Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals
Band 4
Artikelbild von Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals
Maria Nikolai

1. Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals

Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals

Hörbuch-Download (MP3)

Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 25,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1248

Gesprochen von

Beate Himmelstoss

Spieldauer

14 Stunden und 23 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.10.2020

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1248

Gesprochen von

Beate Himmelstoss

Spieldauer

14 Stunden und 23 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.10.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

218

Verlag

Der Hörverlag

Sprache

Deutsch

EAN

9783844539813

Weitere Bände von Die Schokoladen-Saga

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

48 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schokoladenvilla 3: Zeit des Schicksals

Bewertung am 08.04.2023

Bewertungsnummer: 1917840

Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt siehe Klappentext. Nachdem ich vor 4 Jahren den ersten Teil der Trilogie gelesen und vor 2 Monaten den zweiten Teil gehört hatte, ließ ich mir nun Band 3 der Schokoladenvilla „Zeit des Schicksals“ von Beate Himmelstoß vorlesen. Die Sprecherin kenne ich bereits von anderen Hörbüchern, die Stimme gefällt mir gut. Das Hörbuch hat eine Laufzeit von 14:23 Stunden. Ich empfehle, die Vorgängerbände zu lesen oder zu hören, anstatt mittendrin einzusteigen. Geht zwar auch, aber so hat man viele Lücken. Diesmal kehrt Viktoria aus familiären Gründen aus Frankreich zurück, um schon bald nach New York aufzubrechen und dort Andrew Miller, der mit seinem Unternehmen „Sweet Candy“ auf Umwegen bei Judith Rothmann verschuldet ist, zu unterstützen. Man betreibt Ursachenforschung vor Ort, während in Deutschland die Nazis die Schokoladenfabrik an sich reißen wollen. Die Rothmannfrauen wissen sich zu helfen und tun, was getan werden muss. Martin deckt ein sehr persönliches Geheimnis auf, was nicht nur sein Leben verändert. Das wird aber meiner nach nur am Rande abgehandelt. Judith entschließt sich zum Verkauf ihrer Fabrik und will sich in New York ein neues Betätigungsfeld aufbauen. Doch zwischenzeitlich passieren noch weitere aufregende Dinge, die „süße Story“ wartet auch mit Spannung auf. Wem kann man noch trauen? Andrew und Viktoria geben in jeder Hinsicht ein gutes Team ab, sie decken eine Intrige auf, die übel hätte ausgehen können. Dazu eine besondere Überraschung, die Judith mit mütterlichem Instinkt erkennt… Maria Nikolai verbindet erneut in diesem Roman das Geschäftliche mit dem Privaten und Familiären und der Hörer ist direkt dabei, nicht nur, wenn Papagei Pepe seinen Wortschatz präsentiert. Mir hat der 3. Teil der Reihe am besten gefallen und bekommt von mir 4 Sterne.
Melden

Schokoladenvilla 3: Zeit des Schicksals

Bewertung am 08.04.2023
Bewertungsnummer: 1917840
Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt siehe Klappentext. Nachdem ich vor 4 Jahren den ersten Teil der Trilogie gelesen und vor 2 Monaten den zweiten Teil gehört hatte, ließ ich mir nun Band 3 der Schokoladenvilla „Zeit des Schicksals“ von Beate Himmelstoß vorlesen. Die Sprecherin kenne ich bereits von anderen Hörbüchern, die Stimme gefällt mir gut. Das Hörbuch hat eine Laufzeit von 14:23 Stunden. Ich empfehle, die Vorgängerbände zu lesen oder zu hören, anstatt mittendrin einzusteigen. Geht zwar auch, aber so hat man viele Lücken. Diesmal kehrt Viktoria aus familiären Gründen aus Frankreich zurück, um schon bald nach New York aufzubrechen und dort Andrew Miller, der mit seinem Unternehmen „Sweet Candy“ auf Umwegen bei Judith Rothmann verschuldet ist, zu unterstützen. Man betreibt Ursachenforschung vor Ort, während in Deutschland die Nazis die Schokoladenfabrik an sich reißen wollen. Die Rothmannfrauen wissen sich zu helfen und tun, was getan werden muss. Martin deckt ein sehr persönliches Geheimnis auf, was nicht nur sein Leben verändert. Das wird aber meiner nach nur am Rande abgehandelt. Judith entschließt sich zum Verkauf ihrer Fabrik und will sich in New York ein neues Betätigungsfeld aufbauen. Doch zwischenzeitlich passieren noch weitere aufregende Dinge, die „süße Story“ wartet auch mit Spannung auf. Wem kann man noch trauen? Andrew und Viktoria geben in jeder Hinsicht ein gutes Team ab, sie decken eine Intrige auf, die übel hätte ausgehen können. Dazu eine besondere Überraschung, die Judith mit mütterlichem Instinkt erkennt… Maria Nikolai verbindet erneut in diesem Roman das Geschäftliche mit dem Privaten und Familiären und der Hörer ist direkt dabei, nicht nur, wenn Papagei Pepe seinen Wortschatz präsentiert. Mir hat der 3. Teil der Reihe am besten gefallen und bekommt von mir 4 Sterne.

