Happy Ever After - Wo dich das Leben anlächelt
Happy Ever After Reihe Band 2

Happy Ever After - Wo dich das Leben anlächelt

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Happy Ever After - Wo dich das Leben anlächelt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €

Beschreibung

Mit diesem Roman kann der Sommer kommen: In den schottischen Highlands trifft die Liebe gleich doppelt ins Herz.¿ 
¿Jenny¿Colgans¿zweiter Wohlfühlroman aus der Happy-Ever-After-Reihe ist eine Hymne auf das Leben, große Gefühle und den Zauber der Bücher.¿ 
¿Wie kann ein Roman alle Sorgen nehmen und glücklich machen? Jenny¿Colgan¿hat diese Zauberformel gefunden. »Happy¿Ever¿After - Wo dich das Leben anlächelt« ist eine Umarmung in Buchform. Die witzig-charmante Fortsetzung über den kleinen Bücherbus kommt genau zur richtigen Zeit: für den Urlaub, als Strandlektüre, für eine dringend benötigte Dosis Glück.¿ 
Die Erzieherin und alleinerziehende Mutter Zoe hasst alles: ihren Job, ihre Miete, die selbst gewählte Stummheit ihres Sohnes. Als sie das Angebot bekommt, die Kinder eines schottischen Schlossherrn zu betreuen und einen Bücherbus zu übernehmen, packt sie sofort ihre Koffer. Doch die schottischen Highlands haben mehr als eine unangenehme Überraschung für Zoe parat. Bis Zoe Schottland und seine Bewohner vollends in ihr Herz schließt, wird es turbulent.¿ 
Der zweite Band der Bestsellerreihe um den kleinen Bücherbus in Schottland¿ 
Es reicht fast nicht, Jenny¿Colgan¿als Bestsellerautorin zu betiteln. Ihre atmosphärischen Frauenromane standen wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Leserinnen auf der ganzen Welt lieben sie für ihre selbstbewusste und gefühlvolle Unterhaltung. Denn jede Geschichte ermutigt zur Veränderung, feiert die Freundschaft und den Zusammenhalt und wärmt die Seele..¿ 
»Ein warmherzig-witziges Buch mit tollen Charakteren - und es dreht sich alles um Bücher!«  -¿Sophie¿Kinsellä¿ 
¿Freuen Sie sich auf ein romantisches¿Schmökerfest¿und eine Ode an das Lesen. Feiern Sie das Leben, die Liebe und Schottland von seiner schönsten Seite. Entdecken Sie auch weitere Jenny-Colgan-Bestsellerreihen: Schnuppern Sie in »Floras Küche« rein oder erkunden Sie »Die kleine Bäckerei am Strandweg«.¿ 

Details

Verkaufsrang

5819

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

03.08.2020

Verlag

Piper

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

5819

Erscheinungsdatum

03.08.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

592 (Printausgabe)

Dateigröße

4421 KB

Auflage

1

Übersetzer

Sonja Hagemann

Sprache

Deutsch

EAN

9783492996860

Weitere Bände von Happy Ever After Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Neuanfang und Bücherliebe

