Der Henkersbaum
Die booksnacks Kurzgeschichten-Reihe Band 243

Der Henkersbaum

eBook

1,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Ein schauriges Märchen über eine Liebe, die über den Tod hinausgeht

Mit ihren blutroten Haaren gilt die Tochter des hiesigen Gutsbesitzers als Unheilsbringerin, die von allen Dorfbewohnern gemieden wird. Nur ein Jüngling hat keine Angst vor dem Mädchen, das Rot genannt wird. Das junge Paar verbindet eine tiefe Liebe, die den Zorn des grausamen Vaters hervorruft. Am Henkersbaum soll die schicksalhafte Verbindung ein Ende finden ...

Über booksnacks

Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

booksnacks - Jede Woche eine neue Story!

Christian Reul schreibt seit seiner frühesten Jugend und hat bis heute nicht damit aufgehört. Er kann auf eine Vielzahl an Veröffentlichungen, die er mittlerweile vor allem - aber nicht nur - als Ghostwriter tätigte, zurückblicken. In Bonn geboren, hält Christian Reul seit seiner Jugend der alten Bundeshauptstadt die Treue.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

03.11.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

03.11.2020

Verlag

Dp Digital Publishers GmbH

Dateigröße

435 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783968172972

Weitere Bände von Die booksnacks Kurzgeschichten-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Im Herzen vereint

Bewertung aus Eisenach am 24.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Tochter des Gutsbesitzers, die wegen ihrer Haare von allen nur Rot genannt wird, gilt wegen eben dieser Haar­farbe als Un­glücks­botin. Nur ein junger Mann ist mit ihr befreun­det – und der ist ihrem Vater nicht standes­gemäß genug. So nimmt das Un­heil seinen Lauf. Christian Reuls Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe läuft dort unter dem Label „Horror“ – und das zurecht. Was zuerst auch als Fan­tasy gel­ten könnte und sich inner­halb der weni­gen Sei­ten zuerst zu einer klei­nen Ro­manze ent­wickelt, geht dann genau­so schnell in einen ast­reinen Horror­stoff über. Und das inner­halb einer wirk­lich kur­zen Story. Ob man das Ende dann als Happy End bezeich­nen kann, zählt wohl unter Aus­legungs­sache. Einen sol­chen Bogen inner­halb die­ses Um­fangs zu durch­schrei­ten, zeigt wirk­liches Kön­nen des Autors. Fazit: Diese Kurzgeschichte weist für ihre Kürze einen überraschend kom­plexen Hand­lungs­bogen auf.

Im Herzen vereint

Bewertung aus Eisenach am 24.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Tochter des Gutsbesitzers, die wegen ihrer Haare von allen nur Rot genannt wird, gilt wegen eben dieser Haar­farbe als Un­glücks­botin. Nur ein junger Mann ist mit ihr befreun­det – und der ist ihrem Vater nicht standes­gemäß genug. So nimmt das Un­heil seinen Lauf. Christian Reuls Kurzgeschichte aus der booksnacks-Reihe läuft dort unter dem Label „Horror“ – und das zurecht. Was zuerst auch als Fan­tasy gel­ten könnte und sich inner­halb der weni­gen Sei­ten zuerst zu einer klei­nen Ro­manze ent­wickelt, geht dann genau­so schnell in einen ast­reinen Horror­stoff über. Und das inner­halb einer wirk­lich kur­zen Story. Ob man das Ende dann als Happy End bezeich­nen kann, zählt wohl unter Aus­legungs­sache. Einen sol­chen Bogen inner­halb die­ses Um­fangs zu durch­schrei­ten, zeigt wirk­liches Kön­nen des Autors. Fazit: Diese Kurzgeschichte weist für ihre Kürze einen überraschend kom­plexen Hand­lungs­bogen auf.

