• Das Leben ist ein Fest
  • Das Leben ist ein Fest
  • Das Leben ist ein Fest
  • Das Leben ist ein Fest

Das Leben ist ein Fest

Ein Frida-Kahlo-Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Leben ist ein Fest

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.05.2021

Verlag

Insel

Seitenzahl

221

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/2,7 cm

Gewicht

400 g

Beschreibung

Rezension

»Autorin Claire Berest erzählt Kahlos wildes Leben in einem fesselnden Roman. Großartig!« ("Bunte")
»... an vielen Stellen leuchtet die Erzählung so, wie Kahlos Bilder leuchten, in die die Autorin sich einzigartig einfühlen kann.« ("Kölner Stadt-Anzeiger")
»[Berest] ist ein emphatischer Roman gelungen, der in Farben und Gefühlen schwelgt und Lust macht, die Bilder von Frida Kahlo kennenzulernen oder wieder mal anzuschauen.« ("NDR")
»Noch nie war man Frida Kahlo und ihrer mittelamerikanischen Heimat so nah wie in dieser Romanbiografie.« ("MEINS")
»Das Porträt einer faszinierenden, exzentrischen und unzähmbar freien Frau.« ("Elle")
»Claire Berest schreibt so betörend und lebhaft, wie Frida Kahlo malte.« ("Paris Match")
»... es gibt schon zahlreiche Biografien und Romane über Frida Kahlo ... aber noch keine Autorin hat Fridas tragisches Leben so sinnlich und leidenschaftlich in Worte gefasst wie diese.« ("GRAZIA")
»Berest beschreibt diese eigenwillige Frau so, wie alle Frida-Kahlo-Bilder wirken: leidenschaftlich schön.« ("Gala")
»... wer [den Roman] aufschlägt, darf einfach eintauchen in die Farbpalette der faszinierenden Künstlerin, in die Nuancen der Liebe und Leidenschaft und darf Kahlos Leben lesen und das von Kobaltblau bis Aschgrau.« ("Welt der Frauen")
»Claire Berest zeigt das überquellende Leben der ungewöhnlichen Malerin eindrücklich auf.« ("schreiblust-leselust.de")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.05.2021

Verlag

Insel

Seitenzahl

221

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/2,7 cm

Gewicht

400 g

Auflage

3

Originaltitel

Rien n'est noir

Übersetzt von

Christiane Landgrebe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-458-17901-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Bewertung am 16.03.2022

Bewertungsnummer: 1676766

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Hoch auf das Leben!! Ein Hoch auf Frieda!! Frieda spricht nicht, sie brüllt, sie flucht, sie demonstriert mit Kommunisten, trinkt literweise Tequila...sie liebte das Leben!!
Melden

Bewertung am 16.03.2022
Bewertungsnummer: 1676766
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Hoch auf das Leben!! Ein Hoch auf Frieda!! Frieda spricht nicht, sie brüllt, sie flucht, sie demonstriert mit Kommunisten, trinkt literweise Tequila...sie liebte das Leben!!

Melden

Nichts Neues

Bewertung am 19.07.2021

Bewertungsnummer: 1530151

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Relativ ausführlich und solide gibt die Autorin das Leben von Frida Khalo wieder. Leider erfährt man nichts, das man nicht bereits von anderen Biographien und Filmen über Frida wüsste. Ich hätte erwartet, dass die Autorin in "Das Leben ist ein Fest" bisher Unbekanntes auslotet. Die Wortwahl ist bunt, teilweise aufdringlich. Der Satzbau ist abgehackt und dadurch holprig. Wirklicher Lesespass kommt daher leider nicht auf. Wenn der Teaser sagt, dass das Buch aus der Feder von Frida Khalo stammen könnte, so ist das eine masslose Übertreibung. Eine Innenperspektive fehlt. Ich kam der Person von Frida Khalo durch diesen bruchstückhaft verfassten Text nicht näher als zuvor.
Melden