coala aus Hamburg am 19.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Es handelt sich bei diesem Buch um den zweiten Band der Happy Ever After Reihe von Jenny Colgan. Das Buch kann gut ohne Vorwissen gelesen werden, es ist jedoch eine Fortlaufende Handlung und es wird daher viel Bezug genommen auf Geschehnisse aus dem ersten Band. Wir begleiten diesmal Zoe, die mit ihrem Job in einem gehobenen Kindergarten in London alles andere als glücklich ist. Der Vater tingelt als DJ durch die Welt und kümmert sich nicht um sie und den gemeinsamen 4-jährigen Sohn. Da es finanziell immer schwieriger wird, in London zurecht zu kommen, ist sie früh über das Angebot aus Schottland, dort für eine Familie als Nanny zu arbeiten. Der Nebenjob als Fahrerin eines Bücherbusses ist ein weiterer Pluspunkt. Doch die Kinder der Familie sind nicht gerade einfach, aufmüpfig und wollen die Nanny schnellstens wieder loswerden, der Vater glänzt mit Abwesenheit beziehungsweise nutzt seine Arbeit als Ausrede. Auch die Kundschaft des Bücherbusses ist alles andere als einfach. Doch Zoe gibt nicht auf und findet kreative Wege, um die zahlreichen Probleme anzugehen. Der zweite Teil der Reihe ist bodenständiger als der erste, aber nicht weniger amüsant. Die Liebe zu Büchern spürt man förmlich. Dazu das tolle Setting in den Highlands, durch die sich der Bus schlängelt und die neue Heimat in einem alten Herrenhaus am Loch Ness. Da kann man schon ins Schwärmen kommen. Aber Zoe ist auch eine starke Frau, die sich nicht unterkriegen lässt und ihre zahlreichen Probleme angeht und versucht Lösungen zu finden. Dazu kommen unterhaltsame Charaktere, die schon aus dem ersten Band bekannt sind und der Geschichte den nötigen Humor verleihen, damit sie nicht zu tragisch wird. Denn der Familienvater hat mit der Vergangenheit zu kämpfen, sodass es auch sehr emotionale Stellen gibt. Das Buch ist ein wunderbarer Roman, der sehr viele schöne Aspekte vereint. Es geht emotional zu, aber auch lustig und romantisch. Eine tolle Landschaft verleiht zum Schwärmen und die außergewöhnlichen Charaktere amüsieren. Eine großartige Lektüre, mit der dem Leser sicherlich nicht langweilig wird.

Neuanfang und Bücherliebe

coala aus Hamburg am 19.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Es handelt sich bei diesem Buch um den zweiten Band der Happy Ever After Reihe von Jenny Colgan. Das Buch kann gut ohne Vorwissen gelesen werden, es ist jedoch eine Fortlaufende Handlung und es wird daher viel Bezug genommen auf Geschehnisse aus dem ersten Band. Wir begleiten diesmal Zoe, die mit ihrem Job in einem gehobenen Kindergarten in London alles andere als glücklich ist. Der Vater tingelt als DJ durch die Welt und kümmert sich nicht um sie und den gemeinsamen 4-jährigen Sohn. Da es finanziell immer schwieriger wird, in London zurecht zu kommen, ist sie früh über das Angebot aus Schottland, dort für eine Familie als Nanny zu arbeiten. Der Nebenjob als Fahrerin eines Bücherbusses ist ein weiterer Pluspunkt. Doch die Kinder der Familie sind nicht gerade einfach, aufmüpfig und wollen die Nanny schnellstens wieder loswerden, der Vater glänzt mit Abwesenheit beziehungsweise nutzt seine Arbeit als Ausrede. Auch die Kundschaft des Bücherbusses ist alles andere als einfach. Doch Zoe gibt nicht auf und findet kreative Wege, um die zahlreichen Probleme anzugehen. Der zweite Teil der Reihe ist bodenständiger als der erste, aber nicht weniger amüsant. Die Liebe zu Büchern spürt man förmlich. Dazu das tolle Setting in den Highlands, durch die sich der Bus schlängelt und die neue Heimat in einem alten Herrenhaus am Loch Ness. Da kann man schon ins Schwärmen kommen. Aber Zoe ist auch eine starke Frau, die sich nicht unterkriegen lässt und ihre zahlreichen Probleme angeht und versucht Lösungen zu finden. Dazu kommen unterhaltsame Charaktere, die schon aus dem ersten Band bekannt sind und der Geschichte den nötigen Humor verleihen, damit sie nicht zu tragisch wird. Denn der Familienvater hat mit der Vergangenheit zu kämpfen, sodass es auch sehr emotionale Stellen gibt. Das Buch ist ein wunderbarer Roman, der sehr viele schöne Aspekte vereint. Es geht emotional zu, aber auch lustig und romantisch. Eine tolle Landschaft verleiht zum Schwärmen und die außergewöhnlichen Charaktere amüsieren. Eine großartige Lektüre, mit der dem Leser sicherlich nicht langweilig wird.