Ein Märchen in kurz und knackig

Daniela aus Hörselberg-Hainich am 01.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Booksnacks ist eine Reihe aus dem Hause Digital Publishers. Es beinhaltet kurze und knackige Geschichten für mal so zwischendurch, wenn nicht viel Zeit, aber eben doch Langeweile ist. - Ich habe hier schon so einige gute Geschichten lesen dürfen und finde es gut, dass man immer mal wieder so einen Snack haben kann. So war es dann auch hier. Geschrieben war die ganze Geschichte im Stil eines alten Märchens. Ähnlich dem Stil der Märchen der Brüder Grimm. Stellenweise fand ich es auch so ulkig formuliert, dass ich Sätze zweimal lesen musste um sie dann auch wirklich zu verstehen. Aber das hat vom Verständnis her nichts zu bedeuten gehabt, da es nur einen einzigen Handlungsstrang hatte und ich diesem so ganz einfach folgen konnte. Einen Film hatte ich nicht vor meinem geistigen Auge, war aber trotz allem von der Geschichte fasziniert. So einfach sie auch gestrickt war, zeugte sie doch von einer guten Fantasie des Autors. - Auch auf so eine Geschichte muss man erst einmal kommen. Wie es einer Kurzgeschichte leider eigen ist, war die Story auch schon zu Ende, bevor sie überhaupt begonnen hatte. Ich hatte mich gerade in die Materie hinein gefunden, hatte mich an den Stil gewöhnt und schon war es auch wieder zu Ende. - Ein romantisches Ende, wenn man so will. Aber kein Happy End. Dazu sind zu viele Sache offen geblieben. Leider waren die 16 Seiten noch angefüllt mit einer Kurzbiografie des Autors und einer Aufklärung über die Reihe “Booksnacks”. Das hat die eh schon wenigen 16 Seiten ja im Prinzip noch weiter eingekürzt, aber die Erklärung über die Reihe ist ja in jedem Band dieser Serie. Von daher habe ich die überlesen und war so halt eben auch noch einen Zacken schneller fertig. - leider

Ein Märchen in kurz und knackig

Daniela aus Hörselberg-Hainich am 01.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Booksnacks ist eine Reihe aus dem Hause Digital Publishers. Es beinhaltet kurze und knackige Geschichten für mal so zwischendurch, wenn nicht viel Zeit, aber eben doch Langeweile ist. - Ich habe hier schon so einige gute Geschichten lesen dürfen und finde es gut, dass man immer mal wieder so einen Snack haben kann. So war es dann auch hier. Geschrieben war die ganze Geschichte im Stil eines alten Märchens. Ähnlich dem Stil der Märchen der Brüder Grimm. Stellenweise fand ich es auch so ulkig formuliert, dass ich Sätze zweimal lesen musste um sie dann auch wirklich zu verstehen. Aber das hat vom Verständnis her nichts zu bedeuten gehabt, da es nur einen einzigen Handlungsstrang hatte und ich diesem so ganz einfach folgen konnte. Einen Film hatte ich nicht vor meinem geistigen Auge, war aber trotz allem von der Geschichte fasziniert. So einfach sie auch gestrickt war, zeugte sie doch von einer guten Fantasie des Autors. - Auch auf so eine Geschichte muss man erst einmal kommen. Wie es einer Kurzgeschichte leider eigen ist, war die Story auch schon zu Ende, bevor sie überhaupt begonnen hatte. Ich hatte mich gerade in die Materie hinein gefunden, hatte mich an den Stil gewöhnt und schon war es auch wieder zu Ende. - Ein romantisches Ende, wenn man so will. Aber kein Happy End. Dazu sind zu viele Sache offen geblieben. Leider waren die 16 Seiten noch angefüllt mit einer Kurzbiografie des Autors und einer Aufklärung über die Reihe “Booksnacks”. Das hat die eh schon wenigen 16 Seiten ja im Prinzip noch weiter eingekürzt, aber die Erklärung über die Reihe ist ja in jedem Band dieser Serie. Von daher habe ich die überlesen und war so halt eben auch noch einen Zacken schneller fertig. - leider

Unsere Kund*innen meinen

Der Henkersbaum

von Christian Reul

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Henkersbaum