Partem. Wie die Liebe so kalt
Band 1

Partem. Wie die Liebe so kalt

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Partem. Wie die Liebe so kalt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.05.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.05.2021

Verlag

Dragonfly

Seitenzahl

480 (Printausgabe)

Dateigröße

1527 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783748850427

Weitere Bände von Partem

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.8

163 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

geheimnissvoller Auftakt

Bewertung aus Bernburg am 06.03.2024

Bewertungsnummer: 2147818

Bewertet: eBook (ePUB)

Können wir kurz nochmal innehalten und uns dieses Cover noch einen Moment länger anschauen? Ranken winden sich um den Buchtitel, ein erster Hinweis aus den geheimnisumwobenen Inhalt des Buches. Besser hätte man meine Neugier gar nicht wecken können ;) Im Buch selbst wird aus vier Perspektiven berichtet. Während wir Jael und Xenia schon aus dem Klappentext kennen, lernen wir Felix und Chrystal noch neu kennen. Durch die vielen verschiedenen Blickwinkel erfährt man unheimlich viel, manches macht die Geschichte zunehmend spanndender, anderes wirft immer mehr Fragen auf und machte es mir schwer, bei der Sache zu bleiben. Denn wenn man erstmal etwas falsch verstanden hat, ist es schwer in späteren Kapiteln die richtigen Schlüsse zu ziehen. Also Vorsicht, der Teufel steckt im Detail! ;) Der Schreibstil war überwiegend flüssig, nur manchmal waren mir die Sätze dann doch zu knapp, zu minimalistisch. Da hätte ich mir das ein oder andere Komma gewünscht, um den Lesefluss aufrechtzuerhalten. Gerade durch solche längeren Sätze werden auch Zusammenhänge eindeutiger dargestellt und es käme nicht so schnell zu Verwirrungen. Nichtsdestotrotz mochte ich die Geschichte doch recht gern. Mit unseren Protagonisten konnte man so manchen lustigen Dialog mitverfolgen und so manche unvorhergesehene Wendung hat mich dann doch zum Weiterlesen animiert. Mit Xenia, einer kämperischen und neugierigen Protagonisten, ihrem Loveinterest Bad- Boy Jael, der treuen Seele Felix und nicht zu vergessen der sexy Diva Chrystal hat dieser Roman einiges zu bieten, langweilig wird es sicher nicht. Und für die folgenden Romane sind noch genug ungeklärte Geheimnisse offen ;)
Melden

geheimnissvoller Auftakt

Bewertung aus Bernburg am 06.03.2024
Bewertungsnummer: 2147818
Bewertet: eBook (ePUB)

Können wir kurz nochmal innehalten und uns dieses Cover noch einen Moment länger anschauen? Ranken winden sich um den Buchtitel, ein erster Hinweis aus den geheimnisumwobenen Inhalt des Buches. Besser hätte man meine Neugier gar nicht wecken können ;) Im Buch selbst wird aus vier Perspektiven berichtet. Während wir Jael und Xenia schon aus dem Klappentext kennen, lernen wir Felix und Chrystal noch neu kennen. Durch die vielen verschiedenen Blickwinkel erfährt man unheimlich viel, manches macht die Geschichte zunehmend spanndender, anderes wirft immer mehr Fragen auf und machte es mir schwer, bei der Sache zu bleiben. Denn wenn man erstmal etwas falsch verstanden hat, ist es schwer in späteren Kapiteln die richtigen Schlüsse zu ziehen. Also Vorsicht, der Teufel steckt im Detail! ;) Der Schreibstil war überwiegend flüssig, nur manchmal waren mir die Sätze dann doch zu knapp, zu minimalistisch. Da hätte ich mir das ein oder andere Komma gewünscht, um den Lesefluss aufrechtzuerhalten. Gerade durch solche längeren Sätze werden auch Zusammenhänge eindeutiger dargestellt und es käme nicht so schnell zu Verwirrungen. Nichtsdestotrotz mochte ich die Geschichte doch recht gern. Mit unseren Protagonisten konnte man so manchen lustigen Dialog mitverfolgen und so manche unvorhergesehene Wendung hat mich dann doch zum Weiterlesen animiert. Mit Xenia, einer kämperischen und neugierigen Protagonisten, ihrem Loveinterest Bad- Boy Jael, der treuen Seele Felix und nicht zu vergessen der sexy Diva Chrystal hat dieser Roman einiges zu bieten, langweilig wird es sicher nicht. Und für die folgenden Romane sind noch genug ungeklärte Geheimnisse offen ;)