Klassischer Colgan: unterhaltsam, aufmunternd und nebenher eine Liebeserklärung an die Kraft von Büchern

Hyperventilea am 13.11.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

„Manche Entscheidungen trifft das Leben für uns, manche pirschen sich langsam an, aber bei manchen weiß man noch ganz genau, in welchem Moment man sie getroffen hat“. Zoe trifft eine besondere, lebensverändernde Entscheidung: Sie steht nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens. Das Geld ist knapp und reicht kaum für die Wohnung, ihr vierjähriger Sohn Hari spricht nicht und Haris Vater entzieht sich seiner Verantwortung. Letzter Ausweg: ein, bzw. zwei neue Jobs. Die junge Frau zieht nach Schottland, übernimmt dort den fahrenden Buchladen, da Eigentümerin Nina demnächst in Mutterschutz gehen wird, außerdem betreut sie als Au-pair die drei Kinder eines Schlossbesitzers. Doch mit der für Schottland bekannten Postkartenidylle hat Zoes neues Leben anfangs überhaupt nichts gemeinsam. Jenny Colgan schreibt flüssig, angenehm und klar. Ohne Umschweife versetzte ich mich dadurch sofort in Zoes Geschichte und ihr neues Leben hinein. Eine ganze Menge Personen spielen in „Wo dich das Leben anlächelt“ entscheidende Rollen. Da ist natürlich zunächst Protagonistin Zoe. Es fällt leicht, sich mit der sympathischen, netten Frau zu identifizieren. Sie ist ein sehr sozialer, ruhiger, geduldiger Mensch, der stets für alle das Beste will und daher wollte ich als Leserin das auch für sie. Ihr neuer Arbeitgeber, der ungelenke Schlossher Ramsey wirkt zwar ähnlich unnahbar wie Mr Rochester aus Jane Eyre, aber trotzdem auf ganz andere Art. Seine verschlossene, zutiefst unglückliche Tochter Mary scheint verloren und steht im völligen Gegensatz zu ihrem Bruder dem aufgeweckten, fröhlichen, ständig plappernden Patrick. Und dann ist da auch noch Zoes stummer Sohn Hari, der Zoe solche Sorgen bereitet. Eine sehr vielfältige Mischung, die verschiedenen Charaktere des Romans. Für Colgan-Fans eine nette Überraschung, dass Nina und Surinder aus dem ersten Band der Reihe zwar keine Hauptrollen spielen, aber doch Gastauftritte haben und mit den Figuren verbunden sind. Jenny Colgan steht für Eskapismus-Romane, „rosa“ Bücher zum Wegträumen, Frauen, die einen kompletten Neuanfang wagen, um ihr Glück zu finden. Genau darum geht es auch in „Happy Ever After- Wo dich das Leben anlächelt“. Anfangs lächelt das Leben Protagonistin Zoe sehr selten an, es streckt ihr vielmehr immer wieder die Zunge heraus. Manche Ereignisse, die ihr widerfahren, vor allem auch im Zusammenhang mit Mary, sind wirklich ziemlich traurig und bedrückend. Doch Zoe gibt nicht auf. Als Leser muss man da einfach mitgehen, ihr mit vollem Einsatz die Daumen drücken, dass für sie und die anderen alles gut wird, ganz im Sinne des märchenhaften „Happy Ever After“. Die Geschichte ist zwar vorhersehbar und wenig tiefgründig - Probleme klingen kurz an und werden dann viel zu schnell gelöst- aber genau das gehört einfach zu Jenny Colgan. Eine unterhaltsame, aufmunternde Gute- Laune- Geschichte voller positiver Energie. Und nebenher geht es immer wieder um besondere, manchmal magische Seelenretter: Bücher! Für Buchliebhaberinnen und alle, die sich nach sonnigen Happy Ends sehnen.

