann man hier wirklich hautnah nachvollziehen. Ein Leben in Trümmern, Probleme bei der Nahrungsbeschaffung, ein eiskalter Winter...Spannend und fesselnd bis zum Schluss. Und manche Geheimnisse werden erst am Ende aufgedeckt!

Dagmar Küchler
  • Dagmar Küchler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück

von Lilly Bernstein

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Trümmermädchen - Annas Traum vom Glück