Melden

Das süße Finale

Bewertung aus Bietigheim-Bissingen am 24.08.2022

Bewertungsnummer: 1773493

Bewertet: Hörbuch-Download

Stuttgart kurz vor dem 2. Weltkrieg: Viktoria muss ihre Lehrzeit in Frankreich abbrechen, weil sie in der Schokoladenfabrik gebraucht wird. Ein einflussreicher Nazi will Judith die Leitung der Fabrik entziehen. Während sich die Frauen dagegen wehren, tritt ein neuer Mann in Victorias Leben, Andrew Miller, und die unerschrockene junge Stuttgarterin bricht wieder zu neuen Ufern auf. Man muss Nikolais Schmöker mögen, denn sie strotzen nur so vor Herz und Schmerz, aber sie recherchiert extrem gründlich und verpackt die geschichtlichen Hintergrundinformationen sehr geschickt in der Handlung. Das macht für mich die Schokoladenvilla-Bände sehr interessant und hörenswert. Denn ich höre die Bände ausschließlich. Allerdings haben die Hörbücher einen großen Nachteil und das ist die Sprecherin Beate Himmelstoß. Wie ich bereits beim zweiten Band kritisiert habe, finde ich es unerträglich, dass sie manchen Protagonistin das Schwäbische einhauchen möchte. Dieser Versuch scheitert jedoch kläglich und es schränkt mein Hörvergnügen stark ein. Dafür ziehe ich ein Sternchen ab.
Melden

Das süße Finale

Bewertung aus Bietigheim-Bissingen am 24.08.2022
Bewertungsnummer: 1773493
Bewertet: Hörbuch-Download

Stuttgart kurz vor dem 2. Weltkrieg: Viktoria muss ihre Lehrzeit in Frankreich abbrechen, weil sie in der Schokoladenfabrik gebraucht wird. Ein einflussreicher Nazi will Judith die Leitung der Fabrik entziehen. Während sich die Frauen dagegen wehren, tritt ein neuer Mann in Victorias Leben, Andrew Miller, und die unerschrockene junge Stuttgarterin bricht wieder zu neuen Ufern auf. Man muss Nikolais Schmöker mögen, denn sie strotzen nur so vor Herz und Schmerz, aber sie recherchiert extrem gründlich und verpackt die geschichtlichen Hintergrundinformationen sehr geschickt in der Handlung. Das macht für mich die Schokoladenvilla-Bände sehr interessant und hörenswert. Denn ich höre die Bände ausschließlich. Allerdings haben die Hörbücher einen großen Nachteil und das ist die Sprecherin Beate Himmelstoß. Wie ich bereits beim zweiten Band kritisiert habe, finde ich es unerträglich, dass sie manchen Protagonistin das Schwäbische einhauchen möchte. Dieser Versuch scheitert jedoch kläglich und es schränkt mein Hörvergnügen stark ein. Dafür ziehe ich ein Sternchen ab.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals

von Maria Nikolai

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Annett Sternberg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annett Sternberg