Klassischer Colgan: unterhaltsam, aufmunternd und nebenher eine Liebeserklärung an die Kraft von Büchern

Hyperventilea am 13.11.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

„Manche Entscheidungen trifft das Leben für uns, manche pirschen sich langsam an, aber bei manchen weiß man noch ganz genau, in welchem Moment man sie getroffen hat“. Zoe trifft eine besondere, lebensverändernde Entscheidung: Sie steht nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens. Das Geld ist knapp und reicht kaum für die Wohnung, ihr vierjähriger Sohn Hari spricht nicht und Haris Vater entzieht sich seiner Verantwortung. Letzter Ausweg: ein, bzw. zwei neue Jobs. Die junge Frau zieht nach Schottland, übernimmt dort den fahrenden Buchladen, da Eigentümerin Nina demnächst in Mutterschutz gehen wird, außerdem betreut sie als Au-pair die drei Kinder eines Schlossbesitzers. Doch mit der für Schottland bekannten Postkartenidylle hat Zoes neues Leben anfangs überhaupt nichts gemeinsam. Jenny Colgan schreibt flüssig, angenehm und klar. Ohne Umschweife versetzte ich mich dadurch sofort in Zoes Geschichte und ihr neues Leben hinein. Eine ganze Menge Personen spielen in „Wo dich das Leben anlächelt“ entscheidende Rollen. Da ist natürlich zunächst Protagonistin Zoe. Es fällt leicht, sich mit der sympathischen, netten Frau zu identifizieren. Sie ist ein sehr sozialer, ruhiger, geduldiger Mensch, der stets für alle das Beste will und daher wollte ich als Leserin das auch für sie. Ihr neuer Arbeitgeber, der ungelenke Schlossher Ramsey wirkt zwar ähnlich unnahbar wie Mr Rochester aus Jane Eyre, aber trotzdem auf ganz andere Art. Seine verschlossene, zutiefst unglückliche Tochter Mary scheint verloren und steht im völligen Gegensatz zu ihrem Bruder dem aufgeweckten, fröhlichen, ständig plappernden Patrick. Und dann ist da auch noch Zoes stummer Sohn Hari, der Zoe solche Sorgen bereitet. Eine sehr vielfältige Mischung, die verschiedenen Charaktere des Romans. Für Colgan-Fans eine nette Überraschung, dass Nina und Surinder aus dem ersten Band der Reihe zwar keine Hauptrollen spielen, aber doch Gastauftritte haben und mit den Figuren verbunden sind. Jenny Colgan steht für Eskapismus-Romane, „rosa“ Bücher zum Wegträumen, Frauen, die einen kompletten Neuanfang wagen, um ihr Glück zu finden. Genau darum geht es auch in „Happy Ever After- Wo dich das Leben anlächelt“. Anfangs lächelt das Leben Protagonistin Zoe sehr selten an, es streckt ihr vielmehr immer wieder die Zunge heraus. Manche Ereignisse, die ihr widerfahren, vor allem auch im Zusammenhang mit Mary, sind wirklich ziemlich traurig und bedrückend. Doch Zoe gibt nicht auf. Als Leser muss man da einfach mitgehen, ihr mit vollem Einsatz die Daumen drücken, dass für sie und die anderen alles gut wird, ganz im Sinne des märchenhaften „Happy Ever After“. Die Geschichte ist zwar vorhersehbar und wenig tiefgründig - Probleme klingen kurz an und werden dann viel zu schnell gelöst- aber genau das gehört einfach zu Jenny Colgan. Eine unterhaltsame, aufmunternde Gute- Laune- Geschichte voller positiver Energie. Und nebenher geht es immer wieder um besondere, manchmal magische Seelenretter: Bücher! Für Buchliebhaberinnen und alle, die sich nach sonnigen Happy Ends sehnen.

Unsere Kund*innen meinen

Happy Ever After - Wo dich das Leben anlächelt

von Jenny Colgan

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Melanie Mühlmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Mühlmann

Thalia Mosbach

Zum Portrait

5/5

Wohlfühlatmosphäre für stürmische Herbsttage. . .

