Der Gesang der Flusskrebse

Der Gesang der Flusskrebse

Hörbuch-Download (MP3)

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

22,00 €
eBook

eBook

11,99 €
Variante: Hörbuch-Download (2019)

Der Gesang der Flusskrebse

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,89 €

Beschreibung

"Ein Debüt mit durchschlagendem Erfolg" The Wall Street Journal
Die Geschichte einer eigenwilligen Außenseiterin – einfühlsam und packend gelesen von Luise Helm

In den 1960er-Jahren schwirren viele Gerüchte über Kya Clark durch die ruhige Küstenstadt Barkley Cove. Isoliert lebt sie im Marschland mit seinen Salzwiesen, Sandbänken, Buchten. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Zwei junge Männer werden auf die wilde Schöne aufmerksam, und Kya öffnet sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Als einer der beiden tot aufgefunden wird, sind sich die Bewohner sicher: Das "Marschmädchen" ist schuld.
Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.

Details

Verkaufsrang

153

Sprecher

Luise Helm

Spieldauer

13 Stunden und 4 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

153

Sprecher

Luise Helm

Spieldauer

13 Stunden und 4 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

22.07.2019

Verlag

TIDE exklusiv

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

  • Ulrike Wasel
  • Klaus Timmermann

Sprache

Deutsch

EAN

9783844922288

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

313 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Spannend, interessantes Setting

Sabrina Tschorn - Aus Liebe zum Lesen Literaturblog am 11.09.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Zum Filmstart von „Der Gesang der Flusskrebse“ habe ich mir doch noch schnell die Romanvorlage vorgeknöpft und als Hörbuch geholt. Um den Bestseller von Delia Owens ist man die vergangen drei Jahre ja kaum herumgekommen. Zum Inhalt muss ich dementsprechend nicht mehr viel sagen: Kya wird in jungen Jahren nach und nach von ihrer ganzen Familie verlassen und schlägt sich alleine im Marschland von North Carolina durch. Als ihr Jugendfreund stirbt, gerät sie in Verdacht, etwas mit seinem Tod zu tun zu haben. Delia Owens schildert eindringlich die dramatische Geschichte ihrer Protagonistin Kya, die durch das ganze Buch sehr authentisch wirkt. Auch die übrigen Figuren sind gut ausgearbeitet. Um Spannung zu erzeugen, wählt die Autorin einen schriftstellerischen Trick und siedelt die Handlung in zwei Erzählsträngen an: Kyas Werdegang wird chronologisch erzählt, während immer wieder Szenen des Mordfalls eingeschoben werden, bis sich beide Handlungsstränge dann schließlich treffen. Abgesehen von einigen Längen und ein paar vorhersehbaren Entwicklungen hat mir Delia Owens‘ Romandebut gut gefallen und ich kann mir gut vorstellen, dass eine filmische Adaption gelingt.

Spannend, interessantes Setting

Sabrina Tschorn - Aus Liebe zum Lesen Literaturblog am 11.09.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Zum Filmstart von „Der Gesang der Flusskrebse“ habe ich mir doch noch schnell die Romanvorlage vorgeknöpft und als Hörbuch geholt. Um den Bestseller von Delia Owens ist man die vergangen drei Jahre ja kaum herumgekommen. Zum Inhalt muss ich dementsprechend nicht mehr viel sagen: Kya wird in jungen Jahren nach und nach von ihrer ganzen Familie verlassen und schlägt sich alleine im Marschland von North Carolina durch. Als ihr Jugendfreund stirbt, gerät sie in Verdacht, etwas mit seinem Tod zu tun zu haben. Delia Owens schildert eindringlich die dramatische Geschichte ihrer Protagonistin Kya, die durch das ganze Buch sehr authentisch wirkt. Auch die übrigen Figuren sind gut ausgearbeitet. Um Spannung zu erzeugen, wählt die Autorin einen schriftstellerischen Trick und siedelt die Handlung in zwei Erzählsträngen an: Kyas Werdegang wird chronologisch erzählt, während immer wieder Szenen des Mordfalls eingeschoben werden, bis sich beide Handlungsstränge dann schließlich treffen. Abgesehen von einigen Längen und ein paar vorhersehbaren Entwicklungen hat mir Delia Owens‘ Romandebut gut gefallen und ich kann mir gut vorstellen, dass eine filmische Adaption gelingt.