Melden

Schade

U. Pflanz am 16.09.2021

Bewertungsnummer: 1568900

Bewertet: eBook (ePUB)

Xenia Kann seit jeher Geräusche hören, sobald sie Menschen anfasst. Deswegen vermeidet sie so gut es geht den Körperkontakt. Allerdings ist es bei Jael anders. Bei ihm ist angenehme Stille wenn sie ihn berührt. Aber warum es so ist, kann sie sich nicht erklären. Jedoch wird sie schon bald feststellen dass er anders ist… Ich weiß irgendwie nicht wie ich diese Rezension schreiben soll. Vom Klappentext her war ich total begeistert, leider blieb die Begeisterung da schon hängen. Das Setting finde ich sehr interessant. Aber man hätte da viel mehr draus machen können. Die Idee der Geschichte hat mir auch gefallen, aber es ist alles so schwammig. Alles ist ein Geheimnis, nichts erfährt man. Klar man kann sagen, es gibt einen zweiten Teil, aber um den lesen zu wollen, sollte der erste schon passen. Aber da kam irgendwie nicht viel, was ich sehr schade finde. Was ich immer toll finde, wenn aus verschiedenen Sichten erzählt wird, wie es hier auch gemacht wird. Aber durch das, dass man nichts erfährt und die Charaktere sehr blass blieben, konnte ich auch hier nicht wirklich eine Bindung aufbauen. Das Buch hätte so gut werden können, wenn man wenigstens ein bisschen Futter hingeschmissen hätte. So alles für Teil zwei aufzuheben und den dann überladen mit Infos ist glaube ich auch nicht wirklich eine Lösung. Da ich echt enttäuscht bin und einfach mehr erwartet habe, gibt es 2 von 5 Sterne
Melden

Schade

U. Pflanz am 16.09.2021
Bewertungsnummer: 1568900
Bewertet: eBook (ePUB)

Xenia Kann seit jeher Geräusche hören, sobald sie Menschen anfasst. Deswegen vermeidet sie so gut es geht den Körperkontakt. Allerdings ist es bei Jael anders. Bei ihm ist angenehme Stille wenn sie ihn berührt. Aber warum es so ist, kann sie sich nicht erklären. Jedoch wird sie schon bald feststellen dass er anders ist… Ich weiß irgendwie nicht wie ich diese Rezension schreiben soll. Vom Klappentext her war ich total begeistert, leider blieb die Begeisterung da schon hängen. Das Setting finde ich sehr interessant. Aber man hätte da viel mehr draus machen können. Die Idee der Geschichte hat mir auch gefallen, aber es ist alles so schwammig. Alles ist ein Geheimnis, nichts erfährt man. Klar man kann sagen, es gibt einen zweiten Teil, aber um den lesen zu wollen, sollte der erste schon passen. Aber da kam irgendwie nicht viel, was ich sehr schade finde. Was ich immer toll finde, wenn aus verschiedenen Sichten erzählt wird, wie es hier auch gemacht wird. Aber durch das, dass man nichts erfährt und die Charaktere sehr blass blieben, konnte ich auch hier nicht wirklich eine Bindung aufbauen. Das Buch hätte so gut werden können, wenn man wenigstens ein bisschen Futter hingeschmissen hätte. So alles für Teil zwei aufzuheben und den dann überladen mit Infos ist glaube ich auch nicht wirklich eine Lösung. Da ich echt enttäuscht bin und einfach mehr erwartet habe, gibt es 2 von 5 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Partem. Wie die Liebe so kalt

