• The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)
The Loop Band 2

The Block (The Loop 2)

Buch (Taschenbuch)

15,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

The Block (The Loop 2)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €

Beschreibung


Band 2 der erfolgreichen Sci-Fi-Dystopie THE LOOP!

Luka ist wieder im Gefängnis und diesmal ist es schlimmer als jemals zuvor. Im Block kann er die manipulierten Bilder in seinem Kopf nicht länger von der Realität unterscheiden. Dennoch gelingt ein riskanter Ausbruch und führt ihn und seine Freunde wieder zusammen. Versteckt im Herzen der zerstörten Stadt wird Luka allmählich das Ausmaß ihrer Mission klar: Um den Krieg zu gewinnen, müssen sie Happy besiegen, das alles beherrschende System. Und so ziehen die Jugendlichen mit ihrer stärksten und einzigen Waffe in den Kampf gegen die künstliche Intelligenz: ihrer Freundschaft.

Packend, düster, brutal - für Fans von MAZE RUNNER und DIE TRIBUTE VON PANEM!



Band 1: The Loop

Band 2: The Block

Band 3: The Arc (erscheint im September 2022)

" [....] eine der besten [Trilogien] im Genre Science-Fiction, die ich bisher gelesen habe." Paula lizzynet.de 20220105

Ben Oliver unterrichtet Englisch an der High School und schreibt seit seinem siebten Lebensjahr Geschichten. »The Loop« ist sein Roman-Debüt..
Birgit Niehaus, geboren 1968, studierte Romanistik, Hispanistik und Sprachlehrforschung in Hamburg und Bordeaux, war etliche Jahre in der Verlagspressearbeit tätig und lebt heute als freie Literaturübersetzerin und Lektorin in Berlin.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.09.2021

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21,6/14,2/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.09.2021

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21,6/14,2/3,5 cm

Gewicht

472 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

The Block

Übersetzer

Birgit Niehaus

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-52120-0

Weitere Bände von The Loop

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

eine gelungene Fortsetzung

Kathiliest aus Wien am 03.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

The Block ist eine geniale Fortsetzung der Reihe! Ich habe den zweiten Teil sehr hingefiebert und hatte viel Freude beim lesen. In diesem Teil wurden viele offene Punkte aus den ersten Teil teilweise völlig aufgeklärt, aber auch besser beschrieben und so wurde ich als Leser für den dritten Teil bereit gemacht. Ich fand das dieser Teil sehr lesenswert war, zum spannend und aufschlussreich. Zudem gab es meiner Meinung nach eine Vielzahl an tollen Abenteuern sowie viele tolle Orte. Die Vielzahl an Orten hat mir besonders gut zugesagt, da es so einfach durchgehend spannend bliebt. Der Schreibstill war angenehm und flüssig zu lesen, bin teilweise nur so durch die Seiten geflogen. Mir hat am Ende des Buches allerdings, manche Erklärungen gefehlt, ich hoffe das diese Erklärungen im dritten Teil erklärt werden. Zudem hätte ich mir das Ende etwas spannender Vorgestellt ( meiner Meinung nach)

eine gelungene Fortsetzung

Kathiliest aus Wien am 03.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

The Block ist eine geniale Fortsetzung der Reihe! Ich habe den zweiten Teil sehr hingefiebert und hatte viel Freude beim lesen. In diesem Teil wurden viele offene Punkte aus den ersten Teil teilweise völlig aufgeklärt, aber auch besser beschrieben und so wurde ich als Leser für den dritten Teil bereit gemacht. Ich fand das dieser Teil sehr lesenswert war, zum spannend und aufschlussreich. Zudem gab es meiner Meinung nach eine Vielzahl an tollen Abenteuern sowie viele tolle Orte. Die Vielzahl an Orten hat mir besonders gut zugesagt, da es so einfach durchgehend spannend bliebt. Der Schreibstill war angenehm und flüssig zu lesen, bin teilweise nur so durch die Seiten geflogen. Mir hat am Ende des Buches allerdings, manche Erklärungen gefehlt, ich hoffe das diese Erklärungen im dritten Teil erklärt werden. Zudem hätte ich mir das Ende etwas spannender Vorgestellt ( meiner Meinung nach)