Sehr schön

Bewertung aus Zürich am 19.06.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Eine sehr schöne Geschichte, die nicht nur eine andere Zeit zeigt sondern auch die Realität wie mit Vorurteilen umgegangen wird.

Sehr schön

Bewertung aus Zürich am 19.06.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Eine sehr schöne Geschichte, die nicht nur eine andere Zeit zeigt sondern auch die Realität wie mit Vorurteilen umgegangen wird.

Unsere Kund*innen meinen

Der Gesang der Flusskrebse

von Delia Owens

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Katinka Engels

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katinka Engels

Thalia Varel

Zum Portrait

5/5

Dieses Buch bleibt ganz lange im Herzen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich wollte dieses Buch eigentlich gar nicht lesen. Eine Geschichte über ein Mädchen, dass einsam in der Marsch aufwächst, fern jeder Zivilisation. Jede Menge Naturbeschreibungen. Eine Kollegin brachte mich immer wieder darauf und sagte: "Du musst es unbedingt lesen. Es ist wunderschön." Und was soll ich sagen? Ich war etwas mehr als einen Tag nicht ansprechbar und habe es ohne Pause verschlungen. Am Ende saß ich mit einer Träne im Augenwinkel auf meinem Bett und musste ganz tief seufzen. Es ist mehr als wunderschön.
5/5

Dieses Buch bleibt ganz lange im Herzen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich wollte dieses Buch eigentlich gar nicht lesen. Eine Geschichte über ein Mädchen, dass einsam in der Marsch aufwächst, fern jeder Zivilisation. Jede Menge Naturbeschreibungen. Eine Kollegin brachte mich immer wieder darauf und sagte: "Du musst es unbedingt lesen. Es ist wunderschön." Und was soll ich sagen? Ich war etwas mehr als einen Tag nicht ansprechbar und habe es ohne Pause verschlungen. Am Ende saß ich mit einer Träne im Augenwinkel auf meinem Bett und musste ganz tief seufzen. Es ist mehr als wunderschön.

Katinka Engels
  • Katinka Engels
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tobias Hartung

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Hartung

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

5/5

Sehr beeindruckendes Roman-Debüt!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich kann mich dem Hype und den positiven Bewertungen über die traumhaften Naturbeschreibungen nur anschließen. Man merkt einfach sehr stark, dass die Autorin selber als Biologin viel Zeit mit dem Studieren der Natur verbracht hat. Die Teile des Buches, die sich weniger auf Flora und Fauna beziehen, lesen sich rauer, teilweise sogar etwas unbeholfen, was aber wiederum für die Charaktere sehr authentisch wirkt. Der Mordfall selbst kommt meiner Meinung nach nicht zu kurz und gibt eine vernünftige Portion Spannung in diesen packenden, emotionalen Roman, in dem es sehr viel um das Thema Einsamkeit geht.
5/5

Sehr beeindruckendes Roman-Debüt!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich kann mich dem Hype und den positiven Bewertungen über die traumhaften Naturbeschreibungen nur anschließen. Man merkt einfach sehr stark, dass die Autorin selber als Biologin viel Zeit mit dem Studieren der Natur verbracht hat. Die Teile des Buches, die sich weniger auf Flora und Fauna beziehen, lesen sich rauer, teilweise sogar etwas unbeholfen, was aber wiederum für die Charaktere sehr authentisch wirkt. Der Mordfall selbst kommt meiner Meinung nach nicht zu kurz und gibt eine vernünftige Portion Spannung in diesen packenden, emotionalen Roman, in dem es sehr viel um das Thema Einsamkeit geht.

Tobias Hartung
  • Tobias Hartung
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Gesang der Flusskrebse

von Delia Owens

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Gesang der Flusskrebse