von Stefanie Neeb

3.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Alina Bender

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alina Bender

Thalia Hagen

Zum Portrait

3/5

Insgesamt okay

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Idee klingt spannend, sowie auch der Klappentext. So startete ich mit einer gewissen Erwartung in die Geschichte. Leider ist der Schreibstil für meinen Geschmack etwas zu abgehackt und die Entwicklung der Geschichte kommt nur schleppend voran. Es werden viele Punkte gesetzt und viele Ausrufezeichen verwendet. Dann wechselt in jedem Kapitel auch noch der Charakter, was meinem persönlichen Lesefluss leider nicht wirklich geholfen hat. So erlebt man einige Situationen mehrfach, nur aus verschiedener Sicht. Grundsätzlich sind die Charaktere sympathisch, allerdings erfährt man bis zum Schluss nicht sonderlich viel über sie bzw. werden einige Geheimnisse einfach nicht aufgeklärt. Wahrscheinlich geschieht dies im 2. Teil, allerdings hätte ich mir einen kleinen Happen Information schon hier gewünscht. Die Idee an sich ist wie schon erwähnt wirklich interessant und ich werde Teil 2, der Geschichte wegen, wohl auch noch lesen.
3/5

Insgesamt okay

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Idee klingt spannend, sowie auch der Klappentext. So startete ich mit einer gewissen Erwartung in die Geschichte. Leider ist der Schreibstil für meinen Geschmack etwas zu abgehackt und die Entwicklung der Geschichte kommt nur schleppend voran. Es werden viele Punkte gesetzt und viele Ausrufezeichen verwendet. Dann wechselt in jedem Kapitel auch noch der Charakter, was meinem persönlichen Lesefluss leider nicht wirklich geholfen hat. So erlebt man einige Situationen mehrfach, nur aus verschiedener Sicht. Grundsätzlich sind die Charaktere sympathisch, allerdings erfährt man bis zum Schluss nicht sonderlich viel über sie bzw. werden einige Geheimnisse einfach nicht aufgeklärt. Wahrscheinlich geschieht dies im 2. Teil, allerdings hätte ich mir einen kleinen Happen Information schon hier gewünscht. Die Idee an sich ist wie schon erwähnt wirklich interessant und ich werde Teil 2, der Geschichte wegen, wohl auch noch lesen.

Alina Bender
  • Alina Bender
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Margit Leistner-Busch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Margit Leistner-Busch

Thalia Hof

Zum Portrait

5/5

Außergewöhnliche Fantasy!

Bewertet: eBook (ePUB)

Partem ist eine außergewöhnliche Fantasygeschichte, die seinesgleichen sucht. Der Leser bleibt lange Zeit im Dunkeln und gerade das führt zu einer enormen Spannung, die einem schlaflose Nächte beschert. Voller Dynamik nimmt die Geschichte ihren Lauf und lässt uns am Ende atemlos zurück. Es geht hierbei um Liebe, Vertrauen und Verrat. Der Tod ist ein ständiger Begleiter ohne zu düster rüber zu kommen. Und gerade der Mix ist das, was die Geschichte einzigartig und berauschend macht. Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Teil. Ein absolutes Must Have!
5/5

Außergewöhnliche Fantasy!

Bewertet: eBook (ePUB)

Partem ist eine außergewöhnliche Fantasygeschichte, die seinesgleichen sucht. Der Leser bleibt lange Zeit im Dunkeln und gerade das führt zu einer enormen Spannung, die einem schlaflose Nächte beschert. Voller Dynamik nimmt die Geschichte ihren Lauf und lässt uns am Ende atemlos zurück. Es geht hierbei um Liebe, Vertrauen und Verrat. Der Tod ist ein ständiger Begleiter ohne zu düster rüber zu kommen. Und gerade der Mix ist das, was die Geschichte einzigartig und berauschend macht. Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Teil. Ein absolutes Must Have!

Margit Leistner-Busch
  • Margit Leistner-Busch
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Partem. Wie die Liebe so kalt

von Stefanie Neeb

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Partem. Wie die Liebe so kalt