Nervenzerfetzender zweiter Teil

NiWa am 12.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Luka sitzt wieder im Gefängnis und kann Illusion von Wahrheit nicht unterscheiden. Nach einem spektakulären Ausbruch, weiß er, dass es nur einen Weg zur Rettung gibt: Sie müssen das System zerstören. „The Block“ ist der zweite Teil einer rasanten Trilogie, die den Leser in eine actionreiche Endzeitstimmung versetzt und die Seiten vor Spannung zum Abheben bringt. Diesmal sitzt Luka im Block ein, was ein drakonischeres Gefängnis als „The Loop“ ist. Er ist den ganzen Tag fixiert, das Computersystem spielt in sein Hirn Illusionen ein und es fällt schwer, Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Trotzdem schafft es Luka, zu entkommen und sich mit seinen Freunden gegen das Computersystem „Happy“ zu stellen, das als künstliche Intelligenz die menschliche Zivilisation in Bedrängnis bringt. „The Block“ ist ebenso spannend wie der erste Teil. Bisher weiß ich vom Gefühl her nicht, ob Luka all diese Abenteuer in der Realität erlebt oder sie angeschnallt an einer Pritsche seinem drogenverhängten Hirn verdankt. Grundsätzlich spielt es keine Rolle, weil es definitiv fesselnd und rasant zu lesen ist. Autor Ben Oliver legt ordentliches Tempo vor. Er jagt die Figuren von einem Abenteuer ins nächste, stellt ihnen neue Stolpersteine, wirft sie in unerträgliche Vorstellungen und konfrontiert sie mit ungeheuerlichen Ängsten. Außerdem setzt er allem eins drauf, indem er originelle Ideen zu einem Strudel aus Spannung, Action und unvermuteten Wendungen vermengt. In Lukas Welt hat eine künstliche Intelligenz namens Happy das Ruder übernommen. Für geübte Leser von Jugendbüchern im Endzeitgenre mag dieses Szenario nicht neu klingen. Dennoch hat Ben Oliver meiner Meinung nach ein raffiniertes Werk erschaffen, das unheimlich großen Lesespaß bringt. Die Figuren sind solide beschrieben, man fiebert mit ihnen mit, während sie Gefahren erleben und Abenteuer überstehen. Thematisch befasst sich Ben Oliver mit schwierigen Feldern unserer Zeit. Der Klimawandel und seine Folgen werden ebenso angesprochen wie substanzloser Perfektions- und Jugendwahn, die unabsehbaren Konsequenzen beim Einsatz von technischen Neuerungen, wie zum Beispiel künstliche Intelligenz, sowie soziale Milieus, die systematisch an den Rand gedrängt und ausgebeutet werden. Das Rad ist zwar nicht neu erfunden, doch der Autor baut bekannte Elemente einfallsreich auf. Während im ersten Band tobende Zombie-Wesen für Adrenalin in der Blutbahn sorgen, ist es diesmal eine Art tödlich-virtuelle Realität, die in ihrem Ausmaß Faszination und einen gewissen Wow-Effekt in die Handlung bringt. Im Gegensatz dazu kommt als liebevoller Kumpel eine Drohne namens Apfelmotte zum Einsatz, die im Grauen der Handlung für erheiternde Momente und manchem Schmunzeln sorgt. Mir hat der Auftakt „The Loop“ zwar eine Spur besser als „The Block“ gefallen, trotzdem hat es mir erneut ausgesprochen großen Spaß gemacht, in dieses Abenteuer abzutauchen. Meinem Eindruck nach ist es ein Mix aus Terminator, Panem und Maze Runner mit einem Hauch von Neal Shusterman, was mich als rasante Mischung überzeugt. Ich hoffe, dass es für Luka und mich bald im Abschlussband "The Arc" weitergeht. Die Trilogie: 1) The Loop. Das Ende der Menschlichkeit 2) The Block 3) The Arc