Nichts Neues

Bewertung am 19.07.2021
Bewertungsnummer: 1530151
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Relativ ausführlich und solide gibt die Autorin das Leben von Frida Khalo wieder. Leider erfährt man nichts, das man nicht bereits von anderen Biographien und Filmen über Frida wüsste. Ich hätte erwartet, dass die Autorin in "Das Leben ist ein Fest" bisher Unbekanntes auslotet. Die Wortwahl ist bunt, teilweise aufdringlich. Der Satzbau ist abgehackt und dadurch holprig. Wirklicher Lesespass kommt daher leider nicht auf. Wenn der Teaser sagt, dass das Buch aus der Feder von Frida Khalo stammen könnte, so ist das eine masslose Übertreibung. Eine Innenperspektive fehlt. Ich kam der Person von Frida Khalo durch diesen bruchstückhaft verfassten Text nicht näher als zuvor.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Leben ist ein Fest

von Claire Berest

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Konstanze Mletzko

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Konstanze Mletzko

Thalia Varel

Zum Portrait

5/5

Frau, Kämpferin, Geliebte, Künstlerin etc.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Frida Kahlo ist so viel mehr gewesen als man zunächst vermutet. Auch wenn man vor dem Lesen des Romans einige ihrer Werke kennt, bekommt man nach dem Lesen nochmal einen ganz anderen Blick. Der Zugang zu Kahlos Kunst kann eigentlich nur gelingen, wenn man ihre persönliche Geschichte kennt und darüber hinaus ihren Blick auf die Welt und sich selbst. Neben ihrer Kunst, die eigentlich immer aus Schmerz als eine Art Therapie entsteht, geht es natürlich auch viel um ihre Beziehung und Ehe mit Diego Riviera. Die Autorin hat es wahnsinnig gut geschafft ein Portrait mit Worten zu malen und diesen zwei außergewöhnlichen Charakteren eine respekt- und würdevolle Bühne in Romanform zu geben.
5/5

Frau, Kämpferin, Geliebte, Künstlerin etc.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Frida Kahlo ist so viel mehr gewesen als man zunächst vermutet. Auch wenn man vor dem Lesen des Romans einige ihrer Werke kennt, bekommt man nach dem Lesen nochmal einen ganz anderen Blick. Der Zugang zu Kahlos Kunst kann eigentlich nur gelingen, wenn man ihre persönliche Geschichte kennt und darüber hinaus ihren Blick auf die Welt und sich selbst. Neben ihrer Kunst, die eigentlich immer aus Schmerz als eine Art Therapie entsteht, geht es natürlich auch viel um ihre Beziehung und Ehe mit Diego Riviera. Die Autorin hat es wahnsinnig gut geschafft ein Portrait mit Worten zu malen und diesen zwei außergewöhnlichen Charakteren eine respekt- und würdevolle Bühne in Romanform zu geben.

Konstanze Mletzko
  • Konstanze Mletzko
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Gabi Küsgen

Gabi Küsgen

Thalia Köln – Rhein-Center

Zum Portrait

5/5

Mir fehlt es an Farben- es gibt ja so viele

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Roman-Biografie in 40 Farben - jedes Kapitel mit einer Farbe überschrieben und keine davon ist "einfach" rot oder gelb oder blau. Jedes Farb-Kapitel ist von einer Intensität, die sinnbildlich ist für die Intensität von Fridas Gefühlen: scharlachrot, blutrot, safrangelb, ägyptischblau...Ihre Liebe zu Diego ist existenziell, genau wie ihre Malerei. Beides hält sie am Leben, das sie eigentlich schon beim Bus-Unfall beinahe verloren hätte und vielleicht wäre das besser gewesen, denn ihre lebenslangen Schmerzen müssen unerträglich gewesen sein. Der Roman schildert alle diese Extreme unglaublich mitreißend: Das Leben ein Fest - ja!
5/5

Mir fehlt es an Farben- es gibt ja so viele

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Roman-Biografie in 40 Farben - jedes Kapitel mit einer Farbe überschrieben und keine davon ist "einfach" rot oder gelb oder blau. Jedes Farb-Kapitel ist von einer Intensität, die sinnbildlich ist für die Intensität von Fridas Gefühlen: scharlachrot, blutrot, safrangelb, ägyptischblau...Ihre Liebe zu Diego ist existenziell, genau wie ihre Malerei. Beides hält sie am Leben, das sie eigentlich schon beim Bus-Unfall beinahe verloren hätte und vielleicht wäre das besser gewesen, denn ihre lebenslangen Schmerzen müssen unerträglich gewesen sein. Der Roman schildert alle diese Extreme unglaublich mitreißend: Das Leben ein Fest - ja!

Gabi Küsgen
  • Gabi Küsgen
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Leben ist ein Fest

von Claire Berest

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Leben ist ein Fest
  • Das Leben ist ein Fest
  • Das Leben ist ein Fest
  • Das Leben ist ein Fest