Bewertet: eBook (ePUB)

Da sich Zoe das Leben in London nicht mehr leisten kann, zieht sie mit ihrem kleinen Sohn in die schottischen Highlands. Dort übernimmt sie gleich zwei Jobs. Zum einen den Bücherbus von Nina und zum anderen, ist sie die Nanny für drei "schwierige" Geschwisterkinder. Trotz der auftretenden Probleme die Zoe mit den Einheimischen hat und der Aufgabe die Kinder zu beaufsichtigen erzeugt Frau Colgan eine wunderbare Wohlfühlatmosphäre. Wem der erste Teil schon gefallen hat, dem sei auch dieser Teil wärmstens empfohlen.
5/5

Wohlfühlatmosphäre für stürmische Herbsttage. . .

Bewertet: eBook (ePUB)

Da sich Zoe das Leben in London nicht mehr leisten kann, zieht sie mit ihrem kleinen Sohn in die schottischen Highlands. Dort übernimmt sie gleich zwei Jobs. Zum einen den Bücherbus von Nina und zum anderen, ist sie die Nanny für drei "schwierige" Geschwisterkinder. Trotz der auftretenden Probleme die Zoe mit den Einheimischen hat und der Aufgabe die Kinder zu beaufsichtigen erzeugt Frau Colgan eine wunderbare Wohlfühlatmosphäre. Wem der erste Teil schon gefallen hat, dem sei auch dieser Teil wärmstens empfohlen.

Melanie Mühlmann
  • Melanie Mühlmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Franziska Gensler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Gensler

Thalia Fulda

Zum Portrait

4/5

Herzerwärmend!

Bewertet: eBook (ePUB)

In den Romanen von Jenny Colgan treffen wir immer wieder auf sehr warmherzige, liebenswerte Charaktere! So auch im zweiten Band der Happy Ever After-Reihe! Zoe ist ziemlich am Ende: Alleinerziehend, ein Kindsvater der als DJ in der Welt herumreist und nicht zahlt und einen vierjährigen Sohn, der nicht spricht. Als sie die Chance erhält, in Schottland die schwangere Nina in deren Bücherbus zu unterstützen und als Au-pair kostenfrei in einer Familie mit drei Kindern zu leben, greift sie zu. Nina hat ganz andere Vorstellungen vom Buchverkauf und die drei Kinder sind unerzogen und weitgehend auf sich selbst gestellt…Kein ermutigender Neubeginn! Aber wie auch in Colgans anderen Büchern stellt sich Zoe der Herausforderung und so erleben wir, wie … tja, Das finden Sie sicher selber heraus Ein Buch von einer Buchliebhaberin für andere Buchliebhaber*Innen! Voll mit Hinweisen auf viele Bücher, die lesenswert sind.
4/5

Herzerwärmend!

Bewertet: eBook (ePUB)

In den Romanen von Jenny Colgan treffen wir immer wieder auf sehr warmherzige, liebenswerte Charaktere! So auch im zweiten Band der Happy Ever After-Reihe! Zoe ist ziemlich am Ende: Alleinerziehend, ein Kindsvater der als DJ in der Welt herumreist und nicht zahlt und einen vierjährigen Sohn, der nicht spricht. Als sie die Chance erhält, in Schottland die schwangere Nina in deren Bücherbus zu unterstützen und als Au-pair kostenfrei in einer Familie mit drei Kindern zu leben, greift sie zu. Nina hat ganz andere Vorstellungen vom Buchverkauf und die drei Kinder sind unerzogen und weitgehend auf sich selbst gestellt…Kein ermutigender Neubeginn! Aber wie auch in Colgans anderen Büchern stellt sich Zoe der Herausforderung und so erleben wir, wie … tja, Das finden Sie sicher selber heraus Ein Buch von einer Buchliebhaberin für andere Buchliebhaber*Innen! Voll mit Hinweisen auf viele Bücher, die lesenswert sind.

Franziska Gensler
  • Franziska Gensler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Happy Ever After - Wo dich das Leben anlächelt

von Jenny Colgan

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Happy Ever After - Wo dich das Leben anlächelt