Thalia Berlin Köpenick – Forum Köpenick

Zum Portrait

5/5

Krönendes Finale der wundervollen Buchreihe

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals“ ist der dritte Band der Schokoladen-Saga. 1936, Viktoria Rheinberger, die Tochter von Judith und Viktor Rheinberger, bricht schweren Herzens ihre Chocolatier-Ausbildung in Frankreich ab und kehrt zurück nach Stuttgart. Sie möchte ihre Mutter in der Schokoladenfabrik unterstützen, nachdem ihr Vater so unerwartet verstorben ist. In Stuttgart erwarten sie große Probleme. Die Nationalsozialisten haben in Deutschland die Macht übernommen. Der Ortsgruppenleiter Weber hat sich in den Kopf gesetzt, Judith die Schokoldenfabrik zu entreißen und sie in Notfall sogar zu enteignen. Dafür sind ihm fast alle Mittel recht Ihm ist Judith, als Unternehmensführung, ein Dorn im Auge. Frauen gehören, in seinen Augen, nicht in solche Positionen. Außerdem sind in der Firma Rothmann jüdische Mitarbeiter beschäftigt, was sich auch zunehmend als Problem gestartet. In dieser schweren Zeit taucht plötzlich der Amerikaner Andrew Müller auf und es eröffnen sich neue Möglichkeiten, nicht nur in geschäftlicher Hinsicht... Auch dieser dritte Band ist wieder so schön. Die Geschichte ist romantisch, spannend und wendungsreich, einfach wunderbar. Die Charaktere sind gewohnt vielfältig und ich habe mit den Rothmann-Frauen wieder total mitgefiebert. Für mich war dieser Band sogar der beste Band. Die dramatische Entwicklung in der NZ-Zeit waren besonders interessant und die Intrigen und Verschwörungen bauten eine richtig gute Spannung auf. Aber auch die Liebe kam in diesem Band natürlich nicht zu kurz. Ich fand es sehr schön, wieder in Degerloch zu sein und habe es sehr geliebt, dieses dieses Buch zu lesen. Ein wirklich gelungenes Serienfinale. Diesen Roman kann man übrigens auch gut lesen, wenn vom die Vorgänger nicht kennt. In diese Geschichte wird man schnell hineinfinden.
5/5

Krönendes Finale der wundervollen Buchreihe

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals“ ist der dritte Band der Schokoladen-Saga. 1936, Viktoria Rheinberger, die Tochter von Judith und Viktor Rheinberger, bricht schweren Herzens ihre Chocolatier-Ausbildung in Frankreich ab und kehrt zurück nach Stuttgart. Sie möchte ihre Mutter in der Schokoladenfabrik unterstützen, nachdem ihr Vater so unerwartet verstorben ist. In Stuttgart erwarten sie große Probleme. Die Nationalsozialisten haben in Deutschland die Macht übernommen. Der Ortsgruppenleiter Weber hat sich in den Kopf gesetzt, Judith die Schokoldenfabrik zu entreißen und sie in Notfall sogar zu enteignen. Dafür sind ihm fast alle Mittel recht Ihm ist Judith, als Unternehmensführung, ein Dorn im Auge. Frauen gehören, in seinen Augen, nicht in solche Positionen. Außerdem sind in der Firma Rothmann jüdische Mitarbeiter beschäftigt, was sich auch zunehmend als Problem gestartet. In dieser schweren Zeit taucht plötzlich der Amerikaner Andrew Müller auf und es eröffnen sich neue Möglichkeiten, nicht nur in geschäftlicher Hinsicht... Auch dieser dritte Band ist wieder so schön. Die Geschichte ist romantisch, spannend und wendungsreich, einfach wunderbar. Die Charaktere sind gewohnt vielfältig und ich habe mit den Rothmann-Frauen wieder total mitgefiebert. Für mich war dieser Band sogar der beste Band. Die dramatische Entwicklung in der NZ-Zeit waren besonders interessant und die Intrigen und Verschwörungen bauten eine richtig gute Spannung auf. Aber auch die Liebe kam in diesem Band natürlich nicht zu kurz. Ich fand es sehr schön, wieder in Degerloch zu sein und habe es sehr geliebt, dieses dieses Buch zu lesen. Ein wirklich gelungenes Serienfinale. Diesen Roman kann man übrigens auch gut lesen, wenn vom die Vorgänger nicht kennt. In diese Geschichte wird man schnell hineinfinden.

Annett Sternberg
  • Annett Sternberg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von M. Goldmann

M. Goldmann

Thalia Hamm – Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals : Judith ist nach dem Tod von Victor ;Seelisch am Ende und verzweifelt. Viktoria ihr jüngste die in Frankreich eine Ausbildung macht , kommt nach Hause um Ihre Mutter zu unterstützen. Es brechen fragliche Zeiten an. Eventuelle Endeignung durch die Wehrmacht ; Probleme ohne Ende . Oder aber für alle der Schokoladenvilla - Rothmann Angehörigen ein neu Anfang , (im Ausland).
5/5

Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals : Judith ist nach dem Tod von Victor ;Seelisch am Ende und verzweifelt. Viktoria ihr jüngste die in Frankreich eine Ausbildung macht , kommt nach Hause um Ihre Mutter zu unterstützen. Es brechen fragliche Zeiten an. Eventuelle Endeignung durch die Wehrmacht ; Probleme ohne Ende . Oder aber für alle der Schokoladenvilla - Rothmann Angehörigen ein neu Anfang , (im Ausland).

M. Goldmann
  • M. Goldmann
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals

von Maria Nikolai

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Schokoladenvilla – Zeit des Schicksals