Nervenzerfetzender zweiter Teil

NiWa am 12.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Luka sitzt wieder im Gefängnis und kann Illusion von Wahrheit nicht unterscheiden. Nach einem spektakulären Ausbruch, weiß er, dass es nur einen Weg zur Rettung gibt: Sie müssen das System zerstören. „The Block“ ist der zweite Teil einer rasanten Trilogie, die den Leser in eine actionreiche Endzeitstimmung versetzt und die Seiten vor Spannung zum Abheben bringt. Diesmal sitzt Luka im Block ein, was ein drakonischeres Gefängnis als „The Loop“ ist. Er ist den ganzen Tag fixiert, das Computersystem spielt in sein Hirn Illusionen ein und es fällt schwer, Wahrheit von Lüge zu unterscheiden. Trotzdem schafft es Luka, zu entkommen und sich mit seinen Freunden gegen das Computersystem „Happy“ zu stellen, das als künstliche Intelligenz die menschliche Zivilisation in Bedrängnis bringt. „The Block“ ist ebenso spannend wie der erste Teil. Bisher weiß ich vom Gefühl her nicht, ob Luka all diese Abenteuer in der Realität erlebt oder sie angeschnallt an einer Pritsche seinem drogenverhängten Hirn verdankt. Grundsätzlich spielt es keine Rolle, weil es definitiv fesselnd und rasant zu lesen ist. Autor Ben Oliver legt ordentliches Tempo vor. Er jagt die Figuren von einem Abenteuer ins nächste, stellt ihnen neue Stolpersteine, wirft sie in unerträgliche Vorstellungen und konfrontiert sie mit ungeheuerlichen Ängsten. Außerdem setzt er allem eins drauf, indem er originelle Ideen zu einem Strudel aus Spannung, Action und unvermuteten Wendungen vermengt. In Lukas Welt hat eine künstliche Intelligenz namens Happy das Ruder übernommen. Für geübte Leser von Jugendbüchern im Endzeitgenre mag dieses Szenario nicht neu klingen. Dennoch hat Ben Oliver meiner Meinung nach ein raffiniertes Werk erschaffen, das unheimlich großen Lesespaß bringt. Die Figuren sind solide beschrieben, man fiebert mit ihnen mit, während sie Gefahren erleben und Abenteuer überstehen. Thematisch befasst sich Ben Oliver mit schwierigen Feldern unserer Zeit. Der Klimawandel und seine Folgen werden ebenso angesprochen wie substanzloser Perfektions- und Jugendwahn, die unabsehbaren Konsequenzen beim Einsatz von technischen Neuerungen, wie zum Beispiel künstliche Intelligenz, sowie soziale Milieus, die systematisch an den Rand gedrängt und ausgebeutet werden. Das Rad ist zwar nicht neu erfunden, doch der Autor baut bekannte Elemente einfallsreich auf. Während im ersten Band tobende Zombie-Wesen für Adrenalin in der Blutbahn sorgen, ist es diesmal eine Art tödlich-virtuelle Realität, die in ihrem Ausmaß Faszination und einen gewissen Wow-Effekt in die Handlung bringt. Im Gegensatz dazu kommt als liebevoller Kumpel eine Drohne namens Apfelmotte zum Einsatz, die im Grauen der Handlung für erheiternde Momente und manchem Schmunzeln sorgt. Mir hat der Auftakt „The Loop“ zwar eine Spur besser als „The Block“ gefallen, trotzdem hat es mir erneut ausgesprochen großen Spaß gemacht, in dieses Abenteuer abzutauchen. Meinem Eindruck nach ist es ein Mix aus Terminator, Panem und Maze Runner mit einem Hauch von Neal Shusterman, was mich als rasante Mischung überzeugt. Ich hoffe, dass es für Luka und mich bald im Abschlussband "The Arc" weitergeht. Die Trilogie: 1) The Loop. Das Ende der Menschlichkeit 2) The Block 3) The Arc

Unsere Kund*innen meinen

The Block (The Loop 2)

von Ben Oliver

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Franziska Peipp

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Peipp

Thalia Nürnberg

Zum Portrait

5/5

Spannend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hochspannend, dramatisch und packend. So lässt sich die Fortsetzung von Ben Olivers "The Loop" wohl am besten beschreiben. Der Autor versteht sich darauf den Leser mit Cliffhängern und interessanten Wendungen an das Buch zu fesseln. Besonders gut gelungen finde ich die einzelnen Charakterentwicklungen. Ich warte schon ganz ungeduldig auf Teil 3.
5/5

Spannend

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hochspannend, dramatisch und packend. So lässt sich die Fortsetzung von Ben Olivers "The Loop" wohl am besten beschreiben. Der Autor versteht sich darauf den Leser mit Cliffhängern und interessanten Wendungen an das Buch zu fesseln. Besonders gut gelungen finde ich die einzelnen Charakterentwicklungen. Ich warte schon ganz ungeduldig auf Teil 3.

Franziska Peipp
  • Franziska Peipp
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Hanna Rink

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hanna Rink

Thalia Gießen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unfassbar spannend und stellenweise schon recht grausam geht es im zweiten Teil da weiter, wo Teil 1 aufhört. Diese Reihe ist definitiv nichts für schwache Nerven, macht aber unglaublich viel Freude zu lesen. Ein Muss für Fans von Dystopien und Thrillern
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Unfassbar spannend und stellenweise schon recht grausam geht es im zweiten Teil da weiter, wo Teil 1 aufhört. Diese Reihe ist definitiv nichts für schwache Nerven, macht aber unglaublich viel Freude zu lesen. Ein Muss für Fans von Dystopien und Thrillern

Hanna Rink
  • Hanna Rink
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

The Block (The Loop 2)

von Ben Oliver

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)
  • The Block (The Loop 2)